• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Epic Games Store chancenlos: Steam geht so durch die Decke, es ist kaum zu glauben

Sharlet

Spiele-Novize/Novizin
Mitglied seit
05.02.2011
Beiträge
142
Reaktionspunkte
14
Website
www.maria-lengemann.de
Kein Wunder, der Epic Games Store hat es sich ganz am Anfang schon mit seinen Exklusivdeals bei einem grossen Teil der Community verscherzt.
Ich würde zB niemals dort ein Spiel kaufen, und ich nehme auch nicht ihre Bestechungsgames.
 
Steam hat es sich am Anfang auch mit DRM verscherzt, und ist jetzt die Nummer 1.
 
"..... ich nehme auch nicht ihre Bestechungsgames."
hm, ich nehme die "Bestechungsgames", aber nur die guten .... :)

obwohl ich mich am anfang gesträubt habe, steam überhaupt zu nutzen (langsame i-netverbindung zuhause, drm, usw.), ging es dann irgendwann einfach nicht mehr anders - heute möchte ich es nicht mehr missen.
mE ist Steam einfach um welten besser als der Epic-Shop - viel mehr infos, funktionen, übersichtlichkeit, usw. - der einzige Grund für mich zu wechseln wäre, wenn steam kostenpflichtig würde. und wer will/braucht schon 173 verschiedene anbieter/shops/seiten für die gleichen sachen, ich bin froh, wenn alles beim gleichen anbieter ist, solange die bedingungen stimmen und das tun sie momentan bei Steam.
 
... wer will/braucht schon 173 verschiedene anbieter/shops/seiten für die gleichen sachen, ich bin froh, wenn alles beim gleichen anbieter ist...
Wer eine einzige Oberfläche zum Installieren/Starten aller Steam, Blizzard, Epic, EA, Ubi, ...Spiele haben will, ist mit https://github.com/JosefNemec/Playnite/releases gut beraten

ghpbALV.jpeg
 
Ich habe schon öfters, Epic versucht zu benutzen aber leider muss ich mich so oft erneut anmelden und meine Daten eingeben das mich das sehr genervt habt.
Seit dem ich das Steam Deck habe kommt sowieso kein andere mehr in Frage , weil dort alles funktioniert.
Das wollte Steam auch mit dem Deck erreichen und hat es geschafft.
 
Steam finde ich extrem langsam. Oft muss erst ein Update gezogen werden, und dann braucht es zum Starten zusätzlich drei bis vier Mal so lange wie GOG Galaxy. Daran Valve gerne arbeiten.
 
Am Anfang hab ich auch gemeckert. Musste meinen PC ins internetkaffe schleppen, weil ich kein schnelles Internet hatte und half life aktivieren wollte. Mit meinen 45 Jahren muss ich jetzt aber sagen, das valve eine absolut positive ausnahmeerscheinung ist. die Onlinepflicht ist allgegegenwärtig und alle wollen mit nutzerzahlen fette Kohle machen. Stellt euch steam als aktienunternehmen vor. Dann könnten wir gamer uns alle zwei Klicks irgendne scheisswerbung über rasierschaum reinziehen und 80 Prozent der Funktionen wären aus kostengründen eingestampft. So etwas wie steam wird es nie wieder geben, wenn es gabe nicht mehr gibt.
 
Zurück