erster gaming pc br?uchte etwas hilfe :)

kevko1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.11.2020
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
hi

Ich will mir meinen ersten pc zusammenstellen und hab wenig erfahrung. hier ist mein pc soweit
https://geizhals.de/?cat=WL2
ich möchte nur eure meinung dazu wissen und vlt verbesserungs Vorschläge oder ob die teile überhaupt zusammen funktionieren ^^

Ich will max. 1500 euro ausgeben und vlt k{nnt ihr mir sogar einen besseren zusammenstellen.
danke schon mal im voraus


cheers
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
K

kevko1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.11.2020
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
cpu: amd ryzen 7 3800x 8c 16t
ssd: Western Digital blue 500gb m. 2
Mb: asus rog strix b450-f
gbu: msi geforce rtx 3070 ventus 3x oc 8gb
Festplatte Seagate barracuda 4 tb 3,5" 256mb sata 6gb/s
ram : Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18-36
case: Corsair Carbide Series SPEC-DELTA RGB schwarz, Glasfenster
Netzteil :Cooler Master MWE Gold 650W ATX 2.31
 

Hypertrax99

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2005
Beiträge
572
Reaktionspunkte
99
Die Frage ist, wie eilig hast du es?
Die Grafikkarte hat derzeit noch hohe Preise, da sie neu ist und noch schlecht verfügbar ist.

Welche Genre spielst du gerne?

Die Wunschliste bei Geizhals kann man glaube auch für die Öffentlichkeit freigeben, dann kann es jeder sehen. Keine Ahnung wie, aber es soll gehen ;)
 
TE
K

kevko1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.11.2020
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
danke für die Antwort...
ich habe die Wunschliste öffentlich gemacht
und wie gesagt ich will max. 1500 ausgeben und mit allem bin ich bei guten 1400
mir ist nur wichtig das alles zusammen funktioniert.
meine spiele wären in nächster zeit: Cod Warzone, borderlands 3, cyberpunk 2077, eso und wenn es in nächster Zeit rauskommt TES 6 und ich würde alle genannten Spiele gerne mit relativ guter grafik und fps spielen
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.655
Reaktionspunkte
5.930
Das passt zwar alles, aber es gibt ein paar Kleinigkeiten:

- Der Ryzen 7 3700X ist an sich auch nicht schlechter. Der Unterschied ist sehr gering - du sparst aber 30€. ODER den Ryzen 5 5600X, der ist um die 15% oder mehr schneller als der 3700X/3800X, hat aber weniger Kerne. Allerdings kann der aktuell schwer zu haben sein.
- Welche WD Blue ist es denn GENAU? Es gibt eine M.2, die nicht schneller als eine SATA-SSD ist. Es gibt auch die Blue SN550, die kommt auf 2400 MB Lesen und 1750 Schreiben (pro Sekunde).

So oder so: es gibt schnellere SSD für wenig Aufpreis, Zb eine San Disk Extreme Pro oder Western Digital WD Black mit mehr als 3000 MB/s Lesen und >2500 MB/s Schreiben. ODER eine mit mehr Platz - die Crucial P1 ist zwar für M.2 nicht sooo schnell, aber ähnlich wie die WD Blue SN550 und bei MediaMarkt/Saturn aktuell für 77€ mit 1000GB zu haben.

- Netzteil: das gibt es wohl nur noch selten, da kannst du sicher eine Alternative mit um die 600W finden, 60-80€.
 
TE
K

kevko1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.11.2020
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
danke ich habe jetzt die san disk extrem 1tb ssd
und ein 600w be quiet Netzteil.
und wie du schon gesagt hast den amd ryzen 5 5600x bekomm ich nirgends. und der 7er is mir zu teuer...
und das einzige was ich noch dazu genommen habe is di Wasserkühlung NZXT Kraken X53 (RL-KRX53-01) so wie ich es nach gelesen habe passt die aufs MB
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.655
Reaktionspunkte
5.930
danke ich habe jetzt die san disk extrem 1tb ssd
und ein 600w be quiet Netzteil.
und wie du schon gesagt hast den amd ryzen 5 5600x bekomm ich nirgends. und der 7er is mir zu teuer...
und das einzige was ich noch dazu genommen habe is di Wasserkühlung NZXT Kraken X53 (RL-KRX53-01) so wie ich es nach gelesen habe passt die aufs MB
Auf Board ja, die Frage ist eher, ob das Gehäuse nen PLatz für einen 240er-Radiator hat. Aber icb hab mal geschaut: ja, geht.

Allerdings ist das Ding ja echt teuer - leise geht auch mit einem 30€-Luftkühler, und selbst wenn du sehr stark übertaktest, reicht ein Luftkühler für 50€.
 
