Far Cry 4 wenige Wochen vorm Release gespielt - Wenig neues, trotzdem spaßig

ChristianDoerre

Redakteur
Mitglied seit
17.02.2014
Beiträge
224
Reaktionspunkte
194
Jetzt ist Deine Meinung zu Far Cry 4 wenige Wochen vorm Release gespielt - Wenig neues, trotzdem spaßig gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Far Cry 4 wenige Wochen vorm Release gespielt - Wenig neues, trotzdem spaßig
 

Bandit89

Neuer Benutzer
Mitglied seit
04.10.2008
Beiträge
20
Reaktionspunkte
1
sieht aus wie far cry 3 nur mit anderem setting. aber fc3 hat gebockt, also wird fc4 auch spaß machen.. wobei die serie ÜBERHAUPT NICHTS mehr mit dem ersten teil gemein hat.
 

DerBloP

Gesperrt
Mitglied seit
17.08.2010
Beiträge
2.818
Reaktionspunkte
248
Da bin ich ja mal auf die Systemanforderungen gespannt. Direkt als ich den ersten Trailer sah, fand ich die Grafik auch der eines FC3 gleich. Haben sie also anstatt Addons ein Vollwertiges Spiel gemacht, einfach nur Bäumchen und Texturen geändert und gut (übertrieben). Was aber nichts schlimmes heißen soll, nur hoffe ich das auch die Systemanforderungen eines FC3 gleich kommen, oder ob sie einfach nur noch mehr Obejkte reingepackt haben, da die Konsolen über genügend Vram verfügen und wir PC´ler natürlich auch bei solchen Titeln auf 4GB Vram "hoffen" dürfen....Ich bin zumindest gespannt. Denn Zeit die Engine zu optimieren und Resourcen sparender zu machen, falls es die selbe ist wie bei FC3, hätten sie ja genug gehabt...Nungut NextGen ist das nun auch wieder nicht, mal schauen wie es sich auf dem PC schlägt...
 

SergeantSchmidt

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.05.2013
Beiträge
1.695
Reaktionspunkte
424
wobei die serie ÜBERHAUPT NICHTS mehr mit dem ersten teil gemein hat.

Das hat sie schon seit Teil 2 nicht mehr, kein Wunder, hat ja auch den Entwickler gewechselt... ^^

So hab mir dann auch noch das Video angeschaut, aua. Richtig viele alte Sounds und Animationen. Hätte mir ja schon gewünscht das die Killmoves etwas anderst Aussehen, aber naja man(n) muss es ja nicht zum Vollpreis kaufen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.492
Reaktionspunkte
7.259
sieht aus wie far cry 3 nur mit anderem setting. aber fc3 hat gebockt, also wird fc4 auch spaß machen.. wobei die serie ÜBERHAUPT NICHTS mehr mit dem ersten teil gemein hat.

Ist auch gut so. Crytek hatte bei FC1 in der ersten Hälfte alles richtig gemacht um es dann in der 2. Hälfte dank den komischen Mutanten voll gegen die Wand zu fahren. Da war FC2 imho besser, wenn man von dem nervigen Respawning und den sich wiederholenden Missionen mal absieht. Aber FC3 war dann bislang der beste Teil imho. Mal sehen ob da Teil 4 mithalten kann.
 

DerBloP

Gesperrt
Mitglied seit
17.08.2010
Beiträge
2.818
Reaktionspunkte
248
Ist auch gut so. Crytek hatte bei FC1 in der ersten Hälfte alles richtig gemacht um es dann in der 2. Hälfte dank den komischen Mutanten voll gegen die Wand zu fahren. Da war FC2 imho besser, wenn man von dem nervigen Respawning und den sich wiederholenden Missionen mal absieht. Aber FC3 war dann bislang der beste Teil imho. Mal sehen ob da Teil 4 mithalten kann.
Nope hier stehts wohl fifty fifty....
Ich zB habe FC1 ja dewegen geliebt...zugegeben, sie haben dem Kosnumenten nicht die "ganze" Story gezeigt/gespoilert, deswegen war ich als Sci-Fi fan überaus begeistert, das es sich dann doch ganz geil gewendet hat, auch wenn mir die Menschlichen Gegner auch Mega gefallen haben....
Und bitte kommt mir nicht mit, man hätte sich vorher erkunden sollen...ich und mein Bruder sind damals sogar (eine Strecke) 600KM mit Auto gefahren, da wir dabei sein wollten, bei der ersten GamesCom, in (leider) Leipzig....unerhört damals... ;)
BTW: Ich fand die Ki ultra----* und nur 15 min ansteh Zeit :-D
Da kann man nur von einem Fortschritt in 10 Jahren "NOCH" Hoffen :B

