Download: Video - Great Battles of Rome: History Channel bringt Strategiespiel mit geschichtlichem Hintergrund

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,572437
 

fredfreak

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.04.2006
Beiträge
733
Reaktionspunkte
0
hm..ist eig. ne gute Idee, dass auch das Medium "Pc" zur Wissensverbreitung genutzt wird.
Nur warum müssen solche Spiele immer ne schlöechte Grafik haben?..zumindest schlechter als die der Konkurrenz....
Die leute vom Historie-Channel sollten doc hwissen, dass sich Spiele mit ner veralteten Technik schlecht verkaufen...
 

Sir-B

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.12.2007
Beiträge
399
Reaktionspunkte
0
Website
b-dimension.com
fredfreak am 24.03.2007 15:22 schrieb:
hm..ist eig. ne gute Idee, dass auch das Medium "Pc" zur Wissensverbreitung genutzt wird.
Nur warum müssen solche Spiele immer ne schlöechte Grafik haben?..zumindest schlechter als die der Konkurrenz....
Die leute vom Historie-Channel sollten doc hwissen, dass sich Spiele mit ner veralteten Technik schlecht verkaufen...
Wenn es Freeware wäre, wäre klar, dass sie Kosten gespart und eine schlechte Grafik gemacht haben. Da es nicht gratis ist: viel Glück :-D
Tja, History channel hat keine Ahnung von Games, das sind Neueinsteiger. Die wollen Geschichte erzählen und nicht schöne Bilder zeigen. Kaufen wird es niemand, aber Spass machen könnte es (AoE 2 macht auch Spass und hat eine schlechte Grafik).
 

CGeiser

Benutzer
Mitglied seit
24.10.2006
Beiträge
93
Reaktionspunkte
0
Na ja, wenn das Spiel dafür flüssig läuft. Das Spiel soll schliesslich auch auf älteren PCs laufen. Wenn die dann das eingesparte Geld für ausgefeilte Algorythmen ausgegeben haben, bezahle ich gerne den Vollpreis.
 
Oben Unten