TE
K

kevko1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.11.2020
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
ok.... hast du vlt Empfehlungen? ^^
ich hab nur diesen auf die schnelle gefunden :
be quiet! Dark Rock Pro 4 (BK022)
aber muss ich dann ein stärkeres Netzteil nehmen?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.655
Reaktionspunkte
5.930
ok.... hast du vlt Empfehlungen? ^^
ich hab nur diesen auf die schnelle gefunden :
be quiet! Dark Rock Pro 4 (BK022)
aber muss ich dann ein stärkeres Netzteil nehmen?
WILLST du denn übertakten oder nicht? Der Dark Rock Pro ist auch schon ein "Monster", wenn man echt stark übertakten will. Mit dem Netzteil hat der Kühler aber nichts zu tun. Es müssen da nur 1-2 Lüfter und bei der Wasserkühlung die Pumpe versorgt werden, das sind wenige Watt, pro Lüfter vielleicht 10-12W FALLS die bei 100% drehen.
 
TE
K

kevko1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.11.2020
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
tbh ich weiß nicht wie man "übertaktet" von was hängt das ab? sry wie gesagt bin relativ neu hier ^^
 

dessoul

Benutzer
Mitglied seit
01.05.2004
Beiträge
95
Reaktionspunkte
17
So übertaktest du den Prozessor:

https://www.pcwelt.de/ratgeber/Ratgeber-CPU-Uebertakten-fuer-Anfaenger-so-geht-s-richtig-5446.html

So übertaktest du die Grafikkarte:
https://www.heise.de/tipps-tricks/Grafikkarte-uebertakten-so-wird-Ihre-GPU-schneller-3941886.html

übertakten ist was für Spieler, die damit höhere Leistung aus ihren Teilen rausholen wollen. Das Problem dabei? Dadurch werden die Teile auch stärker beansprucht und geben schneller ihren Geist auf. Es gibt auch Händler, die Bauteile schon übertaktet auf den Markt werfen (Hab zum Beispiel kürzlich einen solchen Monitor gesehen), aber die schmeissen dadurch auch jegliche Gewährleistung weg. "Burn your Pc?" - Selber schuld.

Wobei übertakten aber nicht immer schlecht ist. Ich habe z.B. meine Radeon RX 580 (AMD) anpassen müssen (über MSI Afterburner), damit die nicht bei jedem bisschen Hitze sofort versucht, davonzufliegen. Ohne den wäre mein Rechner brutal laut.

Edit: auf youtube gibts ein 6:04 min langes Video zu den möglichen Garantie-Beinflussungen der einzelnen Bauteile:
https://www.youtube.com/watch?v=pumBtJi4S50

(In kurzen Worten: es gibt Bauteile, z.B. RAM-Speicher, da macht das nichts aus. Grafikkarte dageben kann der Hersteller noch eventuell nachschauen, ob die übertaktet war und Probleme machen. USW. Ist ein Thema für sich.)
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.655
Reaktionspunkte
5.930
tbh ich weiß nicht wie man "übertaktet" von was hängt das ab? sry wie gesagt bin relativ neu hier ^^

Also, du erhöhst damit den Takt der CPU (oder auch der Grafikkarte) mit Absicht auf einen Wert, den der Hersteller eigentlich nicht im Sinn hatte. Dadurch bekommst du mehr Leistung, aber es entsteht auch deutlich mehr Wärme, daher braucht man dafür einen guten Kühler. Wenn man es mit dem Übertakten übertreibt oder die CPU zu heiß wird, stürzt der PC ab. Früher haben sich damit viele Nutzer ihren PC "zerschossen", aber heutzutage sind durch die Mainboard so viele Sicherungen eingebaut, dass sich der PC entweder einfach abschaltet oder inklusive ein Warnmeldung runtertaktet. Trotzdem gibt es ein Restrisiko, und wenn man am Ende nur um zB 5% übertaktet, dann hat man auch nur BIS ZU 5% mehr Leistung, was zum einen egal ist, wenn man eh schon genug Leistung hat, und zum anderen auch nicht mehr weiterhilft, wenn man wegen zu wenig Leistung in Spielen ein Ruckeln hat. ;)

An sich kann man zusammenfassen: wenn du davon keine Ahnung hast, ist es unwichtig - das ist eher eine Spielerei für Interessierte ODER eine Sache, bei der man an Grenzen geht, davon dann auch wirklich war hat, aber sehr aufpassen muss. Falls du nicht übertakten willst, dann reicht einer von denen hier mehr als dicke für einen leisen Betrieb:

https://geizhals.de/arctic-freezer-34-esports-rot-acfre00056a-a1974345.html?hloc=de
https://geizhals.de/be-quiet-pure-rock-2-silver-bk006-a2279763.html?hloc=de
https://geizhals.de/alpenfoehn-brocken-eco-advanced-84000000148-a2016216.html?hloc=de
https://geizhals.de/be-quiet-pure-rock-2-black-bk007-a2279768.html?hloc=de
https://geizhals.de/cooler-master-hyper-212-rgb-black-edition-rr-212s-20pc-r1-a1906325.html?hloc=de

