• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

Feedback zu meiner Zusammenstellung

Pandemoneus

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14.12.2005
Beiträge
24
Reaktionspunkte
0
Guten Abend liebe Community,

ich möchte hier mal gerne meine Zusammenstellung preisgeben und bitte um euer Feedback. :)
Das Ziel ist ein High-End Gaming PC, der auch noch für einige Jahre locker reicht. Bei einigen Komponenten habe ich mich an den 1.100 Euro PC aus dem Special (Fünf Gamer-PCs von 500 bis 1.100 Euro: Wer braucht da noch PS4 oder Xbox One? - 6 Gamer-PC als Konsolenalternative: Oberklasse/HighEnd-PC für 1.100 Euro) gehalten.
Generell habe ich nicht vor zu übertakten.

Edith sagt: Der PC sollte möglichst leise sein.


CPU: Intel Xeon E3-1230v3; 205€
Mainboard: ASUS H87-Pro (C2); 87€
RAM: Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 16GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP8G3D1609DS1S00); 118€
GPU:
Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC; 388€
Netzteil: be quiet! Pure Power L8-CM 530W; 65€
CPU-Kühler: Scythe Kabuto II ; 37€
SSD: Samsung SSD 840 EVO 250GB; 133€
HDD: Western Digital WD Red 2TB; 85€
Optisches Laufwerk: LiteOn iHAS124 schwarz; 13€
Gehäuse: NZXT Source 530; 89€
Gehäuselüfter (x2): Scythe Slip Stream (SY1225SL12SL); je 6€

Summe: 1232€


Dazu noch einen passenden 27'' Monitor, der ebenfalls einige Jahre lang halten soll:
Monitor: BenQ XL2720T; 396€


Zum RAM:
Lohnt es sich den ca. 10€ teureren Crucial Ballistix Sport VLP DIMM Kit 16GB BLS2C8G3D1609ES2LX0CEU zu nehmen?
Oder sogar das Crucial Ballistix Tactical LP BLT2C8G3D1608ET3LX0CEU?
Selbstverständlich bin ich auch offen gegenüber anderen Herstellern, wie z.B. Corsair. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

JoghurtWaldfruechte

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.05.2011
Beiträge
860
Reaktionspunkte
37
Das sieht soweit alles gut aus. Die Größe der SSD liegt ja im eigenen ermessen, für Windows und Programme bzw das ein oder andere lieblingsspiel reichen auch 120gb.

Der RAM reicht auch, teuerer lohnt sich für den "normalen Anwender" nicht. Es reichen sogar 8GB locker aus. Man beginnt grade erst, von mehr als 4 gb zu profitieren, und weil man nicht asymmetrisch kauft, z.B. 4+2, kauft man eben 4+4, also 8GB. Die 16 würden sich vll bemerkbar machen, wenn du Videos renderst. In Spielen eher nicht
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
Insgesamt passt das alles, da ist jetzt kein "Fehler" drin oder so - aber was ICH optimieren würde:


Beim Kühler würde ich einen "Tower"-Kühler nehmen, die sind effizienter, und 25-35€ reicht, drüber wäre schon eher fürs Übertakten.

Festplatte: die WD Red bringt keine Vorteile zu einer Blue, ich glaub die ist sogar eher auf Server abgestimmt. Nimm einfach die Blue oder eine andere Platte mit 2TB und 7200 U/Min.

Gehäuse: das ist verdammt groß - hast Du das bewusst deswegen genommen? Moderne Midi-Tower sind einwandfrei für alles geeignet, es gibt auch keine Probleme wegen Wärme oder so, nur weil das Gehäuse NICHT "Big-Tower"-Größe hat.

Lüfter: bei vielen Gehäusen sind 2 Lüfter schon dabei, da brauchst Du an sich keinen. Und wenn nur einer drin ist, reicht ein zweiter, du braucht aber nicht mehr als 2 Lüfter in der Summe

Grafikkarte: die ist gut, aber die Frage ist, ob man nicht lieber erst nur eine R9 280X oder Nvidia GTX 770 nimmt und etwas früher aufrüstet. Die R9 290 "darf" offiziell sehr heiß werden, KANN also sein, dass die trotz des Sapphire-Kühlers relativ laut wird bei Last.


Beim RAM einfach nur DDR3-1600 mit 1,5V - der Rest der Eigenschaften ist egal, da bringt es nichts, was "besonderes" zu kaufen. Und 8GB reichen an sich noch lange aus, man ist grad erst dabei, von "mehr als 4GB" einen Vorteil zu haben, und weil wegen Dualchannel immer entweder 2 oder 4 Riegel in einen PC kommen, kommst Du halt auf 8GB als "empfohlen" seit einer Weile (2x4 = 8 )
 
TE
P

Pandemoneus

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14.12.2005
Beiträge
24
Reaktionspunkte
0
Danke an JoghurtWaldfruechte und Herbboy. :)

Festplatte: Ich habe mir mal die WD Blue angeschaut. Zwischen jener und der WD Red liegt nur ein Preisunterschied von 6€, wobei die WD Red jedoch leiser ist. Ansonsten wurde noch die Seagate Barracuda 7200 2000GB empfohlen, nach Lesen einiger Kritiken habe ich mich aber dagegen entschieden, da sie nicht zuverlässig zu sein scheint.

Gehäuse: Nun ja, die Grafikkarte ist auch groß (Abmessungen: 305x113x38mm). Zusammen mit den HDD/SSD-Käfigen kann es dann schon eng werden. Ansonsten hatte ich mir noch den Cooler Master CM 690 III ausgeguckt, der aber von der Größe ungefähr gleich ist.

Lüfter: Dessen bin ich mir bewusst, allerdings sind die mitgelieferten Gehäuselüfter meistens nicht leise (zumindest war dies noch vor 5 Jahren so, als ich mir meinen letzten PC zusammenstellte).

Grafikkarte: Laut PCG und HardwareLuxx sind die Lüfter selbst unter Maximallast recht leise. :)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
Festplatten sind an sich nicht mehr hörbar, außer dass die beim Zugriff ein bisschen Ticken - und das macht die Red sicher trotzdem ^^ die Seagate ist zB auf jeden Fall auch gut.

Wegen des Gehäuses: Schau Dir mal zB das Cooler Master N400 oder N500 an, gibt es beide auch mit Sichtfenster. Da passen Karten mit 32 bzw 40cm rein, hohe CPU-Kühler auch, USB3.0 haben die auch. Oder das Corsair Carbide 200R und Xigmatek Midgard II

Wegen der Lüfter: vorne einen mit max 800 U/Min nehmen, und wenn das ins Gehäuse passt auch ruhig 140mm. Hinten 1000-1200 U/Min.
 
TE
P

Pandemoneus

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14.12.2005
Beiträge
24
Reaktionspunkte
0
Ich habe mich für das Cooler Master N500 entschieden, danke für die Tipps. :)
 
Oben Unten