Borderlands Online: MMO-Ableger für chinesischen Markt bestätigt

MaxFalkenstern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
877
Reaktionspunkte
316
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Borderlands Online: MMO-Ableger für chinesischen Markt bestätigt gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Borderlands Online: MMO-Ableger für chinesischen Markt bestätigt
 

Schalkmund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
5.754
Reaktionspunkte
1.285
Warum, wird sowas zuerst in China veröffentlicht? Wird es vielleicht ein Asia-Grinder?
 

solidus246

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.05.2011
Beiträge
1.582
Reaktionspunkte
329
Dann muss ich wohl nach Chinaland ziehen. Großartig. Wieso bekommen die Kommunisten sowas feines und wir Demokraten nicht :( ?
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.399
Reaktionspunkte
4.125
Eventuell weil hier der MMO Sektor momentan nicht so pralle läuft und weil Gewinne, also richtig fette Gewinne eben in Asien mit f2p ganz anders verlaufen als im Westen.
Da mault nämlich niemand wenn es heißt, es wird f2p, weil das da normal ist. Und wenn man fette Kohle da machen kann wo ein Geschäftsmodel normal ist, ja nun, dann muss man sich nicht wundern das Firmen eben dann auf diesen Markt aufspringen.
Ob das da Kommunisten sind, oder Demokraten oder die besseren Spieler, oder ob da die netteren Menschen sind interessiert keine Sau.
Es geht rein alleine nur ums fette Geld.
Und China ist nicht nur ein Mega Markt, sondern da laufen eben auch gewisse Abzocke Modelle wie f2p ohne zu murren.
 

Wamboland

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
3.872
Reaktionspunkte
585
Dann muss ich wohl nach Chinaland ziehen. Großartig. Wieso bekommen die Kommunisten sowas feines und wir Demokraten nicht :( ?

Wie schon gesagt wurde, weil der Westmarkt viel zu zimperlich und klein ist. Die paar Spieler die hier locken interessiert doch keinen.

http://www.newzoo.com/wp-content/uploads/2013/12/614xChina2.png

China's Online Gaming Market Estimated At $11.9 Billion For 2013

Wenn es gut wird, dürfen sie es aber gerne in den Westen bringen - da maulen wir dann alle über den Shop und sind glücklich ^^
 

Orzhov

Gesperrt
Mitglied seit
06.08.2014
Beiträge
4.687
Reaktionspunkte
1.975
Das mag sein. Aber wenn du selbst durch eine Marke dein Lebensunterhalt verdienen würdest, ich denke da würdest du ganz anders denken.

Hier ist die Situation aber ein wenig komplexer als "Sollte ich meine Produkte wirklich nach Russland exportieren?". Es könnte nämlich sein das dem Franchise die Kunden schlichtweg abspringen wenn sich ein "Ah, wenn das Geld stimmt wird also jedes Genre bedient." Gedanke in den Köpfen der Kunden einnistet.
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.872
Reaktionspunkte
6.216
Das wird sicher wieder ein billiger Mist mit eingebautem Item-Shop. Wie 99% dieser Spiele ;)
 

SmokeOnFire

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.02.2014
Beiträge
172
Reaktionspunkte
25
Das wird sicher wieder ein billiger Mist mit eingebautem Item-Shop. Wie 99% dieser Spiele ;)
Ich hab jetzt schon einige Spiele mit Free 2 Play + Shop gespielt und da gabs nie ein Problem. Entweder man hat etwas Geduld oder man kauft sich n Abo oder XP Booster normalerweise zum üblichen ABO Preis von Bezahl MMOs. Keine Ahnung wo alle ihre Free 2 Play oder Item Shop Allergie hernehmen, ist noch nie wer zum Kaufen gezwungen worden. Viele Spiele kann man ganz gut ohne Echtgeld spielen oder man ist sehr flexibel und kann nach Spaß dran 10, 15 oder 20 Euro rein werfen und oft reicht das für einen guten Startschub und ein paar Komfortdinge. Optikkram hab ich nie gekauft. Fair waren die Spiele auch meistens, gab kein Pay 2 Win. Irgendwann wird der Grind manchmal lästig, aber dann hat man halt die Wahl ob man bezahlt oder wegbleibt oder sich Zeit lässt.
-Smoke
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.399
Reaktionspunkte
4.125
Ich hab jetzt schon einige Spiele mit Free 2 Play + Shop gespielt und da gabs nie ein Problem. Entweder man hat etwas Geduld oder man kauft sich n Abo oder XP Booster normalerweise zum üblichen ABO Preis von Bezahl MMOs. Keine Ahnung wo alle ihre Free 2 Play oder Item Shop Allergie hernehmen, ist noch nie wer zum Kaufen gezwungen worden. Viele Spiele kann man ganz gut ohne Echtgeld spielen oder man ist sehr flexibel und kann nach Spaß dran 10, 15 oder 20 Euro rein werfen und oft reicht das für einen guten Startschub und ein paar Komfortdinge. Optikkram hab ich nie gekauft. Fair waren die Spiele auch meistens, gab kein Pay 2 Win. Irgendwann wird der Grind manchmal lästig, aber dann hat man halt die Wahl ob man bezahlt oder wegbleibt oder sich Zeit lässt.
-Smoke

Nenn doch mal bitte die Spiele die du da meinst.
 

