Crysis: Miese Performance seit Win7?

fsm

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.01.2004
Beiträge
654
Reaktionspunkte
51
Yo;

schon wieder eine Frage von mir: Ich habe mir vor einigen Wochen einen neuen PC geholt (i5, 275GTX, 8GB RAM) und win7 ausprobiert. Ich bin sehr zufrieden, alles läuft [nach einiger Einarbeitung] super. Nur: Crysis und Warhead laufen üüüübelst mies.

a) "üüüübelst mies" bedeutet: Zwischen 14 und 17 FPS mit maximalen Details, mit MSter Config sogar nur zwischen 12 und 15 FPS.

b) Schlechter PC? GTA IV läuft mit konstant 30-40 FPS auf ca. 3/4 Details, Sichtweite etc. Das sollte als Vergleich reichen... Falls nicht: Auf meinem alten PC [AMD X2 6000+, 2GB RAM, 8800GTX] bekam ich mit MSter Congig 15-30 FPS, also sollte die Leistung jetzt eigentlich superior höher sein...

c) Bei einem Freund das gleiche Problem: Unter XP super, unter Vista schlechter (DX10 vermute ich), unter Win7 unspielbar.


Warum? Liegt es an Win7? Wenn ja, wäre es immerhin das erste Spiel, das mir Probleme bereitet...
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.567
Reaktionspunkte
5.909
zu c) : am gleichen PC? dann kann es an sich nur an zu aten treibern liegen, oder zu viel kram im hintergrund wie zB Aero oder sidebar.
 
TE
fsm

fsm

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.01.2004
Beiträge
654
Reaktionspunkte
51
Nein, nicht der selbe PC - komplett andere. Auch andere FPS-Zahlen, aber eben der massive Drop seit Win7.

Treiber sind bei mir stets aktuell, keine Sidebar, und Aero macht doch nicht so viel aus? Crysis ist eben das einzige Spiel mit derart mieser Leistung.

Nutzt du Win7 und Crysis? Wie läuft es?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.567
Reaktionspunkte
5.909
also, ich hab selber vista ud kein crysis, aber: wenn die PCs und grafikeinstellungen bei deinem Vergleich inkl. genutzter Auflösung nicht absolut identisch sind, kannst du da keine Aussage drüber machen - bei absolut identischer konfig müßte win7 ähnlich vista sein, etwas stärker sogar. Aber auf keinen fall deutlich langsamer, siehe ua Crysis - Warhead. http://www.pcgames.de/aid,6837...

Da siehst du bei ner 285 GTX, die ja besser ist als Deine, bei nur 1280x1024 und 4xMSAA, 16:1 AF sind es nur 27 FPS, und da ist ein i7-920 quadcore dabei. also ein besseres system als Deines. bei 1680x1050 sind es nur 21FPS.


Wenn du jetzt halt mehr details eingestellt hast als früher bei deinem PC, dann ist das vlt. einfach zu viel für deine graka. besonders bei vielen details ist crysis noch immer ein absoluter hardwarefresser, auch wenn deine neue Karfte jetzt deutlich besser ist als die alte.

Und aero kann schon was ausmachen.
 
TE
fsm

fsm

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.01.2004
Beiträge
654
Reaktionspunkte
51
Ich meine ja nur, dass ich mit einem Dualcore und einer 8800-Karte bessere Performance hatte als mit einem Quadcore und einer 275! Vergleich: GTA IV ist von 15 FPS hoch auf über 30, ALLE anderen Spiele laufen besser und super - nur Crysis ist de facto schlechter (!) geworden! Nicht 'schlecht', das wäre ja noch in Ordnung, sondern 'schlechter'!

Was den PC meines Freundes angeht: Ja, er hat andere Hardware, aber es geht ja gar nicht um genaue Werte. Es geht nur um die Frage, ob Crysis generell mit Win7 Probleme hat, was ja durchaus sein kann...
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.567
Reaktionspunkte
5.909
Ich meine ja nur, dass ich mit einem Dualcore und einer 8800-Karte bessere Performance hatte als mit einem Quadcore und einer 275! Vergleich: GTA IV ist von 15 FPS hoch auf über 30, ALLE anderen Spiele laufen besser und super - nur Crysis ist de facto schlechter (!) geworden! Nicht 'schlecht', das wäre ja noch in Ordnung, sondern 'schlechter'!
und die settings bei deinem alten PC waren WIRKLICH genau gleich?





