Die Geschichten-Erzähler: Entwickler über die Tücken der Historie

Mitglied seit
03.04.2001
Beiträge
45
Reaktionspunkte
21
Jetzt ist Deine Meinung zu Die Geschichten-Erzähler: Entwickler über die Tücken der Historie gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Die Geschichten-Erzähler: Entwickler über die Tücken der Historie
 

Dominic134679

Benutzer
Mitglied seit
10.02.2010
Beiträge
97
Reaktionspunkte
8
Toller Artikel, sehr ausführlich. Und außerdem sehr nett von der PC-Games-Redaktion den Artikel kostenlos zur Verfügung zu stellen.
Assassin's Creed Spiele waren meiner Meinung nach immer ein gutes Beispiel wie man Geschichte so gut verpackt, dass sie auch wirklich Spaß macht.
Auf Ryse freue ich mich auch. Da finde ich es auch nicht weiter schlimm, dass nicht so sehr auf geschichtliche Korrektheiten geachtet wurde, sondern der Spielspaß und die Atmosphäre im Vordergrund stehen.
 

Desotho

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.06.2007
Beiträge
1.082
Reaktionspunkte
189
Ich denke auch, dass es wichtiger ist dass es spielerisch funktioniert. Ein Spiel das Spaß macht kann dann aber auch Interesse an der Geschichte wecken, so dass man sich abseits des Spiels auch informiert.
 
Oben Unten