• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Dragon Age: Inquisition - 50 Spielstunden in der Hauptquest, 40 verschiedenen Enden

Matthias Dammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.896
Reaktionspunkte
6.143
Website
twitter.com
Jetzt ist Deine Meinung zu Dragon Age: Inquisition - 50 Spielstunden in der Hauptquest, 40 verschiedenen Enden gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Dragon Age: Inquisition - 50 Spielstunden in der Hauptquest, 40 verschiedenen Enden
 

KaiHeins

Mitglied
Mitglied seit
16.05.2011
Beiträge
10
Reaktionspunkte
0
Würde mal sagen da gibt es ordentlich was zu tun ;)
 
Mitglied seit
11.11.2007
Beiträge
1.081
Reaktionspunkte
58
Das übliche Getöse; an Quantität gab es selten etwas zu meckern bei den Bioware Spielen, für DA: O habe ich 80-90 Std. gebraucht, für den zweiten Teil ca. 70 Std., für ME ca. 40 - 45 Std. und ME 2 ca. 40 Std.. Doch auch wenn einige Spiele (insb. TW 3) bereits auf 2015 verschoben wurden, so gibt es doch noch zwei CRPG, denen ich mehr zutraue als DA 3. Das sind Wasteland 2 und Pillars of Eternity.

40 Enden ? es wäre besser, sie würden drei, vier wirklich verschiedene Enden einbauen, die auch wirklich auf den Entscheidungen des Spielers bzw. des Helden aufbauen würden. Das wäre auch bessere Werbung als wieder einmal eine hohe Zahl.
 
TE
Matthias Dammes

Matthias Dammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.896
Reaktionspunkte
6.143
Website
twitter.com
40 Enden ? es wäre besser, sie würden drei, vier wirklich verschiedene Enden einbauen, die auch wirklich auf den Entscheidungen des Spielers bzw. des Helden aufbauen würden. Das wäre auch bessere Werbung als wieder einmal eine hohe Zahl.

Genau so ist es doch auch, wie im Text der Meldung zu lesen ist. ;)
 

twincast

Mitglied
Mitglied seit
30.10.2013
Beiträge
46
Reaktionspunkte
3
"Fantasy-Erfüllung ist ein großer Teil von Rollenspielen, weswegen Dragon Age: Inquisition euch euren eigenen Charakter erstellen und spielen lässt, wie ihr wollt," fügt Lee noch hinzu.

Diese Übersetzung ergibt keinen Sinn. Er meint offensichtlich nicht das Genre Fantasy (auf Deutsch auch: Phantastik), sondern die gute(n) alte(n) Fantasie(n) (anders ausgedrückt: Wunschvorstellung(en)) generell.
 
Zuletzt bearbeitet:
X

xNomAnorx

Gast
Für DA:O hab ich beim ersten Durchgang ca. 80 Stunden gebraucht, beim zweiten Teil waren es nur 40 Stunden. Dass das wieder mehr wird ist gut zu hören, 50 Stunden für die Hauptquest kling gut :)
Das mit den Enden war ja bereits mehr oder weniger bekannt, klingt auch so wie ich das erwartet hab.
 

Zocker4ever

Mitglied
Mitglied seit
23.12.2009
Beiträge
264
Reaktionspunkte
3
ja, die "16" Enden von Mass Effect 3 hatten auch keinen wirklichen unterschied gemacht.
 

MusicMan1992

Mitglied
Mitglied seit
16.05.2011
Beiträge
129
Reaktionspunkte
2
Ich hoffe, dass die Story auch wieder so mitreißend wird, wie in DA:O.
 

LostHero

Mitglied
Mitglied seit
11.09.2005
Beiträge
1.481
Reaktionspunkte
83
Kann.... nicht .... widerstehen ...... muss .... fragen:

Werden sich die Enden dann wieder nur durch rote, blaue und grüne Farbe unterscheiden? *duck und weg*
 

Styx13

Mitglied
Mitglied seit
25.01.2013
Beiträge
440
Reaktionspunkte
127
Eine Handvoll verschiedener Enden klingt für mich verdammt gut! Das ist auch völlig ausreichend
und eine grandiose Verbesserung zu DA2 (man erinnere sich.... 2 verschiedene Enden..... 1. der Held
geht vom Hof und alle verbeugen sich... 2. der Held geht vom Hof und keiner verbeugt sich ..... grandios ;) )
Und die 50 Stunden gelten wohl eher für die, die durch die Levels "rennen". Für DA O + Awakening + Hexenjagd
habe ich ca. 150 Stunden gebraucht.
 
Mitglied seit
11.11.2007
Beiträge
1.081
Reaktionspunkte
58
Genau so ist es doch auch, wie im Text der Meldung zu lesen ist. ;)

Wie ich es geschrieben habe: es werden 40 Enden erwähnt. Mein Vorschlag ist es, auf die Zahlen zu verzichten und einfach mitzuteilen: es gibt drei, vier verschiedene Enden (und einige Varianten). Aber in der Überschrift steht auch hier wieder - 40 Enden.
 
Oben Unten