Diablo 4 bekommt Couch-Koop-Modus auf Konsolen

Darkmoon76

Autor
Mitglied seit
09.08.2016
Beiträge
342
Reaktionspunkte
85
Jetzt ist Deine Meinung zu Diablo 4 bekommt Couch-Koop-Modus auf Konsolen gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Diablo 4 bekommt Couch-Koop-Modus auf Konsolen
 

LostHero

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2005
Beiträge
1.473
Reaktionspunkte
81
Und warum gilt dies wieder nur für die Konsolen? Ich habe meinen Zock-PC im Wohnzimmer stehen und neben der 2 Monitore auf dem Tisch auch an meinen TV an der TV Wall vorm Sofa angeschlossen (kann also auf dem Sofa liegend auch mal ne runde mit Gamepad auf dem TV zocken statt aufm Stuhl am Schreibtisch mit Maus & Tastatur).
Und im Schlafzimmer habe ich über Parsec + Raspberry Pi die gleiche Möglichkeit.

WARUM soll ich da nicht auch mit 2 Gamepads analog zu einer Konsole dann "local-couch-coop" machen können?

Einen technischen Grund kann das ja wohl nicht haben wenn es auf einer Konsole funzt. Die sind doch eh mittlerweile quasi PCs...
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.285
Reaktionspunkte
3.774
Und warum gilt dies wieder nur für die Konsolen? Ich habe meinen Zock-PC im Wohnzimmer stehen und neben der 2 Monitore auf dem Tisch auch an meinen TV an der TV Wall vorm Sofa angeschlossen (kann also auf dem Sofa liegend auch mal ne runde mit Gamepad auf dem TV zocken statt aufm Stuhl am Schreibtisch mit Maus & Tastatur).
Und im Schlafzimmer habe ich über Parsec + Raspberry Pi die gleiche Möglichkeit.

WARUM soll ich da nicht auch mit 2 Gamepads analog zu einer Konsole dann "local-couch-coop" machen können?

Einen technischen Grund kann das ja wohl nicht haben wenn es auf einer Konsole funzt. Die sind doch eh mittlerweile quasi PCs...
Möglicherweise weil die Zielgruppe, zu der zu gehörst, im Vergleich zum Rest, geradezu verschwindend klein ist und man daher davon ausgeht, dass dieses Feature für den PC nicht nötig ist. Die meisten haben ihren PC immerhin am Schreibtisch stehen und nicht am TV angeschlossen.
 

mrvice

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15.02.2015
Beiträge
293
Reaktionspunkte
31
Mir wärs nur recht wenn´s diablo gar nicht auf konsolen geben würd, bin immer noch der meinung das sich das negativ auf die pc version auswirkt.
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.285
Reaktionspunkte
3.774
Mir wärs nur recht wenn´s diablo gar nicht auf konsolen geben würd, bin immer noch der meinung das sich das negativ auf die pc version auswirkt.
Wieso?

Diablo 3 hat ja auch wunderbar als Konsolenversion funktioniert. Ich sehe keinen Grund, warum das bei Diablo 4 anders sein sollte.
 

LostHero

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2005
Beiträge
1.473
Reaktionspunkte
81
Möglicherweise weil die Zielgruppe, zu der zu gehörst, im Vergleich zum Rest, geradezu verschwindend klein ist und man daher davon ausgeht, dass dieses Feature für den PC nicht nötig ist. Die meisten haben ihren PC immerhin am Schreibtisch stehen und nicht am TV angeschlossen.

Mag sein, aber es wäre für Blizzard ja nicht wirklich mit Mehrkosten (Entwicklungsaufwand) verbunden, da sie das Feature doch offensichtlich eh für die Consoleros implementieren. Ich glaub fast da steckt mehr aufwand drin das im Code Branch für PC zu deaktivieren.
Jaja erste Welt Probleme ich weiß ;).
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.285
Reaktionspunkte
3.774
Mag sein, aber es wäre für Blizzard ja nicht wirklich mit Mehrkosten (Entwicklungsaufwand) verbunden, da sie das Feature doch offensichtlich eh für die Consoleros implementieren. Ich glaub fast da steckt mehr aufwand drin das im Code Branch für PC zu deaktivieren.
Jaja erste Welt Probleme ich weiß ;).
Ich bin nicht schlau genug, das zu beurteilen. ^^ Ich weiß es nicht.

