C2D E6300 + Asus P5LD2 overclocking

Bugsycep

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.11.2004
Beiträge
373
Reaktionspunkte
0
also ich wollte mal meinen C2D übertackten nur stellen sich da bei mir paar fragen auf...1)wie viel % mehrleistung bekomme ich und merke ich es auch in spielen ? 2)wie ich es bei dem mainboard machen soll.. also im BIOS hab ich die funktion "AI Overclocking" oder so und da steht "Auto" wenn ich es auf "manual" stelle dann kann ich zwar den FSB hochsetzten aber nicht den CPU bus und ich will ja nicht das er den PCI-E takt erhöht oder so!und dann gibts noch die funktion "Overclocking Profile" dort kann man entweder einstellen wieviel % mehr CPU leistung raus kommen soll oder man kann modi auswählen wie "FSB1333/DDR2-667" !derzeit läuft er auf DDR2-533.. oder das letzte profiel ist noch "N.O.S" und das ist ähnlich wie das "overclocking profile"! also welches soll ich nehmen ?
Thx mfg bugsy
 
TE
B

Bugsycep

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.11.2004
Beiträge
373
Reaktionspunkte
0
Bugsycep am 26.03.2007 14:00 schrieb:
also ich wollte mal meinen C2D übertackten nur stellen sich da bei mir paar fragen auf...1)wie viel % mehrleistung bekomme ich und merke ich es auch in spielen ? 2)wie ich es bei dem mainboard machen soll.. also im BIOS hab ich die funktion "AI Overclocking" oder so und da steht "Auto" wenn ich es auf "manual" stelle dann kann ich zwar den FSB hochsetzten aber nicht den CPU bus und ich will ja nicht das er den PCI-E takt erhöht oder so!und dann gibts noch die funktion "Overclocking Profile" dort kann man entweder einstellen wieviel % mehr CPU leistung raus kommen soll oder man kann modi auswählen wie "FSB1333/DDR2-667" !derzeit läuft er auf DDR2-533.. oder das letzte profiel ist noch "N.O.S" und das ist ähnlich wie das "overclocking profile"! also welches soll ich nehmen ?
Thx mfg bugsy
so ok ich habs jetzt mal auf den modus FSB1333/DDR2-667 gestellt und wenn er startet zeigt er mir im BIOS 2333 MHZ im windows beim arbeitsplatz 2.33GHZ und in tuneup 2007 2.33 GHZ
aber in CPU-Z zeigt er mir nur 2000 MHZ bei nem multiplikator von 7 (im bios) und in Everest 2007 ultimate zeigt er mir oben in dem kästchen was kommt wenn man es startet auch nur 2000MHZ aber dann im everest 2333 MHZ also was stimmt jetzt? 2.33 oder 2.00 ghz ?

so ok cpu-z zeigt mir das der multi die ganze zeit von 6* auf 7* springt wobei ich windows im "dauerbetrieb" hab ... und EIST deaktiviert ist im bios was kann ich den noch machen!bitte um antwort ! :|
 
X

XS-Fr3ak

Gast
Zum Uebertakten im Bios den Front Side Bus erhoehen. Der PCI und PCIE Takt sollte dabei in der Regel fest eingestellt bleiben, weil man diese im Bios seperat verstellen kann.
Nach Bedarf auch noch die Vcore erhoehen. Dabei aber immer die Temperatur, am besten mit "Coretemp" im Auge behalten.

Am Besten viel ueber das Thema lesen. Da kann man eine Menge lernen.

WIe hoch das Uebertaktungspotential ist, haengt von den verwendeten Komponenten ab. Da das recht viele Faktoren sind, kann man das schlecht sagen.

Wenn der Multiplikator im Windowsbetrieb von 6x auf 7x wechselt, dann ist EIST/Speedstep aktiviert. Das muss im Bios ausgeschaltet werden und gegebenfalls unter Windows bei den Energieoptionen auf "Desktop" umstellen.
 
Oben Unten