Download - Assassin's Creed 2: Patch 1.01 ermöglicht Wiederaufnahme des Spiels nach Verbindungsabbruch

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Download - Assassin's Creed 2: Patch 1.01 ermöglicht Wiederaufnahme des Spiels nach Verbindungsabbruch

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,705922
 

Febrezi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.12.2001
Beiträge
105
Reaktionspunkte
0
Ist ja alles schön und gut, aber habe vergeblich auf heute morgen gewartet, dass ich es endlich spielen kann und dann verschiebt Steam den Release um einen Tag auf morgen. Ist echt zum Kotzen. Naja dann muss ich wohl bis morgen warten.
Zum Theama Kopierschutz kann ich nur sagen: Der ganze Rummel lohnt sich doch eh nicht. Ich hatte bis jetzt noch keine Probleme mit irgendeinem Kopierschutz und solange Spiele ohne Probleme laufen find ich auch keinen Grund zu meckern.
 

Lurelein

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.10.2008
Beiträge
732
Reaktionspunkte
10
Schon lustig, hab mir das Game eben gekauft. Warte aber aber auf ein Keks. Lass mich doch nicht von dem Ubisoft Kopierschutz gängeln.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.888
Reaktionspunkte
6.054
AW:

Lurelein am 04.03.2010 11:09 schrieb:
Schon lustig, hab mir das Game eben gekauft. Warte aber aber auf ein Keks. Lass mich doch nicht von dem Ubisoft Kopierschutz gängeln.
*augenroll* Davon ab, dass man damit nicht 'rumprollen' sollte, vorallem in einem Forum eines Magazins, das man auf einen Crack wartet und diesen benutzt.

Wenn du es eh gekauft hast, warum spielst du es dann nicht?

Muss man die Logik verstehen? Hier gibts doch kein Aktivierungslimit was man sich damit verhageln würde. :S
 

derDriver

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24.03.2006
Beiträge
205
Reaktionspunkte
0
AW:

mal so eine grausige vorstellung: internet fällt aus( am Freitag), provider sagt: wir schicken Montag einen Techniker raus.

wohl eher seltener fall, aber dennoch immer diese vorstellung im hinterkopf

nein danke UBI
 

Lurelein

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.10.2008
Beiträge
732
Reaktionspunkte
10
AW:

Schon lustig, hab mir das Game eben gekauft. Warte aber aber auf ein Keks. Lass mich doch nicht von dem Ubisoft Kopierschutz gängeln.
*augenroll* Davon ab, dass man damit nicht 'rumprollen' sollte, vorallem in einem Forum eines Magazins, das man auf einen Crack wartet und diesen benutzt.

Wenn du es eh gekauft hast, warum spielst du es dann nicht?

Muss man die Logik verstehen? Hier gibts doch kein Aktivierungslimit was man sich damit verhageln würde. :S
Weil ich mir keine UBI Spyware/Adware wie immer man das auch nennen soll, installieren will. Außerdem habe ich hier WLAN, das ist nicht immer die stabilste Verbindung.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.888
Reaktionspunkte
6.054
AW:

Lurelein am 04.03.2010 11:19 schrieb:
Weil ich mir keine UBI Spyware/Adware wie immer man das auch nennen soll, installieren will. Außerdem habe ich hier WLAN, das ist nicht immer die stabilste Verbindung.
:-o :confused:

Dann installier dir ein Ethernetpaketsniffer und untersuch die Pakete, die an Ubisoft gesendet werden.

Wenn du mit dem gesamten System des KS nicht einverstanden bist, warum hast du es dir dann gekauft und nicht einfach 'verzichtet'?

Meinst du, dass ist das richtige Signal an Ubisoft? Woher soll UbiSoft wissen, dass sich Lurelein das Spiel zwar gekauft hat, aber einen Crack benutzen wird?

Für UbiSoft sind Verkaufszahlen eben Verkaufszahlen ... der Rest ist uninteressant.
 

Fiffi1984

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2003
Beiträge
1.665
Reaktionspunkte
7
AW:

Für UbiSoft sind Verkaufszahlen eben Verkaufszahlen ... der Rest ist uninteressant.

