Cyberpunk 2077: CD Projekt entschuldigt sich, neue Roadmap

FelixSchuetz

Redakteur
Mitglied seit
04.05.2005
Beiträge
2.367
Reaktionspunkte
551
Jetzt ist Deine Meinung zu Cyberpunk 2077: CD Projekt entschuldigt sich, neue Roadmap gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Cyberpunk 2077: CD Projekt entschuldigt sich, neue Roadmap
 

Basileukum

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.08.2019
Beiträge
478
Reaktionspunkte
151
Ort
Freiburg
Naja, im Nachhinein ist man immer klüger.

Fakt ist, auf dem PC ist es ja ein episches Spiel, wohl auch ohne Bugs auf Konsolen. Warum man hier nicht einfach gesagt hat, oke, wir veröffentlichen einfach nur die PC Version und schalten eben die Konsolen 4 Wochen später frei, oder so, das weiß auch kein Mensch.

So hätte ich das gemacht. Klar, ein Shitstorm von den Konsolennoobs wäre am Start gewesen, aber sicher ein geringerer als das was heute da ist. Aber das hätte man dann vorher gewußt, wenn man sich als Chef die Spielbarkeit angeschaut hätte. :D
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
1.942
Reaktionspunkte
995
Interessant dass der Titel des Artikels geändert wurde.. aber passt schon, die Roadmap ist nicht neu meines Wissens, exakt das haben sie schon vor Jahreswechsel angekündigt. Bestenfalls ist die "Konkretisierung" der Next-Gen Version auf zweite Jahreshälfte 2021 dazugekommen, und selbst da bin ich mir nicht sicher.

Aber auch bei dem Videostatement war eigentlich - wen man es zusammenfasst - nichts neues dabei. Ausser die Betonung auf das Streaming-Problem.. das kam mir noch nicht unter, kann aber auch sein dass das schon mal an anderer Stelle gefallen ist..

Naja, im Nachhinein ist man immer klüger.

Fakt ist, auf dem PC ist es ja ein episches Spiel, wohl auch ohne Bugs auf Konsolen. Warum man hier nicht einfach gesagt hat, oke, wir veröffentlichen einfach nur die PC Version und schalten eben die Konsolen 4 Wochen später frei, oder so, das weiß auch kein Mensch.

4 Wochen hätten da nix gebracht.

Wir reden ja nicht nur von den harten Bugs auf Konsolen (die Abstürze wo komplett das Spiel crasht, was auch bei 1.06 immer noch bei längeren Sitzungen 1-2 mal vorkommt), sondern von der mangelnden Leistung, die auch auf den "alten" Konsolen meiner Meinung nach unter dem liegt, was gehen könnte
wenn man da länger optimiert hätte. Defacto hast du da 15 Frames per Second in vielen Szenen, manchmal noch drunter, und dabei wird auch noch die Grafik runterskaliert auf 720p und alles "fuzzy" um diese maximal 15 fps halten zu können, gerade beim Fahren. Ich bin nach wie vor der Meinung das geht auch auf den "alten" Konsolen besser.. wenn man für diese länger und sorgfältig optimiert hätte, natürlich wird das nie Next-Gen, und Vergleiche mit anderen Open-World Titeln hinken immer, aber ich bin überzeugt.. da ginge mehr.

Da lief schon was im Ansatz falsch oder man sattelt jetzt noch mal ein halbes Jahr Minimum drauf vermutlich.. aber 4 Wochen? Never.



So hätte ich das gemacht. Klar, ein Shitstorm von den Konsolennoobs wäre am Start gewesen,

"Konsolennoobs"? Really?

Muss das jetzt sein?

Aber das hätte man dann vorher gewußt, wenn man sich als Chef die Spielbarkeit angeschaut hätte. :D

Die HABEN sich das angeschaut. Definitiv.

Nur hofften sie dass der letzte Patch halt es in ordentliche Regionen bringt, und letzter Patch war "Day Zero", sprich, den nehmen sie vorher nicht ab bzw. sie stoppen deswegen nicht mehr den Release.
Sagt er im Prinzip im Video.
 