EDIT: sry für den letzten Satz, echt dumm zu lesen...aber so sehe/ sagte ich das damals, und die KI ist nach knapp 6~7 Jahren dümmer geworden...
 
Zuletzt bearbeitet:
S

smutjesmooth

Gast
Danke für die Info.Dann brauch Ich Teil 4 nicht kaufen.Far Cry 3 war mir nach ner Stunde schon zu eintönig.Von der leeren Welt gar nicht erst anzufangen.........
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.125
Reaktionspunkte
4.583
weiß man schon was vom Map-Editor? (außer dass er wieder dabei sein wird)
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
27.137
Reaktionspunkte
7.497
Danke für die Info.Dann brauch Ich Teil 4 nicht kaufen.Far Cry 3 war mir nach ner Stunde schon zu eintönig.Von der leeren Welt gar nicht erst anzufangen.........
Leer? Ich fand diese eigentlich sehr lebendig. Neben Vaas' Schergen gab's genug Getier das einem in den virtuellen Hintern beissen konnte. [emoji6]
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.492
Reaktionspunkte
7.259
Leer? Ich fand diese eigentlich sehr lebendig. Neben Vaas' Schergen gab's genug Getier das einem in den virtuellen Hintern beissen konnte. [emoji6]

Eben. In FC2 war die Steppe leer. Außer die massig Respawnpunkte. Aber imho war FC3 was die Belebtheit betraf wirklich gut. Und langweilig absolut nicht. Ich freu mich schon wie ein Schnitzel auf FC4. Yesss!
 

DerBloP

Gesperrt
Mitglied seit
17.08.2010
Beiträge
2.818
Reaktionspunkte
248
GamesConvention ;) gamescom hieß die Messe erst als sie nach Köln umzog
Sry für doppelpost,,,,, aber eigentlich wollte ich Gamescon schreiben...und ich war mir nicht mehr sicher, deswegen GamesCon,,,aber aber aber abgekürzt hieß sie wirklich Gamescon.... =)
 

shippy74

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.10.2007
Beiträge
1.534
Reaktionspunkte
239
Website
www.gidf.de
Ich werde FC4 wohl zum Vollpreis kaufen, mir reicht die FC3 Grafik, wenn es denn die ist, auch die Tiere aus FC3 und die Pflanzenwelt war Üppig, gab noch genug Tiere neben den großen die man Umlegen und erkunden konnte. zig Vögel, Echsen, Ratten usw. Man darf nur nicht Blind durch die Gegend laufen. FC2 fand ich vom Setting und der Geschichte her auch Interessant, für den ersten Teil konnte ich mich bis zu diesen Komischen Viechern begeistern,dann war schluß und das Spiel wanderte in die Tonne. Hat für mich damals nicht gepasst.
Ich hoffe auch das mit FC4 noch ein neues Blood Dragon kommt, ich muss wissen wie es in dem Addon weiter geht. Hoffe Ubisoft macht was in der Richtung.
 

DerBloP

Gesperrt
Mitglied seit
17.08.2010
Beiträge
2.818
Reaktionspunkte
248
für den ersten Teil konnte ich mich bis zu diesen Komischen Viechern begeistern,dann war schluß und das Spiel wanderte in die Tonne. Hat für mich damals nicht gepasst....
Was hat den damals nicht gepasst? Ich denke die meisten Gamer aus dieser Zeit waren halt mit Rambo,Alien,bladeruner, Zurück--- usw aufgewachsen...wenn dem Nicht so ist, weil einige erst später das Game für sich entdeckten, dann mag es so sein.
Ich finde es nur traurig, wenn alles gespoilert wird, und wenn nur noch gegen soldaten geschossen werden muß...wie gesagt, ich fands klassse,diese wendung, und lese deswegen kaum einen Test durch, der "Spoiler" gefahr in sich birgt....
 