Ich hatte deine morgendlichen Posts schon gesucht und wollte eine Vermisstenanzeige aufgeben...aber da bist du ja. :-D

Zum Thema: Ich finde Ubisofts Strategie auch höchst fragwürdig. Es kann nicht sein dass einen der Kopierschutz beim Spielen einschränkt. Sollte das mit diesem Patch jetzt behoben sein, dann habe ich kein Problem mit einer Onlinepflicht.

Wenn diese ganzen Maßnahmen zu qualitativ hochwertigen Spielen führen, dann ist das ok, finde ich. Wenn dem nicht so ist, dann sollte man als intelligenter Verbraucher einfach zu einem anderen Spiel greifen.
 

Lurelein

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.10.2008
Beiträge
732
Reaktionspunkte
10
AW:

Weil ich mir keine UBI Spyware/Adware wie immer man das auch nennen soll, installieren will. Außerdem habe ich hier WLAN, das ist nicht immer die stabilste Verbindung.
:-o :confused:

Dann installier dir ein Ethernetpaketsniffer und untersuch die Pakete, die an Ubisoft gesendet werden.

Wenn du mit dem gesamten System des KS nicht einverstanden bist, warum hast du es dir dann gekauft und nicht einfach 'verzichtet'?

Meinst du, dass ist das richtige Signal an Ubisoft? Woher soll UbiSoft wissen, dass sich Lurelein das Spiel zwar gekauft hat, aber einen Crack benutzen wird?

Für UbiSoft sind Verkaufszahlen eben Verkaufszahlen ... der Rest ist uninteressant.
Weil es für mich neben Bad Company 2 der einzige für mich interessante Titel diesen Monat ist. Schwer drauf zu verzichten. Und für 30€ bei Amazon UK ist es noch schwieriger ;)

Aber ansich hast du recht, Ubi ist es egal ob ich es über Ubi Launcher Spiele oder nicht, ich habe das Spiel ja gekauft. Ich hege aber die Hoffnung das UBI einsieht das das neue System Schrott ist und sie wie bei Anno 1404 den KS entfernen.
 

cryer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2006
Beiträge
1.032
Reaktionspunkte
33
AW:

Und wieder wird die Sucht siegen. Da werden Spieler entmündigt, genötigt, aber zahlen noch Geld dafür.
Aber über die Datensicherung der Bundesregierung regt man sich auf und einen Nacktscanner will man auch nicht, der schneidet ja viel zu tief in die Persönlichkeitsrechte ein... ein Großteil der Spieler gibt gerne selbst einen Teil seiner "Freiheit" ab, aber da argumentiert man mit eigenem Willen... Wo ist der eigene Wille eigentlich bei der Entscheidung gegen den Kopierschutz von ubi? Der wird vom Suchtverlangen ein Spiel unbedingt haben zu müssen außer Kraft gesetzt.
Wenn man dann aber auf einen Crack wartet, um den beim Erwerb akzeptierten Kopierschutz zu umgehen, dann fehlt mir das Verständnis. Doppelter Masochismus in Reinform: Für Mist bezahlen (bei vollem Bewusstsein) und dann das Spiel nicht mal spielen...
 

Fiffi1984

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2003
Beiträge
1.665
Reaktionspunkte
7
AW:

Und wieder wird die Sucht siegen. Da werden Spieler entmündigt, genötigt, aber zahlen noch Geld dafür.
Aber über die Datensicherung der Bundesregierung regt man sich auf und einen Nacktscanner will man auch nicht, der schneidet ja viel zu tief in die Persönlichkeitsrechte ein...

Wo bitte eschneidet eine Onlinepflicht die Persönlichkeitsrechte? Das sehe ich beim besten Willen nicht.

Davon abgesehen sind wir alle freie Menschen und können wählen. Kaufe ich mir etwas oder nicht? Welche Gründe habe ich? Gefällt es mir einfach oder ist es ein Gebrauchsgegestand, habe ich genug Geld? All das sind Fragen die man sich vor einem Kauf stellt. (Zumindest tue ich das.) Genau wie die Frage ob mich der Kopierschutz stört. Ich kannte ihn ja vorher. Also kann man hier kaum von Entmündigung sprechen.
 