Strauchritter

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.01.2017
Beiträge
125
Reaktionspunkte
104
Ort
Irgendwo in Bayern
Fakt ist, davon abgesehen dass es kein episches Spiel ist, dass dein Selbstwertgefühl arg im Keller sein muss wenn du es für nötig erachtest gleichzeitig Cyberpunk auf dem PC als "episch" zu titulieren und Konsolenspieler abwertend als "Noobs" hinstellst.
Was genau macht dich den jetzt als Mitglied von PC Masterrace menschlich besser als Leute die ihren Spielspaß an Konsolen haben? Spendest du fleißig für Tierschutzorganisationen? Kinder adoptiert? Kannst du Krebs heilen?
Bitter wie sich manche PC Onlyfans hier so über eine desaströse Veröffentlichung auf den Last Gen Konsolen freuen können. Wärs umgekehrt dann wärst du der erste der Rotz und Wasser heult und brüllend virtuelle Fackeln und Mistgabeln schwenkt.
 

ssj3rd1

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.10.2013
Beiträge
188
Reaktionspunkte
36
Next-Gen Patch erst für den Herbst 21 ist schon mehr als krass...
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
1.942
Reaktionspunkte
995
Meinst du diesen Artikel? Ich habe nix geändert. :confused:

Na ja, Am Anfang dieses Forenthreads steht:
"Cyberpunk 2077: CD Projekt entschuldigt sich, neue Roadmap"

Ich dachte dass das das Überbleibsel ist einer Umbenennung. Wie dem auch sei, den im Forenthread genannten Artikel fand ich halt nicht ganz passend.. weil die Roadmap gab es zu größten Teilen ja schon länger.
Will da gar nicht drauf rumreiten, nur ein Detail.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
1.942
Reaktionspunkte
995
Fakt ist, davon abgesehen dass es kein episches Spiel ist (..)

Oooch.. na ja, ist ein anderes Thema, aber das ist halt persönliches Empfinden. Ich fand es selbst auf meiner Standard-PS4 schon durchaus "episch", es wäre halt nur schön wenn die technische Seite da nachziehen würde (was wohl bei mir erst passieren wird wenn die PS5 eintrifft.)


Next-Gen Patch erst für den Herbst 21 ist schon mehr als krass...

Das war aber zu erwarten, es hieß ja immer "im Laufe von 2021", da hab ich nicht erwartet dass es gleich zu Anfang kommt..
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
34.985
Reaktionspunkte
6.771
CDProjekt schrieb:
As it turned out, our testing did not show many of the issues you experienced while playing the game. As we got closer to launch, we saw significant improvements each and every day, and we really believed we’d deliver in the final day zero update. (...) ...that’s why we started sending console codes for reviews on the 8th December, which was later than we had planned.

wers glaubt... :B

aber was sollen sie auch sagen: "sorry, dass wir euch nicht im vorfeld reinen wein eingeschenkt haben!"?
 

Shirokuroko

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.08.2017
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
wenn du dich darüber beschwerst musst du dich auch über die konsolen exklusiv verträge beschweren
 

Strauchritter

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.01.2017
Beiträge
125
Reaktionspunkte
104
Ort
Irgendwo in Bayern
Oooch.. na ja, ist ein anderes Thema, aber das ist halt persönliches Empfinden. Ich fand es selbst auf meiner Standard-PS4 schon durchaus "episch", es wäre halt nur schön wenn die technische Seite da nachziehen würde (was wohl bei mir erst passieren wird wenn die PS5 eintrifft.)

Stimmt, ich persönlich empfinde kein CD Projekt Spiel als episch (eher im Gegenteil), aber vielmehr stellt sich mir dringlich die Frage wie du als Konsolennoob Spaß haben konntest!!!!1111elf :B Das du dich nicht schämst! :$
Aber Spaß beiseite, freut mich wenn es dir trotz der technischen Mängel gefallen hat! :) Dann wird es auf beim zweiten Durchlauf auf deiner 5er ja noch besser :)
 

Gemar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
1.601
Reaktionspunkte
340
"Man habe zunächst eine beeindruckende PC-Version anvisiert, die man dann für die Konsolen anpassen wollte..."

Puh! So arbeitet man in der Regel aber nicht.
Man arbeitet von unten nach oben und nicht umgekehrt. Das geht sonst schnell schief.

Siehe GTA 5, das Spiel lief auf der PS3 gut und wurde dann für die nächsten Konsolen und dem PC angepasst. Das Ergebnis: Beeindruckende Grafik und butterweiche Framerates.
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.005
Reaktionspunkte
6.754
Gemar;10351398..." schrieb:
Puh! So arbeitet man in der Regel aber nicht.
Man arbeitet von unten nach oben und nicht umgekehrt. Das geht sonst schnell schief.
Ähhmm... Der Downgrading-Trend der letzten Jahre ist dir wohl entgangen, oder? :confused:


Gesendet von meinem MAR-LX1A mit Tapatalk
 

sealofdarkness

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.08.2008
Beiträge
300
Reaktionspunkte
118
"Man habe zunächst eine beeindruckende PC-Version anvisiert, die man dann für die Konsolen anpassen wollte..."

