EA wegen Kommentar mit den meisten Downvotes im Guinness-Buch der Rekorde

Darkmoon76

Autor
Mitglied seit
09.08.2016
Beiträge
337
Reaktionspunkte
85
Jetzt ist Deine Meinung zu EA wegen Kommentar mit den meisten Downvotes im Guinness-Buch der Rekorde gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: EA wegen Kommentar mit den meisten Downvotes im Guinness-Buch der Rekorde
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Da kann Trump ja froh sein, dass es bei Twitter keine Downvotes gibt... ;) Wobei: der wäre ja sogar stolz drauf - nachher macht der schon morgen früh auch bei reddit mit, um den Rekord zu brechen... :B
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.302
Reaktionspunkte
3.755
naja, bei Billigen EA Bashing sind Trolle ja gerne dabei und wieder ein Punkt wo man sich für einen Kritiker halten kann ohne zu merken, dass man sich eigentlich wie ein kleines Kind verhält
 

LarryMcFly

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
1.043
Reaktionspunkte
863
naja, bei Billigen EA Bashing sind Trolle ja gerne dabei und wieder ein Punkt wo man sich für einen Kritiker halten kann ohne zu merken, dass man sich eigentlich wie ein kleines Kind verhält

Puhh, Glück gehabt.
Bei so einem absoluten EA-Bait Artikel, habe ich mir schon Sorgen gemacht, wieso Enisra sich nicht schon gestern Abend mit dem üblichen Duktus zu Wort gemeldet hat. :-D
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.302
Reaktionspunkte
3.755
Puhh, Glück gehabt.
Bei so einem absoluten EA-Bait Artikel, habe ich mir schon Sorgen gemacht, wieso Enisra sich nicht schon gestern Abend mit dem üblichen Duktus zu Wort gemeldet hat. :-D

interessant wie wieder nichts Intelligentes zu etwas beizutragen hast
Aber Hey, muss schön sein in einer Welt wo Typen als Kritiker gelten und sich nicht total Lächerlich machen wenn die EA die Schuld geben an Spielen die von GANZ anderen Leuten gemacht werden oder es reicht "EA ist scheiße" ohne Begründung oder sonst was zu schreiben
Oder glauben das Mittelmäßige Spiele machen VIEL Schlimmer ist als für 5$ mehr Profit die Meere und Äcker vergiften und irgendwelche Krummen Bankgeschäfte machen

Oder wenn man sich für ein Kritiker hält weil der irgendwas von Zurecht Faselt und einen Daumen runter gibt, ja, ganz Große Kritik Burschie
 

LarryMcFly

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
1.043
Reaktionspunkte
863
interessant wie wieder nichts Intelligentes zu etwas beizutragen hast

Bitte nicht über Intelligenz schwadronieren, wenn du es nicht mal schaffst einfachste Rechtschreibung "hinzukriegen".
Aber ich bin da um zu helfen, also eigentlich heißt das:
Interessant, wie du wieder nichts intelligentes zu etwas beizutragen hast.

Aber Hey, muss schön sein in einer Welt wo Typen als Kritiker gelten und sich nicht total Lächerlich machen wenn die EA die Schuld geben an Spielen die von GANZ anderen Leuten gemacht werden oder es reicht "EA ist scheiße" ohne Begründung oder sonst was zu schreiben
Oder glauben das Mittelmäßige Spiele machen VIEL Schlimmer ist als für 5$ mehr Profit die Meere und Äcker vergiften und irgendwelche Krummen Bankgeschäfte machen
Oder wenn man sich für ein Kritiker hält weil der irgendwas von Zurecht Faselt und einen Daumen runter gibt, ja, ganz Große Kritik Burschie

Meine Güte wie du moralinsauer wieder alles mögliche aus meinem Text herauslesen kannst, ob wohl ich nicht mal ein Statement abgegeben habe pro bzw. contra EA.
Entweder bist du der weltbeste Psychoanalytiker oder einfach nur echt schwer ballaballa, gell Burschi (ohne e) :B
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.302
Reaktionspunkte
3.755
gut, du entschließt dich weiterhin nichts Intelligentes beizutragen zu wollen, hätten wir das auch
 

hunterseyes

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
487
Reaktionspunkte
70
Etwas mit intelligentem Inhalt habt ihr doch beide nicht geschrieben. Es steht also nach wie vor unentschieden.
Mein u.a. Inhalt war zumindest, dem betroffenem Unternehmen meinen Glückwunsch auszusprechen, von daher war es wenigstens themenbezogen.
 

LarryMcFly

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
1.043
Reaktionspunkte
863
gut, du entschließt dich weiterhin nichts Intelligentes beizutragen zu wollen, hätten wir das auch

Gut, du entschließt dich weiterhin nichts intelligentes beiz̶u̶tragen zu wollen, hätten wir das auch.

