EA Play: Nachrichten für Fans von Dragon Age 4 und Mass Effect 5, aber keine guten

AndreLinken

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
884
Reaktionspunkte
35
Jetzt ist Deine Meinung zu EA Play: Nachrichten für Fans von Dragon Age 4 und Mass Effect 5, aber keine guten gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: EA Play: Nachrichten für Fans von Dragon Age 4 und Mass Effect 5, aber keine guten
 

ichthys

Benutzer
Mitglied seit
29.10.2016
Beiträge
63
Reaktionspunkte
29
Liebes PCGames-Team,

wäre es möglich, dass ihr bitte von den "Click baits" Abstand nehmt? Ihr habt es nicht nötig.
Ein Großteil eurer Leserschaft dürfte sich mittlerweile zu den gestanderen Zeitgenossen zählen und braucht nicht solcherart Nachrichten, um euch zu lesen.

Es dürfte doch auch euch auffallen, dass es einen gewissen Unmut über solche Überschriften und z. T. auch Nachrichten gibt. Wenn es nichts interessantes zu berichten gibt, beweist doch auch mal den Mut zur Lücke! Ich werde mein Abo nicht kündigen, nur weil es keine Lückenfüller mehr gibt. Auch mein Beitrag zur Webseite ist von solchen Nachrichten etc. nicht abhängig. Daher prüft bitte mal ernsthaft, ob dies notwendig ist. Meiner Meinung nach ist dies euer nicht würdig.
 

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.564
Reaktionspunkte
5.891
Website
twitter.com
Liebes PCGames-Team,

wäre es möglich, dass ihr bitte von den "Click baits" Abstand nehmt? Ihr habt es nicht nötig.
Ein Großteil eurer Leserschaft dürfte sich mittlerweile zu den gestanderen Zeitgenossen zählen und braucht nicht solcherart Nachrichten, um euch zu lesen.

Es dürfte doch auch euch auffallen, dass es einen gewissen Unmut über solche Überschriften und z. T. auch Nachrichten gibt. Wenn es nichts interessantes zu berichten gibt, beweist doch auch mal den Mut zur Lücke! Ich werde mein Abo nicht kündigen, nur weil es keine Lückenfüller mehr gibt. Auch mein Beitrag zur Webseite ist von solchen Nachrichten etc. nicht abhängig. Daher prüft bitte mal ernsthaft, ob dies notwendig ist. Meiner Meinung nach ist dies euer nicht würdig.

Verstehe nicht, was du an dieser News jetzt zu kritisieren hast.
Das auf der kommenden EA Play keine Neuigkeiten von Bioware zu sehen sein werden, ist durchaus eine News, die viele Fans interessieren wird.
Auch ich hatte Vorfreude auf die EA Play, in der Hoffnung, endlich mal was zu DA4 zu sehen. Daher fand ich diese Meldung schon wichtig, da sie mich doch etwas enttäuscht.
Von Clickbait kann schon gar keine Rede sein, weil in der Headline nichts versprochen wird, was am Ende nicht gehalten wird.
 

ichthys

Benutzer
Mitglied seit
29.10.2016
Beiträge
63
Reaktionspunkte
29
Inwiefern sind das schlechte Nachrichten, dass das Spiel in Entwicklung ist und noch nichts zu präsentieren gibt (ich beziehe mich hier expliziert auf ME)? Es wurde ja erst vor einigen Monaten angekündigt.
Schlechte Nachrichten wären z. B. eine Einstellung oder eine Verzögerung um x Monate.
Ohne Frage, jemand, welcher begierig auf Neuigkeiten wartet (so wie Du auf DA z. B.), wird darüber enttäuscht sein. Das kann und will ich nicht abstreiten!
Aber ich habe schon vor mittlerweile längerer Zeit gelernt, dass in Nachrichten keine persönlichen Meinungen auftauchen sollen. Dafür gibt es Kommentare, was übrigens meine Meinung widerspiegelt (oh, welch' Ironie!). Das es noch keine Neuigkeiten zu ME und DA gibt, kann sicherlich in einer Randnotiz erwähnt werden. Aber das ist ja keine schlechte Neuigkeit sondern schlicht und ergreifend der Tatsache geschuldet, dass es noch nichts zu berichten gibt.
In einer anderen, von euch übrigens angestoßenen Diskussion, wurde das Thema ja auch schon behandelt, allerdings, soweit ich weiß, ohne größere Reaktion eurerseits.

Aber dennoch, vielen Dank für Deine Antwort!
 
