Cyberpunk 2077: Entwickler stellen einzelne Quest-Typen vor

Icetii

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
108
Reaktionspunkte
37
Jetzt ist Deine Meinung zu Cyberpunk 2077: Entwickler stellen einzelne Quest-Typen vor gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Cyberpunk 2077: Entwickler stellen einzelne Quest-Typen vor
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.311
Reaktionspunkte
6.718
Ort
Glauchau
Ich hab ein sehr gutes Gefühl bei dem Spiel. Freue mich schon auf Frühjahr 2020.
 

AdamJenson

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.08.2018
Beiträge
478
Reaktionspunkte
145
Ort
zu Hause
Wenn das so weiter geht brauchen wir 2020 Cyberpunk nicht mehr spielen weil bis zum Release jede Quest in News gespoilert wurde.
 

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
4.521
Reaktionspunkte
3.064
Einfach nicht lesen die News. So mach ich das. ;)
 

HolgerHans

Gesperrt
Mitglied seit
09.09.2019
Beiträge
138
Reaktionspunkte
31
Ich hab ein sehr gutes Gefühl bei dem Spiel. Freue mich schon auf Frühjahr 2020.

Gegenteil hier. Bei so massiv Overhypten Spielen würd ich immer gaanz vorsichtig sein. Gerade die Gameplay Trailer sahen nicht besonders aus, und das kann alles ein Riesen Flop werden.

Die Publisher Marke sagt heute gar nichts mehr aus, vor nicht allzu langer Zeit war Bethesda auch noch Publikumsliebling und heiß geliebt, und zack, mit einem F76 sind die gleichauf mit Hitler und EA.
 

battschack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.08.2010
Beiträge
1.561
Reaktionspunkte
124
Gegenteil hier. Bei so massiv Overhypten Spielen würd ich immer gaanz vorsichtig sein. Gerade die Gameplay Trailer sahen nicht besonders aus, und das kann alles ein Riesen Flop werden.

Die Publisher Marke sagt heute gar nichts mehr aus, vor nicht allzu langer Zeit war Bethesda auch noch Publikumsliebling und heiß geliebt, und zack, mit einem F76 sind die gleichauf mit Hitler und EA.


ob es dann im ganzen ein flop ist ist doch pups egal solange es am ende spaß macht. Solang es MIR spaß macht ist es mir egal ob es 3424234234234 verkauft wurde oder nur 10x
 

HolgerHans

Gesperrt
Mitglied seit
09.09.2019
Beiträge
138
Reaktionspunkte
31
ob es dann im ganzen ein flop ist ist doch pups egal solange es am ende spaß macht. Solang es MIR spaß macht ist es mir egal ob es 3424234234234 verkauft wurde oder nur 10x

Das ist doch selbstverständlich dass da ein kausaler Zusammenhang besteht mit Flops und fehlendem Spielspaß! Außer du bist eine Randerscheinung oder Fanboy der nur dass spielt, was der Hypetrain gerade vorspielt.

Das hat schon seine Gründe warum niemand F76 oder Anthem etc spielt... Das sind einfach scheiß spiele, ergo Flops.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.311
Reaktionspunkte
6.718
Ort
Glauchau
Ich sehe aber bei CDP aktuell keinen Grund daß sie dem Hype nicht gerecht werden könnten.
 

Hypertrax99

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2005
Beiträge
569
Reaktionspunkte
98
Ort
zu Hause ;)
Da das Spiel recht ähnlich wie Witcher ist, sollte es da auch keine größeren Probleme geben, denke ich.
Die größten Probleme liegen ja meisten darin, dass man etwas komplett anderes als davor macht und man nicht so viel Erfahrung damit hat.
Klar kann es wie üblich Bugs usw geben, sollte aber kein totaler Flop werden aufgrund vom Gameplay. Freue mich auch darauf, werde aber dennoch kein Preorder machen. Bringt ja nix...
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
34.986
Reaktionspunkte
6.771
Das ist doch selbstverständlich dass da ein kausaler Zusammenhang besteht mit Flops und fehlendem Spielspaß! Außer du bist eine Randerscheinung oder Fanboy der nur dass spielt, was der Hypetrain gerade vorspielt.

Das hat schon seine Gründe warum niemand F76 oder Anthem etc spielt... Das sind einfach scheiß spiele, ergo Flops.

na ja, prinzipiell geb ich zwar recht, was das thema hype angeht.
aber das sind doch beides denkbar schlechte beispiele. sowohl bei f76 als auch bei anthem konnte man schon lange im vorfeld zumindest erahnen, dass das jetzt nicht die ganz großen hits werden.
bei f76 hat bethesda ja sogar VOR release zugegeben, dass das spiel schlicht nicht fertig ist.

theoretisch kann natürlich auch cdpr einen flop landen. wobei hier die wahrscheinlichkeit imo doch um einiges geringer ist. ea und bethesda sind massenherstelller.
cdpr arbeitet jeweils an exakt einem (größeren) spiel, ähnlich wie bspw rockstar. die können sich quasi keinen fehlschlag erlauben. und wenn die qualität nicht stimmt, wird halt verschoben, was ich mir auch bei cb2077 auch noch gut vorstellen kann.
eine garantie gibts selbstredend nicht; deshalb: niemals preordern!
 
Oben Unten