Aber ja, First World-Problems. :B
 

mrvice

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15.02.2015
Beiträge
293
Reaktionspunkte
31
Wieso?

Diablo 3 hat ja auch wunderbar als Konsolenversion funktioniert. Ich sehe keinen Grund, warum das bei Diablo 4 anders sein sollte.

und wer sagt dir das dass nicht schon von anfang an geplant war nur halt nie offiziel bekannt gegeben wurde weil angst vor shitstorm, würd zumindest einiges erklären
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.285
Reaktionspunkte
3.774
und wer sagt dir das dass nicht schon von anfang an geplant war nur halt nie offiziel bekannt gegeben wurde weil angst vor shitstorm, würd zumindest einiges erklären
Was spielt das für eine Rolle, ob das von Anfang an geplant war? Was genau würde das denn erklären?

Diablo 3 war zu Release ein mittelprächtiges Produkt und hat sich über die Jahre trotzdem ziemlich gut entwickelt. Die Plattform spielt dabei doch überhaupt keine Rolle.
 

mrvice

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15.02.2015
Beiträge
293
Reaktionspunkte
31
Was spielt das für eine Rolle, ob das von Anfang an geplant war? Was genau würde das denn erklären?

Diablo 3 war zu Release ein mittelprächtiges Produkt und hat sich über die Jahre trotzdem ziemlich gut entwickelt. Die Plattform spielt dabei doch überhaupt keine Rolle.

Tut es weil man in ein game nicht einfach mal so nachträglich eine funktionierende controller steuerung einbaun kann, da muss schon an einiges im vorfeld gedacht werden das sich das überhaupt vernünftig umsetzen lässt.
Controller haben halt nicht so viele möglichkeiten wie tastatur und maus sind in dem vergleich ganz schon beschränkt speziell dann wenn viele verschiedne aktionen erforderlich sind- < und das schadet dann wiederum dem game weil es simplifiziert werden muss damit es mit controller steuerbar ist, sprich komplexere möglichkeiten werden entfernt zugunsten einer controller steuerung.
 

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.214
Reaktionspunkte
5.615
Website
twitter.com
Tut es weil man in ein game nicht einfach mal so nachträglich eine funktionierende controller steuerung einbaun kann, da muss schon an einiges im vorfeld gedacht werden das sich das überhaupt vernünftig umsetzen lässt.
Controller haben halt nicht so viele möglichkeiten wie tastatur und maus sind in dem vergleich ganz schon beschränkt speziell dann wenn viele verschiedne aktionen erforderlich sind- < und das schadet dann wiederum dem game weil es simplifiziert werden muss damit es mit controller steuerbar ist, sprich komplexere möglichkeiten werden entfernt zugunsten einer controller steuerung.

Was genau fehlt dir denn in der PC-Version Diablo 3?
Deine Argumentation wäre schlüssiger, wenn du es auch unterlegen kannst. So sind es nicht mehr als Vorurteile.

Ich weiß nicht, ob du die Konsolenversion von D3 je gespielt hast. Aber die unterscheidet sich fundamental in Steuerung und Interface von der PC-Version.
Da wurde also nicht einfach nur ein Controllerlayout drüber gekippt. Das hätte gar nicht funktioniert, weil die PC-Version in der Hinsicht doch noch ziemlich "PC-ig" war.
 

Goenndyr

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16.03.2020
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Ich empfinde das als eine reine Frechheit das Couch Coop nur für Konsolen verfügbar sein soll. Man kann auch 2 Controller an einen PC anschließen. Man kann seinen PC auch an einem Fernseher anschließen und ich habe auch genügend Freunde die wenn sie zu besuch waren auch mal eine runde Diablo 3 gezockt hätten wenn es den CouchCoop auch für PC gegeben hätte. Aber wenn blizzard meint sie müssten konolenspieler bevorteiligen dann können sie das machen, wenn es für D4 kein CouchCoop für PC gibt werd ich es mir nicht kaufen. Achja die Zukunft liegt doch eh im Mobilgaming hahahhahaha scheiss blizzard :-D
 
Oben Unten