Der PC Games-Podcast 252 "Der Think tank" mit Valiant Hearts, Plants vs. Zombies: Garden Warfare und ESL One

PeterBathge

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.02.2009
Beiträge
3.650
Reaktionspunkte
1.901
Ort
Fürth
Jetzt ist Deine Meinung zu Der PC Games-Podcast 252 "Der Think tank" mit Valiant Hearts, Plants vs. Zombies: Garden Warfare und ESL One gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Der PC Games-Podcast 252 "Der Think tank" mit Valiant Hearts, Plants vs. Zombies: Garden Warfare und ESL One
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
1.941
Reaktionspunkte
995
Hallo zusammen,

Erstmal Feedback:
-------------------------
Das ist ein abwechslungsreicher Podcast gewesen, weiter so! :)

Ich hoffe, Ihr behaltet die Motivation dafür neben
dem ganzen Alltagsstreß den ihr ohnehin schon bestimmt auf der Arbeit habt.


Jetzt die Frage:
-------------------------
Seht Ihr das klassische Verfahren der Bewertung von Spielen im Hinblick darauf, dass Spiele sich heute im Laufe ihres Lebenszyklusses ja manchmal noch deutlich verändern können (Fall 1)
oder erst durch user-seitige Erweiterungen richtig gut werden (Fall 2) weiterhin als geeignet an?


Zu Fall 1:
Bei Titanfall wurden jetzt in der PC Version schon Spielmodi zwischenzeitlich gestrichen und dafür andere wieder hinzugefügt.
Auch Battlefield 4 wird ja weiterhin gepatched, bis der Arzt kommt... neuer Netcode und jetzt steht unter anderem sogar eine Überarbeitung vieler Maps für den "Rush" Modus an.

Von Free2Play Spielen (z.B. Planetside 2) und MMORPGs die sich im Laufe ihres Daseins naturgemäß ja stark weiterentwickeln, wollen wir erst gar nicht anfangen.

Zu Fall 2:
ArmA ist ja auch in seiner dritten Version mehr eine Plattform denn ein wirkliches Spiel.. das Grundspiel mag nicht so viel hergeben, doch dank umfangreicher Modding-Schnittstellen bis hin zur eigenen Skripting-Sprache
entsteht natürlich wahnsinnig viel zusätzlicher Content.. ich kenne keinen, der das Spiel in seiner urspünglichen Version spielt, immer ist irgendeine Mod aktiv sei es für Funksimulation, zusätzliche andere Einheiten,
Realismus Mods oder einfach nur andere Sounds.

Nun kann man sich natürlich auf den Standpunkt stellen und sagen: "Getestet und gewertet wird so, wie es am Erstverkaufstag im Laden bzw. im Download-Shop steht, basta!"

Ist auf den ersten Blick natürlich einleuchtend, führt aber dazu dass ein "halbwegs guter" Titel sich ja eventuell irgendwann zumindest zu einem "guten" mausern kann und der eine oder andere Leser um die Ecke kommt und sagt
"Warum wurde mir nie gesagt dass das Spiel mittlerweile so gut ist oder dass es so viel user-generierten Content gibt der das Spiel so genial erweitert.. das ist ja voll mein Ding und bisher habe ich das verpasst weil ich
dachte das Spiel taugt nix..."

Umgekehrt soll es ja schon vorgekommen sein dass manche Sachen "verschlimmbessert" worden sind und im nachhinein eher abgewertet worden wären, hätten sie nochmal durch euren Test gemusst.

Auch im Hinblick auf die Wertungsarchive wird das später doch einmal ein Problem werden, die "endgültigen" Wertungen wie man sie heute für alte Spiele noch auf Seiten wie kultboy.com oder was vergleichbares nachlesen kann,
sind doch im Hinblick darauf, dass die Spiele immer mehr ein - sich verändernder - "Service" sind denn ein finales Produkt darstellen, zunehmend ein Ding der Vergangenheit.

