Das sind die besten Solo-Klassen in WoW Classic

AndreLinken

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
359
Reaktionspunkte
34
Jetzt ist Deine Meinung zu Das sind die besten Solo-Klassen in WoW Classic gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Das sind die besten Solo-Klassen in WoW Classic
 

Lordex

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.08.2009
Beiträge
814
Reaktionspunkte
59
Also bei einem WOW mit aktueller oder wenigstens halbwegs netten Grafik hätte ich echt mal Bock gehabt aber so... unfassbar hässlich.
 

hunterseyes

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
492
Reaktionspunkte
70
Die besten SOLO-Klassen und dann der Magier, der schneller im Dreck liegt als jede andere Klasse, wenn es um SOLO-Content geht. Dies dann aber mit Essen/Trinken und einer späteren Raidtauglichkeit zurechtfertigen.
 

Kellykiller

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.03.2005
Beiträge
561
Reaktionspunkte
141
Also bei einem WOW mit aktueller oder wenigstens halbwegs netten Grafik hätte ich echt mal Bock gehabt aber so... unfassbar hässlich.

Die Grafik da ist sogar schon nicht die original Grafik. Bei Classic gab es keine wirklichen Schatten vom Spieler und NPCs. Das waren nur schwarze Kleckse unter dem jeweiligen Char. Ich weiß nicht mehr ob das später bei Classic dazu gepatcht wurde (wie auch Wetter zb), oder erst mit nem späteren Addon kam.
 

EDGamingTV

Benutzer
Mitglied seit
14.07.2017
Beiträge
67
Reaktionspunkte
15
Jäger und Hexer sind ok, aber den Krieger als mitunter Schwächste Solo Klasse hinzustellen, ist gelinde gesagt echt ne Frechheit. Der Krieger macht die Mobs schneller Tod, während Jäger und Hexer noch mit ihren Pets dran rumspielen.
 

Rye3

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16.03.2017
Beiträge
11
Reaktionspunkte
2
Hier gehts nicht um dein Kindergarten-Retail-Gedöns. Ich hab damals so ziemlich jede Klasse getwinkt und ja, Krieger ist definitiv am schwersten solo hochzuleveln.
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.287
Reaktionspunkte
3.774
Die Grafik da ist sogar schon nicht die original Grafik. Bei Classic gab es keine wirklichen Schatten vom Spieler und NPCs. Das waren nur schwarze Kleckse unter dem jeweiligen Char. Ich weiß nicht mehr ob das später bei Classic dazu gepatcht wurde (wie auch Wetter zb), oder erst mit nem späteren Addon kam.

Glaub, mit Patch 1.1.nochwas kamen erst Wettereffekte hinzu. Dynamische Schatten kamen sogar erst mit Wrath of the Lich King hinzu.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.397
Reaktionspunkte
4.125
Der Magier als mit Beste Solo Level Klasse hat da gar nichts zu suchen. Fällt schneller um als man AH sagen kann, seinen Begleiter bekommt er auch erst sehr spät, hilft in der Levelphase also gar nicht und nach jedem Mob darf er in der Levelphase erstmal Mana saufen.
Später als DD ist er dann aber wieder ganz oben mit dabei. Zusammen mit dem Schurken permanent auf Platz 1.
 

HowdyM

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.12.2003
Beiträge
231
Reaktionspunkte
45
Jäger und Hexer sind ok, aber den Krieger als mitunter Schwächste Solo Klasse hinzustellen, ist gelinde gesagt echt ne Frechheit. Der Krieger macht die Mobs schneller Tod, während Jäger und Hexer noch mit ihren Pets dran rumspielen.

Na das möchte ich mal sehen...ich hab nen Classic Solo Tank gelevelt...da spielte man sich damals fast die Finger wund.
 

Zybba

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
3.706
Reaktionspunkte
1.720
Ich wurde informiert, dass das auf dem letzten Bild kein Magier sondern ein Hexenmeister ist.
Das Bild an sich gefällt mir aber ausgezeichnet. ( ͡° ͜ʖ ͡°)
 

Tut_Ench

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
952
Reaktionspunkte
183
Jäger und Hexer sind ok, aber den Krieger als mitunter Schwächste Solo Klasse hinzustellen, ist gelinde gesagt echt ne Frechheit. Der Krieger macht die Mobs schneller Tod, während Jäger und Hexer noch mit ihren Pets dran rumspielen.

Da habe ich aber andere Erinnerungen an Classic.
Elitegegner, die nicht mindestens 2 Level unter mir waren mussten gemieden werden.
Wenn man gegen einen Mob gekämpft hat und ein zweiter kam dazu, dann wurde es sehr eng oder wenn der eine Mob 2 oder mehr Level höher war, als man selber.
Eine unglückliche Miss-Serie und schon wurde es ebenfalls eng und am Ende immer schön hinsetzen und was zu essen reinschieben oder Verbände nutzen, bevor man den nächsten Mob angehen kann.

Das war als Nahkämpfer ohne Selbstheilung echt ein Graus.

Ich glaube die Classic-Server werden geflutet mit Leuten, die genau auf die Soloklassen setzen, um schnell und sicher weiterzukommen und später gibt es massive Probleme Raids oder Gruppen für instanzen aufzubauen, weil es wie üblich massiv an Heilern und Tanks fehlen wird.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.397
Reaktionspunkte
4.125
Da habe ich aber andere Erinnerungen an Classic.
Elitegegner, die nicht mindestens 2 Level unter mir waren mussten gemieden werden.
Wenn man gegen einen Mob gekämpft hat und ein zweiter kam dazu, dann wurde es sehr eng oder wenn der eine Mob 2 oder mehr Level höher war, als man selber.
Eine unglückliche Miss-Serie und schon wurde es ebenfalls eng und am Ende immer schön hinsetzen und was zu essen reinschieben oder Verbände nutzen, bevor man den nächsten Mob angehen kann.

Das war als Nahkämpfer ohne Selbstheilung echt ein Graus.

Ich glaube die Classic-Server werden geflutet mit Leuten, die genau auf die Soloklassen setzen, um schnell und sicher weiterzukommen und später gibt es massive Probleme Raids oder Gruppen für instanzen aufzubauen, weil es wie üblich massiv an Heilern und Tanks fehlen wird.

Eine typische WoW Classik Szenerie. Und nicht nur als Nahkämpfer warst du da am arsch. Beim Magier sah es doch genauso aus und der Hexer mit seinen Startpets, also die waren doch auch nicht das ware. Einzig der Hunter, der konnte sich schönes Bärchen oder ne Schildkröte als dicken Tank besorgen , ja der hatte es wirklich besser.
Und das andere, ja es wird vor allem ein Tank Problem geben, weil all die hübschen Bärchens und Paladinis einfach nicht zu gebrauchen sind, selbst in einer Ini nicht. Was willste mit einem Tank der nicht spotten kann?
Und das mit den Heilern, tja viel Spass in den ersten Inis, da ist Massensterben angesagt. Warum, weil niemand der Ahnung hat einen wirklichen Heiler hochspielen wird, weil dann ist das Solo leveln noch schwerer, teils Unmöglich weil man nichts kaputt bekommt und in den Inis haste dann solche Halbheals denen nach 3 Heilsprüchen das Mana ausgeht und die dann noch nicht mal wirklich was heilen, weil es da an den Skills fehlt. Viel Spass.
Da werden sich noch einige umschauen die meinen WoW Classik war ja so Cool, gerade wenn es dann ins Endgame geht und in die Raids, haste da die falsche Klasse biste einfach draußen und schaust zu.
 

Andiblau

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.03.2001
Beiträge
216
Reaktionspunkte
11
Also ich werd mit nem Kollegen zusammen spielen, ich Krieger, er Schamane. Erinnere mich auch noch Dunkel das Krieger alleine zu lvln sehr anstrengend war, im Duo geht´s bestimmt ganz gut. :)
 

MADmanOne

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.11.2011
Beiträge
121
Reaktionspunkte
41
Also bei einem WOW mit aktueller oder wenigstens halbwegs netten Grafik hätte ich echt mal Bock gehabt aber so... unfassbar hässlich.
Ist nicht böse gemeint, aber für Spieler wie Dich ist Classic auch nicht gedacht dann, denn die Community wollte ausdrücklich so nahe wie es irgend geht an das Spielgefühl von 2004 ran und kein aufgehübschtes Remake mit WÜnsch-dir-was Gamneplay Elementen. Und dazu gehört nun mal auch die alte Grafik. Wobei sie sich da schon nicht 100% dran gehalten haben und schon eine Verbesserung mit eingebaut haben, die man aber abschalten kann.

Jäger und Hexer sind ok, aber den Krieger als mitunter Schwächste Solo Klasse hinzustellen, ist gelinde gesagt echt ne Frechheit.
Ich habe die letzten 3 Tage einen Pala auf Level 15 gespielt und hatte eher den Eindruck, zumindest bis zu dem Level ist das die schwächste Klasse. Kein Pull > 10m, kein Sprint oder andere Beschleunigungsfunktionen, kein CC (nur ein Stun mit 3 Sek der dann 1min cd hat), kein disrupt. Dafür zwar Heals, die haben aber lange castdauer bzw 1h cd. Ich bekomme immer als letzter einen Mob, bei mehr als zwei Gegnern ist man ziemlich sicher tot, Castergegner sind die Hölle, Fliehen ist praktisch kaum möglich bzw nur alle 5 min...usw. Wird möglicherweise später besser, aber bis Level 15 ist es jedenfalls hart.

Soll jetzt aber kein Gejammer sein sondern eher eine Feststellung, ich werde in Classic jedenfalls einen Pala spielen :)

Ich war aber beeidnruckt wie gut die Stresstest Server liefen, hatte keine Probleme. Habe sogar schon die wichtigsten Addons zum Laufen gebracht und kann dan zu Release direkt loslegen. Ich freue mich darauf :)

Ich glaube die Classic-Server werden geflutet mit Leuten, die genau auf die Soloklassen setzen, um schnell und sicher weiterzukommen und später gibt es massive Probleme Raids oder Gruppen für instanzen aufzubauen, weil es wie üblich massiv an Heilern und Tanks fehlen wird.
Ich werde einen Holy-Pala spielen, einen gibt es also schon mal ;) Ob ich damit in Classic auch heilen darf oder nur der Buffbot bin, werden wir sehen :-D Immerhin habe ich Heilerfahrung mit dem Pala von TBC bis Dreanor, auch wenn das in Classic nix wert ist, da war ich noch Schurke damals ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.888
Reaktionspunkte
6.054
... denkt denn niemand an die Schurken?! :haeh: :finger:

Mich reizt es ja schon ein wenig wieder als 'classic rogue' die Gegend unsicher zu machen, vor allem wenn der 'stun lock' wieder funktioniert. :X
 

nevermind85

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.07.2016
Beiträge
605
Reaktionspunkte
215
Ich werde einen Holy-Pala spielen, einen gibt es also schon mal ;) Ob ich damit in Classic auch heilen darf oder nur der Buffbot bin, werden wir sehen :-D Immerhin habe ich Heilerfahrung mit dem Pala von TBC bis Dreanor, auch wenn das in Classic nix wert ist, da war ich noch Schurke damals ;)

Respekt, ich kenne den Pala zu Classic zwar nicht (was leveln angeht), kann mich aber dunkel erinnern, dass leveln bis etwa 40 zu TBC schon arg lästig war.. viel Spaß jedenfalls ;)

Zu Thema:
Mage als entspannte Solo-Klasse zu bezeichnen, finde ich sehr befremdlich. Dass man immer genug Wasser und Essen hat, ist m.E.n. geschenkt. Ab einem gewissen Zeitpunkt hatte ich eigentlich immer ausreichend Vorrat dabei. Und wenn ich als Mage tot umfalle, freue ich mich sicherlich nicht mehr über das Essen im Rucksack :-D
Und bis man Frostnova und Blinzeln hat, spielt man schon recht lange und das eben eher unentspannt. Ab 3 Mobs wird es sogar sehr hektisch, weil man nur bedingt die Möglichkeit zum CC hat (Frostnova und Sheep).

Ich verstehe auch nicht, warum der Druide da nicht genannt wurde.
Meine pers. Solo-Liste würde so aussehen:
1. Jäger
2. Hexenmeister
3./4. Druide / Schamane
5. Mage
Krieger/ Pala/ Schurke/ Priester kann ich mangels Erfahrung nicht einschätzen, allerdings kenne ich die 4 Klassen noch aus TBC und da war Solo-Leveln eher uncool als spaßig mit dien Klassen.
 

MADmanOne

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.11.2011
Beiträge
121
Reaktionspunkte
41
Respekt, ich kenne den Pala zu Classic zwar nicht (was leveln angeht), kann mich aber dunkel erinnern, dass leveln bis etwa 40 zu TBC schon arg lästig war.. viel Spaß jedenfalls ;)

Ich hatte damals 2005 die Wahl zwischen Pala und Schurke und da ich keine Erfahrung mit MMOs zu der Zeit hatte und Pala als schwer zu spielen bezeichnet wurde, habe ich mich für den Schurken entschieden. Hatte mit dem auch super viel Spaß, bin dann aber ab TBC dann doch auf den Pala. Nur war der Pala in TBC halt ziemlich stark. Und ich habe mich immer gefragt, ob ich mit dem Pala in Classic damals auch glücklich geworden wäre oder ob ich das Spiel direkt an die Wand geklatscht hätte :-D
Jetzt gibt mir Blizzard endlich die Gelegenheit das doch nochmal rauszufinden. Und die 3 Tage auf dem Stress Test Server haben mir bereits gezeigt, daß es ziemlich hart damals geworden wäre das durchzuziehen. Glücklicherweise bin ich heute älter und geduldiger und bereit, die Herausforderung anzunehmen ;)
 

nevermind85

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.07.2016
Beiträge
605
Reaktionspunkte
215
Nur war der Pala in TBC halt ziemlich stark. Und ich habe mich immer gefragt, ob ich mit dem Pala in Classic damals auch glücklich geworden wäre oder ob ich das Spiel direkt an die Wand geklatscht hätte :-D

Bei der Aussage muss ich irgendwie an Barlow denken, mit dem Vergelter, der seine 3-stelligen Crit-Rekorde mit Fingerfarben aufmalt :-D
Aber Spaß beiseite , der Pala (egal ob Prot, Vg oder Holy) konnte zu TBC durchaus was. Man musste aber auch damit umgehen können. M.E.n. konnten das viele allerdings nicht... aber wie dem auch sei, du machst das schon. Du weißt ja, worauf Du Dich einlässt ;)
 

BitByter

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.07.2002
Beiträge
1.462
Reaktionspunkte
66
... denkt denn niemand an die Schurken?! :haeh: :finger:

Mich reizt es ja schon ein wenig wieder als 'classic rogue' die Gegend unsicher zu machen, vor allem wenn der 'stun lock' wieder funktioniert. :X

doch, ich. wenn ich allein daran denke wie viele quests ich erledigen konnte weil ich mich durchgeschlichen habe... ein träumchen.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.397
Reaktionspunkte
4.125
... denkt denn niemand an die Schurken?! :haeh: :finger:

Pah, die nervigste Klasse in Classic überhaupt.:B

Aber ansonsten wenn man nicht gerade gegen einen PvP Schurken antreten muss finde ich den im PvE so ziemlich OP und was das Leveln angeht gleich hinter Hunter Platz 2, wenn nicht sogar Platz 1 in vielen Gebieten. Das durchmogeln war/ist einfach zu köstlich. Leider auch wie der Krieger Extremst Item abhängig. Und jetzt bei Classic Neustart wird es so viele Schurken geben das man bei der Lootvergabe mehr als nur Glück braucht.
 
Oben Unten