Celeron, Pentium, 805..... schwere Wahl

DeathmachineAK

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16.11.2006
Beiträge
29
Reaktionspunkte
0
Hi zusammen!

Da meine alte Kiste langsam mal wieder nen Upgrade vertragen könnte (und ich passenderweise grade nicht pleite bin ;) ) bin ich am überlegen, mir ein neues Mainboard und eine neue CPU zu holen.
Grafikkarte (AGP X800GTO) und Arbeitsspeicher (2x 512MB DDR1, einmal 333 und einmal 400) würde ich gerne weiter verwenden.

Als Mainboard würde ich wahrscheinlich folgendes wählen:
http://www.alternate.de/html/product/details.html?artno=GPER15&showTechData=true

Bei den Prozessoren sind mir folgende ins Auge gefallen:

fieser Celeron:
http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=HPCI86

feuriger Pentium:
http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=HPEI92

wunderkind 805:
http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=HPFI03

Mir fällt es erstmal schwer abzuschätzen, welcher dieser 3 prozessoren mir bei spielen am meisten leistung bringt (Celeron hat hohen Takt, Pentium dafür mehr Cache, und der 805 die power der übertakteten dualcores)

Welchen dieser CPUs würdet ihr mir empfehlen, oder habt ihr andere Vorschläge? (bitte nich mit C2D ankommen, so viel möchte ich einfach nicht ausgeben)


ach und nochwas:
sind bei den Intels Speicher- und Prozessortakt unabhängig voneinander, oder müsste ich den 333er Speicher ersetzen?
 
TE
D

DeathmachineAK

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16.11.2006
Beiträge
29
Reaktionspunkte
0
hab mal ne nacht drüber geschlafen und bin zum schluss gekommen, dass ich mir (wenn überhaupt) den 805 holen und den auf etwa 3,2-3,4ghz übertakten würde.
dazu würd ich von euch gerne 2 sachen wissen:

1. sind der fsb vom cpu und vom speicher abhängig voneinander? wenn ja, welche mögliche teiler gibts da?

2. lohnt sich ein upgrade von 1x 2,6ghz auf 2x 3,2 ghz in spielen überhaupt, oder merkt man da nicht so viel von?
 

Harlekin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2006
Beiträge
984
Reaktionspunkte
0
DeathmachineAK am 10.02.2007 16:25 schrieb:
1. sind der fsb vom cpu und vom speicher abhängig voneinander? wenn ja, welche mögliche teiler gibts da?

2. lohnt sich ein upgrade von 1x 2,6ghz auf 2x 3,2 ghz in spielen überhaupt, oder merkt man da nicht so viel von?
MMn sind die alle net mehr wirklich zu empfehlen.

Der Pentium D805 verbrät einen heiden Strom (vorallem bei 3,4GHz) und ist trotzdem bei 3,4GHz net wirklich bahnbrechend schnell.



Aber wenn es einer sein sollte, dann der Pentium D 805. Warum?
Weil ich zufälligerweise noch einen hier rum fliegen hab %)

Wäre bereit dir den für 50€ exkl. Versand abzutreten. Problem ist, der ist schon ewig net mehr gelaufen und testen kann ich ihn auch net mehr. Hab in seinerzeit bei 3,4GHz @ Boxed Kühler betrieben (Gehäuse war aber ziemlich gut belüftet).
Da ich ihn nicht als defekt verkaufen will (lief bis zum Schluss ohne Probleme), ihn aber auch net mehr testen kann, könntest du ihn auch wieder zurück schicken, falls er net laufen sollte. Müsstest dann nur die Versandkosten bezahlen.
Meine Bewertungen findest du ihm Kleinanzeigen-Forum.
 
TE
D

DeathmachineAK

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16.11.2006
Beiträge
29
Reaktionspunkte
0
danke für das angebot, aber ich kaufe nur sehr ungern gebrauchte hardware mit einem wert von über 20€, bisher nicht die besten erfahrungen gemacht damit...

bliebe dann die überlegung, auf nen 4300 zu sparen oder aber erstmal mitm 2,6er weiterzuruckeln...
 
R

ruyven_macaran

Gast
DeathmachineAK am 10.02.2007 16:25 schrieb:
hab mal ne nacht drüber geschlafen und bin zum schluss gekommen, dass ich mir (wenn überhaupt) den 805 holen und den auf etwa 3,2-3,4ghz übertakten würde.
dazu würd ich von euch gerne 2 sachen wissen:

1. sind der fsb vom cpu und vom speicher abhängig voneinander? wenn ja, welche mögliche teiler gibts da?

i.d.r. 1:1, 5:4, 4:3 - hängt aber auch vom bord ab.
allgemein skalieren pentiums sehr gut mit höherem fsb&speichertakt, ocen bei gleichbleibender speicheranbindung lohnt nur eingeschränkt.

2. lohnt sich ein upgrade von 1x 2,6ghz auf 2x 3,2 ghz in spielen überhaupt, oder merkt man da nicht so viel von?

dürfte man n bissl was merken, für 3,2 ghz solltest du aber auch noch paar euro für nen alternativen kühler einplanen.

auch noch nen blick wert: p4 641

dank cedar mill kern deutlich kühler (-> keine extrakosten, wenn du n bissl boxed-lärm abkannst) als der 640, aber kaum teurer.
im gegensatz zum 805 startet er schon mit nem brauchbaren fsb (da dein bord bis fsb1066 ausgelegt ist, brauchst du den höheren multi vom 805 eh nicht) und bietet serienmäßig schon 3,2ghz.
oc potential sollte auch nicht schlecht sein. (cedar mill extrem: 8ghz)

noch ne option, wenn du n paar euro mehr hast: 915. 2,8ghz wie 805 aber startet schon bei fsb800, was doch n bissl schub bringt, hat mehr cache und bleibt ne ecke kühler.


insgesamt lohnt sich imho aber kein einziger, solange es einen e4300 gibt und wenn man im moment einfach kein geld hat, hat man halt erst recht kein geld für hardware und muss warten.
 
TE
D

DeathmachineAK

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16.11.2006
Beiträge
29
Reaktionspunkte
0
ruyven_macaran am 10.02.2007 23:38 schrieb:
insgesamt lohnt sich imho aber kein einziger, solange es einen e4300 gibt und wenn man im moment einfach kein geld hat, hat man halt erst recht kein geld für hardware und muss warten.

es gibt aber nen unterschied zwischen kein geld haben und nicht viel ausgeben wollen :)

trotzdem danke für deine antwort, denke auch dass ich mir wenn dann nen 4300er holen werde
 
Oben Unten