Borderlands 3: Ankündigung am morgigen Sonntag?

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.142
Reaktionspunkte
980
Jetzt ist Deine Meinung zu Borderlands 3: Ankündigung am morgigen Sonntag? gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Borderlands 3: Ankündigung am morgigen Sonntag?
 

tastenklopper

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.05.2008
Beiträge
205
Reaktionspunkte
5
Derzeit werkelt Gearbox an dem NextGen-Port von "Borderlands 2" und dem MOBA-Shooter "Battleborn", der Ähnlichkeiten mit "Borderlands" hat. Für eine Ankündigung von "Borderlands 3" ist es wahrscheinlich noch zu früh. Neuankündigungen von Download-Inhalten für "The PreSequel" sind realistischer.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
9.666
Reaktionspunkte
4.348
Bin mal gespannt was gezeigt wird, aber prinzipiell bin ich jetzt nicht umbedingt Fan der Reihe aus verschiedenen Gründen.
 

Wamboland

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
3.870
Reaktionspunkte
585
Vor allem da man vor nicht einmal einem Jahr klang das noch so:

"Wir lieben Borderlands und wir wissen, dass es die Spieler lieben. Also werden wir auch mehr Borderlands machen. Die Sache ist nur die, wenn man darüber nachdenkt, was Borderlands 3 werden soll... Nein. Wir entwickeln es im Moment nicht. Wir wissen noch nicht, wie es werden soll." Klare Ansage des texanischen Studios und das wohl aus Überzeugung. Man werde mit den Fans nicht Katz' und Maus spielen, wie es Valve bei Half-Life 3 macht.

Vorerst kein Borderlands 3: Gearbox widmet sich erst einmal anderen Spielen - darunter Homeworld HD

Und im Juli war es noch immer so ...

Borderlands 3: Gearbox-Chef zeigt Ehrfurcht vor der Aufgabe

Würde mich also stark wundern - außer das sie einen Teaser zeigen und es für Ende 2016 oder Anfang 2017 ankündigen, denn vorher gibt es ja noch BLTPS das mit DLCs versorgt werden will.

Auf ein wirklich gutes BL3 würde ich mich aber freuen - dann aber mit mehr Itemsslots, richtiger Nahkampf-(Klasse), mehr als 1 aktiven Skill ... so 2-3 oder so. Muss ja auf Konsole auch noch funktionieren. Evtl. auch 2-3 verschiedene Bäume je Klasse. So das man einen festen Skill hat und dann je nach Skillung noch 2 andere bekommt. Sprich bis zu 7 Skills je Klasse. DAS wäre cool :)

Vom Umfang so wie BL2 wäre schön, aber gleich mehr Fokus auf farming und End game wäre nett. BLTPS ist da deutlich schwächer als BL2.

Also wie man merkt - ich würde mich freuen, aber ich glaube es nicht.

Ein größerer und guter DLC für BLTPS klingt logischer - evtl. ja ein Nachfolger zum grandiosen Tiny Tina DLC :-D
 

shaboo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.02.2004
Beiträge
935
Reaktionspunkte
392
Mir fällt dazu in erster Linie ein, dass - nach der unvollständigen B2-GOTY - die Konsolenexklusivität der Handsome Collection der nächste Tritt in die Eier der PC-Spieler ist. Gearbox ist echt so ein gottverdammter Drecksladen ...
 

Wamboland

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
3.870
Reaktionspunkte
585
Mir fällt dazu in erster Linie ein, dass - nach der unvollständigen B2-GOTY - die Konsolenexklusivität der Handsome Collection der nächste Tritt in die Eier der PC-Spieler ist. Gearbox ist echt so ein gottverdammter Drecksladen ...

Sehe ich nicht so - am PC kann man sich die Spiele für nen Appel und nen Ei im Steam Sale alle paar Monate kaufen. BL2 gibt es das komplette Sortiment eigentlich bei jedem Sale mit mind. 75% Rabatt. Also mehr als 50-60€ zahlst am PC für diese "Handsome Collection" auch nicht. Sollte es grafische Updates geben, dann wäre es aber nett wenn es die auch für den PC gibt. Aber bisher sieht die PC Version (auch dank PhysX) immer noch deutlich besser aus. Gerade mit 4K DSR. :)
 