SmokeOnFire

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.02.2014
Beiträge
172
Reaktionspunkte
25
Nenn doch mal bitte die Spiele die du da meinst.

Sorry für die Verspätung, also was ich so gespielt habe zuletzt:
World of Tanks, Firefall, Planetside 2, SWTOR.

Die zeichnen sich alle unterschiedlich stark dadurch aus, dass man mehr grinden muss um weiter zu kommen. Planetside 2 war am Anfang z.B. extrem, da konnte man so 1-2 Wochen kalkulieren um sich eine Waffe freizuspielen. Allerdings sind die Waffen keine so drastischen Verbesserungen, dass man dadurch wesentlich stärker ist. Mittlerweile haben die aber so viele weitere XP Boni eingeführt, dass man auch free ziemlich viele Punkte kriegt. Bei PS2 gibt es nur kosmetik, XP Booster und man kann vieles kaufen, was man auch freischalten kann. Also einfach Geld oder Zeit. Ja einerseits wird man mit investment schneller besser, kann z.B. als Medic schneller wiederbeleben, aber man kann es sich halt auch free erspielen. Vorteile die Leute haben sind immer nur gesparte Zeit.

Firefall habe ich eigentlich nur free gespielt, mittlerweile kann man sogar Ingame gegen Prämienwährung tauschen. Da war mir sogar der XP Fortschritt schnell genug, da fehlten mir nicht mal Booster.

World Of Tanks kann man drüber streiten, ich habe da irgendwann Premiumtage benutzt um schnellerl voran zu kommen. Bis Level 4 oder 5 habe ich mehrere Panzer frei gespielen, danach wird es schon sehr langsam. Mit XP Boost werden dann neue Fahrzeuge schneller freigeschaltet. Ich habe dann nur an Wochenenden einen 24 Std XP Boost gemacht und unter der Woche Boost ohne gespielt. Ist aber auch nur wieder der Tausch von Geld in Zeitersparnis. Es gibt allerdings Leute die sagen, dass in den hohen Leveln das Fahrzeug ohne Boost nicht mehr zu unterhalten ist, weil Reparatur und Munition zu viel kostet. Ich bin nie in die letzten Level aufgestiegen, kann dazu nix sagen. Und dann gab es Premium Munition die besser war als normale. Das ist schon so ein Punkt, wo Bezahlspieler besser sind als normale. Aber aufgrund der Spielmechanik fand ich das nicht so schlimm, denn die Muni allein bringt nicht so viel, es kommt auf Position, Taktik und allerlei an.

SWTOR zielt für mich schon klar darauf ab, dass man bezahlt. Ich habe free angefangen und man ist halt deutlich begrenzt, hat keinen Bankplatz, ist nur langsam unterwegs und kann anfangs keinen Gleiter kaufen mit dem man schneller fahren kann, etc. Da habe ich mit Freunden die ersten 10 Level so gespielt, quasi free 2 test, danach haben wir ein Abo gekauft. Aber da wussten wir dann was wir kriegen.

Es ist immer dieser Komfort. Die Spiele sind alle ohne Geld gerade so langsam im Fortschritt, dass du schon sehr geduldig sein musst um damit klar zu kommen. Für mich ist der Anreiz immer groß, mit Booster zu holen um einfach schneller vorwärts zu kommen. Die ganze Kosmetik wie andere Helme oder Symbole oder Zeug ignoriere ich immer. Teilweise kann man die Booster gut dosieren und nur für die Zeit Geld ausgeben, die man wirklich spielt, teilweise aber auch nicht. Planetside 2 ist da besonders fies, da gibts ein Abo und die Höhe des Bonus steigt mit der Dauer des Abos und verfällt, wenn du das Abo unterbrichst. Du fängst an mit nur 25% XP Bonus und jeden Monat kommen 5% dazu bis 50% Bonus. Und wenn du dann mal einen Monat aussetzt fängst du beim nächsten Mal wieder bei 25% an. Das hat mir nicht gefallen, da wird man schon stark genötigt, im Abo zu bleiben. WoT war da viel schöner, da kann man wenn mans will 1, 3, 7 Tage etc Premium abschließen und wenn man dann mal 2 Wochen nix macht zahlt man nix.
Aber so lange es immer nur Geld für schneller voran kommen ist und man alles auch ohne Geld freispielen kann, indem man mehr Zeit investiert, finde ich es ok. Und wenn dann noch das Balancing stimmt, damit die Leute die direkt alles kaufen nicht viel zu stark sind mit den besseren Waffen und Dingen, dann ist es optimal. Firefall ist vorwiegend PvE da macht es nicht viel aus, wenn andere stärker sind als du. WoT hat Matchmaking da kommt man etwa mit gleichen Leveln ins Spiel. Da hast du nur ein Problem wenn du mit Freunden spielen willst und einer hat Boost und einer nicht, aber keiner zwingt dich einen Panzer im nächsten Level zu kaufen, man kann schön weiter zusammen spielen. Oder er kauft sich einen Fahrzeugplatz dazu und hat halt mehr Panzer. Planetside hat bei den Waffen eher Sidegrades, so dass sie alle ähnlich gut sind und sich nur Spezialisieren. Manche sind dann besser im Nahkampf, andere auf Distanz, und die Startwaffe ist son Allrounder.

-Smoke
 
Oben Unten