• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Deadpool 3: Bösewicht enthüllt - und was Patrick Stewart damit zu tun haben könnte

Tobias Tengler-Boehm

Redakteur
Teammitglied
Mitglied seit
08.09.2022
Beiträge
1.500
Reaktionspunkte
18
Ich kann den Hype um Deadpool nicht nachvollziehen.

Der erste Teil war schon echt öde und unlustig (außer vielleicht für pubertierende wo das noch ankommt), aber der zweite, alter Schalter, der war noch ätzender und langweiliger, was ich echt nicht gedacht hätte.
 
Ich kann den Hype um Deadpool nicht nachvollziehen.

Der erste Teil war schon echt öde und unlustig (außer vielleicht für pubertierende wo das noch ankommt), aber der zweite, alter Schalter, der war noch ätzender und langweiliger, was ich echt nicht gedacht hätte.
Natürlich kannst du den Hype nicht Verstehen.
Sonst würdest du den Film ja auch gut finden :)
 
Wer "alter Schalter" schreibt und dann irgendwas für unlustig und pubertär erklärt hat nicht soll viel richtig gemacht... Mal sehen was Disney aus Deadpool macht.... Vom gründe habe ich große Lust auf einen weiteren, aber Disney ist halt nicht so meins...
 
Deadpool 1 war, meiner Meinung nach, ziemlich grandios ... der zweite Teil hingegen nur noch langweilig und bei weitem, trotz dem höheren Budget, nicht so unterhaltsam wie der erste Teil.

Aber auf den dritten Teil freue ich mich schon ein wenig und hoffe, dass es hier ordentlich was zu lachen gibt! :-D
 
Zurück