• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Dead Island 2: Mögliche Veröffentlichung noch dieses Jahr? - Gerücht

Marc Schmidt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.10.2021
Beiträge
296
Reaktionspunkte
14

ZgamerZ

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.08.2021
Beiträge
210
Reaktionspunkte
141
DAMBUSTER... Die Macher hinter Homefront The Revolution, auch so ein Deep Silver - Developementhell-Titel, der hundertmal umgestrickt wurde, bis am Ende halt das dabei herumkam, was bekanntermaßen dabei herumgekommen ist.

Ein Metacritic-Score von mit Hängen und Würgen 54 und ein Deep Silver, welches seinen eigenen Titel dann ganz schnell wieder unter den Teppich gekehrt hat. Was ihnen aber wie bekannt dann auch nichts mehr nützte, weil der Schaden schon angerichtet war, bei diesem undurchdachten Stück verbuggden Softwaremüll und dem wohl besten Shooter-Zitaten überhaupt:

"Scheiße! Diese Deckung ist beschissen!" - Zitat Jack Parrish.

Und

"FEINDE! Fick dich!" - Zitat Jack Parrish

Aber gut, bleiben wir mal, trotz Dambuster als Entwickler, trotz Deep Silver als wiedermal inkompetenter Publisher und der doch sehr chaotischen Geschichte von DI2 ein klein wenig positiv und HOFFEN einfach mal auf ein einigermaßen gut gemachtes Zombieabenteuer.

Wobei, es KÖNNTE natürlich am Ende dann auch einfach ein weiterer Back 4 Blood Klon sein, ein weiteres "Lauf irgendwo herum oder steh wo herum und bekämpfe online mit ein paar anderen Nasen Zombiehorden"-Spiel werden, von dem es bereits mehr als genug gibt.

Meine Befürchtung geht ja eher genau dorthin...

Oder aber das Spiel wird dann erneut verschoben, weil es bei der Präsentation beim Publikum nicht gut ankommt, kann ja auch noch passieren :-D
 
G

Gast1661893802

Gast
Welche Schmiede auch immer ... sie müssen zeigen das sie das auch drauf haben es entsprechend zu füllen und funktional rüber zu bringen.
Bislang haben Francise Übernahmen von anderen Studios nahezu ausnahmslos in die Kloake gegriffen.

Ich lasse mich gerne positiv überraschen, erwarte aber nichts.😉

Homefront fand ich (deutlich nach Release) garnicht mal so schlecht, eine Open World mit Zombies glaubwürdig zu füllen ist aber etwas ganz anderes.
Back2 Blood fand ich eher fürchterlich und deutlich zu Linear, quasi wie auf Schienen. 🙄
 

Nevrion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.07.2020
Beiträge
792
Reaktionspunkte
386
Selbst ein Dead Island, das im Vergleich zum ersten Teil nur eine neue Geschichte bietet und sonst alle Features 1:1 belässt, wäre nach der langen Entwicklungszeit schon ein Erfolg. Ich weiß ja nicht wo man konzeptionell hin wollte, aber irgendwas sollte in Dead Island 2 wohl gravierend anders werden als im ersten Teil, was dann wohl nicht so geklappt hat.
 

ZgamerZ

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.08.2021
Beiträge
210
Reaktionspunkte
141
Selbst ein Dead Island, das im Vergleich zum ersten Teil nur eine neue Geschichte bietet und sonst alle Features 1:1 belässt, wäre nach der langen Entwicklungszeit schon ein Erfolg. Ich weiß ja nicht wo man konzeptionell hin wollte, aber irgendwas sollte in Dead Island 2 wohl gravierend anders werden als im ersten Teil, was dann wohl nicht so geklappt hat.

Es sollte wohl einst ein reines Onlinespiel werden, "DER LEFT4DEAD-KONKURRENT", habe ich damals mitbekommen... Also weg vom intensiven Singleplayererlebnis und hin zum Standard-Online-Zombiespiel.

Dann meinte jemand, das wäre zu eintönig, man sollte doch immerhin einen Singleplayer dranklatschen...

Dann sollte es wohl kurze Zeit lang wieder ein reines Singleplayerspiel werden...

Dann wollte man was mit Openworld aber mit Mehrspieler-Online machen...

Und dann habe ich den Überblick verloren XD - War aber bei Homefront 2 auch so. Mehrfach wurde von Openworld zu Schlauchlevel, zu Singleplayer mit Onlinefokus und dann wieder zurück umgebastelt. Das Spiel wurde wie viele andere Developementhellgames einfach kaputt-immerwiederumgestrickt.

