Dreamhaven: Ehemaliger Blizzard-CEO gründet neues Spieleunternehmen

Icetii

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
644
Reaktionspunkte
40
Jetzt ist Deine Meinung zu Dreamhaven: Ehemaliger Blizzard-CEO gründet neues Spieleunternehmen gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Dreamhaven: Ehemaliger Blizzard-CEO gründet neues Spieleunternehmen
 

Basileukum

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.08.2019
Beiträge
650
Reaktionspunkte
184
Naja, dann mal alles Gute! Eventuell kommt die alte Blizzmagie nochmal hinter dem Ofen vorgekrochen. Für uns Spieler kann es nur besser werden.
 

Limerick

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.08.2020
Beiträge
597
Reaktionspunkte
69
Wünsche denen alles Gute! Große Namen sind ja mehr als genug dabei. Bin gespannt auf ihr erstes Projekt. :)
 

Davki90

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.11.2012
Beiträge
854
Reaktionspunkte
108
Viel Erfolg. Vielleicht wird es ja unter einer neuen Flagge doch noch etwas mit "Project Titan", was ja leider vor Jahren von Blizzard eingestellt wurde. Zumindest mit einem ähnlichen Konzept.
 

Wamboland

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
3.897
Reaktionspunkte
598
Nachdem Spiele remeastern ein alter Hut ist werden nun Studios remasterd.

Oder was soll das anderes sein als ein Blizzard Remastered? :-D
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.007
Reaktionspunkte
4.408
Also die Ehemaligen die angefangen haben das eigentliche Blizzard zu verkaufen, die Community zu verkaufen und die Fans nach Strich und Faden zu belügen. Diese Ehemaligen sollen jetzt also die Große Hoffnung auf ein Neues Blizzard Typisches Studio sein. Na da bin ich aber mal gespannt.
 

Limerick

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.08.2020
Beiträge
597
Reaktionspunkte
69
@Batze

Also ich finde selbst das aktuelle Blizzard immer noch sehr gut... :) *duckundweg*

P. S. Ist halt immer so wenn Konzerne zu groß werden, dann geht ein Teil der Seele verloren. Muss allerdings zugeben das ich sowohl mit Overwatch als auch mit Hearthstone weiterhin regelmäßig viel Spaß habe und ehrlicherweise gibt es nicht viele Studios denen es gelingt mich mit ihren Spielkonzepten langfristig bei Laune zu halten. Blizzard schafft das irgendwie. Immer schon.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.007
Reaktionspunkte
4.408
@Batze

Also ich finde selbst das aktuelle Blizzard immer noch sehr gut... :) *duckundweg*

P. S. Ist halt immer so wenn Konzerne zu groß werden, dann geht ein Teil der Seele verloren. Muss allerdings zugeben das ich sowohl mit Overwatch als auch mit Hearthstone weiterhin regelmäßig viel Spaß habe und ehrlicherweise gibt es nicht viele Studios denen es gelingt mich mit ihren Spielkonzepten langfristig bei Laune zu halten. Blizzard schafft das irgendwie. Immer schon.

Brauchst dich nicht wegducken :-D, bin ja selbst Blizzi Fan. Aber in den letzten Jahren hat mir so einiges ganz und gar nicht gefallen und vieles davon geht eben auf die Kappe dieser Ehemaligen.
 

Limerick

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.08.2020
Beiträge
597
Reaktionspunkte
69
Brauchst dich nicht wegducken :-D, bin ja selbst Blizzi Fan. Aber in den letzten Jahren hat mir so einiges ganz und gar nicht gefallen und vieles davon geht eben auf die Kappe dieser Ehemaligen.

:) Mag sein aber die sind ebenso so auch für einige der besten Spiele aller Zeiten verantwortlich, also kann ich es ihnen insgesamt nicht verübeln. Momentan freue ich mich auf Diablo 4 und Overwatch 2, aber selbst auf das verfluchte Diablo Immortal bin ich gespannt. :) trotz der Kritik aus der core community dürfte das Teil finanziell ein riesen Erfolg werden. Hoffe es funzt mit dem razor Kishi, dann machts sicher gleich doppelt fun! ????
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.007
Reaktionspunkte
4.408
Joa, als Mega Diablo Fan warte ich natürlich auch auf die beiden Teile. Overwatch interessiert mich wohl nicht wirklich so. Habe ich zwar auch in meiner Bibliothek, aber noch nicht ein mal wirklich gespielt :-D.
 

Limerick

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.08.2020
Beiträge
597
Reaktionspunkte
69
Falls dich bei Overwatch der kompetitive Ansatz stört, könnte es für dich Sinn machen auf Overwatch 2 zu warten. Dort wird es eine Singleplayer Kampagne geben. Falls du generell nichts mit shootern anfangen kannst, bringt das natürlich auch nichts... Wer hätte damals gedacht das Blizzard mal in dem Genre unterwegs sein wird. Wie gesagt mir machts Spaß aber ich verstehe auch jeden alten Blizzard Fan, der sagt, das ist nicht mehr mein Ding...
 
Oben Unten