Die Gamingbranche boomt: Wer passt auf die Jugend auf und wer geht gegen Cheater vor?

Mitglied seit
03.04.2001
Beiträge
60
Reaktionspunkte
23
Jetzt ist Deine Meinung zu Die Gamingbranche boomt: Wer passt auf die Jugend auf und wer geht gegen Cheater vor? gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Die Gamingbranche boomt: Wer passt auf die Jugend auf und wer geht gegen Cheater vor?
 

TheSinner

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.02.2004
Beiträge
1.226
Reaktionspunkte
567
Das Ding ist: Ich werde niemals meine persönlichen Daten in Form einer Ausweiskopie auch nur irgendwem zur Verfügung stellen ganz einfach weil niemand unknackbar ist und ich keine Lust habe dass die daten irgendwo verhökert und missbraucht werden. Wenn das bedeutet dass ich selbst zu weniger legalen Wegen gezwungen werde um das zu umgehen, fein, kein Problem - ist ja nicht so als ob ich mir das aussuche, aber auf diesen ganzen Datenkrakenmüll dürfen gern andere Leute reinfallen. Man kann sehr wohl auch anders erfolgreich gegen, sagen wir, Hacker und Cheater vorgehen.

Youtube hats neulich ja auch wieder probiert, scheitert jetzt halt an meinem VPN und würde im nächsten Schritt an falscher Identität scheitern.
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
4.989
Reaktionspunkte
876
Das Ding ist: Ich werde niemals meine persönlichen Daten in Form einer Ausweiskopie auch nur irgendwem zur Verfügung stellen ganz einfach weil niemand unknackbar ist und ich keine Lust habe dass die daten irgendwo verhökert und missbraucht werden.
In der Regel läuft das bei Firmen die das fordern eh so ab das man die für Missbrauch relevante Nummer mindestens teilweise abdecken kann/soll.
Insofern ist es ähnlich "schlimm" als wenn Du Dich damit irgendwo offiziell ausweist. ;)
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.673
Reaktionspunkte
7.273
Frank S. Jorga ist Gründer und CEO der auf digitale Identifizierungsverfahren und Online-Signaturen spezialisierten WebID Solutions GmbH. Er verantwortet die strategische Ausrichtung sowie die weltweite Expansion des 2012 gegründeten Unternehmens. WebID ist mit seiner Erfindung der Pionier im Segment der GwG-konformen Video-Identifikation (GwG = Geldwäschegesetz).

irgendwie mehr als merkwürdig, dass uns dieser text, der ja offensichtlich von jemandem stammt, der wirtschaftliche interessen bei dem thema verfolgt, allen ernstes als redaktioneller inhalt verkauft wird. :O
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.068
Reaktionspunkte
4.376
Website
rpcg.blogspot.com
Jupp, die Kennzeichnung als Werbung fehlt. Offiziell wäre Ausweis-App und Post Ident der richtige und gangbare Weg und sollten auf allen Seite wo nötig aus Jugendschutzgründen implementiert werden aber eben nicht irgendwelche privatwirtschaftlichen Datenkraken.
Dann hat der Krampf, dass Erwachsene Inhalte / Produkte für sie in Deutschland nie zu sehen kriegen auch endlich ein Ende.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.673
Reaktionspunkte
7.273

Poloner

Benutzer
Mitglied seit
08.09.2011
Beiträge
50
Reaktionspunkte
41
Können Anbieter über diese Gefährdung des Jugendschutzes hinwegsehen? Wohl kaum. Es sollte ihr Interesse sein, eine belastbare Altersprüfung durchzuführen, um Sicherheit für ihre Nutzer und deren Eltern zu schaffen.

Herrlich, wie hier Angst geschürt wird.

Doch wer passt darauf auf, dass nur diejenigen an alle Inhalte kommen, die auch alt genug dafür sind?

Ich sag jetzt mal etwas was heutzutage offenbar gänzlich abstrus klingt: Wie wärs wenn man dafür ganz einfach mal die Eltern in die Pflicht nimmt? Wenn man bereits sämtliche Erziehung auf die Schule etc. abwälzt, könnten Sie doch wenigstens hier die Verantwortung übernehmen. ;)

Dafür brauchts keine KI oder biometrische Daten, Scanner, Gesichtserkennung etc.
 

MarcHammel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.07.2021
Beiträge
191
Reaktionspunkte
72
Wenn das bedeutet dass ich selbst zu weniger legalen Wegen gezwungen werde um das zu umgehen, fein, kein Problem
Oder einfach ganz bleiben lassen. Wenn du dich zu "weniger legalen Wegen" gezwungen fühlst, solltest du mal dein Konsumverhalten überdenken.