Puh! So arbeitet man in der Regel aber nicht.
Man arbeitet von unten nach oben und nicht umgekehrt. Das geht sonst schnell schief.

Siehe GTA 5, das Spiel lief auf der PS3 gut und wurde dann für die nächsten Konsolen und dem PC angepasst. Das Ergebnis: Beeindruckende Grafik und butterweiche Framerates.

Schöne Grafik, schlechtere Physik und das Entfallen von einigen coolen Details, die es im direkten Vorgänger gab, stellen GTA V zwar immer noch in ein gutes aber mMn nicht herausragendes Licht. Was ich R* aber dennoch hoch anrechne ist die Mühe, eine FIrst Person Ansicht inkl neuer Animationen reinzubringen. Das war schon sehr nice.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
1.942
Reaktionspunkte
995
Stimmt, ich persönlich empfinde kein CD Projekt Spiel als episch (eher im Gegenteil), aber vielmehr stellt sich mir dringlich die Frage wie du als Konsolennoob Spaß haben konntest!!!!1

Ich hätte mir ja auch die PC Version holen können. ;) Beim letzten Pc den ich mir baute, hatte ich ihn ja im Hinblick auf Cyberpunk 2077 gebaut. Hat sich dann aus diversen Gründen anders ergeben.

Hätte mir auch die Stadia Version holen können (die wohl ziemlich gut ist). Es gab genug Alternativen, aber ich wollte für den Podcast mir die Playstation Version anschauen, der Rest hatte ja die PC Version.
Dass ich dann unfreiwillig zum Tester der problematischen PS4 Version wurde, ergab sich dann halt weil die PS5 nicht zum vereinbarten Liefertermin am 19.11. kam.

Aber Spaß beiseite, freut mich wenn es dir trotz der technischen Mängel gefallen hat! :) Dann wird es auf beim zweiten Durchlauf auf deiner 5er ja noch besser :)

;)
Ich bin da bei weitem nicht mit dem ersten Durchlauf durch.. ich wollte mir das auf der PS4 nicht geben solche Sachen derartig eingeschränkt zu erleben. BISHER fand ich es jedenfalls schon episch, und erfüllt meine Erwartungen was die entsprechenden Punkte angeht.
Nur technisch halt nicht. Generell sehe ich da auch ohne die Probleme zwar keine 10/10, aber das tut meiner sonstigen Begeisterung keinen Abbruch.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
1.942
Reaktionspunkte
995
"Man habe zunächst eine beeindruckende PC-Version anvisiert, die man dann für die Konsolen anpassen wollte..."

Puh! So arbeitet man in der Regel aber nicht.
Man arbeitet von unten nach oben und nicht umgekehrt. Das geht sonst schnell schief.

Siehe GTA 5, das Spiel lief auf der PS3 gut und wurde dann für die nächsten Konsolen und dem PC angepasst. Das Ergebnis: Beeindruckende Grafik und butterweiche Framerates.


Ähhmm... Der Downgrading-Trend der letzten Jahre ist dir wohl entgangen, oder? :confused:

Ich glaube, DIE richtige Methode gibt es da nicht, je nachdem von welcher Richtung aus man das angeht hat man halt andere Probleme.
 

Kellykiller

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.03.2005
Beiträge
519
Reaktionspunkte
131
Mir tun bei sowas die Entwickler / Designer usw immer leid. Da arbeitet man x Jahre an dem Projekt, welches auch eigentlich richtig gut geworden ist, und dann wird sein Werk stellenweise in der Luft zerrissen. Besonders von den Spielern selbst. Das Gefühl dabei ist sicher nicht angenehm.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
34.985
Reaktionspunkte
6.771
Mir tun bei sowas die Entwickler / Designer usw immer leid. Da arbeitet man x Jahre an dem Projekt, welches auch eigentlich richtig gut geworden ist, und dann wird sein Werk stellenweise in der Luft zerrissen. Besonders von den Spielern selbst. Das Gefühl dabei ist sicher nicht angenehm.

klar, das sind die ärmsten schweine bei der ganzen posse.
können mutmaßlich am wenigsten dafür und sind, wenns ganz dumm läuft, die ersten, die sogar ihren job verlieren könnten.
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.296
Reaktionspunkte
2.564
Mir tun bei sowas die Entwickler / Designer usw immer leid. Da arbeitet man x Jahre an dem Projekt, welches auch eigentlich richtig gut geworden ist, und dann wird sein Werk stellenweise in der Luft zerrissen. Besonders von den Spielern selbst. Das Gefühl dabei ist sicher nicht angenehm.

