Der PC Games-Podcast 280: The Witcher 3, The Witcher 3 und The Witcher 3

PeterBathge

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.02.2009
Beiträge
3.651
Reaktionspunkte
1.902
Website
www.gamestar.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Der PC Games-Podcast 280: The Witcher 3, The Witcher 3 und The Witcher 3 gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Der PC Games-Podcast 280: The Witcher 3, The Witcher 3 und The Witcher 3
 

RiSiNGxSuN

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.06.2013
Beiträge
16
Reaktionspunkte
2
Ich Depp, natürlich meinte ich die Witcher Bücher das war für mich so selbstverständlich das ich das verpennt hab. ^^

Mein lieber Felix, ich war kurz geschockt als du meintest du hättest Romanreihe nur bis Buch 2 gelesen aber deine Erklärung war einleuchtend und absolut verständlich.

Für alle die jetzt interesse an den Büchern haben möchte ich nun die Hörbücher empfehlen, Oliver Siebeck (Vegeta) liest diese sehr gut und ist auch zufällig die Deutsche Syncronstimme von Geralt in TW1.
Mit einer Gesamtlaufzeit von knapp 85h empfiehlt es sich es eventuell die Hörbücher eher als die Bücher zu konsumieren, so lange dauert es nicht mehr bis TW3. =D
 

kornhill

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.05.2005
Beiträge
1.589
Reaktionspunkte
163
Witcher 3, Witcher 3 und Witcher 3 ? Das sind ja 3 Sachen auf einmal!
 

Ashesfall

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.12.2011
Beiträge
114
Reaktionspunkte
25
was bringt eine tolle englische sprache wenn man diese nicht versteht?
und gerade in gta während den missionen noch text lesen ist doch echt keine option
da ist eine mässige deutsche syncro immer noch besser

ps: ich finde z.b. brad pitts deutsche syncro besser als seine original stimme gleiche gilt für will smith xD
 

d2wap

Benutzer
Mitglied seit
18.04.2007
Beiträge
73
Reaktionspunkte
10
Website
www.aquariumterror.de
Ich spiele gerade Grey Goo udn bin fasziniert vom alten Echtzeitstrategie-Gefühl mit Basenbau.
Bin ich verweichlicht oder nur zu doof? Ich finde das Piel nämlich herausfordernd. Aggressive KI und Feinde, die nicht nach 2 mal beschießen das zeitliche segnen...
Würdet ihr gerne wieder im allgemeinen mehr Herausforderung beim Spielen haben anstatt nur "durchzulaufen"?

P.S.:
Folge 300 rückt näher. Noch 20 Folgen. Kuchenwünsche?
 

Davki90

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.11.2012
Beiträge
854
Reaktionspunkte
108
Hallo Liebes PCG Podcast Team

Danke für den informativen Podcast über The Witcher 3! War sehr interessant und spannend! Bin froh, wenn endlich Mai ist und das Spiel erscheint, damit es dann mit Cyberpunk 2077 weiter gehen kann!

Nun habe noch 2 Fragen für euch!

1.) Watch Dogs 2, Far Cry 5, Beyond Good & Evil 2 oder ein neues Splinter Cell ? Welche Ankündigung kann man 2015 am wahrscheinlichsten von Ubisoft erwarten ? Wie sieht es aus bei EA mit Mass Effect 4 und dem neuen Spiel der Criterion Games ?

2.) Glaubt ihr Microsofts Strategie mit Windows 10 geht auf ? Das gleiche Betriebssystem für alle Plattformen? (Tablets, PC, Samrtphones und Xbox One) ?

Danke für eure Antworten!
 

TheInfamousJodie

Benutzer
Mitglied seit
23.03.2014
Beiträge
30
Reaktionspunkte
2
Also ich hätte lieber eine mittelmäßige als garkeine deutsche Vertonung von GTA5 gehabt. Ich kann Filmen die auf Englisch sind - wenn ich die Untertitel einschalte - gut folgen. Bei Videospielen wird es aber zu viel: steuern, auf die Fahrbahn achten, ggf lesen, hören und das gehörte verarbeiten/übersetzen. Und die Argumente die ihr genannt hattet um R* in den Schutz zu nehmen fand ich mehr als scheinheilig. Meines Erachtens nach hängt dieses Studio der Zeit hinterher. Gleiches gilt - allerdings für weit mehr - auch bei Saints Row.

Außerdem gibts ne Menge Synchromstimmen für Gangster: Al Pacino, Snoop Dogg, Ice Cube und JA die haben alle einen deutschen Synchronsprecher. Und das sind ja nur ein paar Beispiele.