Was den PC meines Freundes angeht: Ja, er hat andere Hardware, aber es geht ja gar nicht um genaue Werte. Es geht nur um die Frage, ob Crysis generell mit Win7 Probleme hat, was ja durchaus sein kann...
an sich: nein. es braucht nur allgmein halt sehr viel power, vor allem bei höheren details und AA/AF.


treiber für board, grafik, sound sind alle aktuell? windows? evlt. störende tool deaktiviert?
 

Venator111

Benutzer
Mitglied seit
19.07.2008
Beiträge
54
Reaktionspunkte
0
fsm am 20.01.2010 16:05 schrieb:
Ich meine ja nur, dass ich mit einem Dualcore und einer 8800-Karte bessere Performance hatte als mit einem Quadcore und einer 275! Vergleich: GTA IV ist von 15 FPS hoch auf über 30, ALLE anderen Spiele laufen besser und super - nur Crysis ist de facto schlechter (!) geworden! Nicht 'schlecht', das wäre ja noch in Ordnung, sondern 'schlechter'!

Was den PC meines Freundes angeht: Ja, er hat andere Hardware, aber es geht ja gar nicht um genaue Werte. Es geht nur um die Frage, ob Crysis generell mit Win7 Probleme hat, was ja durchaus sein kann...

****************************************************************************************
Also an WIN7 liegt es nicht, da auch ich WIN7 verwende und Crysis1 bzw. Crysis Warhead und Crysis Wars bei Auflösung 1920x 1200 absolut flüssig läuft.
Gefühlsmäßig schneller und mehr FPS als unter Vista !
Allerdings AA sollte im Game bei Grafikkarte Nvidia abgeschaltet sein !
 

Raziel95

Benutzer
Mitglied seit
02.01.2010
Beiträge
31
Reaktionspunkte
0
ganz ehrlich. ich hatte mal dasselbe problem mit win7 und crysis, es lief nicht schlecht aber deutlich schlechter als auf vista!
aber ich bin dann wieder auf vista zurückgesprungen, weil win7 mir überhaupt nicht gefallen hat.
 
TE
fsm

fsm

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.01.2004
Beiträge
654
Reaktionspunkte
51
Der Reihe nach:

und die settings bei deinem alten PC waren WIRKLICH genau gleich?
MSter-Config für Qualität+ Rygel Texturen (sorry für eventuelle Rechtschreibfehler). Ja, es war exakt identisch - nur eben bei XP mit DX9 und 32 Bit, jetzt mit DX10 und 64 Bit. Könnte es das sein?

es braucht nur allgmein halt sehr viel power, vor allem bei höheren details und AA/AF.
Kein AA, normales AF (also 4 Mal, nicht die Welt). Alle Treiber aktuell...

Also an WIN7 liegt es nicht, da auch ich WIN7
verwende und Crysis1 bzw. Crysis Warhead und Crysis Wars bei Auflösung
1920x 1200 absolut flüssig läuft.

System? vor allem Prozessor und GraKa?

ganz ehrlich. ich hatte mal dasselbe problem mit win7 und crysis, es lief nicht schlecht aber deutlich schlechter als auf vista!
aber ich bin dann wieder auf vista zurückgesprungen, weil win7 mir überhaupt nicht gefallen hat.

Sorry, ich bin leidenschaftlicher Gamer - Vista kommt mir nicht auf die Platte.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.567
Reaktionspunkte
5.909
ich zocke mit vista völlig problemlos, das ist lang nicht so schlecht, wie es anfangs mal war.
 