Zuletzt bearbeitet:

shaboo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.02.2004
Beiträge
957
Reaktionspunkte
407
habe auch einen Kurztest geschrieben :)

Werbung

schaut mal vorbei wenn ihr Zeit habt.

Sorry, aber was für ein Haufen BS ist das denn? Abgesehen davon, dass man schlecht einen "Kurztest" zu einem Spiel schreiben kann, das man noch nicht einmal angespielt hat - und abgesehen von dem furchtbar schlechten Deutsch - ist es ziemlich albern, Dinge wie "... da Far Cry 4 noch um einiges besser als der Vorgänger geworden ist ..." raus zu hauen, wenn außer einer Hand voll Screenshots und den Previews einschlägiger Magazine noch gar nichts über das Spiel bekannt ist. Da liegt noch gewaltige Arbeit vor Dir, wenn Deine Seite irgendwann mal für mehr taugen soll als zum Fremdschämen ...

Zum Spiel selber: FC3 hat mir sehr viel Spaß gemacht, aber FC4 scheint mir - mitsamt dem dümmlichen Crafting-System - dann doch irgendwie dasselbe in Grün zu sein. Und da auch Uplay immer noch gewaltig saugt, vielleicht irgendwann mal für 'nen Zehner ...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

shippy74

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.10.2007
Beiträge
1.534
Reaktionspunkte
239
Website
www.gidf.de
Zum Spiel selber: FC3 hat mir sehr viel Spaß gemacht, aber FC4 scheint mir - mitsamt dem dümmlichen Crafting-System - dann doch irgendwie dasselbe in Grün zu sein. Und da auch Uplay immer noch gewaltig saugt, vielleicht irgendwann mal für 'nen Zehner ...

Du weißt doch noch garnicht ob und in wie weit das Crafting System verbessert wurde, dann hat dir FC3 gefallen, was Spricht dagegen das man dann FC4 kauft wenn alles gleich aufgebaut ist? Ich seh das eher als Kaufgrund. Dann weiß ich was auf mich zu kommt und bekomm ein Spiel wo ich weiß das es mir gefallen wird,was man ausser von COD doch bei keinem mehr sagen kann. Und Uplay kannst du wunderbar im Offline Modus betreiben , du gehst einmal Online und dann nie Wieder, hab ich bei FC3 auch so gemacht udn hab mir die Patches Manuell geladen,was bei Ubisoft wunderbar geht. Also das Online Argument lasse ich nicht gelten da Uplay nicht so schlecht ist wie sein Ruf.
 

shaboo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.02.2004
Beiträge
957
Reaktionspunkte
407
Du weißt doch noch garnicht ob und in wie weit das Crafting System verbessert wurde, dann hat dir FC3 gefallen, was Spricht dagegen das man dann FC4 kauft wenn alles gleich aufgebaut ist? Ich seh das eher als Kaufgrund. Dann weiß ich was auf mich zu kommt und bekomm ein Spiel wo ich weiß das es mir gefallen wird,was man ausser von COD doch bei keinem mehr sagen kann. Und Uplay kannst du wunderbar im Offline Modus betreiben , du gehst einmal Online und dann nie Wieder, hab ich bei FC3 auch so gemacht udn hab mir die Patches Manuell geladen,was bei Ubisoft wunderbar geht. Also das Online Argument lasse ich nicht gelten da Uplay nicht so schlecht ist wie sein Ruf.

