Die Siedler 2020: Neue Videoreihe zur Aufbaustrategie gestartet - Details zum Grafikstil

DavidMartin

Redakteur
Mitglied seit
07.10.2005
Beiträge
974
Reaktionspunkte
63
Website
www.videogameszone.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Die Siedler 2020: Neue Videoreihe zur Aufbaustrategie gestartet - Details zum Grafikstil gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Die Siedler 2020: Neue Videoreihe zur Aufbaustrategie gestartet - Details zum Grafikstil
 

xdave78

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.07.2009
Beiträge
1.536
Reaktionspunkte
107
Siedler 1-3 war halt damals so genial. Ich hoffe sie können sich "beherrschen" und schaffen die Gratwanderung zwischen "altbacken" und "Verschlimmbesserung". Solange sie sich den Schwerpunkt auf die Produktionsketten und die Animationen und Abläufe legen und nicht ins "Anno" reingrätschen werde ich aufmerksam zuhören :)
 

Cap1701D

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.06.2004
Beiträge
155
Reaktionspunkte
53
Jo, das Geschmurgel gibts im Vorfeld bei jedem Siedler/Anno. Dem ist nichts zu glauben. Bei den letzten Titel war mein Eindruck dass man sich krampfhaft der Idee verschrieben hatte Monetarisierungsmechaniken in das Game einzubauen. Und um die außen rum wurden dann die Spielmechaniken gestrickt. Das müssen sie dieses Mal einfach besser hinkriegen.

Insgesamt ist Ubisoft der letzte große Player im Aufbau-Spiel-Markt. Und das liegt sicher auch daran, dass man andere Genres bereits viel besser monetarisiert hat. Ich denke da an jährliche Fifas oder Egoshooter. Bei RPG sinds meist DLCs und Addons. Bei den Aufbau-Spielen ist bisher keine Idee wirklich gezündet. Insofern bleibt es einfach eine Herkules-Aufgabe für Ubisoft dieses Genre wieder rentabel zu machen UND dabei die Spielmechaniken, die die Fans lieben, nicht allzusehr zu beschädigen. Ich hoffe wirklich, das gelingt ihnen und bin deshalb auch bereit über die ein oder andere Zumutung hinwegzusehen.
 
Oben Unten