Wie schon von hunterseyes erwähnt, trägst du auch nichts intelligentes mit deinem üblichen Gebashe bei, Selbstreflexion ist halt nicht jedem gegeben.;)
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.280
Reaktionspunkte
3.770
naja, bei Billigen EA Bashing sind Trolle ja gerne dabei und wieder ein Punkt wo man sich für einen Kritiker halten kann ohne zu merken, dass man sich eigentlich wie ein kleines Kind verhält

Ich bin ja selbst kein Freund vom Bashing, aber die heftige Kritik gegen EA fand ich in dem Fall schon durchaus berechtigt. Weil:

"Ziel ist es, den Spielern ein Gefühl des Stolzes und der Leistung zu vermitteln, um verschiedene Helden freizuschalten. Was die Kosten angeht, haben wir Anfangswerte basierend auf Daten aus der Open Beta und anderen Anpassungen an Meilensteinbelohnungen vor dem Start ausgewählt. Unter anderem untersuchen wir die täglichen durchschnittlichen Verdienstquoten pro Spieler und nehmen ständige Anpassungen vor[...]
Insbesondere der erste Satz ist zu betonen. Das Spiel baute auf dem Lootboxen-Prinzip auf und war quasi Pay2Win. Die einzig nennenswerte Leistung, die der Spieler erbringen musste, war Geduld und eine volle Geldbörse.

[...]um sicherzustellen, dass die Spieler Herausforderungen haben, die überzeugend, lohnend und natürlich über das Gameplay erreichbar sind. Wir bedanken uns für das offene Feedback und die Leidenschaft, die die Community für die aktuellen Themen hier auf Reddit, in unseren Foren und in zahlreichen sozialen Medien gezeigt hat. Unser Team wird weiterhin Änderungen vornehmen und das Feedback der Community überwachen und alle so schnell und so oft wie möglich aktualisieren."
Berichtigt mich, wenn ich mich irre. Man konnte die Inhalte, die man mit Echtgeld erwerben konnte, auch frei spielen. Nur dauerte das unverhältnismäßig lange. Man war quasi gezwungen, Geld auszugeben und dann war da noch der Faktor Glück.

Die ganze Aussage ist von vorn bis hinten verlogen und lässt sich letztlich wie folgt übersetzen: "Wir, EA, haben uns darüber Gedanken gemacht, wie man euch Spielern am besten das Geld aus der Tasche zieht. Je mehr Geld ihr bei Battlefront 2 ausgebt, desto größer wird euer virtueller Pimmel...wenn ihr Glück habt."
 

hunterseyes

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
487
Reaktionspunkte
70
"Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

Solange man dann mit den Konsequenzen leben kann, sonst kann man weder machen was man will, noch nicht machen, was man nicht will.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.302
Reaktionspunkte
8.531
Bitte nicht über Intelligenz schwadronieren, wenn du es nicht mal schaffst einfachste Rechtschreibung "hinzukriegen".
Aber ich bin da um zu helfen, also eigentlich heißt das: ...
Rumkorrigieren, aber nicht mal Kommasetzung richtig hinkriegen. :-D

Richtig wäre:
... nicht mal schaffst, einfachste Rechtschreibung ...
Aber ich bin da, um zu helfen. Also eigentlich heißt das:
...
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
9.663
Reaktionspunkte
4.346
Heutzutage wird gefühlt eh fast jeder noch so große Schmarrn als "Rekord" ins Guiness Buch aufgenommen. :schnarch:

Je mehr Geld ihr bei Battlefront 2 ausgebt, desto größer wird euer virtueller Pimmel...wenn ihr Glück habt."

Die kaufbaren Lootboxen sind bei Battlefront 2 bereits vor Release rausgeflogen und kamen auch nie zurück, im Gegenteil, bis auf die tägliche Box fürs einloggen, die immer 500 Credits enthält, gibt es die ganze Mechanik nicht mehr im Spiel, seit etlichen Monaten schon.

irgendwann sollte man das Gemecker um nichts also vielleicht auch mal einstellen
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.280
Reaktionspunkte
3.770
Heutzutage wird gefühlt eh fast jeder noch so große Schmarrn als "Rekord" ins Guiness Buch aufgenommen. :schnarch:



Die kaufbaren Lootboxen sind bei Battlefront 2 bereits vor Release rausgeflogen und kamen auch nie zurück, im Gegenteil, bis auf die tägliche Box fürs einloggen, die immer 500 Credits enthält, gibt es die ganze Mechanik nicht mehr im Spiel, seit etlichen Monaten schon.

irgendwann sollte man das Gemecker um nichts also vielleicht auch mal einstellen

Ja gut, dann hab ich mich bzgl. dem Zeitraum geirrt. Und ich weiß auch, dass es diese Lootboxen nicht mehr gibt. Mir war nur nicht mehr klar, dass die schon vor Release entfernt wurden. :)