Wie geht Ihr mit dieser Herausforderung um? Nachtests gibt es ja manchmal schon, aber seht ihr eine vernünftige (sprich, für euch auch praxisnahe) Lösung dafür? Schließlich könnt ihr ja nicht laufend
"alte" Spiele neu testen.. Mir will dafür keine vernünftige Lösung einfallen...


.. Und noch was ganz anderes
----------------------------------------
- Bezüglich auf die Werbungsdiskussion hatte jemand erwähnt, dass Chrome die "lauten" Tabs anzeigt so dass man weiß wo die nervige Werbung abgespielt wird. Ein Kollege meinte dann, er müsste mal danach suchen ob
es dafür nicht auch ein entsprechendes Addon für Firefox gibt. Danach habe ich auch schon mal in der Vergangenheit länger gesucht:

Bevor einer auch danach lange sucht.. Als Feature-Request an Mozilla direkt gibt es den Wunsch schon seit mehreren Jahren, aber Chrome verwendet wohl eine besondere Art des Flash-Player-Plugins
(hat wohl Google mal dafür gelöhnt..) mit erweiterter Schnittstelle und kann so herausfinden, welches Flash-Video da "Lärm" macht, die Variante für Firefox ist da wohl beschränkter
und die Information ist wohl daher vom Firefox und damit auch von den Addons nicht zu kriegen.. daher gibt es auch kein entsprechendes Addon, so zumindest mein bisheriger Stand
(keine Gewähr).

Sprich etwas vereinfacht ausgedrückt: Der Firefox selber kann gar nicht wissen, aus welchem Tab der Lärm kommt weil die entsprechende Information für ihn gar nicht zugreifbar ist.

Wollt ich nur mal loswerden, passte gerade so schön in die Werbungs-Diskussion..
 

meinerKopflaus

Neuer Benutzer
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
250 Folgen Podcast gehört aber jetzt fühle ich mich genötigt mal ein paar Worte zu sagen.

1. von Flattr leben in Deutschland und im europäischen Ausland einige Leute ausschließlich bzw. teilfinanzieren ihren Lebensunterhalt
--> die Amis können leider nicht mit dem Prinzip umgehen zu zahlen bevor man etwas bekommt
--> ich bin Student und zahle pro Monat 10 € an Flattr und damit 10 € mehr als in Hefte. Macht nen Flattrbutton rein und ihr bekommt auch was

2. Ich hoffe, dass nicht mehr derjenige die Podcast benennt, der diese Monster (http://imgur.com/T9nDq3a) produziert. Was sollte das denn? War das iregndwie witzig oder wollt ihr einfach den normalen Feedreader auf große Inputs testen. Falls jemand einen Server braucht, der für alle Zeit alle podcast von pc-games auf normale Titelgrößen stutzt, meldet sich :) Läuft stabil seitdem es diesen Mist gibt

3. Was geht eurer IT-Abteilung durch den Kopf mir mein Passwort bei der Anmeldung im Klartext zuzuschicken? Gehört ihr wirklich zu den Firmen, die die Passwörter ohne Salt und Hash speichern? IT-Trauer-Standort Deuschland
 

meinerKopflaus

Neuer Benutzer
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
250 Folgen Podcast gehört aber jetzt fühle ich mich genötigt mal ein paar Worte zu sagen.

1. von Flattr leben in Deutschland und im europäischen Ausland einige Leute ausschließlich bzw. teilfinanzieren ihren Lebensunterhalt

--> die Amis können leider nicht mit dem Prinzip umgehen zu zahlen bevor man etwas bekommt

--> ich bin Student und zahle pro Monat 10 € an Flattr und damit 10 € mehr als in Hefte. Macht nen Flattrbutton rein und ihr bekommt auch was


2. Ich hoffe, dass nicht mehr derjenige die Podcast benennt, der diese Monster (http://imgur.com/T9nDq3a) produziert. Was sollte das denn? War das iregndwie witzig oder wollt ihr einfach den normalen Feedreader auf große Inputs testen. Falls jemand einen Server braucht, der für alle Zeit alle podcast von pc-games auf normale Titelgrößen stutzt, meldet sich Läuft stabil seitdem es diesen Mist gibt