IXS

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2005
Beiträge
2.666
Reaktionspunkte
0
ich zocke mit vista völlig problemlos, das ist lang nicht so schlecht, wie es anfangs mal war.
Vista (64 Bit) ist reziprok zu seinem Ruf ;)

Von Anfang an besser als Win XP es jemals war, wenn auch aufgrund diverser Mechanismen etwas langsamer, dafür aber deutlich sicherer.
Spielen war hier noch nie ein Problem.... außer mit ein paar Treibern, das ist aber nicht systemspezifisch.

Win 7 64 Bit läuft nur auf meinem kleinen ATOM Rechner. Es ist nicht so, dass ich es nicht mag, aber wirklich brauchen tu ich's auch nicht, außer dass der Rechner somit auch über die aktuelle Sicherheit unter 64 Bit verfügt.

Trotzdem scheint aber etwas nicht zu stimmen, wenn Crysis auf so einem Rechner langsam läuft.

Eine Möglichkeit wäre, dass das Spiel auf dem Dual Core mit höherer Leistung schneller läuft, als auf einem Quad-Core mit schwächeren einzelnen Kernen. Genaue Angaben könnten da weiterhelfen.
Läuft alles unter 64Bit?

Am Ende würde ich aber doch auf ein Problem mit den Grafiktreibern tippen. NVIDIA halt...
 
TE
fsm

fsm

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.01.2004
Beiträge
654
Reaktionspunkte
51
Alles unter 64 Bit - aber egal, ob 32 oder 64, selbes Problem.


Am Ende würde ich aber doch auf ein Problem mit
den Grafiktreibern tippen. NVIDIA halt...

Hier musste ich wirklich laut lachen: ATI ist die unterste Grenze EVER - kann nichts, versaut alles. Bei JEDEM zweiten Spiel gibt es sofort tausend Threads: "Läuft nicht, Fehler." Lösung: ATI hier, ATI da, ATI dort. nVidia: Problemlos, noch dazu zu nahezu jedem besseren Spiel einen neuen Treiber mit mehr Performance. Dann noch PhysX, 3D Vision und und und... Ich bemitleide ATI - gegen nVidia einfach nur erbärmlich.
Jetzt du: Was soll an nVidia schlecht sein? Teurer? Langsamer? Egal, denn lieber das + funktionalität als billig, schnell und unbrauchbar...
 

IXS

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2005
Beiträge
2.666
Reaktionspunkte
0
Alles unter 64 Bit - aber egal, ob 32 oder 64, selbes Problem.



Am Ende würde ich aber doch auf ein Problem mit
den Grafiktreibern tippen. NVIDIA halt...

Hier musste ich wirklich laut lachen: ATI ist die unterste Grenze EVER - kann nichts, versaut alles. Bei JEDEM zweiten Spiel gibt es sofort tausend Threads: "Läuft nicht, Fehler." Lösung: ATI hier, ATI da, ATI dort. nVidia: Problemlos, noch dazu zu nahezu jedem besseren Spiel einen neuen Treiber mit mehr Performance. Dann noch PhysX, 3D Vision und und und... Ich bemitleide ATI - gegen nVidia einfach nur erbärmlich.
Jetzt du: Was soll an nVidia schlecht sein? Teurer? Langsamer? Egal, denn lieber das + funktionalität als billig, schnell und unbrauchbar...

Hm.... Ich hab eine 4850 ATI im Rechner.

Und, wer von uns beiden hat nochmal ein Performance Problem?
 
TE
fsm

fsm

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.01.2004
Beiträge
654
Reaktionspunkte
51
Hm.... Ich hab eine 4850 ATI im Rechner.

Und, wer von uns beiden hat nochmal ein Performance Problem?

Super Argument - leider habe ich das Problem seit Win7 und nicht seit nVidia. Und, wer von uns beiden hat noch gleich ständig Probleme mit neuen Spielen (etwa GTA IV)? Ich wollte darüber nachdenken, war aber leider von den genialen physX-Effelten in Arkham Asylum abgelenkt ;)

Aber darum geht's ja nicht. Hast du seit Win7 eine spürbare Veränderung bei Crysis bemerkt?
 

IXS

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2005
Beiträge
2.666
Reaktionspunkte
0
Hm.... Ich hab eine 4850 ATI im Rechner.