Und die würden auch für eine gewisse Übertaktung immer noch ausreichen. Der Dark Rock 4 Pro wäre übrigens zu groß für das Gehäuse, das du ausgesucht hast. Und wenn du aus optischen Gründen vlt ne Wasserkühlung willst, dann reicht so einer hier mehr als aus: https://geizhals.de/enermax-liqmax-iii-rgb-240-elc-lmt240-rgb-a2126912.html?hloc=de oder https://geizhals.de/xilence-liqurizer-lq240rgb-xc976-a2115755.html?hloc=de oder https://geizhals.de/arctic-liquid-freezer-ii-240-acfre00046a-a2152684.html?hloc=de oder https://geizhals.de/cooler-master-masterliquid-lite-240-mlw-d24m-a20pw-r1-a1703222.html?hloc=de
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
8.556
Reaktionspunkte
3.448
Trotzdem gibt es ein Restrisiko, und wenn man am Ende nur um zB 5% übertaktet, dann hat man auch nur BIS ZU 5% mehr Leistung, was zum einen egal ist, wenn man eh schon genug Leistung hat, und zum anderen auch nicht mehr weiterhilft, wenn man wegen zu wenig Leistung in Spielen ein Ruckeln hat. ;)

Einige "Gaming" Motherboards bieten eingebaute Übertaktungsmöglichkeiten. Mein ROG Board kommt mit passender Software, wo es sich selbständig an einen stabilen Wert herantastet. Früher war das, wie du sagst, deutlich mehr Fummelei und Risiko. Hab mit den Asus Tools auch ein wenig herumgespielt, aber letztlich lasse ich es jetzt sogar etwas heruntergetaktet im Solent Mode laufen. :-D

Wasserkühlung ist ja auch so eine Sache. Früher Bastelei und, wenn richtig genutzt, deutlich leiser. Aber bei heutigen Komponenten ist das ja eher eine Art Liebhaberstück. Wasser oder Luft macht von der Lautstärke ja kaum noch einen Unterschied, oder?
Wird auch am Stromverbrauch moderner Komponenten deutlich. Vor einigen Jahren hatten wir auf Arbeit PCs mit Kilowatt Netzteilen. Heutzutage reicht schon etwas mehr als die Hälfte davon. Weniger Strom -> weniger Hitze -> weniger Lärm.
 
TE
K

kevko1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.11.2020
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
Also das mitn übertakten lass ich fürn Anfang mal^^
danke an alle die was geschrieben haben :)
ich werde denn pc so lassen und für die kühlung eine billigere wakü^^
nochmals vielen vielen dank
 
TE
K

kevko1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.11.2020
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
jetzt bräuchte ich doch nochmal euer Wissen denn
die gpu was ich wollte gibt es erst wieder ende des Jahres :(
da bräuchte ich einen gleichwertigen ersatz bitte^^
hab jetzt diese und sie is verfügbar
ASUS TUF Gaming GeForce RTX 3070 OC, TUF-RTX3070-O8G-GAMING, 8GB GDDR6, 2x HDMI, 3x DP (90YV0FQ6-M0NA00)
 

Hypertrax99

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2005
Beiträge
572
Reaktionspunkte
99
Ich sags mal so, sie soll jedenfalls teilweise hochwertigere Teile haben, MSI war mehr Plaste und Asus hatte mehr Alu, aber es ändert eigentlich auch nix.
Die neuen Karten sind ja immer nur kurz verfügbar. Da kommen mal wieder ein paar wenige, dann sind die kurz drin und dann sind sie auch schon wieder weg. xD

Ansich ist die gleichwertig, nimmt sich nicht viel.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.655
Reaktionspunkte
5.930
wie meinst du das "nimmt sich nicht viel"?
Die Karten sind quasi gleichgut, was die Qualität angeht. Mal ist die Kühlung von MSI etwas leiser, mal die von Asus, oder auch innerhalb des gleichen Herstellers ist das eine Modell leiser als das andere - wobei die ALLE nicht "laut" sind. Das gilt für alle Hersteller, ich halte rein gar nichts davon, einen bestimmten Hersteller für "immer gut" und erst nicht "immer schlecht" zu halten. Sofern nicht bei einem bestimmten Modell sehr viele Beschwerden zu finden sind, kann man eigentlich nichts falsch machen.

Ansonsten unterscheiden sich die ganzen RTX 3070-Modelle nur beim Takt. Der steht in den technischen Daten drin. Da geht es aber auch nur um wenige Prozent, was am Ende nur dann wichtig ist, wenn man mehrere Karten zur freien Auswahl hat für einen ähnlichen Preis - DANN nimmt man halt die mit dem höchsten Takt und hat zB statt 70 FPS am Ende 73 FPS oder so.
 
Oben Unten