FRAGE(N):

1. Ich habe seit langem mal wieder alle Star Wars Filme gesehen (diesmal auf Englisch); den fünften Teil kannte ich noch garnicht. Jetzt möchte ich was im Star Wars Universum zocken. Welche Spiele und in welcher Reihenfolge empfehlt ihr mir? Mir ist es wichtig, dass die Handlung im Mittelpunkt steht und eine gute Geschichte erzählt wird. Ich habe als Kind mal Jedi Knight 2 angefangen und Battlefront habe ich gespielt, sonst nichts.

2. Da komm ich gleich zur nächsten Frage: Wie viel Story ist in dem MMO Star Wars The Old Republic und wie wichtig ist sie im Bezug auf das Universum? Falls es wie jedes andere RPG auch nur die übliche Rahmenhandlung hat interessiert es mich nicht besonders oder muss man es als Star Wars Fan(in) gespielt haben? Wie lange dauert es nur die Hauptstory-Quests durchzuspielen?

3. Könnt ihr die Serie "Clone Wars" empfehlen, welche ja Computer-animiert ist.

4. Wann kommt Hotline Miami 2?!?!?!

VG Jodie
 
Zuletzt bearbeitet:

krabby1208

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
02.08.2008
Beiträge
117
Reaktionspunkte
2
Hey hab den Podcast noch nicht gehört, aber sprecht ihr auch über The Witcher 3 :-D ?
 

TheInfamousJodie

Benutzer
Mitglied seit
23.03.2014
Beiträge
30
Reaktionspunkte
2
1.) Watch Dogs 2, Far Cry 5, Beyond Good & Evil 2 oder ein neues Splinter Cell ? Welche Ankündigung kann man 2015 am wahrscheinlichsten von Ubisoft erwarten ? Wie sieht es aus bei EA mit Mass Effect 4 und dem neuen Spiel der Criterion Games ?

Ich tippe auf ein neues Watch Dogs, einfach aus dem Grund da sie gesagt hatten, dass Watch Dogs eine Serie werden soll wie Assassins Creed. Freuen würde ich mich auf jeden Fall, diesmal aber bitte mit weniger hohen Grafikanforderungen ^^
 

Scytale89

Benutzer
Mitglied seit
24.03.2013
Beiträge
54
Reaktionspunkte
8
Ai Guude, liebes Podcast-Team!

Nachdem meine Freundin und ich zusammen uns durch das Resident Evil Remake gegruselt haben, wie hoch schätzt ihr die Chancen ein, dass sich Capcom wieder auf die Wurzeln von Resident Evil besinnt, wenn es um den nächsten Hauptteil der Serie geht? Natürlich haben sie diese Worte bei dem Marketing für Resident Evil 5, 6 und Revelations in den Mund genommen aber leider nicht eingehalten. Meint ihr, Capcom hat mit den beliebten RE4 Ultra HD und Resident Evil HD Remaster gelernt, dass da noch ein paar unterbeschäftigte kauf-freudige Survivalisten sind?

Bonusfrage: Würdet ihr die Rückkehr von Albert Wesker als ewigen Antagonisten begrüßen, egal wie absurd die Story-Begründung dafür ist? Wesker hat die Story wenigstens irgendwie zusammen gehalten, nicht so wie das Chaos in RE6.

Dann noch viel Spaß auf der Arbeit!
 

TheInfamousJodie

Benutzer
Mitglied seit
23.03.2014
Beiträge
30
Reaktionspunkte
2
Wie hoch schätzt ihr die Chancen ein, dass sich Capcom wieder auf die Wurzeln von Resident Evil besinnt, wenn es um den nächsten Hauptteil der Serie geht?

Resident Evil 7, 8, 9, 10 ... also alle mit Zahlen im Namen werden eher action orientiert sein, so wie Resident Evil 6. Und die Revelations Reihe wird mehr so werden wie die ursprünglichen Resident Evil 1-4 Teile. So sagte CAPCOM mal in einem offenem Statement / Interview.
 

Scytale89

Benutzer
Mitglied seit
24.03.2013
Beiträge
54
Reaktionspunkte
8
Resident Evil 7, 8, 9, 10 ... also alle mit Zahlen im Namen werden eher action orientiert sein, so wie Resident Evil 6. Und die Revelations Reihe wird mehr so werden wie die ursprünglichen Resident Evil 1-4 Teile. So sagte CAPCOM mal in einem offenem Statement / Interview.

Genau das ist es ja. Revelations ist Pustekuchen wie die frühen Teile. Die erste dreiviertelstunde vielleicht, aber wenn die Story die Tür eintritt, ist Revelations wieder wie Teil 6. Und deswegen hab ich da meine Befürchtungen mit Revelations 2, was mit einem möglicherweisen kritischen Episoden-System kommt, und wieder diese dämlichen Raid HP Rollenspiel-Elemente hat, was wieder alle Warnglocken mit WaffenDLCs läuten lässt.
 

