Dragon Age: Inquisition - Potential von PS4 und Xbox One nicht annähernd ausgeschöpft

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.324
Reaktionspunkte
5.712
Website
twitter.com
Jetzt ist Deine Meinung zu Dragon Age: Inquisition - Potential von PS4 und Xbox One nicht annähernd ausgeschöpft gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Dragon Age: Inquisition - Potential von PS4 und Xbox One nicht annähernd ausgeschöpft
 
A

alu355

Gast
"Mit der Darstellung von Dragon Age: Inquisition in 1080p auf der PS4 sowie 900p auf der Xbox One haben die Entwickler das aktuelle Potential der Konsolen voll ausgeschöpft. Das bedeute jedoch nicht, dass die Geräte zu noch mehr in der Lage sind."

Da hat sich aber definitiv ein Fehler eingeschlichen.
Wer findet ihn? :-D
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.549
Reaktionspunkte
5.686
"Mit der Darstellung von Dragon Age: Inquisition in 1080p auf der PS4 sowie 900p auf der Xbox One haben die Entwickler das aktuelle Potential der Konsolen voll ausgeschöpft. Das bedeute jedoch nicht, dass die Geräte zu noch mehr in der Lage sind."

Da hat sich aber definitiv ein Fehler eingeschlichen.
Wer findet ihn? :-D

Hilf mir.
 
TE
MatthiasDammes

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.324
Reaktionspunkte
5.712
Website
twitter.com
"Mit der Darstellung von Dragon Age: Inquisition in 1080p auf der PS4 sowie 900p auf der Xbox One haben die Entwickler das aktuelle Potential der Konsolen voll ausgeschöpft. Das bedeute jedoch nicht, dass die Geräte zu noch mehr in der Lage sind."

Da hat sich aber definitiv ein Fehler eingeschlichen.
Wer findet ihn? :-D

Hab ihn gefunden und ausgebessert.
Danke für den Hinweis. ;)
 

Kerusame

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.02.2011
Beiträge
1.959
Reaktionspunkte
223
eigentlich ist twitter gerade wegen der zeichenbeschränkung super! die selbe sollte man bei politikern einführen, einfach um sprechdurchfall zu vermeiden.
fr. merkel, ihre meinung zur staatsverschuldung in 140 zeichen: ...
 

Romim

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2013
Beiträge
305
Reaktionspunkte
43
Wenn ich dieses Marketing geblubber schon wieder lese.Da wird einem ja schlecht. " Noch nicht annähernd am maximalen Potential" Wer soll das denn glauben? Ich glaube schon, dass man mit mehr Optimierung noch mehr erreichen kann. Aber wieder dieses maßlose übertreiben " noch nicht annähernd". Wenn das stimmen würde, dann würde bisher jedes erschienene Spiel auf PS4 und Xbox one wenigstens auf 1080p laufen. Denn ich glaube nicht, dass bisher sämtliche Entwickler von den Spielen so schlampig gearbeitet oder so wenig Zeit hatten um nicht noch mehr rausholen zu können. Denn schließlich ist das maximale Potential noch nicht ANNÄHERND ausgeschöpft stimmts? Sollen sie doch sagen was Sache ist. Nämlich dass die Konsolen schon jetzt an ihre Grenzen kommen. Zumindest bei der Xbox ist das deutlich.
 

Romim

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2013
Beiträge
305
Reaktionspunkte
43
Natürlich nicht @ Battschack aber man muss ja nicht direkt so maßlos übertreiben :-D
 

w3stsch0

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.09.2014
Beiträge
123
Reaktionspunkte
16
Ich bin auch nicht so der dolle Konsolenfan aber wenn man sich mal ps3 anschaut die ersten games z.B. unchartet 1 und dann jahre später den 2ten teil, dann sind das schon welten und garnicht mal so weit hergeholt. Also übertrieben ises nicht! Die Konsolen sind erst mal neu draußen also ich glaube da geht wirklich noch einiges mehr!
Ich meine wenn man ein neues Werkzeug bekommt braucht man nun mal eine weile um mit ihm umzugehen oder holst du aus allem neuen gleich 100 % ?? ich glaub wohl kaum ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

angelan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.12.2006
Beiträge
326
Reaktionspunkte
62
Wieder dieses Marketing Geschwaffel.

"Atemberaubend"
Warum nicht gleich das beste Spiel, das die Welt je gesehen hat?

Wann lernen die endlich, dass man nicht ständig vor Release übertreiben soll?
Vor release glaube ich gar nichts mehr.
Werde nun wohl doch nicht vorbestellen.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.549
Reaktionspunkte
5.686
Wieder dieses Marketing Geschwaffel.

"Atemberaubend"
Warum nicht gleich das beste Spiel, das die Welt je gesehen hat?

Wann lernen die endlich, dass man nicht ständig vor Release übertreiben soll?
Vor release glaube ich gar nichts mehr.
Werde nun wohl doch nicht vorbestellen.

Also wenn DAS der Grund ist um etwas nicht vorzubestellen...
Welches spiel hast du denn in den letzten Jahren vorbestellt?
Wäre interessant jene PR-Aktionen nachzulesen
;)
 

AC3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2014
Beiträge
979
Reaktionspunkte
47
Dabei enthüllte BioWare, dass das Rollenspiel sowohl auf der PlayStation 4 als auch der Xbox One native 900p und 30FPS auf den Bildschirm zaubern wird.

