Electronic Arts: Übernahme von Codemasters nun offiziell

Icetii

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
655
Reaktionspunkte
40
Jetzt ist Deine Meinung zu Electronic Arts: Übernahme von Codemasters nun offiziell gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Electronic Arts: Übernahme von Codemasters nun offiziell
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.501
Reaktionspunkte
2.549
[...]EA has formally completed its $1.2 billion acquisition of Codemasters, and has confirmed to IGN that it will be treating the company's studios as an 'independent group', making their own games. EA did however signal an interest in perhaps bringing the Formula 1 license back under its own EA Sports brand [...].

"Independent" .. haha .. bin ich ja gespannt.

Demnächst bei Dirt - Ultimate Dirt .. ohne Lootboxen, dafür mit "Überraschungsmechaniken" :B
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.072
Reaktionspunkte
7.056
Autsch. Mal sehen wann bei Codemasters die Todesglocken läuten. Vorher kommen aber sicher Lootboxen und Micros in den Spielen. :(
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.508
Reaktionspunkte
2.745
Und vor ner Weile hat Codemasters die Slightly Mad Studios gekauft, die damals aufgrund von Need for Speed Shift 1 und 2 massiv Streit mit EA hatten und deshalb mit lautem Schimpfen und Crowdfunding ihr eigenes Ding machen wollten. Wenn die mich mit Project CARS 3 und dem Fast & Furious Spiel und deren Umgang mit Kritik nicht so bitter enttäuscht hätten, hätte ich glatt Mitleid :-D
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.010
Reaktionspunkte
6.298
Damit sollten sie jetzt auch die Rechte an Operation Flashpoint haben.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.072
Reaktionspunkte
7.056
Das wird lustig. OFP von EA. Mit Lootboxen und Micros. :( :(
 

EddWald

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.12.2009
Beiträge
318
Reaktionspunkte
49
EA ist auf EInkaufstour. Erst GluMobile, dann Codemasters. Mal sehen wär als nächstes gefressen wird.

Naja immerhin besteht so eine hohe Chance, das Serien wie DIRT oder NfS weiter existieren werden. Nur wahrscheinlich eben mit hunderten von Micro Transaktionen.
Wenn ich sehe, was bei Battlefield heutzutgae alles ins Spiel gequetscht wird, so daß man sich schon im StartMenü des Spiels komplett verirrren kann, bevor man den normalen Mulitplayer mit Serverliste findet, wird mir als etwas betagter Gamer ein bisschen schwindelig.
 

CoDBFgamer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.07.2011
Beiträge
471
Reaktionspunkte
63
Aus Erfahrung klingt das auf jeden Fall erst mal nicht gut, wenn EA irgendwo einsteigt.

Ich war noch nie der extreme Rennspielefan, aber wenn ich mal ein gutes spiele, war es bisher meistens von Codemasester. Ich hoffe sie können wirklich ihre Qualität und Communityservice beibehalten, auch wenn Mikrotransaktionen nun wahrschlein unausweichlich in jedem Spiel erscheinen werden.

In Bezug auf OFP bin ich nun wieder etwas zuversichtlicher. Vom Prinzip her haben mir die beiden neusten Teile schon gefallen, aber man merkt beim spielen einfach, dass da jetzt nicht die Shooter-Experten am Werk waren. Daher könnte ich mir schon vorstellen, dass es EA hier schafft mit einem neuen OFP ein etwas seichteres ARMA zu kreieren, dass eine größrer Kundenbasis ansprechen kann.
 

mrvice

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.02.2015
Beiträge
323
Reaktionspunkte
47
Schade R.I.P ein todesstoß für so manche gute rennspiele von codemasters.
 

knarfe1000

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.12.2009
Beiträge
2.217
Reaktionspunkte
223
Ich warte erst mal ab.

Dieses Jahr ist ja - von Forza 8 abgesehen - sehr mager. Ich hätte kein Problem damit, jedes Jahr ein Rennspiel von CM unter EA zu sehen. Dass sie es noch drauf haben, hat Dirt Rally ja gezeigt.
 
Oben Unten