TheInfamousJodie

Benutzer
Mitglied seit
23.03.2014
Beiträge
30
Reaktionspunkte
2
Genau das ist es ja. Revelations ist Pustekuchen wie die frühen Teile. Die erste dreiviertelstunde vielleicht, aber wenn die Story die Tür eintritt, ist Revelations wieder wie Teil 6. Und deswegen hab ich da meine Befürchtungen mit Revelations 2, was mit einem möglicherweisen kritischen Episoden-System kommt, und wieder diese dämlichen Raid HP Rollenspiel-Elemente hat, was wieder alle Warnglocken mit WaffenDLCs läuten lässt.


Du ich hab keine Ahnung, da ich Revelations nie gespielt hatte. Das neue Resident Evil HD find ich ziemlich geil, die alten (1,2,3) kenn ich nur von Game One Lets Plays, den 4. fand ich blöd und mit Teil 5 und 6 hatte ich Freude beim Zocken. Also bin ich da wohl eher die falsche Ansprechpartnerin ^^ Kann dir nur sagen was ich geschrieben hatte. Ich vertrete da aber eher die andere Meinung, nämlich gute Grafik, viel Action gepaart mit ein bisschen Gruselatmosphäre und einer guten Handlung. An dieser sollte am meisten gepfeilt werden. Und ich glaube genau so wirds auch kommen, von daher sind meine "Befürchtungen" ganz gering :-D
Aber um dich ein wenig zu beruhigen, gab es jemals ein gutes Resident Evil wo alles gestimmt hat? Selbst bei den ersten Teilen war die Story harnebüchen, die Inventarbegrenzung hats selbst ins HD Remake wieder geschafft usw. Gut eines gebe ich zu, die Stimmung war besser und das Setting (Villa/Raccoon City) geiler.
 

TheInfamousJodie

Benutzer
Mitglied seit
23.03.2014
Beiträge
30
Reaktionspunkte
2

Folgendes hab ich von der gamesaktuell.de Seite

Während sich Resident Evil Revelations 2 allmählich dem Release nähert, arbeitet ein separates Team bei Capcom bereits an einem neuen Spiel im beliebten Survival-Horror-Universum. Dabei handelt es sich mutmaßlich um Resident Evil 7. Nach Angaben von Michiteru Okabe wird der nächste Ableger die Spieler verblüffen. Der Producer für Resident Evil Revelations 2 behauptet im Gespräch mit videogamer.com, bisher keinen Blick auf das Projekt werfen zu können. "Wir haben nicht wirklich Einblick darüber, was sonst [bei Capcom] vonstatten geht. Es [das nächste Resident Evil] entsteht bei einem separaten Team und was auch immer sie auch tun, wir sind zuversichtlich, dass diese Leute mit etwas kommen, das verblüffend sein wird." Er freue sich bereits darauf zu erfahren, wie das neue Resident Evil aussehen wird.
Möglicherweise enthüllt Capcom ein mögliches Resident Evil 7 im Rahmen der diesjährigen E3 in Los Angeles. Capcoms Marketing-Chef Michael Pattison versprach Fans in einem Interview vor rund zwei Jahren, dass sich der siebte Teil an den Wurzeln der Serie orientiert wird. Heißt: Grusel-Atmosphäre statt Ballerorgien. Die Entscheidung begründete Pattison damals mit den überwiegend negativen Kritiken zu Resident Evil 6. "Wir haben die Reaktionen der Konsumenten und der Presse genau beobachtet. Es gab einige positive Reaktionen diesbezüglich, insgesamt war die Resonanz jedoch gemischt, wie wir anhand der Review-Wertungen sahen. Dies müssen wir beachten und dürfen es nicht einfach ignorieren." Welche Erwartungen und Wünsche habt ihr an Resident Evil 7? Nutzt die Kommentarfunktion. Die Wartezeit können sich Fans indes mit Resident Evil Revelations 2 und Resident Evil HD Remaster vertreiben.
 

Hubson

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12.12.2014
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Hallo liebes Podcast-Team!

nach 1,5 Jahren als mittlerweile treuer Hörer möchte ich auch gerne ein paar Fragen loswerden:
Ich bin zur Zeit auf der Suche nach einem schönen Weltraumspiel.
Die ersten Berichte über Elite Dangerous fand ich schon ansprechend.

Frage:
1. Zockt Stefan Weiß eigentlich noch dienstlich oder privat ED nach einem Monat Release?
2. Habt ihr Informationen über den fehlenden Missionsmodus?
3. Gibt es sonst noch ein Weltraum-Simulator-Shooter-Spiel, dass ihr empfehlen könnt?

Beste Grüße und weiter so.