Das kann ich einerseits verstehen, da viele der an der Entwicklung beteiligten Leute einfach keine Schuld trifft. Die haben ihren Job getan und im Kern ja eigentlich auch ein super Spiel entwickelt. Allerdings hat irgendwer eben trotzdem die Entscheidung getroffen, dass das Spiel zum Zeitpunkt X bereit zum Release sein soll, was eben ganz klar nicht der Fall ist. Es gab zwar Verschiebungen, aber die waren wohl zu kurz. Das Spiel ist einfach auf allen Plattformen unfertig released worden und gerade auf den alten Konsolen eben wohl auch ziemlich unspielbar.

Daran sind keine Grafiker, Musiker, Synchronsprecher oder 3d- und Leveldesigner Schuld und sicherlich auch viele der Programmierer nicht, je nachdem, woran sie im Spiel gearbeitet haben. Aber irgendwer hat da eben trotzdem schlechte Entscheidungen getroffen und ich hoffe, die ganze Sache hat nicht für die Leute Konsequenzen, die eigentlich keine Schuld trifft, weil die eben nur ihren Job getan haben. Zum Großteil wird das ganze vermutlich auf ungeduldige Investoren zurückgehen und auf unrealistische Zeit-/Budgetplanung einiger Leute.
 
C

Celerex

Guest
aber was sollen sie auch sagen: "sorry, dass wir euch nicht im vorfeld reinen wein eingeschenkt haben!"?

Genau das. Ich finde nichts grauenhafter, als diese ständigen Ausreden und Lügen, die noch dazu so dermaßen an den Haaren herbeigezogen sind. Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass es aus marketing-strategischen Gründen sinnvoller ist, seine Kunden anzulügen, als ehrlich zu sein und zuzugeben, dass man es vergeigt hat. Da das aber nahezu alle AAA Entwickler so handhaben... muss es sich wohl rentieren. Ich verstehe es zumindest nicht.


@Topic: Ich wollte die Woche meinen zweiten Durchgang durchziehen, hab mich nach dem Prolog aber dafür entschieden zu warten. Das Spiel hat unabhängig von den Bugs viele andere Probleme, die es jetzt in den nächsten Monaten zu beheben gilt. Da freu ich mich, wenn ich hoffentlich irgendwann in diesem Jahr die Nachricht lesen darf, dass es wirklich fertig ist.
 

Gemar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
1.601
Reaktionspunkte
340
Schöne Grafik, schlechtere Physik und das Entfallen von einigen coolen Details, die es im direkten Vorgänger gab, stellen GTA V zwar immer noch in ein gutes aber mMn nicht herausragendes Licht. Was ich R* aber dennoch hoch anrechne ist die Mühe, eine FIrst Person Ansicht inkl neuer Animationen reinzubringen. Das war schon sehr nice.

Es geht ja um die Performance. Die ist bei GTA 5 grandios, gerade weil es auf der PS3 noch laufen musste, wurde es sehr stark und vor allem gut optimiert. Das Ergebnis ist mit das Beste was selbst bis heute noch anhält.

GTA 4 macht einiges aber auch nicht so gut, was das Gameplay und damit die Motivation runter drückt:
- Das Fahrverhalten bei GTA 4 kann man als Fahren auf Eis Bezeichnen.
- Die Performance von GTA 4 ist unter aller Sau, selbst mit High End Hardware ist kein flüssiges Spielen möglich. Naja, jetzt vielleicht mit einer neuen CPU und einer der seltenen neuen GPUs, wer weiß.
- Kamera und Steuerung bei GTA 4 sind einfach nur "Gegen den Spieler".
- Das Speichersystem

Und ja, GTA 4 machte auch ein paar Dinge besser:
- Physik
- NPC Verhalten
- Story und nicht ganz so nervige Charaktäre

Ich vermisse bei GTA allgemein eine Story und Charaktäre im Stil von Vice City und auch die direkt anspielbaren Mini Missionen aus Vice City. Einige Elemente von GTA SA waren auch cool.
Aber ich glaube diese Zeit von GTA ist vorbei. GTA dreht sich fast nur noch um den recht flachen Online-Modus. Ich erhoffe mir da kaum Besserung.
 