Ari32

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15.02.2006
Beiträge
16
Reaktionspunkte
0
AW:

Und wieder wird die Sucht siegen. Da werden Spieler entmündigt, genötigt, aber zahlen noch Geld dafür.
Aber über die Datensicherung der Bundesregierung regt man sich auf und einen Nacktscanner will man auch nicht, der schneidet ja viel zu tief in die Persönlichkeitsrechte ein...

Wo bitte eschneidet eine Onlinepflicht die Persönlichkeitsrechte? Das sehe ich beim besten Willen nicht.

Davon abgesehen sind wir alle freie Menschen und können wählen. Kaufe ich mir etwas oder nicht? Welche Gründe habe ich? Gefällt es mir einfach oder ist es ein Gebrauchsgegestand, habe ich genug Geld? All das sind Fragen die man sich vor einem Kauf stellt. (Zumindest tue ich das.) Genau wie die Frage ob mich der Kopierschutz stört. Ich kannte ihn ja vorher. Also kann man hier kaum von Entmündigung sprechen.
Persönlichkeitsrecht:Informationelle
Selbstbestimmung
z.b. Um zu spielen muss ich mich anmelden!
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.291
Reaktionspunkte
6.918
AW:

Ich kann nur hoffen, dass Ubisoft früher oder später (lieber früher als später !) das gleiche Einsehen zeigen wird wie EA und uns nachträglich ein Tool veröffentlicht, dass den Kopierschutz bzw. die Pflichtanmeldung / Accountlimits wieder ein wenig lockert.

Habe mich damals auch darüber aufgeregt, als ich mir "Dead Space" angeschafft habe, trotz des hinlängst bekannten Account-Limits. Da aber EA anschließend für nahezu alle Titel, die mit dieser Einschränkung versehen waren, die Rückschalt-Tools zur Verfügung gestellt hat, war mein Frust wieder verflogen.
 

cryer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2006
Beiträge
1.032
Reaktionspunkte
33
AW:

Und wieder wird die Sucht siegen. Da werden Spieler entmündigt, genötigt, aber zahlen noch Geld dafür.
Aber über die Datensicherung der Bundesregierung regt man sich auf und einen Nacktscanner will man auch nicht, der schneidet ja viel zu tief in die Persönlichkeitsrechte ein...

Wo bitte eschneidet eine Onlinepflicht die Persönlichkeitsrechte? Das sehe ich beim besten Willen nicht.

Davon abgesehen sind wir alle freie Menschen und können wählen. Kaufe ich mir etwas oder nicht? Welche Gründe habe ich? Gefällt es mir einfach oder ist es ein Gebrauchsgegestand, habe ich genug Geld? All das sind Fragen die man sich vor einem Kauf stellt. (Zumindest tue ich das.) Genau wie die Frage ob mich der Kopierschutz stört. Ich kannte ihn ja vorher. Also kann man hier kaum von Entmündigung sprechen.
Ich meinte eher Lurelein Fiffi1984
Du kannst nicht frei entscheiden, ob du online sein willst. Deine Anwesenheit wird vermutlich auf der ubi-Comm-Anmeldeseite angezeigt, womit du schon wieder nachsehen musst, wo diese Funktion abgeschaltet werden kann. Zumindest der ubi-Server weiß, wann wer mit was gespielt hat. Klar, sind alles wenig aufregende Daten, zumindest bisher. Aber wenn ubi ein solches System durchsetzt, dann kommen andere nach. Ob das dann nur Spiele betreffen wird...wer weiß?
Wenn ich ein offline Spiel spiele, dann möchte ich keine Online-Daten hinterlassen. Aber mein Recht darauf, zu entscheiden, wann ich nicht online sein will, macht mir ubisoft streitig.
Das Gleiche trifft auf die Entmündigung zu. Ich bin nicht Herr meiner Entscheidungen, weil ubi sie mir in Teilen abnimmt: online oder nicht spielen.
Auf Lurelein bezogen fand ich es einfach amüsant, dass man a) den Hersteller und Verbreiter eines solchen Kopierschutzes (den man im übrigen ablehnt und nicht will) finanziell unterstützt. Dann aber b) darauf wartet, dass jemand den ungeliebten KS knackt, nur damit man ohne den Schutz und online Zwang spielen kann...
A ich quäle mich zum Kauf trotz des KS und zahle dafür, B ich warte dann noch, obwohl ich, gegen meine Ablehnung des KS handelnd, ein Spiel gekauft habe... das betrachte ich als doppelten Masochismus oder einfach Suchtverhalten ^^ Und nein, bei anderen Spielen bin ich auch süchtig, ist also lediglich eine Anmerkung, einen Vorwurf will ich niemandem machen, wenn er sicherlich gute Spiel kauft... man kauft ja auch gute Pralinen, selbst wenn die Verpackung sch***** aussieht ^^ Verpackung= Kopierschutz, Praline=Spiel...
 

