Elite: Dangerous - Grundlagen-Tipps zur Neuauflage des Klassikers

StefanWeiss

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.12.2003
Beiträge
592
Reaktionspunkte
136
Jetzt ist Deine Meinung zu Elite: Dangerous - Grundlagen-Tipps zur Neuauflage des Klassikers gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Elite: Dangerous - Grundlagen-Tipps zur Neuauflage des Klassikers
 

Wharghblubb

Neuer Benutzer
Mitglied seit
05.11.2014
Beiträge
3
Reaktionspunkte
1
"Mehr als eine Einheit einer seltenen Ware gleichzeitig im Frachtraum zu transportieren ist nicht möglich."
Falsch, das gilt nur für einige wenige seltene Waren (z.B. Leathery Eggs), es gibt dazu ganz hilfreiche Übersichtstabellen wie viele rare goods im durchschnitt angeboten werden und wieviel man maximal mitnehmen kann - meist wird eine einstellige Anzahl rares angeboten und man kann maximal eine niedrige zweistellige Anzahl mitnehmen.

Z.B. https://docs.google.com/spreadsheets/d/1haUVaFIxFq5IPqZugJ8cfCEqBrZvFFzcA-uXB4pTfW4/htmlview?pli=1&sle=true#gid=0
 

CaptProton

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.05.2008
Beiträge
337
Reaktionspunkte
49
Also gestern hatte ich knapp 100 Seltene Waren in meinen Laderaum, geht also sehr gut.... :)
 

Wharghblubb

Neuer Benutzer
Mitglied seit
05.11.2014
Beiträge
3
Reaktionspunkte
1
* maximal eine niedrige zweistellige Anzahl seltener Waren PRO WARENART mitnehmen, wenn man natürlich seine Handelsroute optimiert und an mehreren Stationen vorbeischaut bevor man verkauft gehen auch mehr. IMHO immer noch einer der effektivsten Arten schnell (und vor allem zuverlässig) Geld zu machen von earlygame - midgame.
 

kornhill

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.05.2005
Beiträge
1.589
Reaktionspunkte
163
Jede seltene Wahre hat ein max. CAP. Man kann auf Azeban City zum beispiel maximal 8 Einheiten vom Azeban Whisky kaufen. Wenn man diese im Frachtraum hat, kann man warten bis man schwarz wird, es kommen keine neuen Einheiten zu kaufen dazu. Man kann aber unterschiedliche seltene Waren im Laderaum haben. (vor ca. einer Woche getestet) Teure Waren haben eine bessere Gewinnspanne. Ich verdien mir zZ eine goldene Nase mit Maritimausrüstungen. Mache damit mind. 800 credits pro Einheit auf 10-20 LJ Reiseroute. (bringt natürlich nichts wenn man den Laderraum nicht voll bekommt damit) Für die Rückroute dann Tee oder Fleisch. Langsam wird mir das aber sehr fad... Glaube ich kauf mir ne ASP als 2t Schiff um bissi Spaß zu haben.

Beim Scannen sei noch erwähnt das es sich lohnt einen Oberflächen Scanner mit an Bord zu haben. Damit bekommt man meines Wissens mehr Geld für die Daten. (hab noch nie ohne gescannt fällt mir grad auf...)
 

JoshuaCalvert

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15.01.2015
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Hallo,

ich habe ziemlich am Anfang gleich etliche 10.000 CR mit der Annahme von Abschuss-Aufgaben verdient. Es geht dabei meist um unbewaffnete oder nur schwach bewaffnete Händler, welche auch mit dem Einstiegsschiff (Sidewinder) in Einstiegsbewaffnung leicht zu erledigen sind. Oft hat man auch Hilfe von 1 oder 2 anderen Schiffen, da kann eigentlich nichts schief gehen. Man sollte nur die Cargobay leer haben, denn wenn man trotzdem mal abgeschossen wird, sind auch die Waren und somit die Credits weg. Ohne Waren an Board kostet es nur 50 CR Wiederbeschaffung, das ist kein Problem.

Zu der Prämie aus den Aufträgen kommen dann immer noch die Kopfgelder dazu und so kann man pro Auftrag schonmal 30.000 - 40.000 CRs machen. Dann reicht es relativ schnell für eine Cobra, in meinen Augen das optimale Schiff, um alle Bereiche des Spiels mal anzutesten (Handel, Kampf, Erkundung).

Durch das Handelssystem steige ich nicht ganz durch bzw. das scheint mir noch nicht ganz rund zu sein. Die auf der Karte angegebenen Handlesrouten (ja, ich habe auf Wirtschaft gestellt) funktionieren bei mir nicht so wie beschrieben. Es kommt oft vor, dass Waren vom dem einen System als starker Export zu einem anderen System dargestellt werden, diese im Zielsystem dann aber sogar billiger sind (obwohl der Durchschnittspreis im Quellsystem schon deutlich über dem Einkaufspreis lag). Das nervt dann ganz schön, weil man lange suchen muss, bis man eine Stelle gefunden hat, wo man sie mit etwas Gewinn wieder los wird.

Alles in Allem finde ich das Spiel aber wirklich toll. Und wenn da jetzt auch noch die versprochenen Erweiterungen kommen, gibt es jedesmal wieder einen Motivationsschub. Somit denke ich, wird es mich lange bei der Stange halten. Ich habe übrigens das allererste Elite Mitte der Achtziger schon auf dem 64er bis zum Umfallen gespielt ... und war am Ende Elite ;) (dort gab es den Status nur allgemein, also nicht in Kategorien aufgeteilt).

Grüße
JC
 
Oben Unten