3. Was geht eurer IT-Abteilung durch den Kopf mir mein Passwort bei der Anmeldung im Klartext zuzuschicken? Gehört ihr wirklich zu den Firmen, die die Passwörter ohne Salt und Hash speichern? IT-Trauer-Standort Deuschland
 

meinerKopflaus

Neuer Benutzer
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Ihr lasst echt keine Formatierung zu wie neue Zeilen o.ä.? autsch, autsch....
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.197
Reaktionspunkte
3.740
oO Abgesehen vom Doppel-Post sieht das doch ganz nett und lesefreundlich aus, was du da geschrieben hast.

nebst dem Punkt das man die ganzen Formatierungen eigentlich unter dem eigentlich gut sichtbaren Punkt [Erweitert] finden kann

hm nja, man merkt das die Letzten Fragen so Last Minute gemacht wurden und keine Zeit mehr war zur Überarbeitung
 

Briareos

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.01.2004
Beiträge
1.156
Reaktionspunkte
396
Ort
Prenzlau
3. Was geht eurer IT-Abteilung durch den Kopf mir mein Passwort bei der Anmeldung im Klartext zuzuschicken? Gehört ihr wirklich zu den Firmen, die die Passwörter ohne Salt und Hash speichern? IT-Trauer-Standort Deuschland
Das verstehe ich nicht ganz.

Wenn ich mich auf einer Seite anmelde, bei der die Seite selber ein erstes Passwort generiert, dann erwarte ich schon das mir das Passwort in lesbarer Form an meine Email-Adresse geschickt wird. Und wenn ich bei der Anmeldung ein Passwort selber wählen kann, dann ist es bei den Seiten, auf denen ich registriert bin, Gang und Gäbe einmalig nach der Anmeldung eine Email mit dem Benutzernamen und Passwort zu versenden. Auf welche Art das im System gespeichert wird ist davon völlig unabhängig.
 

RoscoeOBrian

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24.10.2011
Beiträge
157
Reaktionspunkte
18
Hallo,
Ich würde mich freuen, wenn der Matti etwas von Sniper Elite 3 berichten könnte. Ich habe den Test gelesen und bin immer noch unentschlossen, ob das Spiel für mich taugt.

Ich habe auch noch eine Frage: Mir hat das "Mini-Spiel" Gunslinger sehr gut gefallen. Wisst ihr, ob es bald wieder einen Western-Shooter geben wird?

Grüße
 

Derme

Benutzer
Mitglied seit
03.04.2014
Beiträge
36
Reaktionspunkte
12
Großes Lob für den ESL One Part. Als ihr im Podcast gesagt habt, dass ihr auch über ein eSports-Thema reden werdet, hatte ich schon gehofft, dass ihr dann irgendwann auch mal etwas über Dota 2 berichten werden und keine 2 Sekunden später war´s dann auch schon so weit :D
Gerade die ESL One bot sich dafür auch an. Schön wäre es, wenn ihr auch ein paar Worte zum diesjährigen The International verlieren könntet, sobald es denn startet, denn die Community dahinter ist unglaublich stark. In diesem Jahr beträgt das Preisgeld 10 Millionen Euro, wovon Valve nur 1 Million sponsert und der Rest durch die Community kam.

Ansonsten macht weiter wie gehabt und setzt Matti mal näher ans Mikrofon ;)
 

amsch

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17.06.2014
Beiträge
17
Reaktionspunkte
0
Meine Frage: Bin im Steam-Summer-Sale auf Bioshock: Infinit aufmerksam geworden und TOTAL geflasht - die beste Story ever! Nachdem ich jetzt auch alle DLCs usw. durchhabe - könnt ihr mir ähnliche Spiele (gerne FPS, kann aber auch anderes Genre sein), die eine solche intensive Story haben?

Danke!

