Download: - Die Sims 3-Update mit neuem Store-Modus uns Designer-Tool zum Download

FrankMoers

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.02.2007
Beiträge
2.415
Reaktionspunkte
4
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,701691
 

AMOEBlUS

Benutzer
Mitglied seit
10.11.2009
Beiträge
84
Reaktionspunkte
1
Das klingt alles wunderbar und wäre es wohl auch wenn die ganze Sache funktionieren würde, leider hat EA vergessen jegliche Qualitätssicherung durchzuführen und der Patch verursacht derzeit mehr Probleme als er löst. Die Foren sind von verärgerten Usern mal wieder voll.
Der Ingamestore ist vielleicht eine feine Sache - wenn man zu viel Geld hat aber die Preise sind nach wie vor extremst überrissen. Jemand im off, Forum hat eine Rechnung angestellt und dabei nur die akutell verfügbaren Sets addiert - das sind ca 800 Items, Kostenpunkt um fast 300 !!!! Euro Das ist der helle Wahnsinn was EA sich da erlaubt und in keinster weise irgendwo Taschengeldkonform.
Ich kann nur empfehlen abzuwarten und diesen Patch vorläufig nicht zu installieren, zu viele Spieler mit Problemen die bei einer akkuraten Qualitätssicherung nicht passiert wären (z.B verursacht bei gewissen Konfigurationen der neueste Treiber von Nvidia von Nov. Fehler so das das Spiel noch nicht einmal gestartet werden kann, behauptet wird zwar nur unter XP und mit der 6er und 7er Reihe aber die Foren sprechen leider eine andere Sprache,)
Grüsse
 
B

BlackP88

Guest
AW:

Das klingt alles wunderbar und wäre es wohl auch wenn die ganze Sache funktionieren würde, leider hat EA vergessen jegliche Qualitätssicherung durchzuführen und der Patch verursacht derzeit mehr Probleme als er löst. Die Foren sind von verärgerten Usern mal wieder voll.
Der Igamesoter ist vielleicht eine feine Sache - wenn man zu viel Geld hat aber die Preise sind nach wie vor extremst überrissen. Jemand im off, Forum hat eine Rechnung angestellt und dabei nur die akutell verfügbaren Sets addiert - das sind ca 800 Items, Kostenpunkt um fast 300 !!!! Euro Das ist der helle Wahnsinn was EA sich da erlaubt und in keinster weise irgendwo Taschengeldkonform.
Ich kann nur empfehlen abzuwarten und diesen Patch vorläufig nicht zu installieren, zu viele Spieler mit Problemen die bei einer akkuraten Qualitätssicherung nicht passiert wären (z.B verursacht bei gewissen Konfigurationen der neueste Treiber von Nvidia von Nov. Fehler so das das Spiel noch nicht einmal gestartet werden kann, behauptet wird zwar nur unter XP und mit der 6er und 7er Reihe aber die Foren sprechen leider eine andere Sprache,)
Grüsse
"Das Die Sim 3 "Erstelle eine Welt"-Tool-Beta" - Erst leesen dann meckern. Aber trotzdem arm das sowas erst jetzt kommt. Und mit Absatz Nummero zwei hast du recht, EA zockt mit Sims gnadenlos ab. Aber das leidige Thema haben wir hier alle ja schon oft durchgekaut, und am ende wird ja auch niemand gezwungen was zu kaufen. Das man das auch jüngeren Menschen erklären muss, und das da das Ganze nicht ganz so einfach zu betrachten ist, ist nen anderes Bier :)

Einfach durch NichtKaufen sowas NICHT unterstützen und beten das es besser wird =)
 

AMOEBlUS

Benutzer
Mitglied seit
10.11.2009
Beiträge
84
Reaktionspunkte
1
AW:

Richtig das ist der kostenlose und ja auch tolle wenn auch recht verbugte Welteneditor - DER den neuesten PATCH unbedingt benötigt sonst laeuft der Welteneditor nämlich nicht mit dem Spiel zusamen und bringt nix. In dem Patch wird ganz zufällig der Onlinestore in das Spiel hineingebracht. Von dem her habe ich schon richtig gelesen und habe ganz einfach A+B zusamengezählt und meine Meinung als Sims3 User abgegeben. Du kannst gerne auf der diesims3.de Seite gucken gehen und da Amoebius suchen oder meine Page dort angucken damit Du sehen kannst das ich nicht einfach so daherrede oder EA bashing betreibe. Ich bin ein sehr grosser Sims3 Fan aber ich nehme kein Blatt vor den Mund und habe auch keine verklärte Sicht auf das ganze weill ich mich seit dem letzten Juni fast täglich mit dem Spiel und den Foren drumherum beschäftige sondern bin eher sogar sehr kritisch was ich auch des öfteren in den off. Foren kundtue.

Grüsse
 

AvalonAsh

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.09.2003
Beiträge
487
Reaktionspunkte
0
AW:

Ist doch schön, dass so ein Tool jetzt noch kommt. Vor allem mal eine neue Nachbarschaft bauen scheint mir ganz interessant und abwechslungsreich. Da gibt es bestimmt demnächst ein paar sehr hübsche Städtchen aus der Community zu sehen.
Dass man alle Store-Inhalte zusammen addiert auf eine sehr hohe Summe kommt ist klar. Aber warum sollte sich auch jemand alle kaufen. Das zielt doch eindeutig eher darauf ab, dass man sich hier und da mal eins mitnimmt, was gerade so wunderbar passt oder gebraucht wird. Bei IKEA suchst du dir ja auch eine Lampe aus und nimmst nicht gleich alle mit nur um dich dann an der Kasse aufzuregen (okay, hinkt ein bisschen der Vergleich, aber die Richtung sollte klar werden)

Ich finde es im Gegenteil positiv, dass EA im Gegensatz zu so manchen Behauptungen hier in letzter Zeit den Mod- und Communitysupport erweitert und gefördert hat. Sie haben direkt in die Sims 3 schon eine Menge Tools gepackt und leicht bedienbar gemacht und aus entsprechender 3D Software neue Modelle einzubinden ist soweit ich höre auch kein großes Problem. Die fahren gegenwärtig sehr zweigleisig mit DLC und Mod-Support und anscheinend funktioniert das für die, obwohl man eigentlich meinen würde letzteres gräbt ersterem das Wasser ab. Scheinbar nicht.

Bin mal gespannt wie sich das bei Dragon Age mittelfristig entwickelt, wenn neben den relativ teuren DLC (qualitativ top, aber Spielzeit/Euro-Verhältnis steht leider noch zu schlecht da verglichen mit dem Hauptprogramm) die ersten Fan-Module von über einer Stunde Umfang aus den Editoren entstehen.
 

AMOEBlUS

Benutzer
Mitglied seit
10.11.2009
Beiträge
84
Reaktionspunkte
1
AW:

Das ist schon so und das Spiel ist von der Grundidee eine feine Sache sowie den auch das Modding funktioniert.
Nur und jetzt kommt wieder das aber - schau mal in independent Foren wo gemoddet wird. Bei jedem Patch ist es das gleiche und die Mods und selbstgemeshten Teile verursachen Probleme, die von nicht funktionieren bis zu Abstürzen alles produzieren können. Zudem ist es ja von EA quasi nur geduldet da es ja in direkter Konkurenz zum Store steht und es wird mit jedem neuen Patch eine weitere Hürde eingebaut und die Kreativität der User abgewürgt - und von eben genau dieser Kreativität lebt das Spiel.
Das Problem bei den Storesachen ist, das wenn man diese kauft und dann etwas baut damit, diese dann zwar ausgetauscht werden gegen Standartspielobjekte wenn man diese nicht besitzt, es gibt aber unterdessen z.b einen Schlossbaukit der einige neue Teile in Form von runden Mauern und anderen Mauern sowie Dachteilen in das Spiel einfügt. Diese werden genau gleich gegen Standart Items getauscht falls man sich z.b ein Haus/Schloss lädt welches mit diesen Teilen gebaut wurde, Nur wenn dann da ein ganzes Haus steht welches anstelle aus runden und wohlgeformten Türmchen und Mauern besteht plötzlich aus Badezimmerschränken mit Glastürchen und blauen? Säulen besteht ist das was anderes als wie wenn man Lampe A gegen Lampe B austauscht. Was die Patches angeht ist es leider jedesmal ein Riesendebakel weill die QA in meinen Augen einfach a) schlampt oder b) unterbesetzt ist - ka wer weiss schon was das genau ist.
Aber die in den Readme.txt genannten Konfiguration/Grafikkartensollten schon in eine QA mit einbezogen werden bevor man einen Patch released - und das ist offensichtlich bisher nicht der Fall.