PS: Ach ja, The Witcher 3 steht nach eurem letzten Bericht auf der "Will haben"-Liste! :)
 

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
4.764
Reaktionspunkte
3.290
Gerade den letzten podcast gehoert. HER-VOR-RA-GEND! :)

Ne, wirklich sehr schoene Vorschau zu Witcher 3. Jetzt freue ich mich noch mehr auf das Spiel. Klingt ja wirklich so, als ob es tatsaechlich das erste richtig gute storylastige open world Fantasy RPG seit Gothic 2 DNdR werden wird. Super Sache!
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.393
Reaktionspunkte
3.782
solange wir noch offen darüber reden können:
Was haltet ihr davon, das zur Performence"verbesserung" Dying Light die Grafikqualität herrunter schraubt?

Und als Anschlussfrage, wenn Techland ihr nächstes Spiel selbst herrausbringt, diese aber das Talent haben sich immer ihrem Publisher zu verkrachen, müssen wir Angst haben dass das Universum in einer Nullsummen implodiert? :B
 

Manuel-Feldmann

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.01.2015
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Hi PC Games, ich versuche es dann nochmal mit den Fragen, war ja zu spät letztes Mal. :). Ich bin übrigens Leser der PC Games seit 1996 (ich glaube mit der CD Demo von Rebel Assault).

Ich beschäftige mich beruflich, wissenschaftlich mit dem Thema Neue Medien im Bereich Politik. ich beobachte deshalb auch den Bereich des Journalismus als Berufsfeld. Deshalb sind meine Fragen folgendermaßen:

1. Machen euch die sinkenden Auflage vor allem im Printbereich (Zeitungskrise, Digitalisierung) Sorgen hinsichtlich eurer beruflichen Zukunft oder seht ihr darin eine Chance für den Beruf des Journalisten?
2. Wie seht ihr die Entwicklung, dass mittlerweile jeder auf Videoportalen seine eigenen Reviews anfertigen kann? Kostet euch das auch Leser?

UNDDDDD:

3. Wie weit komme ich heute noch mit einer AMD Radeon 6670 1 GB DDR 3 .

OK Weiter so, super Podcast!
 

DangerousDuck

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.07.2013
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
Guten Tag an euch, die da im Tonstudio sitzen und einen Podcast aufnehmen!
Ich hätte ein paar Fragen.
Zum einen: Hat jemand von euch Life Is Strange gespielt? Wenn ja: Wie fandet ihr es? Reicht so ein durchschnittliches Schulenglisch dafür aus oder können da Verständnisschwierigkeiten auftreten?
Zum anderen: Was haltet ihr von dem Skandal rund um die GTX 970? Vollkommen berechtig oder hochgepushter Internet Hate?
Und noch etwas: Haben die Publisher nach den Geschehnissen der letzen Jahre dazugelernt oder wird dieses Jahr wieder ein Haufen unfertiger Spiele, die zumindest nochmal den einen oder anderen Monat polishig gebraucht hätten, auf den Markt kommen?

Jetzt natürlich noch das obligatorische "Ihr seid super und macht weiter so". Aber das könnt ihr doch bestimmt sowieso nicht mehr hören ;).
Liebe Grüße, eure Gefährliche Ente

PS: War nicht vor ein paar Wochen mal die Rede von einem Video Podcast oder ist die Idee wieder vom Tisch?
 

FelixSchuetz

Redakteur
Mitglied seit
04.05.2005
Beiträge
2.438
Reaktionspunkte
571
Guten Tag an euch, die da im Tonstudio sitzen und einen Podcast aufnehmen!
Ich hätte ein paar Fragen.
Zum einen: Hat jemand von euch Life Is Strange gespielt? Wenn ja: Wie fandet ihr es? Reicht so ein durchschnittliches Schulenglisch dafür aus oder können da Verständnisschwierigkeiten auftreten?
Zum anderen: Was haltet ihr von dem Skandal rund um die GTX 970? Vollkommen berechtig oder hochgepushter Internet Hate?
Und noch etwas: Haben die Publisher nach den Geschehnissen der letzen Jahre dazugelernt oder wird dieses Jahr wieder ein Haufen unfertiger Spiele, die zumindest nochmal den einen oder anderen Monat polishig gebraucht hätten, auf den Markt kommen?

Jetzt natürlich noch das obligatorische "Ihr seid super und macht weiter so". Aber das könnt ihr doch bestimmt sowieso nicht mehr hören ;).
Liebe Grüße, eure Gefährliche Ente

PS: War nicht vor ein paar Wochen mal die Rede von einem Video Podcast oder ist die Idee wieder vom Tisch?
Der Podcast wurde gestern schon aufgezeichnet, d.h. wir können deine Fragen erst nächste Woche beantworten.

Gruß
Felix
 
Oben Unten