Endless Legend: Test des Fantasy-Rundenstrategiespiels - Weder Fisch noch Fleisch

MattiSandqvist

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.06.2009
Beiträge
144
Reaktionspunkte
80
Jetzt ist Deine Meinung zu Endless Legend: Test des Fantasy-Rundenstrategiespiels - Weder Fisch noch Fleisch gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Endless Legend: Test des Fantasy-Rundenstrategiespiels - Weder Fisch noch Fleisch
 

Wamboland

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
3.917
Reaktionspunkte
605
Es stimmt das hier noch ungenutzte Potentzial liegt (z.b. Seekampf, Spionage usw.) dennoch ist es schon ein gutes Spiel. 75% ist evtl. einen Tick zu wenig mMn, aber unter 80% passt schon.

Für das Geld bekommt man aber dennoch ein gutes Spiel, das nach etwas Einarbeitung echt Spaß macht.

Zudem haben die Devs ja auch schon gesagt das es noch Patches geben wird die das Spiel erweitern.#

Zumindest scheint ihr von der Wertung bisher die niedrigste zu sein ^^

http://forums.amplitude-studios.com/showthread.php?37784-Review-list
 

Sazzabin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10.02.2008
Beiträge
18
Reaktionspunkte
1
Der Herr Sandqvist und ich sind ungern einer Meinung, wie mir schon in der Printausgabe immer wieder auffällt. Ich würde dem Spiel mindestens 80 - 85% geben mit einer starken Tendenz zu Civ 5 also 90%, sofern die Entwickler wie versprochen nachliefern. Warum ein "für Genreneulinge kaum geeignet" einen Minuspunkt darstellt erschließt sich nicht, ist es nicht eher positiv wenn ein Game heutzutage mal nicht casual ist? Das "schwache (optionale) Rundenkampfsystem" kann man vollkommen ignorieren wenn man es nicht mag, sicherlich ist es besser als nichts, siehe Civ 5.
 

gopper0815

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.03.2005
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Hm, ich hab den Test in eurer Printausgabe gelesen und da sind definitv Unwahrheiten drin. Da wird geschrieben, dass das Spiel nur auf Englisch ist. Da stimmt nicht. Es ist komplett in deutsch. Und was das Kampfsystem betrifft, da ist aber mehr drin als im so viel zitierten Civ 5. Ich kann meine Einheiten aufstellen, ich kann ihnen zumindest Ziele vorgeben. In Civ 5 kann ich ausser angreifen gar nichts machen. Die Diplomatie gibt nicht sehr viel her, das stimmt, aber die in Civ 5 ist auch nicht viel mehr wert. Auch wenn es auf den ersten Blick nach mehr aussieht. Es ist schon seltsam, dass Low Budget Titel irgendwie immer abgewertet werden. Aber ich rege mich nur schon wieder auf. Andere Tests sind da wesentlich offener.
 

RenoRaines

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24.07.2012
Beiträge
116
Reaktionspunkte
5
War das Spiel zum Testzeitpunkt nicht noch im Early Access? Ich hatte es schon vor über einen Jahr im EA mal günstig gekauft und bin jetzt erst vor 3 Tagen durch einen Patch in Steam drüber gestolpert....20 Stunden gespielt und bin begeistert....

Ihr sollte mal nachtesten, vieles was im Test angeprangert wird wurde verbessert, z.b. die Questvergabe (ich war bisher nie zu schwach für eine Quest und konnte auch immer alle erreichen) oder das Kampfsystem. Da schießt keine Einheit mehr ins Leere, auch verhalten sich Unterstützer/Heiler sehr intelligent: Lasst man diese angreifen und vor ihrem eigentlich Zug wurde eine andere Einheit stark verletzt lässt der Heiler seinen Angriff sein und heilt den verletzten dann automatisch...Klasse.

Und generell gilt: Besser ein halbgares Kampfsystem als gar keins wie beim im Test vielgelobten Civ5! Immerhin ist das Kampfsystem eine Weiterentwicklung zu dem von Endless Space wo man ja so gut wie nur zuschauen konnte.

Aber wo das Spiel hier weder Fisch noch Fleisch sein soll kann ich beim besten willen nicht verstehen, für mich ist das Strategie in Fast-Perfektion!
 

PcJuenger

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.12.2008
Beiträge
1.190
Reaktionspunkte
163
Wobei man bei Civ sagen muss, dass der Fokus auch definitiv nicht auf den Kämpfen liegt ^^
 

GrooTheOnly

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.05.2015
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Ich fordere einen umtimativen Nachtest zu Endless Legend. Ich möchte vorab darauf hinweisen, dass es aus meiner Sicht zwingend erforderlich ist, sämtliche Fraktionen zu testen. Ein "kurzes" antesten wird dem Spiel nicht gerecht, es ist wirklich eine Perle der Rundenstrategie. Einziges Manko, bzw. auch die Stärke: Die Anleitung erklärt verhältnismässig wenig, bzw. nicht genau genug. Die Spielweise der einzelnen Fraktionen unterscheidet sich erheblich voneinander. Langfrisitig ist es natürlich motivierender im Mehrspieler Modus zu zocken. 75% Spielspass sind deutlich zu wenig, aber zum Testzeitpunkt sicher nachvollziehbar (ich hasse es, dass die Spiele heutzutage in einem unfertigen Zustand auf den Markt kommen...). Bei einem möglichen Nachtest (den ich als Fan der Rundenstrategie dringend anraten würde... es gibt ja zum Glück noch genug "Junkies" wie mich) ist allerdings ausgiebig Zeit einzuplanen (ich wiederhole mich).

Nicht vergleichbar, aber als ähnlich motivierend würde ich in diesem Zusammenhang Civilization 5 und Heroes III (ein Evergreen) nennen. Ich muss das Spiel (in der jetzigen Form) für Fans der Rundenstrategie als absolutes Muss deklarieren. Der Wille zur Einarbeitung vorausgesetzt. Ist eben ein Zeitfresser. Abwer man wird zweifelsfrei belohnt. Und wer gerne seine "Kumpels" virtuell verdreschen und leiden lassen möchte (oder umgekehrt^^), wird seine wahre Freude haben.

In diesem Sinne, her mit einem angemessenen "NACHTEST" !
 
Oben Unten