Ich meine...wenn mir etwas zu doof ist, lass ich es bleiben. Dann nehme ich halt auch mal in Kauf, etwas nicht zu bekommen. So wichtig ist mir das alles ja auch nicht, als dass ich dann zu illegalen Mitteln greifen würde.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.380
Reaktionspunkte
1.223
Ich versteh den ganzen Artikel nicht... warum wird "PC-Games Redaktion" als Autor genannt? Weil es vom System her bei Gastbeiträgen nicht anders geht oder warum?

Ferner: Wie von anderen erwähnt hat der Artikel ja nun wirklich Werbecharakter, ist zumindest definitiv nicht neutral.

Wie passt der hier rein?
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.990
Reaktionspunkte
5.963
Ich versteh den ganzen Artikel nicht... warum wird "PC-Games Redaktion" als Autor genannt? Weil es vom System her bei Gastbeiträgen nicht anders geht oder warum?
Das Problem besteht ja auch bei Werbebeiträgen:
Klickt man auf den "Autor" (Anzeige), wird man auf die Mitarbeiter-Page geleitet.
Das "muss" aber anscheinend so sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

khaalan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
05.08.2010
Beiträge
211
Reaktionspunkte
36
selbst wenn man so ein system einführen würde: wen juckts? gibt doch genug möglichkeiten, sich falsche identitäten zu besorgen. selbst das video-ident verfahren kann man umgehen. in diversen foren gibt es zuhauf komplette identitäten inkl. scan des personalausweises, kreditkarten nummern, lebenslauf und anschrift im 100er pack für ca.10€.
im endeffekt wird so ein system nur die datensammelwut der anbieter stillen, nicht mehr und nicht weniger...cheater und co. wird es weiterhin geben
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
14.038
Reaktionspunkte
1.533
Website
www.grownbeginners.com
selbst wenn man so ein system einführen würde: wen juckts? gibt doch genug möglichkeiten, sich falsche identitäten zu besorgen. selbst das video-ident verfahren kann man umgehen. in diversen foren gibt es zuhauf komplette identitäten inkl. scan des personalausweises, kreditkarten nummern, lebenslauf und anschrift im 100er pack für ca.10€.
im endeffekt wird so ein system nur die datensammelwut der anbieter stillen, nicht mehr und nicht weniger...cheater und co. wird es weiterhin geben
James Bond kann auch Fingerkuppen, Netzhäute und bestimmt auch Blutgruppe täuschen/faken, also bleibt alles wie im RL :B
 

LarryMcFly

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
1.244
Reaktionspunkte
1.048
selbst wenn man so ein system einführen würde: wen juckts? gibt doch genug möglichkeiten, sich falsche identitäten zu besorgen. selbst das video-ident verfahren kann man umgehen. in diversen foren gibt es zuhauf komplette identitäten inkl. scan des personalausweises, kreditkarten nummern, lebenslauf und anschrift im 100er pack für ca.10€.
im endeffekt wird so ein system nur die datensammelwut der anbieter stillen, nicht mehr und nicht weniger...cheater und co. wird es weiterhin geben
Lassen wir mal die Werbekampagne dieses Artikels außen vor - der Großteil der Cheater sind 08/15 Typen, die zum großen Teil 08/15 Cheats nutzen.
Die werden nicht plötzlich ins Darknet abwandern, um sich da illegal Identitäten zu besorgen, damit sie weiter cheaten können - da spielt dann die Furcht vor rechtlichen Konsequenzen eine gewichtige Rolle.
Das macht kein "Normalo".
Außerdem kannst du das live Video-Ident verfahren nicht umgehen, wenn es zwingend gefordert wird.
Natürlich kann man zur nächsten Poststelle latschen, wenn der Mitarbeiter dort aber nicht pennt, wird er auch die Daten abgleichen.
Cheater gehen den Weg des niedrigsten Widerstandes - zu einem Spiel wo sie weiter einfach cheaten können.
Ausnahmen bestätigen die Regel - und diese Ausnahmen kaufen sich auch maßgeschneiderte Cheats für 200 Euro und aufwärts.
Das Grundproblem liegt einfach bei den Publishern, die wollen in den meisten Fällen gar nicht wirklich richtig hart durchgreifen, weil jeder Cheater auch ein Käufer einer Vollversion ist (bzw. mehrerer) und/oder ein Käufer von Mikrotransaktionen/Skins etc. bei F2P.
 