Aber das ändert ja nichts daran, dass Battlefront 2 die Gemüter ziemlich erhitzt hat. Und EA hat Lootboxen ja nun wahrlich noch nicht aufgegeben. ^^
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
9.663
Reaktionspunkte
4.346
Die für Echtgeld meinte ich, für InGame Währung waren sie Anfangs noch da
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
9.304
Reaktionspunkte
3.780
Website
rpcg.blogspot.com
Die kaufbaren Lootboxen sind bei Battlefront 2 bereits vor Release rausgeflogen und kamen auch nie zurück, im Gegenteil, bis auf die tägliche Box fürs einloggen, die immer 500 Credits enthält, gibt es die ganze Mechanik nicht mehr im Spiel, seit etlichen Monaten schon.

irgendwann sollte man das Gemecker um nichts also vielleicht auch mal einstellen

Das Spiel erschien am 17. November 2017. Der Kommentar von EA, der an Herablassung und Lächerlich machen der zahlenden Kundschaft, der geradezu auf sie pisst, nicht zu überbieten ist, erschien vor dem 13. November (Reddit zeigt leider kein Datum allerdings gibt es Artikel zu dem Eintrag vom 13. November) und geht ja auch noch davon aus, dass die Mikrotransaktionen enthalten sind.

Und nicht jeder Kunde weiß sofort, dass zum Release die groß angekündigten Mikrotransaktionen dann doch rausgepatcht wurden.

Von daher hat sich EA diesen Shitstorm und die Downvotes selbst zuzuschreiben. Übrigens unabhängig davon, ob das Spiel Mikrotransaktionen hat. Es geht um die Art und Weise wie hier von einem Community Manager mit den Kunden umgegangen wurde. "Du glaubst 90 Dollar reichen uns, um dir ein komplettes Spiel zu liefern, träum weiter! Wir kreieren unsere Spiele so, dass sie eine gute Herausforderung und Balance in dem was ereichbar ist bieten - natürlich nur wenn du brav noch zusätzlich zahlst, wenn nicht, dann hast du halt Pech gehabt, Loser". So mal die grobe Übersetzung.

Wie man das hier verteidigen kann will mir nicht in den Kopf...
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
9.663
Reaktionspunkte
4.346
Ich bezog mich nicht auf den Tweet sondern auf das meckern mancher Leute über Lootboxen, obwohl es die zu dem Zeitpunkt schon lange nicht mehr gab
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.302
Reaktionspunkte
8.531
Den Korrigierer korrigieren und das bei Nutzung von Wörtern die nicht im Duden vorkommen.
Korrekte Nutzung wäre:
Herum korrigieren anstatt rumkorrigieren
:-D

Gut, machen wir weiter:
... bei Nutzung von Wörtern, die nicht ...

Und wenn "rumkorrigieren" falsch ist, dann ist es das Weglassen von "Die" vor "Korrekte Nutzung wäre:" ebenfalls.

:finger:
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Gut, machen wir weiter:
... bei Nutzung von Wörtern, die nicht ...

Und wenn "rumkorrigieren" falsch ist, dann ist es das Weglassen von "Die" vor "Korrekte Nutzung wäre:" ebenfalls.

:finger:
Zudem ist auch "herum korrigieren" falsch bzw. es steht nicht im Duden - "herumkorrigieren" hingegen gibt es sehr wohl im Duden, nur halt kein "rumkorrigieren". ;)


PS: In einer Getränkekarte einer Bar stand mal "Captain Morgen" - der heißt aber Morgan, nicht Morgen. Da musste die Bar den Rum korrigieren... :B
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
9.663
Reaktionspunkte
4.346
PS: In einer Getränkekarte einer Bar stand mal "Captain Morgen" - der heißt aber Morgan, nicht Morgen. Da musste die Bar den Rum korrigieren... :B

vielleicht darf man den nur frühs am Tag bestellen oder man bekommt ihn erst am Tag nach der Bestellung serviert :B
 

LarryMcFly

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
1.043
Reaktionspunkte
863
Gut, machen wir weiter:
... bei Nutzung von Wörtern, die nicht ...

Und wenn "rumkorrigieren" falsch ist, dann ist es das Weglassen von "Die" vor "Korrekte Nutzung wäre:" ebenfalls.

:finger:

Du solltest nicht versuchen, alles auf Biegen und Brechen zu korrigieren.
Wenn du "Die" vor Korrekte Nutzung setzen willst, mußt du mir das schon mal genauer erklären, wieso, in diesem Fall, das Genus am Satzanfang kommen muß. ;)
Vor lauter Korrekturen wohl den Faden verloren. :P
 

LarryMcFly

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
1.043
Reaktionspunkte
863
Player 3 has entered the game! :-D

Zudem ist auch "herum korrigieren" falsch bzw. es steht nicht im Duden - "herumkorrigieren" hingegen gibt es sehr wohl im Duden, nur halt kein "rumkorrigieren". ;)

Zudem ist auch "herum korrigieren"falsch, bzw. es steht nicht im Duden - "herumkorrigieren" hingegen gibt es sehr wohl im Duden - nur halt kein "rumkorrigieren".

PS: In einer Getränkekarte einer Bar stand mal "Captain Morgen" - der heißt aber Morgan, nicht Morgen. Da musste die Bar den Rum korrigieren... :B
:B:top:
 
Oben Unten