Und, wer von uns beiden hat nochmal ein Performance Problem?

Super Argument - leider habe ich das Problem seit Win7 und nicht seit nVidia. Und, wer von uns beiden hat noch gleich ständig Probleme mit neuen Spielen (etwa GTA IV)? Ich wollte darüber nachdenken, war aber leider von den genialen physX-Effelten in Arkham Asylum abgelenkt ;)

Aber darum geht's ja nicht. Hast du seit Win7 eine spürbare Veränderung bei Crysis bemerkt?
Ich hab zwar selber Vista 64 auf meinem 1st PC, aber ein Bekannter spielt Crysis Warhead auf einem ähnlichen Rechner und 4850 auf Win 7 64 Bit. Sieht schon superflüssig aus ;)

"Geniale PhysX Effekte" .... Das liest sich wie ein Oxymoron.
 
TE
fsm

fsm

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.01.2004
Beiträge
654
Reaktionspunkte
51
Warum ist "geniale PhysX" paradox?
 

lars159

Benutzer
Mitglied seit
27.09.2007
Beiträge
89
Reaktionspunkte
0
Habe seit einigen Tagen Win 7 H.P 64 und bei mir ist die Performance besser geworden habe 25-30 FPS.
Habe die Mster config 3.0 alle Details auf max. und ne Auflösung von 1920x1080. Und dank 64 bit auch besser Texturen und Weitsicht.

Mein System:
win7 64
Intel E6750 2.66 @ 3 GHz
Ati Club 3D 4870 oc 512 MB
Asus P5ne SLI
4 GB
 
TE
fsm

fsm

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.01.2004
Beiträge
654
Reaktionspunkte
51
Okay.....

Ich habe das Spiel neu installiert und jetzt läuft es - Normal mit 40-40 FPS in DX10 (nur High), konstant 60FPS mit DX9 (gleiche Details). Mit Mster-Config und DX9 bin ich bei 25-50 FPS, alles in Ordnung.

Muss irgendwas beim Installieren schief gelaufen sein... Danke jedenfalls für eure Mühen!




\closed.
 

IXS

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2005
Beiträge
2.666
Reaktionspunkte
0
Warum ist "geniale PhysX" paradox?
Es ist, wie die Effekte in den Spielen eingebaut werden. Das sieht dann nie aus wie "ein Spiel mit tollen Effekten" , sondern wie ein Spiel mit Effekten, die wie aufgesetzt wirken.

Das Problem an "PhysX" ist nunmal, dass mehr berechnete Objekte auch eine Grafikeinheit benötigen, die diese auch schnell genug darstellen kann. Deswegen reduziert sich PhysX Dartellung meist auf "Patronenhülsen" , Nebel und sonstigen überflüssigen Firlefanz, anstatt die Spielewelt zu "verbessern" .
 
TE
fsm

fsm

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.01.2004
Beiträge
654
Reaktionspunkte
51
Effekte, die wie aufgesetzt wirken? Also in Cryostasis oder den PhysX-Demos stimmt das. Aber hast du schon mal Arkham Asylum mit und ohne PhysX verglichen? Nichts mit aufgesetzt, es passt einfach nur perfekt. Beispiel: Papierstapel sind im Spiel statisch, mit PhysX zerfleddern sie aber. ebenso Blätter am Boden - normal nur TExturen, mit PhysX wiegen sie im Wind. Was ist daran aufgesetzt?
 

IXS

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2005
Beiträge
2.666
Reaktionspunkte
0
http://www.youtube.com/watch?v=vINH6Z9kqgI

Ganz toll, wenn diverse Effekte einfach nur abgeschaltet sind, die auch ohne PhysX laufen würden. Die Leute wissen nicht, wozu ihre CPUs so fähig sind....

"Fliegende Papierblätter" gehören aber in die Kategorie "aufgesetzter Schnickschnack".
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.798
Reaktionspunkte
5.982
IXS am 15.02.2010 22:48 schrieb:
"Fliegende Papierblätter" gehören aber in die Kategorie "aufgesetzter Schnickschnack".
Ich finds herrlich wie du deine Meinung als "Standard" definierst. Es mag ja sein, dass dich so ein Effekt nicht interessiert bzw. du keinen Wert drauf legst.