Cybnotic

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.06.2020
Beiträge
246
Reaktionspunkte
30
Also PS5 Versionen sind echt ne Wissenschaft für sich... Also gibts von CDP kein reine PS5 Version sondern nur ein Update ?
Wie sieht es da bei COD CW aus.. Es gibt ne PS4 Version und eine spätere PS5 Version.
Oder ist die auch nur ein Update? Glaube kaum das die Entwickler von neu auf für die PS5 Entwickeln oder doch ? Oh man, das nenne ich mal Undurchsichtig.
 

Gemar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
1.601
Reaktionspunkte
340
Ich glaube, DIE richtige Methode gibt es da nicht, je nachdem von welcher Richtung aus man das angeht hat man halt andere Probleme.

Naja, man hat aus der Vergangenheit schon erfolgreiche Methoden herausgefiltert.
Es ist faktisch leichter vom kleineren zum größeren zu gehen, als umgekehrt.
Das gilt eigentlich für alle Bereiche und CD Projekt Red sollte das auch wissen.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
34.985
Reaktionspunkte
6.771
Genau das. Ich finde nichts grauenhafter, als diese ständigen Ausreden und Lügen, die noch dazu so dermaßen an den Haaren herbeigezogen sind. Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass es aus marketing-strategischen Gründen sinnvoller ist, seine Kunden anzulügen, als ehrlich zu sein und zuzugeben, dass man es vergeigt hat. Da das aber nahezu alle AAA Entwickler so handhaben... muss es sich wohl rentieren. Ich verstehe es zumindest nicht.

ICH bin da voll bei dir.
nur würden sie damit direkt eingestehen, dass sie im vorfeld gelogen und den review-prozeß vorsätzlich manipuliert haben. was so ja nur im raum steht, aber ja tatsächlich von keinem so wirklich bewiesen werden kann. das würde unter umständen eher noch mehr leute, also auch die hardcore-fans, auf die barrikaden bringen. außerdem könnte das (weitere) rechtliche konsequenzen haben. deshalb bleibt man lieber bei wischi-waschi-formulierungen und vermeidet konkrete festlegungen. das ist zwar ärgerlich, aber aus den genannten gründen sogar (leider) verständlich.
 

Cybnotic

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.06.2020
Beiträge
246
Reaktionspunkte
30
Genau das. Ich finde nichts grauenhafter, als diese ständigen Ausreden und Lügen, die noch dazu so dermaßen an den Haaren herbeigezogen sind. Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass es aus marketing-strategischen Gründen sinnvoller ist, seine Kunden anzulügen, als ehrlich zu sein und zuzugeben, dass man es vergeigt hat. Da das aber nahezu alle AAA Entwickler so handhaben... muss es sich wohl rentieren. Ich verstehe es zumindest nicht.


@Topic: Ich wollte die Woche meinen zweiten Durchgang durchziehen, hab mich nach dem Prolog aber dafür entschieden zu warten. Das Spiel hat unabhängig von den Bugs viele andere Probleme, die es jetzt in den nächsten Monaten zu beheben gilt. Da freu ich mich, wenn ich hoffentlich irgendwann in diesem Jahr die Nachricht lesen darf, dass es wirklich fertig ist.

Hi, Ja Ehrlichkeit ist immer besser, zumal es Menschlich ist auch mal was zu Vergeigen.
MfG
 

Gemar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
1.601
Reaktionspunkte
340
Ähhmm... Der Downgrading-Trend der letzten Jahre ist dir wohl entgangen, oder? :confused:

Der Downgrade Trend ist aktuell gar nicht mehr so in aller Munde und kommt auch gar nicht mehr so häufig vor. Da sind die Entwickler schon recht abgeschreckt worden.
Klar, ein geschöntes Video hier und ein geschöntes Bild dort kommt schon noch mal vor.

Aber genau das wollte ich auch schon ansprechen. Denn gerade durch die Downgrade-Debatte bei The Witcher 3 hat man wohl gleich auf Next-Gen Level entwickelt, um den grafischen Vorabeindruck zu erfüllen. Dass das dann auch auf der Current-Gen laufen würde, war recht blauäugig.