Edit:
Ich baue sehr gerne und nenne auch einige Storesachen mein eigen - als Erwachsener kann ich mir durchaus ab und an mal ein Storeitem oder gar eines der überteuerten Sets kaufen. Nur habe ich jedesmal wenn ich eines dieser Teile in meine Sachen einbaue ein schlechtes gewissen weill ich damit ja quasi auch unmündige die nicht so kritisch auf das ganze gucken nötige sich das Teil was ich verbaut habe auch zu kaufen - oder sich noch schlimmer - auf illegalem Wege zu holen da die Person es sich nicht leisten kann aber es halt eben haben möchte weill es ganz einfach viel besser ausschaut als der Standartspiel nonsens den jeder der Sims3 spielt schon kennt.

Ea geht den richtigen Weg mit den DLC,Micropayments ect, und ich finde das auch ok das sie damit Geld verdienen wollen, aber gerade Sims3 Spieler werden von den Marketingmanagern da wohl als Eierlegende Wollmilchsau angesehen da die Preise in keiner Relation zu der Zielgruppe 12+ stehen.

Noch ein Wort zu der tollen Moddingcommunity unterstützung. Wenn die wirklich so toll wäre würden selber erstellte Meshes/Objekte auch in den Uploads erscheinen und von jedem einfach im selben Stil geholt werden können wie die Storesachen, welche ja exakt das selbe sind. Das ist aber nicht der Fall sondern im Gegenteil die werden ausnahmslos durch Spieleitems ersetzt oder gar nicht je nach Art und weise wie es erstellt wurde und man muss sich die ganzen Sachen mühsam zusamensuchen was ein Abenteuer für sich ist da nicht jeder angibt woher den die Sachen sind.

Gruss
 

Kebron

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18.12.2009
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
AW:

Ich kann Amoebius nur zustimmen. EA unterstützt auf keinen Fall das Modding. Die Programme für das Erstellen von neuen Objekten werden von Usern für User erstellt und müssen nach jedem Update frisch angepasst werden. Ich habe selber schon das eine oder andere Objekt selber erstellt und kann nicht behaupten, dass das so einfach ist, wie manche es sich vielleicht vorstellen. Ich bin zwar kein Supermesher, aber ich habe meine Erfahrungen gemacht.

Vor jedem Patch müssen die von uns Useren erstellten Objekte aus dem Spiel genommen werden, wenn man Glück hat kann man sie anschließend wieder ins Spiel nehmen, wenn man Pech hat geht hinterher nichts mehr. Für die Sims3 Spieler ist die Neuinstallation des Spiel mittlerweile zu einem neuen Hobby geworden.

Mit jedem Patch steigt derzeit der Paniklevel der Spieler dramatisch an. Nach jedem Patch, nehmen die Posts in den technischen Bereichen der einzelnen Foren drastisch zu, in so einer Form hab ich es bei noch keinem Spiel erlebt. Man muss sich nur in den einzelnen Foren umschauen, um dies zu erkennen.

Derzeit geht meine Empfehlung dahingehend, wenn euer Spiel ohne größere Probleme läuft, lasst die Finger von den Patches, bzw. schaut euch vor der Installation das Feedback der Community an, damit könnt ihr euch eine Menge Ärger ersparen.

LG
Kebron
 
Oben Unten