Sagt doch schon alles und jegliche Diskussion erübrigt sich.
Beide Konsolen sind mit dem Spiel komplett überfordert; sonnst würde es keine 30 FPS Dia-Show geben.
 

matrixfehler

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.06.2012
Beiträge
880
Reaktionspunkte
264
jepp...

Andere Berichte teilten uns übrigens schon ende letzter Woche mit,
dass XboxOne und PS4 bereits jetzt am Ende sind, nicht leistungsfähig genug.
Das liegt unter anderem daran, dass die CPU kackenlahm ist.
 
TE
MatthiasDammes

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.324
Reaktionspunkte
5.712
Website
twitter.com
Dabei enthüllte BioWare, dass das Rollenspiel sowohl auf der PlayStation 4 als auch der Xbox One native 900p und 30FPS auf den Bildschirm zaubern wird.

Sagt doch schon alles und jegliche Diskussion erübrigt sich.
Beide Konsolen sind mit dem Spiel komplett überfordert; sonnst würde es keine 30 FPS Dia-Show geben.

Woher stammt das Zitat?
Erstens ist es falsch, weil die PS4-Version 1080p haben wird.
Zweitens hat sich Bioware bisher noch nie zur Framerate geäußert.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.549
Reaktionspunkte
5.686
jepp...

Andere Berichte teilten uns übrigens schon ende letzter Woche mit,
dass XboxOne und PS4 bereits jetzt am Ende sind, nicht leistungsfähig genug.
Das liegt unter anderem daran, dass die CPU kackenlahm ist.

Ich glaub, das wurde ein wenig falsch verstanden (gab hier auch nen Bericht dazu, such den am Handy aber nicht raus).
Ich glaub, sie haben das nachträglich nochmals relativiert. Es ging darum, dass sie das jetzige Maximum rausgeholt haben.
Aber auf den Konsolen entickelt sich die Software und Tools weiter, die Entwickler verstehen die Hardware besser, bzw setzen sie effizienter ein.
Darum sehen Spiele zu Beginn einer Generation schon ein wenig anders aus, als am Ende des Zyklus.
 

Romim

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2013
Beiträge
305
Reaktionspunkte
43
Ich glaub, das wurde ein wenig falsch verstanden (gab hier auch nen Bericht dazu, such den am Handy aber nicht raus).
Ich glaub, sie haben das nachträglich nochmals relativiert. Es ging darum, dass sie das jetzige Maximum rausgeholt haben.
Aber auf den Konsolen entickelt sich die Software und Tools weiter, die Entwickler verstehen die Hardware besser, bzw setzen sie effizienter ein.
Darum sehen Spiele zu Beginn einer Generation schon ein wenig anders aus, als am Ende des Zyklus.


Natürlich ist noch Potential da und die Entwickler werden in Zukunft noch mehr herausholen können. Aber bei der alten Generation war es ein wenig anders. Da waren Kosolen und PC für ein Paar Monate gleichauf. Die PS3 war ja auch deutlich teurer als jetzt die PS4. Die 360 war glaube ich genauso teuer wie die One. Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, liefen damals mindestens das erste Jahr, alle Konsolentitel in 60 FPS.
 

paysen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
891
Reaktionspunkte
116
Natürlich ist noch Potential da und die Entwickler werden in Zukunft noch mehr herausholen können. Aber bei der alten Generation war es ein wenig anders. Da waren Kosolen und PC für ein Paar Monate gleichauf. Die PS3 war ja auch deutlich teurer als jetzt die PS4. Die 360 war glaube ich genauso teuer wie die One. Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, liefen damals mindestens das erste Jahr, alle Konsolentitel in 60 FPS.

Naja, von der Grafikleistung war der PC schon damals weiter, der RSX Chip von Nvidia war eine große Enttäuschung, da hatte Nvidia damals mehr versprochen als geleistet...
RSX 'Reality Synthesizer' - Wikipedia, the free encyclopedia
Der Cell war für die Zeit eben sehr leistungsstark und gleichzeitig Fluch und Segen. Fluch weil Programmierung einfach unglaublich aufwendig war. Segen, weil er eben sehr leistungsstark war und bei guter aufwendiger Programmierung auch Aufgaben der GPU übernommen hat.. Allerdings hatten beide damals auch mehr Flaschenhälse, wobei die Xbox 360 damals die bessere Architektur besaß. GPU stärker, der Ram pool war mehr unified als bei der PS3, bei der er 256 / 256 gesplittet war... usw.

Trotzdem ist auch hier noch einiges drin. Vor allem bei der PS4, da wurde eben viel Wert darauf gelegt, GPGPU so einfach wie möglich zu ermöglichen, ohne die Bandbreite zu sehr zu belasten. Siehe auch HSA/huma (http://i.imgur.com/gXZEf3kl.png, http://i.imgur.com/BHPdbhM.jpg, http://i.imgur.com/q7p5y5y.jpg)
Siehe hier z.B. von Ubisoft bei der GDC:
Ubisoft GDC Presentation of PS4 & X1 GPU & CPU Performance RedGamingTech
Interessant ist z.B. le GPU Benchmark von Ubisoft:
playstation-4-vs-xbox-one-vs-xbox-360-vs-ps3-cpu-and-gpu.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten