Crash Probleme mit Anthem

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
4.773
Reaktionspunkte
3.300
Also langsam glaub ich werde ich paranoid:

Hatte im Januar mein schon etwas aelteres System mit einer RTX2070 aufgeruestet, die auch einige WOchen ordentlich lief, auch bei neueren und anspruchsvolleren Spielen (The Division auf Maximum Settings oder Skyrim VR, hochgemodded im Supersampling, etc..).

Im Februar habe ich dann Anthem getestet (das ja mit der Karte dabei war) und da ich das Spiel nur in 1080p laufen lasse alles auf Ultra gestellt. Lief auch ordentlich (so etwa 45-75 FPS), crashte aber schon ab und an (vor allem freezes, die einen cold reset benoetigten), was ich sonst von Spielen nicht gewohnt bin. Nach einem dieser Crashes ging dann fast gar nichts mehr, Anthem verabscheidete sich nach 3 Minuten Spielzeit und auch andere Spielen crashten auf einmal mit DirectX Fehlern. Hab die Karte dann an Zotac (Hersteller) gesendet, die die Karte auch als fehlerhaft getestet haben und mir eine Ersatzkarte geschickt haben. Die kam vor 2 Tagen und funktioniert soweit auch gut.

Aber als ich dann nochmal wieder Anthem ausprobiert habe, nach 20 minuten im Spiel, boom, freeze. Hab die Settings dann auch mal von Ultra auf High runtergestellt aber nach 15 Minuten bekam ich diesmal sogar einen BSoD mit "Clock Watchdog Timeout". Was geht ab mit diesem Spiel?

Meine wichtigsten Fragen: Hat noch jemand so eine Art problem, spezifisch zu Anthem?

Und etwas allgemeiner gefragt: Ist es im Bereich des moeglichen, dass Anthem meine erste Grafikkarte ueberhaupt erst beschaedigt hat? Ich habe naemlich im Moment gar keinen Bock mehr das SPiel ueberhaupt zu starten, falls es wieder crasht und die Karte danach wieder nicht geht, ich sie wieder einschicken und 4 WOchen warten muss. Ich aknn's mir eigentlich nicht vorstelllen, aber wer weiss. Hat da jemand genauere Infos.

Mein System sieht so aus:
Mainboard: Gigabyte z97x UD5H
CPU: Intel i7 4790K (devil's canyon)
GPU: Zotac RTX2070 Amp (the one with three coolers)
16 GB RAM (DDR3)
Power Supply: Rosewill RX750-S-B XTreme Series (750 W)

Anthem laeuft auf ner SSD. Ich hab nichts overclockt oder so (weder CPU noch GPU), alles laeuft mit den Stadart-Einstellungen. Die Temperaturen sehen beim spielen eigentlich auch gut aus, da wird nichts wahnsinnig heiss oder so.
Treiber sind natuerlich auf dem aktuellsten Stand. Insgesamt habe ich im Zuge dieser ganzen Aktion schon die 3 letzten NVidia Treiber Generationen ausprobiert.

Waere auf jeden Fall dankbar fuer jegliche Kommentare.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Ist auch Windows sowie alle Mainboardtreiber usw. aktuell? Läuft nebenbei irgendeine andere (unnötige) Software?

Bei Anthem sind/waren schwere Probleme bei der PS4 bekannt - aber keine Ahnung, ob es damit zu tun hat ^^
 
TE
MrFob

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
4.773
Reaktionspunkte
3.300
Ist auch Windows sowie alle Mainboardtreiber usw. aktuell? Läuft nebenbei irgendeine andere (unnötige) Software?

Bei Anthem sind/waren schwere Probleme bei der PS4 bekannt - aber keine Ahnung, ob es damit zu tun hat ^^

Jo, Windows (10x64) habe ich erst neu aufgesetzt. Alle Treiber sind aktuell. Sodtware laeuft keine ausser Origin, Razer Synapse (Maustreiber) und NVidia Experience.
BIOS laeuft uebrigens auch mit Standardeinstellungen.

Das mit der PS4 kam mit auch in den Sinn. :) Allerdings kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, dass sich so etwas auf den PC uebertragen laesst.
Es scheint aber nachdem, was ich sonst so gelesen habe wohl bei einigen das Problem zu geben, dass Anthem gerne mal Usage Spikes verursacht, vor allem in der CPU. Da meine ja nicht gerade das neueste Modell ist (wenn auch immer noch ordentlich die Anthem Anforderungen erfuellt), werde ich wohl mal den einen performance monitor auf einem zweiten Screen laufen lassen und schauen, wie das so aussieht.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Vielleicht stell mal die Geforce-Experience so ein, dass sie NICHT das Spiel "optimiert", und dann triff eigene Einstellungen.
 
Oben Unten