Dying Light: Disk-Fassung der Zombie-Action erscheint später

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.142
Reaktionspunkte
980
Jetzt ist Deine Meinung zu Dying Light: Disk-Fassung der Zombie-Action erscheint später gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Dying Light: Disk-Fassung der Zombie-Action erscheint später
 
S

Seegurkensalat

Guest
Ist das jetzt der neueste Trick, um digitale Verkäufe anzukurbeln?
 

Odin333

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.01.2012
Beiträge
2.932
Reaktionspunkte
0
Im Prinzip keine schlechte Idee, die digitalkäufer fungieren als Betatester und wenn alles gepatcht ist, werden die fertigen Daten in Silber gegossen und nicht tonnenweise Müll produziert.
 

RenoRaines

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24.07.2012
Beiträge
108
Reaktionspunkte
4
Und noch mal die wichtigste Frage: Kein man einen ausländischen KEY (abgesehen von Russland wo wir wissen das es nicht mehr geht) problemlos in Deutschland bei Steam aktivieren und das Spiel spielen?

Es machte ja mal die Runde das man es eventuell in Deutschland nicht ohne VPN aktivieren und spielen kann...
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.551
Reaktionspunkte
6.833
Keine Ahnung. Ich hab mir den Key in AT geordert. Ist noch nicht da. Ich hab auch noch keinerlei Infos dazu. Aber bei Techland habe ich den verschärften Geolock noch nicht mitbekommen. Aber zur Aktivierung wäre eine VPN-Verbindung imho schon sinnvoll. So wars jedenfalls schon bei Dead Island 1 und Riptide (2 hab ich noch nicht).
 

doomkeeper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
6.207
Reaktionspunkte
1.033
Dying Light würde mich schon interessieren aber diese ewige Gängelung der Volljährigen geht mir langsam auf den Sack.
 

Madajnun

Benutzer
Mitglied seit
02.11.2014
Beiträge
71
Reaktionspunkte
7
Werde mir wohl die Ps 4 Version holen,einfach weil ich kein bock auf diese VPN grütze hab...wie lange die verschiebung wohl dauert?
 

Sayaka

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.05.2013
Beiträge
582
Reaktionspunkte
141
ist es in Deutschland wirklich so umständlich Spiele in einer brauchbaren, nicht gekürzten Fassung zu bekommen? Jugendschutz hin oder her, wenns ab 18 ist, muss man doch nicht gleich mit so schlimmen Zensurmaßnahmen her kommen, oder liegt das an etwas anderem? Die Spiele in meiner Bibliothek sind jedenfalls nicht oder nur wenig geschnitten und alle im Inland mit ein paar wenigen Ausnahmen Japan gekauft.
Dass für Dying Light die Disc Version erst später kommt sollte für die wartenden Spieler nicht wirklich ein Problem sein, ich kann mir nämlich kaum vorstellen, dass man bei einem heiß ersehnten Release auf die Bestellung warten möchte die erst als Packerl geliefert werden muss.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.551
Reaktionspunkte
6.833
Das ist halt die deutsche USK. Wenn ein Spiel dann nicht in D beworben und offen ausliegend verkauft werden darf verzichten die Hersteller dann. Da hilft für den Kunden nur der Import und da es sich nicht um eine deutsche Fassung handelt (da nicht existent) muß man Steam für die Aktivierung vorgaukeln, man wäre in einem anderen Land (USA/UK). Das war es in den meisten Fällen. Einige Fälle (Wolfenstein) haben aber einen sog. Verschärften Geolock. Sprich man benötigt für Aktivierung, Installation und Nutzung VPN. Bei Dying Light gehe ich aber von der sanferen Version 1 aus.
 

Sayaka

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.05.2013
Beiträge
582
Reaktionspunkte
141
Das ist halt die deutsche USK. Wenn ein Spiel dann nicht in D beworben und offen ausliegend verkauft werden darf verzichten die Hersteller dann. Da hilft für den Kunden nur der Import und da es sich nicht um eine deutsche Fassung handelt (da nicht existent) muß man Steam für die Aktivierung vorgaukeln, man wäre in einem anderen Land (USA/UK). Das war es in den meisten Fällen. Einige Fälle (Wolfenstein) haben aber einen sog. Verschärften Geolock. Sprich man benötigt für Aktivierung, Installation und Nutzung VPN. Bei Dying Light gehe ich aber von der sanferen Version 1 aus.
kommt das bei euch in Deutschland eigentlich häufig vor, dass Spiele Indiziert werden oder wenn dann nur arg geschnitten. Bei mir in Österreich kann ich mich jedenfalls an nichts nennenswertes erinnern. Einzig und allein der Nationalsozialismus in Spielen wie Wolfenstein sorgt manchmal für ein kurzes aufschauen der Prüfstelle.
Naja liegt wahrscheinlich daran dass wir Österreicher unglaublich nett sind und wir meinen es nicht so.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.551
Reaktionspunkte
6.833
Häufig? Eine Frage des Blickwinkels. Aber prinzipiell:

-Zombies im Spiel - Index sehr wahrscheinlich
-COD MW 2 Flughafenlevel - cut bzw. Uncut Index
-Sleeping Dogs Interaktion beim Kampf mit der Umgebung - cut bzw. Uncut Index
-gewisse Tötungsanimationen (Rasenmäher, Häcksler) - Index oder cut
-Borderlands 1 cut
-Tötung unbeteiligter Personen mit Belohnung (GTA) - cut

Teils gehen einige Publisher auch im vorauseilenden Gehorsam zur Schere (Soldier of Fortune II)
 

Regulator82

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18.01.2015
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Es soll doch kein Region lock geben. Also ist auch keine VPN Aktivierung notwendig. War bei Dead Island und Riptide auch nicht nötig. Macht euch keinen Stress. Einfach normal aktivieren und gut.
Als Tipp: Ich habe es bei UK.gamesplanet.com für 31.99 Euro vorbestellt.
Bei Gamesplanet handelt es sich um einen offiziellen Reseller (anders als g2play, mmoga und Konsorten)
Ach ja, alle Pre Order Extras sind natürlich dabei.
 

Soybeam

Benutzer
Mitglied seit
19.01.2015
Beiträge
45
Reaktionspunkte
8
Da will jemand wohl den Cracker-Gruppen á la Skidrow und Reloaded ein Schnippchen schlagen
 
Oben Unten