Zuletzt bearbeitet:

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.991
Reaktionspunkte
5.965
Liebes PCGames-Team,

wäre es möglich, dass ihr bitte von den "Click baits" Abstand nehmt? Ihr habt es nicht nötig.
Ein Großteil eurer Leserschaft dürfte sich mittlerweile zu den gestanderen Zeitgenossen zählen und braucht nicht solcherart Nachrichten, um euch zu lesen.

Es dürfte doch auch euch auffallen, dass es einen gewissen Unmut über solche Überschriften und z. T. auch Nachrichten gibt. Wenn es nichts interessantes zu berichten gibt, beweist doch auch mal den Mut zur Lücke! Ich werde mein Abo nicht kündigen, nur weil es keine Lückenfüller mehr gibt. Auch mein Beitrag zur Webseite ist von solchen Nachrichten etc. nicht abhängig. Daher prüft bitte mal ernsthaft, ob dies notwendig ist. Meiner Meinung nach ist dies euer nicht würdig.
Ich bin ja jetzt schon eher einer der Kritiker hier, was News, Werbung etc angeht.
Aber hier wird kein Spiel, von welchem man noch nix gesehen/gespielt hat, gehypt. Es ist eine sachliche und neutrale Nachricht mit einem angepassten Titel.

Anders wäre zB:
Brutale News vom Blockbuster-Publisher zum geplanten RPG, welches die Spielelandschaft verändern wird.
 

ichthys

Benutzer
Mitglied seit
29.10.2016
Beiträge
63
Reaktionspunkte
29
Ich bin ja jetzt schon eher einer der Kritiker hier, was News, Werbung etc angeht.
Aber hier wird kein Spiel, von welchem man noch nix gesehen/gespielt hat, gehypt. Es ist eine sachliche und neutrale Nachricht mit einem angepassten Titel.

Anders wäre zB:
Brutale News vom Blockbuster-Publisher zum geplanten RPG, welches die Spielelandschaft verändern wird.
Nun, das sehe ich nicht so (ich habe eigentlich auch nicht von einem Hype gesprochen). Es ist natürlich kein Extrem-Beispiel, aber meinem Empfinden nach geht es schon in diese Richtung. Zumal ich auch darauf hinaus wollte, dass man ja auch mal darüber nachdenken sollte, ob wirklich jede Meldung vonnöten ist. Zumindest mir geht es so, dass ich schon oft gedacht habe, dass die ein- oder andere Meldung keinen wirklich "Inhalt" hatte.

So weit jedenfalls meine Meinung.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.380
Reaktionspunkte
1.223
Ich bin auch durchaus kritisch was die "Clickbait" News angeht.. aber hier habe ich keine gesehen.

Ich habe eigentlich fix erwartet dass zum nächsten Dragon Age was gezeigt wird, das ist eigentlich wirklich fällig..

Es IST für mich eine News (und enttäuschend) dass da nix kommen soll.... das wäre für mich das inoffizielle Ende der E3 gewesen.. also die Präsentation vom nächsten Dragon Age mit etwas Gameplay oder vertical slice - Krams...
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.991
Reaktionspunkte
5.965
Nun, das sehe ich nicht so (ich habe eigentlich auch nicht von einem Hype gesprochen). Es ist natürlich kein Extrem-Beispiel, aber meinem Empfinden nach geht es schon in diese Richtung. Zumal ich auch darauf hinaus wollte, dass man ja auch mal darüber nachdenken sollte, ob wirklich jede Meldung vonnöten ist. Zumindest mir geht es so, dass ich schon oft gedacht habe, dass die ein- oder andere Meldung keinen wirklich "Inhalt" hatte.

So weit jedenfalls meine Meinung.
Ich kann Deine Bedenken nachvollziehen. Aber grade für Fans (oder grar Freaks:p), welche auf News zu ihrer Serie gehofft hatten, war diese Ankündigung, dass eben NICHTS komnen wird bei der Präsi, schon gehaltvoll.

Wenn man in einen Zirkus geht erhofft ma sichnl evtl nen Clown. Wenn schon zuvor komuniziert wird, dass diese Show ohne Clowns statt findet, ist das informativ, für Leute, welche (aus was für Gründe n auch immer), welche erwarten.
 

TheBobnextDoor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2013
Beiträge
2.967
Reaktionspunkte
1.168
Find ich gar nicht so schlecht. Die Spielereihen können gerne noch etwas länger pausieren, umso frischer und unverbrauchter könnten die am Ende daher kommen. Solange Bioware noch nicht verlernt hat gute Spiele zu entwickeln. :-D
 
Oben Unten