Ich hoffe einfach nur auf irgendwas mit Singleplayer und nicht auf ein Crucible nur mit Zombies, bei dem die Server dann nach zwei Wochen aussehen, wie unsere Fußgängerzonen zu Karfreitag :B Ist das zu viel verlangt? Ich bin mir nicht sicher.
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
1.912
Reaktionspunkte
785
Wenn es einfach nur das bietet was der erste Teil geboten hat dann wäre ich schon zufrieden.
 

Jens238

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24.08.2005
Beiträge
289
Reaktionspunkte
115
Website
www.oldmenbattalion.de
Wenn es einfach nur das bietet was der erste Teil geboten hat dann wäre ich schon zufrieden.

Das halte ich für unmöglich, das es so kommen könnte... Siehe Battlefield...
Völlig an den Wünschen der Spieler vorbei entwickelt.

Ich lasse mich gerne eines besseren belehren, aber aktuell glaube ich eher an einen Totalausfall.
Besonders, da sich Dead Island zwangsläufig mit Dying Light messen muss. Selbst wenn sie ein klassisches Dead Island mit aktueller Grafik bringen, bietet Dying Light einfach so viel mehr.

Wobei... Wenn ein DI2 in die Richtung eines Days Gone gehen würde, die Story einigermaßen taugt und es wieder einen Coop gibt, bin ich so etwas von dabei 😁
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
1.912
Reaktionspunkte
785
Das halte ich für unmöglich, das es so kommen könnte... Siehe Battlefield...
Völlig an den Wünschen der Spieler vorbei entwickelt.
Was hat Dead Island 2 mit Battlefield zu tun?

Im Moment ist doch eigentlich alles offen. Es gab damals nur den einen Trailer und sonst nichts. Und selbst der hat wahrscheinlich nichts mehr mit dem aktuellen Spiel zu tun. Alles was man bis jetzt über Dead Island 2 sagen kann ist also reine spekulation. Also erstmal die (Neu)-Ankündigung und erste Infos abwarten. Alles andere ist doch im Moment ziemlich sinnlos.
 

Jens238

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24.08.2005
Beiträge
289
Reaktionspunkte
115
Website
www.oldmenbattalion.de
Betafield musste einfach nur als Beispiel herhalten...
Ich meine damit, das DI2 vieleicht nichts mehr mit dem beliebten Vorgänger zu tun hat.
Voll mit Dingen die keiner will oder braucht... So wie im letzten BF...

Natürlich ist momentan noch alles offen, da es absolut keine Infos zum aktuellen Stand gibt.
Wie schon gesagt, hoffe ich ja das einigermaßen was wird. Bin halt ein großer Fan solcher
Games.
 
M

MichaelG

Gast
Es sollte wohl einst ein reines Onlinespiel werden, "DER LEFT4DEAD-KONKURRENT", habe ich damals mitbekommen... Also weg vom intensiven Singleplayererlebnis und hin zum Standard-Online-Zombiespiel.

Blödsinn. Mein Stand war (schon beim 1. Trailer der mit dem Strandlauf wo der Typ zum Zombie mutierte) daß es wie ein DI 1 und DI Riptide einen regulären SP geben sollte und der MP sollte optional sein. Also komplett umgekehrt. Und ich habe DI und DI 2 immer regelmäßig verfolgt. Die Idee von einem reinen MP DI 2 wäre mir neu.

Dann meinte jemand, das wäre zu eintönig, man sollte doch immerhin einen Singleplayer dranklatschen...

Dann sollte es wohl kurze Zeit lang wieder ein reines Singleplayerspiel werden...

Dann wollte man was mit Openworld aber mit Mehrspieler-Online machen...

Open World kann sein, wäre sogar gar nicht mal so unlogisch. Allerdings muß es passen. Und an so etwas haben sich schon ganz andere Studios verhoben. Von daher ist Open World nicht gleich automatisch auch ein Qualitätsaspekt. Sehr oft leider auch mal das Gegenteil davon.

Und dann habe ich den Überblick verloren XD - War aber bei Homefront 2 auch so. Mehrfach wurde von Openworld zu Schlauchlevel, zu Singleplayer mit Onlinefokus und dann wieder zurück umgebastelt. Das Spiel wurde wie viele andere Developementhellgames einfach kaputt-immerwiederumgestrickt.

Ich hoffe einfach nur auf irgendwas mit Singleplayer und nicht auf ein Crucible nur mit Zombies, bei dem die Server dann nach zwei Wochen aussehen, wie unsere Fußgängerzonen zu Karfreitag :B Ist das zu viel verlangt? Ich bin mir nicht sicher.

Das Problem ist daß das Spiel seit dem 1. Starversuch x Umschreibungen hatte, dazu wurde auch mal das Studio gewechselt und Techland rausgeschmissen und es gab mindestens 1-2 Reboots von 0 an. Somit kann man aktuell 0,0 Aussagen treffen, wie das neue DI 2 aussehen wird, was und wie es überhaupt noch mit dem 1. Trailer zu tun haben sollte oder nicht. Es bleibt nur Abwarten und Tee trinken. Ich glaube erst an einen Release wenn das Ding kauf und downloadbar/spielbar ist.

Vorher ist alles nur Nebelstocherei.
 

ZgamerZ

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.08.2021
Beiträge
210
Reaktionspunkte
141
Blödsinn. Mein Stand war (schon beim 1. Trailer der mit dem Strandlauf wo der Typ zum Zombie mutierte) daß es wie ein DI 1 und DI Riptide einen regulären SP geben sollte und der MP sollte optional sein. Also komplett umgekehrt. Und ich habe DI und DI 2 immer regelmäßig verfolgt. Die Idee von einem reinen MP DI 2 wäre mir neu.

Zitat: "Dead Island 2 erscheint aller Voraussicht nach im Frühjahr 2015 für PS4, Xbox One und PC. Vor dem offiziellen Release geht eine Beta an den Start. Einen Teilnahmecode erhalten Vorbesteller des Actionspiels bei den Fachhändlern Gamestop und EBGames. Wie nun bekannt wurde, startet die Testphase zunächst auf der PlayStation 4. Insgesamt 30 Tage vor allen anderen werden PS4-Fans in die Welt von Dead Island 2 eintauchen können. Einen genauen Starttermin für die Beta nannte Entwicklerstudio Yager nicht. Wer sich mit seiner eMail-Adresse auf der offiziellen Beta-Webseite registriert hat, erhält jedoch eine Benachrichtigung, sollte es soweit sein."
Quelle: https://www.pcgames.de/Dead-Island-...-Island-2-Beta-zeitexklusiv-fuer-PS4-1144460/

Zitat: "Dead Island 2 entführt euch in den US-Bundesstaat Kalifornien. Der Schwerpunkt liegt in kooperativen Scharmützeln. Ihr zieht auf Wunsch mit einer Gruppe aus bis zu sieben Mitspielern los, um Missionen zu erfüllen und Zombies zur Strecke zu bringen."
Quelle: Siehe oben

Die Ur-Version war zwar vielleicht nicht als reiner MP ausgelegt, aber man hatte scheinbar auch nicht vor, einen Singleplayer mit ein bisschen Onlinegedönse drangetackert zu machen.


Das Problem ist daß das Spiel seit dem 1. Starversuch x Umschreibungen hatte, dazu wurde auch mal das Studio gewechselt und Techland rausgeschmissen und es gab mindestens 1-2 Reboots von 0 an. Somit kann man aktuell 0,0 Aussagen treffen, wie das neue DI 2 aussehen wird, was und wie es überhaupt noch mit dem 1. Trailer zu tun haben sollte oder nicht. Es bleibt nur Abwarten und Tee trinken. Ich glaube erst an einen Release wenn das Ding kauf und downloadbar/spielbar ist.

Vorher ist alles nur Nebelstocherei.

Dass man hinter den Kulissen alles andere als kompetent vorgeht, es zum X-ten male einen Entwicklerwechsel gegeben hat und nun mit Dambuster ein Entwickler am Start ist, der bereits eindrucksvoll erwiesen hat, wie ein schlechtes Openworld-Spiel aussieht und sie scheinbar wiedermal, wie schon bei Homefront 2 einfach nicht vom Fleck kommen ist hingegen kein Nebelgestochere. In Homefront 2 wurde ebenfalls immer wieder so ziemlich alles umgestrickt, bis es auf den Markt kam... Und in den Credits ist dann quasi zu lesen: "Die Entwicklung war sehr kompliziert und schwer, wir hatten viele Probleme und es ist nicht alles so geworden wie wir uns das gewünscht haben, bitte seid nicht zu hart zu dem Spiel!".

Und ob nun mehrfach alles neu gemacht wurde oder nicht bei DI2 ist eigentlich auch schon egal, meistens kann man sich leider eben doch sicher sein "Was lange in Developementhell schmort, wird nicht unbedingt endlich gut." Siehe Duke Nukem Forever oder Aliens: Colonial Marines.

Solche Befürchtungen, weil es schon öfters vorgekommen ist, sollte man ruhig äußern, wobei ich denke, dass das Spiel bald tatsächlich auf dem Summerfest of Games zu sehen sein wird, eventuell recht gut ankommt, schon wegen der langen Wartezeit und der Gerüchte... Und dann wird es wieder in der Entwicklungshölle versenkt.:B Oder es kommt nen Monat später bereits auf den Markt, zuzutrauen ist den Verantwortlichen alles.
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
1.912
Reaktionspunkte
785
Zitat: "Dead Island 2 entführt euch in den US-Bundesstaat Kalifornien. Der Schwerpunkt liegt in kooperativen Scharmützeln. Ihr zieht auf Wunsch mit einer Gruppe aus bis zu sieben Mitspielern los, um Missionen zu erfüllen und Zombies zur Strecke zu bringen."
Quelle: Siehe oben

Die Ur-Version war zwar vielleicht nicht als reiner MP ausgelegt, aber man hatte scheinbar auch nicht vor, einen Singleplayer mit ein bisschen Onlinegedönse drangetackert zu machen.
Das kann viel bedeuten. Der erste Teil war ja im Prinzip auch primär auf Coop ausgelegt. Mit der Option es alleine zu spielen.
Dass DI2 mal als reines Onlinespiel geplant war höre ich jedenfalls auch zum ersten mal.
 
M

MichaelG

Gast
Dass man hinter den Kulissen alles andere als kompetent vorgeht, es zum X-ten male einen Entwicklerwechsel gegeben hat und nun mit Dambuster ein Entwickler am Start ist, der bereits eindrucksvoll erwiesen hat, wie ein schlechtes Openworld-Spiel aussieht und sie scheinbar wiedermal, wie schon bei Homefront 2 einfach nicht vom Fleck kommen ist hingegen kein Nebelgestochere. In Homefront 2 wurde ebenfalls immer wieder so ziemlich alles umgestrickt, bis es auf den Markt kam... Und in den Credits ist dann quasi zu lesen: "Die Entwicklung war sehr kompliziert und schwer, wir hatten viele Probleme und es ist nicht alles so geworden wie wir uns das gewünscht haben, bitte seid nicht zu hart zu dem Spiel!".

Und ob nun mehrfach alles neu gemacht wurde oder nicht bei DI2 ist eigentlich auch schon egal, meistens kann man sich leider eben doch sicher sein "Was lange in Developementhell schmort, wird nicht unbedingt endlich gut." Siehe Duke Nukem Forever oder Aliens: Colonial Marines.

Solche Befürchtungen, weil es schon öfters vorgekommen ist, sollte man ruhig äußern, wobei ich denke, dass das Spiel bald tatsächlich auf dem Summerfest of Games zu sehen sein wird, eventuell recht gut ankommt, schon wegen der langen Wartezeit und der Gerüchte... Und dann wird es wieder in der Entwicklungshölle versenkt.:B Oder es kommt nen Monat später bereits auf den Markt, zuzutrauen ist den Verantwortlichen alles.

Genau da sind wir uns ja vollkommen einig. Wir wissen nicht wie das neue DI aussehen soll haben aber eine große Skepsis. Die vielen Wechsel von Studios und Neustarts sind zumindestens kein gutes Vorzeichen.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
36.919
Reaktionspunkte
8.062
ehrlich gesagt fand ich homefront 2 gar nicht so übel, eigentlich sogar ziemlich gut.:-D
ne "richtige" open world bietet es übrigens nicht.
 

ZgamerZ

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.08.2021
Beiträge
210
Reaktionspunkte
141
ehrlich gesagt fand ich homefront 2 gar nicht so übel, eigentlich sogar ziemlich gut.:-D
ne "richtige" open world bietet es übrigens nicht.

Homefront 2, so viel wie ich auch darauf herumhacke ist eines, habe ich ja schon gesagt, Evergreens im Spieleregal und wird alle paar Jahre mal, neben Bioshock und Fallout wieder herausgekramt. Es macht halt einfach Spaß und auch die vielen Fehler die es hat, machen Laune. Mir zumindest.

Du hast Parcour und kannst praktisch überall rüberklettern und springen... Auch aus der Map oder über Absperrungen und eierst plötzlich durch unfertige Testlevel oder abgebrochene Gebiete, weil ZU effektiv und mit den Schnelllaufschuhen und dieser Schutzweste die glaube ich mehr Ausdauer oder sowas macht kannste noch effektiver aus den Leveln klettern ^^. Die Waffenauswahl ist super, dieses Umbastelsystem ist genial, eben noch ne MP in der Hand und zwei Griffe später ist es eine Pistole oder ne Kampflinte. Und die Spielwelt vom reinen Stil überzeugt einfach, selbst mit dieser absurden Hintergrundstory, du fühlst dich einfach wie in einer kaputten, unterdrückten Welt und dich selber wie ein Untergrund-Freiheitskämpfer.

Und VIELLEICHT, das ist so meine leise Hoffnung, dass Dambusters da bei DI2 ansetzen (Wenn Deep Silver sie denn lässt), was Movement, Spielwelt und Waffensystem angeht und irgendwo auch bei den Figuren. Weil da ist Homefront stark, wenn auch manchmal unfreiwillig komisch, würde sich dann aber ja bestens mit dem Trailer decken.
 
Oben Unten