Brauche Hilfe/Beratung beim Notebook kauf

ValekTimura

Neuer Benutzer
Mitglied seit
06.01.2015
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Hallo zusammen,

ich liebäugl schon länger mit FF14 ARR und hab im Urlaub mal die Testversion ausprobiert.
Natürlich gefällt es mir und ich wäre ausnahmsweise mal bereit für so ein Abomodell zu zahlen.
Nur mein Notebook ist schon über 4 Jahre alt und schafft bestenfalls sage und schreibe 10fps auf den niedrigsten Einstellungen.
Darum muss sowieso früher oder später ein Neues her.

Ich habe die letzten Tage damit verbracht Notebooks und Hardware zu vergleichen und bin mir immer noch nicht ganz sicher.
Aber zuerst einmal die Hardware-Anforderungen für FF14:

Operating System: Windows® 7 64 bit
Processor: Intel® Core™ i5
Graphics: NVIDIA® Geforce® GTX 660 or higher, AMD Radeon™ HD 7950 or higher
Memory: 4GB of RAM.
Disk Space: 20GB.

Mein aktueller Favorit ist zZ der hier:
MSI GE70-2PCi5811W7 Gaming Notebook [43,9cm (17.3") Full-HD / i5-4210H / 8GB RAM / SSD+HDD / GTX 850M / Win7] bei notebooksbilliger.de

Ich habe erst in der billigeren GP Serie geschaut, aber die große Schwäche sind wohl da die GraKas. (Da fehlt das X :-D)
Das genannte Modell hätte auch schon GDDR5 anstatt DDR3 (Im vergleich zum Asus fürs selbe Geld)

Wo ich mir absolut unsicher bin, ist der Prozessor. Wäre ein Dualcore mit 2,8GHz in diesem Fall besser als ein Quadcore mit weniger GHz pro Kern?
Ich bin leider schon seit Jahren aus dem Thema Hardware raus und kenne ich absolut nicht mehr aus.
Ziel sollte eine flüssige 1080p Auflösung bei ca. min. 30FPS mit möglichst viel Grafikeffekten sein. Mir ist inzwischen bewusst, dass dies bei größeren Events und in Städten trotzdem Probleme geben kann

Könntet ihr mal bitte eure Meinung dazu abgeben?
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.486
Reaktionspunkte
3.799
Könntet ihr mal bitte eure Meinung dazu abgeben?

Die Frage ist eher, bist du denn oft genug unterwegs als das man es rechtfertigen kann das doppelte auszugeben als für einen Normalen und vorallem auch Leistungsfähigeren PC?
 
TE
V

ValekTimura

Neuer Benutzer
Mitglied seit
06.01.2015
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Ich nutze das Notebook für daheim, da mir ein Tower zu sperrig ist
 
TE
V

ValekTimura

Neuer Benutzer
Mitglied seit
06.01.2015
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Ich habe auch schon mit den Gedanken gespielt mir wieder nen Tower zu holen, aber das würde mit der aktueller Einrichtung nicht klappen. Und außerdem wechselt der Platz öfters wo ich am Notebook sitze. Daher geht es schlecht ständig den Tower mit Monitor, Keyboard und Maus umzustellen
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Also, es ist echt ziemlich "unclever", nur weil man vlt man gern woanders sitzen will sich ein Notebook zu holen, wenn man auch spielen will. "Musst" du denn - wenn du mal woanders sitzt - auch unbedingt spielen? Oder geht es Dir nur darum, dass auch mal zB auf dem Sofa surfen willst oder so? Denn selbst ein 1000€-Notebook ist vlt grad mal so stark für Games wie ein 600€-PC UND auch nicht mehr erweiterbar, da kannst Du nicht nach 1-2 Jahren, wenn du merkst, dass die dann neuen Games nicht mehr gut genug laufen, einfach für 200€ ne neue Grafikkarte holen und wieder alles auf max spielen...

Es wäre also an sich viel sinnvoller, sich nen PC zu holen bzw. aufzurüsten und für den Rest ein billiges Notebook zu holen.

Wegen des Platzes: ein aufgeklapptes 17 Zoll-Notebook + die Maus, die Du für gaming ja sicher auch brauchst, nimmt kaum weniger Platz ein als ein 24 Zoll-Monitor + Tastatur und Maus - da kann mir niemand erzählen, dass man nur wegen Platzproblemen ein Notebook braucht, außer die Bude ist dermaßen klein, dass man nicht mal nen Tisch und/oder nen Fernseher hat. Und das PC-Gehäuse steht ja unter dem Tisch, oder daneben - da kriegst Du mittlerweile auch starke Hardware in einem Gehäuse unter, das vlt 40cm tief und hoch sowie, 25 ist. Ich sag mal so: solange du genug Platz hast, um nen Rucksack irgendwo am/unter den Tisch hinzustellen, hast Du auch Platz für ein PC-Gehäuse.

Wenn Du trotzdem ein Notebook willst bzw. wirklich so unglaublich wenig Platz hast ;) : das hier wäre nochmal stärker MSI GE60-2PEi745FD (0016GF-SKU4) Preisvergleich | Geizhals Deutschland das hat eine Nvidia 860m - besser wird es erst ab ca 1200€. Aber: selbst die 860m basiert auf dem GM107-Grafikchip, das ist der, der auch in der Nvidia GTX 750 Ti für Desktop-PCs drin ist, und DIE kostet nur 120€, die gleichstarke AMD R7 260X nur 100€. Nur damit Du weißt, wie "gut" die 860m ist...

Zum Vergleich: PC mit nem core i5 (der so gut wie der i7 Notebook-Prozessor ist), 8GB RAM, Board, AMD R7 260X, 1000GB HDD, DVD-Laufwerk, Gehäuse und Netzteil => kostet dich c.a. 550€, und für 600€ wäre ne Graka drin, die für ca 50% mehr Spieleleistung sorgt. Falls Du schon einen Monitor hast, wäre also so ein PC UND ein "Bürolaptop" drin für 1000€
 
Oben Unten