Zuletzt bearbeitet:

khaalan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
05.08.2010
Beiträge
211
Reaktionspunkte
36
Außerdem kannst du das live Video-Ident verfahren nicht umgehen, wenn es zwingend gefordert wird.
man kann es umgehen, bei mir im unternehmen verwenden es die kunden wenn sie zu faul für das post-ident sind und da erleben wir es immer wieder.

davon abgesehen: der normalo besorgt sich auch nicht die "top-hacks" sondern nur den kostenlosen kram von UC oder sonst wo. das gescheite zeug, das schwer zu entdecken ist wird von den spielern verwendet, die auch kein problem damit haben sich mehrere identitäten anzuschaffen
 

JohnGee

Benutzer
Mitglied seit
11.03.2020
Beiträge
45
Reaktionspunkte
17
Wer schützt die Jugend?

Die braucht keinen Schutz, dank Fridays for Future wissen wir alle, dass die gesamte Jugend extrem klug und sehr sehr weitsichtig ist in ihrem Handeln. Und verführen lassen sich Jugendliche ja auch nicht für politische Zwecke. Wer so klug und widerstandsfähig ist, der braucht doch keinen Schutz.

Der Autor verdient sein Geld mit Video-Identifikation, ein billiger Lobby-Artikel ist das hier.
 

LarryMcFly

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
1.244
Reaktionspunkte
1.048
man kann es umgehen, bei mir im unternehmen verwenden es die kunden wenn sie zu faul für das post-ident sind und da erleben wir es immer wieder.
Entweder du erklärst mir was ihr in eurem ominösen Unternehmen immer erlebt, wie die Leute auf magische Weise da herum kommen oder du saugst dir etwas aus den Fingern.
Was machen sie denn?
"Oh meine Kamera funktioniert nicht". Möp. Abgelehnt.
"Ich nix verstehen." Abgelehnt.
- Gefälschter Ausweis mit schlechter Videoqualität kaschieren.- Abgelehnt.
- Nicht passende Handynummer verwendet. - Abgelehnt.
- Mit Ausweis nicht passende Person. - Abgelehnt.
Die Mitarbeiter die ich da kennenlernen "durfte" flennen schon herum, wenn man nicht perfekt den Ausweis in die Kamera hält und/oder die Videoqualität nicht perfekt ist und dann sollen sie da plötzlich herumschludern?
Eher...14194493.jpg


davon abgesehen: der normalo besorgt sich auch nicht die "top-hacks" sondern nur den kostenlosen kram von UC oder sonst wo. das gescheite zeug, das schwer zu entdecken ist wird von den spielern verwendet, die auch kein problem damit haben sich mehrere identitäten anzuschaffen
Gratulation, du hast mich nochmal in anderen Worten wiederholt.:rolleyes:
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
4.989
Reaktionspunkte
876
... dass die gesamte Jugend extrem klug und sehr sehr weitsichtig ist in ihrem Handeln.
Ob Umweltaktionen mit Jeder muß einen eigenen Streamingkanal haben jetzt so vereinbar, "extrem klug" und "sehr sehr weitsichtig" sind, darüber kann man unterschiedlicher Meinung sein. :O
 

MarcHammel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.07.2021
Beiträge
191
Reaktionspunkte
72
Wer schützt die Jugend?

Die braucht keinen Schutz, dank Fridays for Future wissen wir alle, dass die gesamte Jugend extrem klug und sehr sehr weitsichtig ist in ihrem Handeln. Und verführen lassen sich Jugendliche ja auch nicht für politische Zwecke. Wer so klug und widerstandsfähig ist, der braucht doch keinen Schutz.
Und du glaubst, auf Erwachsene treffen Attribute wie Widerstandsfähigkeit und Klugheit pauschal zu? Die Liste politischer Bewegungen, in denen Erwachsene für politische Zwecke verführt wurden, ist seeeeeehr lang.

@Topic
Die Frage, wer die Jugend schützt, beantwortet sich von selbst, wenn man ins Elternhaus schaut. Denn genau da liegt die Verantwortung, wenn es um den Schutz von Kindern und Jugendlichen geht. Der Staat kann lediglich unterstützend und lindernd eingreifen. Aber Gesetze und Maßnahmen schützen nicht vor allem. Zu allererst sind Eltern für den Schutz ihrer Kinder/Jugendlichen verantwortlich.
 

Cybnotic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.06.2020
Beiträge
443
Reaktionspunkte
62
Bringt mehr Offline Spiele und das Problem wird sich Relativieren ;)
 
Oben Unten