• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

"Fan-Erwartungen sind brutal": Shitstorm gegen Battlefield 2042

Bast3l

Mitglied
Mitglied seit
16.11.2011
Beiträge
376
Reaktionspunkte
97
Kann ich nicht nachvollziehen. Ich meine es ist Battlefield? Und EA? Also keine kleine Spielebude, die eine neue IP entwickelt sondern ein Kon den Nachfolger einer der größten Titel im Mehrspieler- Shooter- Genre?

Was haben die denn erwartet?
 

Hurshi

Mitglied
Mitglied seit
15.11.2012
Beiträge
446
Reaktionspunkte
121
Dann soll doch die Community von BF einfach mal kein BF mehr kaufen dann merken die es doch am ehesten aber das rallt ja keiner . Es wird immer alles was gehypt wird gekauft , selbst schuld wenn die unter Druck alles raus haun und dann alles voll Bugs is .
 

Chickenator

Mitglied
Mitglied seit
02.10.2006
Beiträge
45
Reaktionspunkte
14
Die Erwartung ein komplett fertiggestelltes Produkt für Vollpreis zu erhalten finde ich natürlich auch für absolut überzogen.
Mal ganz ehrlich: EA mit ihrer "Sell now, fix later"-Mentalität hat schon mehr als eine Reihe kaputt gemacht. Aber das ist leider nur ein Teil des Problems, denn Dice hat mit ihren Designentscheidungen fragwürdige Wege eingelegt, gerade in Bezug auf das Aufdrängen ihrer politischen Agenda und die klare Ausrichtung auf Monetarisierung zu Lasten des Gameplays. Das kann man nicht nur EA vorwerfen.
Irgendwo existiert ja eine Liste mit fehlenden Features und gerade in Kombination mit der technischen unausgereiftheit machen dieses Spiel zu einem traurigen Meilenstein in der Gaminggeschichte.
 

schokoeis

Mitglied
Mitglied seit
21.10.2003
Beiträge
1.266
Reaktionspunkte
534
Das passiert wenn man einen Cringe-Heldenshooter machen will und im letzten Moment merkt, das die BF-Fans das Scheiße finden werden. Schnell ein Conquest und ein Breakthrough drüber geklöppelt und fertig ist das Fiasko. Well, that was Fun...

Siegismund hatn schönes Video drüber gemacht:

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 

Zybba

Mitglied
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
4.779
Reaktionspunkte
2.408
Es ging ihm wohl eher um die erwartungshaltung an Arbeitszeiten/fehlenden Urlaub. Er hätte sich den Initialen tweet aber lieber sparen sollen, ja.

Dann soll doch die Community von BF einfach mal kein BF mehr kaufen dann merken die es doch am ehesten aber das rallt ja keiner .
Es wird immer alles was gehypt wird gekauft , selbst schuld wenn die unter Druck alles raus haun und dann alles voll Bugs is .
Die Welt ist nicht nur Schwaz oder weiß. Die Spieler von BF sind nicht ein einziger blob mit Schwarmintelligenz.
 

MaxVanDamme

Mitglied
Mitglied seit
15.03.2011
Beiträge
137
Reaktionspunkte
21
Möchten sie jetzt ein Lob haben für den Kack was sie abgeliefert haben ?

Ich bin wieder auf BF5 umgestiegen denn da gibt es mehr Spaß, mehr Teamplay und geilere Grafik.
 

Nevrion

Mitglied
Mitglied seit
15.07.2020
Beiträge
594
Reaktionspunkte
279
Mag sein. Aber 40 Minuten tu ich mir jetzt nicht an.
Der entscheidende Kritikpunkt in dem Video ist der, dass BF2042 sichtbar für eine Art Battle Royal ausgelegt war (daher auch nur 10 Spezialisten, daher auch kein Voice Chat usw) und man auf diesem Konstrukt versucht hat ein klassisches Battlefield aufzubauen. Wie bereits erwähnt, diese Version ist von Grund auf falsch konzipiert worden und wird wie Hardline schnell in Vergessenheit geraten.
 

MichaelG

Mitglied
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
28.416
Reaktionspunkte
7.580
Ich glaube hier sollte man gewisse Arten von Erwartungen (realistische/normale von irgendwelchen Fantasie-Erwartungen/Hype-basierten) voneinander trennen. Sicher auf der einen Seite gibt es die unrealistischen, übersteigerten Fan-Erwartungen, auf der anderen Seite aber berechtigte Erwartungen nach

-sauberer Programmierung
-wenig Bugs
-hohe Stabilität
-gute Performance
-gutem Cheaterschutz
-dedizierte Server

Sicher gibts Fans die bei ersteren zu hohe Erwartungen hatten, was natürlich nicht nachvollziehbar ist und wo ich denjenigen verstehen kann.

Aber die 2. Sparte sollte eine Firma die sich als Triple-A ausgibt schon erfüllen können bzw. aus Eigennutz heraus schon darauf fokussiert sein und nicht permanent halbreife Bananen auf den Markt werfen.

Aber an dieser Krankheit leiden leider sehr viele große Firmen, da die eher auf ihre Quartalszahlen und Aktionäre schielen statt auf langfristige Stabilität.
 