@RoscoeOBrian: Ich würd Dir auf jeden Fall "Bound in blood" empfehlen - das war ebenfalls ein sehr guter Western-Shooter
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.197
Reaktionspunkte
3.740
könnt ihr mir ähnliche Spiele (gerne FPS, kann aber auch anderes Genre sein), die eine solche intensive Story haben?

willst du so Spiele, die eine Thematisch ähnliche Story der von BSI haben oder die eine so Intensive Story mitbringen?

Ansonsten:
Bei den finnischen eSport Qualifikationsrunden ist jetzt aufgefallen, das es Regelung gibt, die eine Geschlechtertrennung vorsieht und Frauen nicht an z.B. Hearthstonetunieren teilnehmen dürfen, dass das Blödsinn ist muss man jetzt nicht weiter ausführen, da im Gegensatz zu körperlichen Sport keine Nachteile bestehen daher die "Frage":
Erzählt von einer Situation, bei der von einer Frau in einem Spiel so richtig episch die Hucke vollbekommen habt.

Chris Early von Ubisoft meinte am Freitag, das DLCs weitesgehend akzeptiert sind, soweit so gut. Dennoch kommen immer noch Leute die meinen das denen ein Addon lieber wäre und die noch nie einen DLC gekauft hätten und ignorieren dabei das es neben den ganzen Kostümen jede Menge DLCs mit großem Umfang gibt wie z.B. die großen Borderlands DLCs. Früher war es nicht mal besser, abgesehen davon das man Cheats nicht kaufen musste oder Hupen freispielen konnte, aber es gab doch auch schon früher Mappacks auf CD die man Missionspacks wie bei C&C genannt hat. Aus welchem Grund werden mit dem Begriff DLC noch immer Dinge wie die berüchtigten TES Oblivion Pferderüstungen gleichgesetzt, als dass was ein DLC eigentlich ist; Addons die man Herruntergeladen hat und alles sein kann?
Und waren viele Addons früher wirklich alle so Umfangreich wie viele meinen oder kam einem das nur so vor?

Habt ihr zufällig auch Pläne einen Spezialpodcast wie die Play4 in der Sauren Gurken Zeit zu machen, wo das größte das manche berichten können ein Typ ist, der in Assasins Creed ein paar Biedermeier aufschreckt?
 
Zuletzt bearbeitet:

Zybba

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
3.580
Reaktionspunkte
1.624
Hallo zusammen,
aus Zeitgründen konnte ich mir leider noch nicht den ganzen Podcast anhören.
Habe mir aber den ESL One-Teil angehört, da ich ja schon mal wegen einer Berichterstattung von euch gefragt hatte.

Ich habe dazu eine Korrektur. Olaf meinte, dass das Event mit etwa 10.000 Besuchern fast ausver-kauft gewesen sei. Das stimmt nicht, es hätten bis zu 50.000 Personen kommen können.
Allerdings war die „Rasenfläche“ komplett fast komplett besetzt, dadurch wirkte es im Twitch-Stream sehr gut besucht.
Die normalen Ränge, die sonst beim Fußball besetzt sind, wurden fast nie gezeigt.

Ich habe mich mit einem der Kommentatoren (TheCapitalist) unterhalten, er meinte es wäre dennoch ein Erfolg und dass man darauf hoffentlich gut aufbauen könnte.

Meinetwegen müsst ihr das nicht alles vorlesen.
Aber vllt. könnt ihr Olaf ja Bescheid sagen, dass ich hier geschrieben habe.
Das wäre nett.

Ansonsten macht weiter so! :)
Zybba
 

OlafSzymanski

Benutzer
Mitglied seit
07.01.2014
Beiträge
35
Reaktionspunkte
25
Hallo zusammen,
aus Zeitgründen konnte ich mir leider noch nicht den ganzen Podcast anhören.
Habe mir aber den ESL One-Teil angehört, da ich ja schon mal wegen einer Berichterstattung von euch gefragt hatte.

Ich habe dazu eine Korrektur. Olaf meinte, dass das Event mit etwa 10.000 Besuchern fast ausver-kauft gewesen sei. Das stimmt nicht, es hätten bis zu 50.000 Personen kommen können.
Allerdings war die „Rasenfläche“ komplett fast komplett besetzt, dadurch wirkte es im Twitch-Stream sehr gut besucht.
Die normalen Ränge, die sonst beim Fußball besetzt sind, wurden fast nie gezeigt.