Der Nebeleffekt in Batman:AA wirkt aber weder aufgesetzt noch unpassend, sondern fügt sich wunderbar und harmonisch in das Gesamtbild ein.

Ob man jetzt solche Effekte "mal eben mit links" in das Spiel über CPU Berechnung implementieren könnte, glaub ich ehrlich gesagt nicht. Denn die 360 Version, die ich gespielt habe, hätte diese Effekte auch nicht ... und hier kann man schlecht von einer 'gewollten Limitierung von nVidia" reden, die haben nämlich auf Konsolen nichts zu sagen. ;)

Ansonsten gönne ich nVidia diesen "Marketing-Gag", jeder Entwickler muss und kann selber entscheiden, welche Effekte er für alle implementiert, oder ggf. Geld / Support nur bestimmten Spielern mit bestimmer Hardware zukommen lässt. ;)
 

MisterSmith

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.06.2009
Beiträge
4.585
Reaktionspunkte
189
Ansonsten gönne ich nVidia diesen "Marketing-Gag", jeder Entwickler muss und kann selber entscheiden, welche Effekte er für alle implementiert, oder ggf. Geld / Support nur bestimmten Spielern mit bestimmer Hardware zukommen lässt. ;)
Und jeder Kunde muss und kann selber entscheiden, welche Produkte er von Firmen ignoriert, die diese Spiele zum Nachteil gewisser Hardware patchen(z. B. Assasins Creed / DirectX 10.1 & CF). ;)
 

IXS

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2005
Beiträge
2.666
Reaktionspunkte
0
"Fliegende Papierblätter" gehören aber in die Kategorie "aufgesetzter Schnickschnack".
Ich finds herrlich wie du deine Meinung als "Standard" definierst. Es mag ja sein, dass dich so ein Effekt nicht interessiert bzw. du keinen Wert drauf legst.

Der Nebeleffekt in Batman:AA wirkt aber weder aufgesetzt noch unpassend, sondern fügt sich wunderbar und harmonisch in das Gesamtbild ein.

Sag ich doch. Nebeleffekte sehen ja noch recht gut aus. Fordern aber auch nicht die Grafikkarte so wie komplexe 3D Elemente.
Ob man jetzt solche Effekte "mal eben mit links" in das Spiel über CPU Berechnung implementieren könnte, glaub ich ehrlich gesagt nicht. Denn die 360 Version, die ich gespielt habe, hätte diese Effekte auch nicht ... und hier kann man schlecht von einer 'gewollten Limitierung von nVidia" reden, die haben nämlich auf Konsolen nichts zu sagen. ;)

Hier hast du aber veraltete Hardware. CPU, Architektur und Grafikkarte sind weit hinter einigermaßen aktueller PC Hardware anzusiedeln.

Ansonsten gönne ich nVidia diesen "Marketing-Gag", jeder Entwickler muss und kann selber entscheiden, welche Effekte er für alle implementiert, oder ggf. Geld / Support nur bestimmten Spielern mit bestimmer Hardware zukommen lässt. ;)
Da ist was dran ;)
 
TE
fsm

fsm

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.01.2004
Beiträge
654
Reaktionspunkte
51
Ganz toll, wenn diverse Effekte einfach nur
abgeschaltet sind, die auch ohne PhysX laufen würden. Die Leute wissen
nicht, wozu ihre CPUs so fähig sind....
Schnapp dir eine nVidia-PhysX-Demo, da kannst du dann vergleichen: Mit GPU und ohne. Also mit GPU läuft es bei mir mit 45-55 FPS, mit CPU (Quadcore i5-760) sind es zwischen 6 und 8 FPS. ISt also eigentlich gar kein Unterschied... :rolleyes:


"Fliegende
Papierblätter" gehören aber in die Kategorie "aufgesetzter
Schnickschnack".
Na toll, du hast den EINEN Bug in der Physik von Arkham Asylum gefunden. Gleich mal deshalb alles schlechtreden.
 
Oben Unten