Naja, wenn Du Dich einfach mal auf anderen Seiten umschaust (und da reicht selbst ein Blick auf Gamestar), wird da der Aspekt, was alles gegenüber FC3 praktisch unverändert übernommen wurde, schon etwas ausführlicher beleuchtet als in dem - insgesamt doch sehr positiven - Preview von PC Games, und das geht sogar bis in solche Kleinigkeiten wie Interface und Icons. Klar kenne ich das Crafting-System auch noch nicht, aber vor diesem Hintergrund halte ich es für extrem unwahrscheinlich, dass ausgerechnet dieses nun eine großartige Überarbeitung erfahren hat. (Wäre dies so, hätte das vielleicht in irgendeinem der mittlerweile doch recht zahlreichen Previews auch Erwähnung gefunden.)

Klar spricht prinzipiell nichts dagegen, den ähnlich aufgebauten Nachfolger eines Titels zu kaufen, der einem gut gefallen hat, aber das hängt eben immer vom Einzelfall ab. Ich habe FC3 zwei- oder dreimal durchgespielt und vermutlich auch 20 oder 30 Stunden im (leider grottigen) Multiplayer verbracht, und da ich - OCD-gesteuert wie ich bin - dabei auch noch die letzte Schatzkiste eingesammelt habe, habe ich insgesamt sicher 200 Stunden mit dem Titel verbracht. Das hält bei mir eben erst mal eine ganze Zeit lang vor und wenn jetzt nach relativ kurzer Zeit ein Nachfolger erscheint, der sich nahezu identisch spielt, muss ich dafür wirklich nicht sofort 50 Euro im Laden lassen. Klar ist es schön, wenn ein Titel auf etwas aufbaut, das einem gefallen hat, aber er sollte dabei auch immer genug Neues bieten, um einen neugierig zu machen, und den Punkt trifft FC4 bei mir nicht wirklich. Ähnliches gilt bei mir für das Borderlands Pre-Sequel: Nach hunderten von Stunden mit BL1 + DLCs und BL2 + DLCs, brauche ich vorerst kein Pre-Sequel für 50 Euro + 30 Euro Season Pass, das mir ähnlich wenig Neues zu bieten hat wie FC4 im Vergleich zu FC3. Dass sich Spiele auch untereinander zunehmend ähnlicher werden und man teilweise kaum noch weiß, ob man da gerade Assassin's Creed oder Far Cry spielt, macht die Situation nicht wirklich besser.

FC4 und das Borderlands Pre-Sequel sind für sich genommen sicher keine schlechten Titel, aber angesichts des üblichen Pile of Shame und der vielen anderen Genres, für die ich mich interessiere, ihren Vorgängern einfach zu ähnlich, um von mir in ihrer Anschaffung irgendwie als dringlich empfunden zu werden. Dass die Dinger spätestens als GOTYs (sofern solche erscheinen) auch ihren Weg zu mir finden werden, ist ein anderes Thema.

Die Steam/Origin/Uplay-Debatte will ich hier nicht erneut befeuern. Für mich persönlich ist das noch genau dieselbe überflüssige Seuche wie vor zehn Jahren, als man im Zuge von Half-Life 2 damit konfrontiert wurde. Ich habe zwar auf meinem Rechner auch Steam und Uplay installiert (was soll man halt anderes machen, wenn man sich nicht ganz dem Retro-Gaming widmen möchte?), habe aber bislang nur einen Uplay-Titel (FC3) und vielleicht zwanzig Titel auf Steam erworben. Ich bevorzuge nach wie vor Retail, und wenn schon nicht Retail, sondern rein digital, dann zumindest DRM-frei (wie GOG), und wenn schon nicht DRM/Online-frei, dann zumindest Steam. Nach meinen Erfahrungen und dem was andere berichten, ist Uplay nach wie vor langsamer, umständlicher und fehleranfälliger als Steam. Ich muss zugeben, dass ich niemals versucht habe, FC3 offline zu spielen (weil ich eben gelegentlich auch im Multiplayer unterwegs war), hätte da aber nie ein besonders gutes Gefühl. Was ist denn zum Beispiel mit den Achievements (noch so eine moderne Seuche, der man sich als OCD-geplagter leider dennoch kaum entziehen kann), werden die, wenn man das nächste Mal online geht, vernünftig im Nachhinein mit dem Account synchronisert? Bei Uplay hätte ich da, ehrlich gesagt, null Vertrauen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten