• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank

DA Inquisition setting

TE
TE
H

HexerGeralt

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13.01.2014
Beiträge
29
Reaktionspunkte
1
Ja, da muss ich nochmal schaun,.. Hat nämlich auch nicht so richtig funktioniert mit der Datei und so,... Ich meld mich wieder, desswegen...

Danke derweil.. lg
 
TE
TE
H

HexerGeralt

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13.01.2014
Beiträge
29
Reaktionspunkte
1
So, bin wieder da! (Endlich wieder Zeit nach einem dienstreichen Wochenende;)) Also, hab so einiges versucht um meinem Problem auf die Schliche zu kommen. Mit dem MSI Afterburner eine Datei zu schreiben ist mir nicht gelungen (Nach jedem Spielabsturz war auch die Datei weg und ich musste eine neue starten!!) Aber egal! Hab DAI im Fenstermodus gestartet und das MSI tool gleichzeitig am Laufen gehabt. Was ich sehen konnte ist, dass das die CPU scheinbar stark beansprucht wird und vor Allem, Dass die CPU- Temperatur stetig ansteigt. Endlich bis über 90 Grad!! Und das ist ja, so wie ich gelesen habe, zu viel!!! Habe dann beim nächsten Versuch den Lüfter über MSI Afterburner manuell bis auf fast 100 % aufgedraeht und DAI im Fenstermodus eine Zeit lang gespielt! -- KEIN ABSTURZ!!- Tja, so weit so gut! Scheinbar liegts an der CPU! Die wird wohl zu heiß und der Kasten schaltet sich ab!! Gut. Der Lüfter auf 100 % ist soooo laut, da hört man sonst fast nix mehr. Kann es sein dass da Hardware- technisch irgendwas nicht stimmt??? Und was könnte ich nun tun??

Lg HG
 
TE
TE
H

HexerGeralt

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13.01.2014
Beiträge
29
Reaktionspunkte
1
Ähhm wollt nur schnell noch klar stellen, es handelt sich nicht um die CPU sondern die GPU!!!
 

Hawkins

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.08.2004
Beiträge
586
Reaktionspunkte
18
Für eine Radeon 290X sind die 90° unter Last noch nicht kritisch. GPUs vertragen viel höhere Temperaturen als CPUs.


Um deine anderen Temps zu checken kannst du CPUID HWMonitor nehmen. Das zeigt die Temperaturen von sowohl der CPU und ihren einzelnen Kernen an und auch die der Grafikkarte.
 

Herbboy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.769
Reaktionspunkte
5.984
Also, die Karte verträgt in der Tat eigentlich 94-95 Grad und sollte dann etwas runtertakten, damit es dann nicht noch weiter steigt und wirklich doch langsam kritisch wird,

Bekommt die Karte denn gut Luft? Wird die Luft auch gut rausgeblasen? Was du machen könntest: den Takt der Karte mit dem Afterburner ein bisschen reduzieren, denn manche Hersteller übertreiben es da einfach ein wenig. Wenn Du statt zB 1000MHz 950 einstellst, sind das 5% - das macht in Games dann aber weniger als 5% "Leistungsverlust" aus.
 
TE
TE
H

HexerGeralt

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13.01.2014
Beiträge
29
Reaktionspunkte
1
@ hawkins: CPU Temp. hab ich mit dem von dir genannten bereits vorher gecheckt, ist alles im grünen bereich (auch mit prime95)

@ Herbboy: danke, werd ich mal versuchen. Also die Karte selbst hat nur einen Lüfter (ganz hinten, ist ja die club 3d Karte die genau so aussieht wie das Referenzmodell von AMD!!). Zwischen Karte und CPU Lüfter sind ca. 1,5 cm Luft, nach unten hin komplett frei. Hab das eine Seitenteil abgebaut und unten gelassen- macht keinen Unterschied!!! Weiters mit dem Programm "FurMark" die Grafikkarte getestet. Dort steigt die Temp- Kurve unter relativ hoher Belastung wirklich sehr schnell und steil an!! (1920x1080 und 2 x MSAA - schafft die Karte gerade noch ohne abzustürzen - 4 x MSAA geht nicht mehr!!)

Hab gestern auch Tomb Raider (das neue natürlich ;)) installiert und auf höchsten Grafiksetting gestartet- Die Karte hält keine halbe Minute durch- PC schaltet ab!!!

Noch etwas komisches ist mir aufgefallen (weis nicht ob es eine Rolle spielt, aber naja...); Die Grafikkarte sieht wirklich GENAU gleich aus wie das Referenzmodell von AMD! Also wirklich gleich. Im Lüfter ist das AMD Logo und nicht das von Club 3D!! Ich dachte man erhält keine Karte im Referenzdesign, bzw wenn ich mein Model google, sieht man das Club 3d Logo dort wo bei mir das von AMD ist!!
 

Herbboy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.769
Reaktionspunkte
5.984
Klar bekommt man Karten im Referenzdesign, vor allem wenn die Modellreihe grad erst neu ist - dann ist es in den ersten Wochen sogar oft schwer, eine mit einem bereits vom eigentlichen Hersteller entwickelten Kühler zu bekommen. Die Nicht-Referenz erkennt man bei den stärkeren Karten immer daran, dass sie 2-3 Lüfter haben.

Vlt. geht die Temp bei Dir so schnell so hoch, dass die Karte schlappmacht und vorsichtshalber abschaltet? Hast Du sie mal versucht, gründlich zu entstauben?
 
TE
TE
H

HexerGeralt

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13.01.2014
Beiträge
29
Reaktionspunkte
1
Mein PC ist noch nicht mal ein Jahr alt. Hab nach dem Öffnen des Seitenteils optisch nicht viel Staub entdecken können, aber wer weis wie es innen aussieht. Reicht es, es mit einem kl. Staubsauger mal zu versuchen ober kann man spezielle Reinigungstechniken anwenden??

Der PC schaltet sich ab, sobald die gpu mehr als 90 Grad heiß geworden ist und der Punkt ist bei mir unter Belastung echt schnell erreicht...
 

Herbboy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.769
Reaktionspunkte
5.984
Also, vielleicht stimmt auch was mit dem Netzteil nicht, und der Punkt ist nicht die Temp, sondern der Strom, der halt zufällig auch für 90 Grad sorgt? Hast Du noch weitere Gehäuselüfter, die Du auftreiben kannst? Ansonsten muss man wohl mal reklamieren. An sich schaltet sich die Karte nicht schon bei 90 Grad ab. Oder kann es sein, dass Du ne Software drauf hast, bei der wg. Überwachung zur Sicherheit abgeschaltet wird? Das könnte auch ne Software allgemein zur Überwachung des PCs sein, muss keine extra für die Karte sein.
 
TE
TE
H

HexerGeralt

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13.01.2014
Beiträge
29
Reaktionspunkte
1
Das Netzteil ? Tja, wie kann ich denn herausfinden ob etwas damit nicht stimmt?

Gehäuselüfter hab ich keine weiteren. Nur der eine der eh auf der Karte vorhanden ist und den Noctua für die cpu,...

Ich hab nie irgend eine Software für Überwachung installiert, zumindest nicht wissentlich ;) Kann es sein, dass im BIOS oder sonst wo so eine Überwachungsfunktion aktiviert ist? Naja, ansonsten müsste ich wohl wirklich reklamieren.

Danke derweil für deine Mühen .. lg
 
TE
TE
H

HexerGeralt

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13.01.2014
Beiträge
29
Reaktionspunkte
1
Also ich hab grad the witcher 2 wieder gestartet (hab ich ja schon einmal durchgespielt!!) die selben grafik settings belassen. Absturz nach kurzer Zeit!! Die selben Symptome wie bei DA 2 DAI. Tomb Raider!! Scheinbar ist die Karte einfach nur kaputt!!! Verdammt!!!!
 
Oben Unten