lamora

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.12.2009
Beiträge
245
Reaktionspunkte
0
AW:

Und wieder wird die Sucht siegen. Da werden Spieler entmündigt, genötigt, aber zahlen noch Geld dafür.
Aber über die Datensicherung der Bundesregierung regt man sich auf und einen Nacktscanner will man auch nicht, der schneidet ja viel zu tief in die Persönlichkeitsrechte ein...

Wo bitte eschneidet eine Onlinepflicht die Persönlichkeitsrechte? Das sehe ich beim besten Willen nicht.

Davon abgesehen sind wir alle freie Menschen und können wählen. Kaufe ich mir etwas oder nicht? Welche Gründe habe ich? Gefällt es mir einfach oder ist es ein Gebrauchsgegestand, habe ich genug Geld? All das sind Fragen die man sich vor einem Kauf stellt. (Zumindest tue ich das.) Genau wie die Frage ob mich der Kopierschutz stört. Ich kannte ihn ja vorher. Also kann man hier kaum von Entmündigung sprechen.
Persönlichkeitsrecht:Informationelle
Selbstbestimmung
z.b. Um zu spielen muss ich mich anmelden!
Aber du musst nicht spielen; kannst doch über den Kauf selbst bestimmen!
 

Schalkmund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
5.751
Reaktionspunkte
1.281
AW:

Bin ja mal echt gespannt wie lange es dauert bis Ubis neuer super Kopierschutz gekekst ist. :-D
 

razer81

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22.01.2010
Beiträge
10
Reaktionspunkte
0
AW:

Hab mir Anfang des Jahres die PC-Games aboniert nachdem ich mein Abo bestimmt 3 bis 4 Jahre ausgesetzt hab. Als Prämie hab ich mir Assassins Creed 2 ausgesucht. Hätte ich damals schon gewusst das UBISOFT das Game mit so einem sch... kopierschutz ausliefert, hätte ich mir ein anderes ausgesucht. Vorallem nachdem ich die Überschrift dieses Artikels gelesen habe.

Dank dieses Patches darf man sogar weiterspielen nachdem man einen Verbindungsabbruch während des spielens erleiden musste....Das ist ja sowas von Großzügig.

Müssen Konsolenspieler denn auch die ganze zeit mit Ihrer Konsole Online sein???

Hätte es nicht gereicht, es so zu machen wie vei Steam? Beim spielstart muss man kurz Online sein, aber während des spielens ist kann man die Verbindung kappen und kann trotzdem weiter spielen!!!

Ich meine was für Daten sendet denn das Game denn an UBISOFT??? oder werden sogar Spielinhalte darüber runtergeladen??? Anders kann ich es mir nicht logisch erklären.
Wenn das Game beim Spielstart ein Original ist, dann wird sich da während des Spielens doch nichts dran ändern.

Außerdem wird auch dieser kopierschutz wieder geknackt werden. So wie alle anderen auch
So einen Mist kann sich auch nur ein großer Publisher wie Ubisoft wieUBISOFT leisten, denn um deren Spiele kommt man ja kaum drum rum.
 
Oben Unten