KSPilo

Mitglied
Mitglied seit
29.07.2005
Beiträge
449
Reaktionspunkte
143
Man erwartet für 60€ (PC), 70€ (LG-Konsolen) und 80€ (NG-Konsolen) ein komplettes, rundes, langzeitmotivierendes und möglichst fehlerfreies Spiel...und der Entwickler findet diese Erwartungen seien "brutal"....ähm, ja.
 

MichaelG

Mitglied
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
28.416
Reaktionspunkte
7.580
Man erwartet für 60€ (PC), 70€ (LG-Konsolen) und 80€ (NG-Konsolen) ein komplettes, rundes, langzeitmotivierendes und möglichst fehlerfreies Spiel...und der Entwickler findet diese Erwartungen seien "brutal"....ähm, ja.
Wie gesagt Erwartungen trennen. Gewisse Dinge sind nicht erfüllbar aber grundlegendes wie bugarm, Stabilität, hoher Cheaterschutz und ein gewisser Motivationsgrad ja das kann man erwarten und sollte es auch abliefern können. Wobei Motivationsgrad und Abwechslung sind hier auch ziemlich schwammig. Ab einem gewissen Punkt auch nicht mehr einlösbar.

Wenn einer das Spiel z.B. 500 h gezockt hat, vielleicht sogar Shortcuts und Booster genutzt hat, Items sich gekauft hat da wird es schwierig werden so einem Spieler noch eine neue Möhre vor die Nase halten zu können. Weil er fast alles freigespielt hat und nicht viel neues mehr kommt.

Zumal die Entwickler auch eine Balance finden müssen zwischen Content für laufendes Spiel liefern auf der anderen Seite aber Content sammeln und programmieren für einen Nachfolger.

Wenn man alles in ein Spiel hineinpumpt bleibt für einen Nachfolger nichts mehr neues über.
 

Zybba

Mitglied
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
4.779
Reaktionspunkte
2.408
Eigentlich hat das Spiel imo nur ein nicht wirklich behebbares problem. Eklatante Design-macken. Die ganzen anderen genannten Probleme gabs bei vielen Vorgängern und wurden dann halt ausgebügelt. Die Klassen und vor allem maps gestaltet man aber nicht mal eben um.
 

MichaelG

Mitglied
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
28.416
Reaktionspunkte
7.580
Sprich die Klassen und Maps passen nicht zum Spieleprinzip ? Das ist dann natürlich ein richtiger Schuß in den Ofen. Das darf nicht passieren.... Naja bin bei BF eh raus. Ist mir zu hektisch geworden. Vermisse die Zeiten von BF 2/3. :(
 

Zybba

Mitglied
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
4.779
Reaktionspunkte
2.408
Sprich die Klassen und Maps passen nicht zum Spieleprinzip ?
Naja, Klassen und die bekannten Beschränkungen gibts inder Form nicht mehr. Jeder kann theoretisch alles. Fand ich anfangs cool, habe aber mittlerweile die Einsicht, dass es dem Spiel doch nicht guttut. Das ist für mich aber das kleinere Übel.

Schlimmer ist, daß die maps leider allesamt viel zu offen sind. Als heli pliot mag das lustig sein, als infanterist ist es auf Dauer nervig bis frustrierend.

Obendrauf kommt natürlich noch viel anderes, wie z. B. reduzierte zerstörung. Es ist wirklich sehr schade.
 

Vordack

Mitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
14.377
Reaktionspunkte
1.765
MMn wird es komplett mißverstanden, wie so vieles auf dieser Welt. Original lesen, verinnerlichen, verstehen und nicht schlechten Übersetztungen für Gold nehmen bei Klickbaitseiten.

Er meint daß die Fanerwartungen Brutal sind WEIL anscheinend erwartet wurde daß über die Feiertage fleißig gepatchd wird, nicht mehr und nicht weniger.

Vorhin sah ich noch ne Englische Quelle in der News in der er es ziemlich eindeutig beschreibt, schade was daraus wieder künstlich gemacht wird.

Aj ja, wg der Quelle, ich sehe sie nicht mehr was aber an meiner Kack-Internet Leitung liegen kann.
 

schokoeis

Mitglied
Mitglied seit
21.10.2003
Beiträge
1.266
Reaktionspunkte
534
MMn wird es komplett mißverstanden, wie so vieles auf dieser Welt. Original lesen, verinnerlichen, verstehen und nicht schlechten Übersetztungen für Gold nehmen bei Klickbaitseiten.

Er meint daß die Fanerwartungen Brutal sind WEIL anscheinend erwartet wurde daß über die Feiertage fleißig gepatchd wird, nicht mehr und nicht weniger.

Vorhin sah ich noch ne Englische Quelle in der News in der er es ziemlich eindeutig beschreibt, schade was daraus wieder künstlich gemacht wird.

Aj ja, wg der Quelle, ich sehe sie nicht mehr was aber an meiner Kack-Internet Leitung liegen kann.

Hätte EA/Dice für 60-70€ ein vernünftig designtes BF rausgebracht hätte wohl auch keiner erwartet das dieses Fiasko so schnell wie möglich repariert wird. Ich kann den Unmut der BF-Fans (zu denen ich mich auch zähle) durchaus verstehen. Spielt mMn keine Rolle wie das "gemeint" war. Es fühlt sich einfach wie ein weiterer Schlag ins Gesicht der Fans an.
 
Oben Unten