Ich habe mich mit einem der Kommentatoren (TheCapitalist) unterhalten, er meinte es wäre dennoch ein Erfolg und dass man darauf hoffentlich gut aufbauen könnte.

Meinetwegen müsst ihr das nicht alles vorlesen.
Aber vllt. könnt ihr Olaf ja Bescheid sagen, dass ich hier geschrieben habe.
Das wäre nett.

Ansonsten macht weiter so! :)
Zybba

Hejo Zybba, die normalen Ränge waren schlichtweg nicht erreichbar. Lediglich auf einer Seite konnte man sitzen, das ist auch meist die Seite von der die meisten Bilder der Veranstaltung geschossen wurden. Dort saßen dann die VIP bzw. "besonderen" Besucher. Nachteil war, der Ton war lausig von dort und auch das Bild war im Detail schwer zu erkennen. Zusammenfassend kann man sagen, es war sehr gut besucht und wenn man nächstes Jahr noch mehr Werbung für die Veranstaltung macht und (sicherlich) einige Besucher dieses Jahres nochmal wiederkommen werden, kann man die Besucherzahlen locker toppen und weitere Ränge könnten geöffnet werden. Etwa 12.500 Besucher pro Tag konnte man von offizieller Seite aus zählen. Hast du das ESL One-Video eigentlich gesehen?
 

Zybba

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
3.580
Reaktionspunkte
1.624
Hejo Zybba, die normalen Ränge waren schlichtweg nicht erreichbar. Lediglich auf einer Seite konnte man sitzen, das ist auch meist die Seite von der die meisten Bilder der Veranstaltung geschossen wurden. Dort saßen dann die VIP bzw. "besonderen" Besucher. Nachteil war, der Ton war lausig von dort und auch das Bild war im Detail schwer zu erkennen. Zusammenfassend kann man sagen, es war sehr gut besucht und wenn man nächstes Jahr noch mehr Werbung für die Veranstaltung macht und (sicherlich) einige Besucher dieses Jahres nochmal wiederkommen werden, kann man die Besucherzahlen locker toppen und weitere Ränge könnten geöffnet werden. Etwa 12.500 Besucher pro Tag konnte man von offizieller Seite aus zählen. Hast du das ESL One-Video eigentlich gesehen?

Hi,

danke erst mal für die direkte Antwort!
Dein Video zur Veranstaltung habe ich gesehen.
Es hat mich gefreut, dass ihr doch von da berichtet habt. PCGH hatte auch ein Video von da.
Ich habe auch ein paar eurer ehemaligen Computec-Kollegen am Asus-Stand getroffen. ^^

Dass die äußeren Ränge nicht zu begehen/besetzen waren, kann sein. Das lag aber sicher an der "geringen" Verkaufszahl der Tickets.
Es bedeutet ja wahrscheinlich alles mehr Organisationsaufwand, wenn man alle Plätze frei gibt.
Auf der Seite der ESL One gibts immer noch unter "F.A.Q." den "Sitzplan". Da kann man sehen, dass im Grunde alle Plätze im Halbkreis um die LCD-Wand verplant waren.

Ich saß auf der Premium-Tribüne und muss dir Recht geben, der Ton da war echt beschissen. :/
Über der Premiumtribüne hingen auch noch eigene Lautsprecher, aber die waren leider nicht an.
Die Ansagen zur Communitystage waren komischerweise immer glasklar...
Das Bild fand ich vollkommen okay, wobei die Schrift nur mit Mühe zu erkennen war.
Im Grunde habe ich von allem deutlich weniger mitbekommen als zuhause, aber es geht ja vor allem um die Atmo und die war unschlagbar.

Trotz der Mängel werde ich zur ESL ONE 2015 wohl wieder hin fahren.
Capitalist meinte, sie werden aus ihren Fehlern lernen... ^^
 
Oben Unten