Counter-Strike: Global Offensive - Mehrere Pro-Gamer als Cheater entlarvt und VAC-gebannt

MichaelBonke

Autor
Mitglied seit
24.03.2010
Beiträge
1.122
Reaktionspunkte
62
Jetzt ist Deine Meinung zu Counter-Strike: Global Offensive - Mehrere Pro-Gamer als Cheater entlarvt und VAC-gebannt gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Counter-Strike: Global Offensive - Mehrere Pro-Gamer als Cheater entlarvt und VAC-gebannt
 

b34v13s

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.06.2010
Beiträge
250
Reaktionspunkte
7
Es geht nur um CS:GO, warum dann 2mal am Ende des Artikels auf einmal von CS:CZ gesprochen wird erschließt sich mir nicht wirklich.... Und der letzte Satz macht mal überhaupt keinen Sinn....
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.106
Reaktionspunkte
4.577
Hab ich kein Mitleid, Cheater in Online-Spielen sind das Letzte :$ können gerne für immer aus dem Spiel ausgesperrt werden.
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.024
Reaktionspunkte
6.321
Jetzt sind es nur noch Po-Gamer - voll im Arsch! :B

Und es könnte sicherlich bitter werden für sie, wenn sie irgendwelche Sponsorengelder oder ähnliches erhalten haben.
 

Blasterishere

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.10.2006
Beiträge
549
Reaktionspunkte
41
Sf Spielt nicht für SK-Gaming sondern für Epsilon.
Bzw. spielte, wurde eben auch aus dem Team geworfen .
 

b34v13s

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.06.2010
Beiträge
250
Reaktionspunkte
7
Berechtigte Frage. Ich Dussel. :S

Es war zwar keine Frage sondern eine Aussage. Aber OK ;)
Und wenn Sie jetzt noch den Spieler Sf von SK-Gaming zu Epsilon wechseln lassen dann ist der Artikel sogar richtig ;)

P.S.: Jetzt aber mal ehrlich unter uns Klosterschwestern Herr Bonke, zum Glück sind wir hier im Online Bereich, wo solche Fehler behoben (korrigiert) werden können. Wenn aber so etwas in einem Printmedium passiert dann ist das für immer (hat dann aber vielleicht einen Sammlerwert ;) ) Aber Printmedien sind ja eh fast ausgestorben.

Aber Sie als Journalist, ja Sie sind für mich ein Journalist, der so lange dabei ist, von dem hätte ich mehr Recherche erwartet bzw. das er sich seine Artikel nochmals durchliest. Denn solche "Fehler" sind doch sehr offensichtlich.
Aber Danke das Sie diese korrigieren (und dazu stehen). Es gibt genug Online Portale wo selbst nach Hinweisen nichts korrigiert wird oder es wird korrigiert aber ohne weiteren Kommentar.
 
Oben Unten