Effekte, Features und Techniken hinzuzugeben ist immer einfacher als wegzunehmen.
Und klar, manchmal macht das Grundgerüst Probleme, wenn es mit alter Hardware kompatibel bleiben soll, aber einem ansonsten die Performance der neuen Hardwarefeatures fehlt. Der Mittelweg bleibt dann schwer. Irgendwo muss man sich dann mal entscheiden.
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.266
Reaktionspunkte
692
Ort
Hannover
ICH bin da voll bei dir.
nur würden sie damit direkt eingestehen, dass sie im vorfeld gelogen und den review-prozeß vorsätzlich manipuliert haben. was so ja nur im raum steht, aber ja tatsächlich von keinem so wirklich bewiesen werden kann. das würde unter umständen eher noch mehr leute, also auch die hardcore-fans, auf die barrikaden bringen. außerdem könnte das (weitere) rechtliche konsequenzen haben. deshalb bleibt man lieber bei wischi-waschi-formulierungen und vermeidet konkrete festlegungen. das ist zwar ärgerlich, aber aus den genannten gründen sogar (leider) verständlich.
Abgesehen von den ganzen anderen Dinge würde die Frage gestellt ob sie die Konsolen Versionen nicht getestet hätten.
Die Antwort war "doch wir haben getestet, aber wohl mit den falschen Methoden"
Jedenfalls interpretiere ich die Antwort so.... Nun frage ich mich wie man falsch testen kann?
Entweder da sitzt einer und spielt und sagt dann das es eine Katastrophe ist Oder sie prüfen nur das System selber und schauen wie der Code läuft und selbst dann müsste ihnen aufgefallen sein das dort was nicht stimmt.

In dieser Entschuldigung sind wieder Lügen drin aber sind wir ehrlich... Sie müssen das tun wenn es zu einer Klage kommt und sie schon schriftlich über Blogeintrag oder Video alles zugeben würde.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
1.942
Reaktionspunkte
995
Also PS5 Versionen sind echt ne Wissenschaft für sich... Also gibts von CDP kein reine PS5 Version sondern nur ein Update ?
Wie sieht es da bei COD CW aus.. Es gibt ne PS4 Version und eine spätere PS5 Version.
Oder ist die auch nur ein Update? Glaube kaum das die Entwickler von neu auf für die PS5 Entwickeln oder doch ? Oh man, das nenne ich mal Undurchsichtig.

Ne, das ist sogar einer der Punkte die relativ klar gesagt worden sind. Wenn man den News gefolgt ist.

"Relativ".. wie gesagt. Also...

Es gibt eine Version für PS4 und PS4Pro, wie immer.

Diese Version läuft auch auf der PS5. (So grob ab "Ghosts of Tsushima" herum war es Teil des Playstation Zertifizierungsprozesses dass ein PS4 Titel auch auf der PS5 laufen muss). Natürlich aufgrund der besseren Leistung, vor allem im Speichersystem insbesondere der schnellen internen SSD, "besser" als auf der PS4Pro.

Wenn darüber hinaus weitere Leistungsverbesserungen oder qualitative Verbesserungen für die PS5 Version inkludiert werden es aber noch die PS4 Version ist dann ist es die PS4 Version mit "targeted enhancements". Ob CP2077 aber targeted enhancements hat oder in den Patchen noch welche bekommt weiß ich jetzt nicht mehr.

Später kommt eine PS5 Version raus, kostenlos für die Besitzer der PS4 Version, egal ob physikalisch oder digital, upgradebar, (XBox gleiches vorgehen). Man kann sogar den Spielstand übernehmen (nicht selbstverständlich übrigens, geht bei manch anderen Titeln nicht), das ist dann wirklich eine native PS5 Version.

Von Sony gab es übrigens meines Wissens noch kurz nach Launch der PS5 einen Patch damit man leichter erkennt ob man nicht gerade versehentlich die PS4 Version spielt bei einem Titel.. was ja durchaus vorkommen kann.

Ob auch eine physikalische PS5 Version in den Handel kommt (die, mit dem weißen "Band" oben auf der Hülle) wie z.B. von "Valhalla", ist mir noch unbekannt.

Wie gesagt. Relativ klar. Man muss so ein paar Stunden drüber nachdenken und recherchieren, aber sonst... "Klar soweit?" (Jack Sparrow - Pirates of the Carribean)
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
9.089
Reaktionspunkte
3.661
Wobei PS4 und PS5 Version ohnehin das gleiche sein sollte. Bei der PS5 werden halt ein paar mehr Optionen aktiviert bzgl. Auflösung und Framerate. Der Hardwareunterbau ist ja letztlich der selbe nur schneller und das OS ist halt eine neue Version.
 
Oben Unten