shaboo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.02.2004
Beiträge
935
Reaktionspunkte
392
Sehe ich nicht so - am PC kann man sich die Spiele für nen Appel und nen Ei im Steam Sale alle paar Monate kaufen. BL2 gibt es das komplette Sortiment eigentlich bei jedem Sale mit mind. 75% Rabatt. Also mehr als 50-60€ zahlst am PC für diese "Handsome Collection" auch nicht. Sollte es grafische Updates geben, dann wäre es aber nett wenn es die auch für den PC gibt. Aber bisher sieht die PC Version (auch dank PhysX) immer noch deutlich besser aus. Gerade mit 4K DSR. :)
Das ist schon richtig, aber die HC auch für den PC zu bringen, wäre doch wohl echt kein Aufwand gewesen. Ich will das Zeug einfach kaufen und von Disc installieren und gut ist - ich habe echt keinen Bock auf dieses ewige (sorry) Rumgewichse mit den Spielen, Patches, Dutzenden von DLCs und Stylepacks und was weiß ich noch allem, was ich mir da gefühlt terabyteweise übers Netz ziehen soll.

Würde man bei Gearbox mittlerweile komplett auf Retail verzichten und nur noch digital vertreiben, wäre mir das zwar unsysmpathisch, aber es wäre zumindest konsequent, aber dass nur die Konsoleros in den Genuss der Retail-HC kommen (es gibt ja davon sogar noch eine Collector's Edition), wo soll denn da bitte der Sinn liegen, zumal die Inhalte für den PC ja alle bereits vorliegen und wirklich nur noch gebundlet werden müssen?
 

Wamboland

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
3.870
Reaktionspunkte
585
Das ist schon richtig, aber die HC auch für den PC zu bringen, wäre doch wohl echt kein Aufwand gewesen. Ich will das Zeug einfach kaufen und von Disc installieren und gut ist - ich habe echt keinen Bock auf dieses ewige (sorry) Rumgewichse mit den Spielen, Patches, Dutzenden von DLCs und Stylepacks und was weiß ich noch allem, was ich mir da gefühlt terabyteweise übers Netz ziehen soll.

Würde man bei Gearbox mittlerweile komplett auf Retail verzichten und nur noch digital vertreiben, wäre mir das zwar unsysmpathisch, aber es wäre zumindest konsequent, aber dass nur die Konsoleros in den Genuss der Retail-HC kommen (es gibt ja davon sogar noch eine Collector's Edition), wo soll denn da bitte der Sinn liegen, zumal die Inhalte für den PC ja alle bereits vorliegen und wirklich nur noch gebundlet werden müssen?

Auf Steam gehen -> DLC -> Alles Hinzufügen -> bezahlen ^^

BL2 und BLTPS sind zuasammen gerade mal 18GB groß. Da ich nicht ALLE Stylepacks habe, sind wir mal großzügig und sagen es sind 20 GB. Das ist doch nix - in unter 3 Stunden ist das auf dem PC (je nach Leitung, aber 16Mbit sollte man ja schon haben. Selbst hier mitten in der Pampa hab ich 32).
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.865
Reaktionspunkte
6.208
Bei Gotys sollte man dann zumindest auch alles reinpacken, da hat shaboo schon recht.
 

Wamboland

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
3.870
Reaktionspunkte
585
Bei Gotys sollte man dann zumindest auch alles reinpacken, da hat shaboo schon recht.

Das stimmt - das war eher mau.

Dir ist aber schon aufgefallen, dass ich nach wie vor eine dezente Vorliebe für Retail habe ... ;)

Gibt auch sicherlich Leute die VHS noch toller finden, nur bekommen sie trotzdem keine aktuellen Filme mehr ^^

Ich hab letztens erst im TS darüber diskutiert und wir haben überlegt wann wir das letzte Spiel auf physikalischem Medium gekauft haben ... bei mir war es die (tolle) CE von Warhammer Online. 2007. :B

Gibt nur Nachteile. Man muss jedes mal zum zocken den Datenträger rauskramen (je nach Spiel), bei einer Neuinstallation wenn man mal wieder etwas ältreres spielen will muss man auf den Dachboden um die Box zu holen (Frauen ... als wenn Spieleboxen nicht als Deko durchgehen sollten... ^^), man muss 1 Tag warten bis es geliefert wird oder sogar noch 20km fahren (schlecht für die Umwelt und kostet extra ^^). Zudem sind die Spiele dann auch meist noch teurer.

Der einzige Nachteil bei digitalen Versionen ist, das man auf Steam angewiesen ist. Allerdings sind die Chancen das Steam pleite oder offline geht sehr sehr sehr gering :)
 

shaboo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.02.2004
Beiträge
935
Reaktionspunkte
392
Gibt auch sicherlich Leute die VHS noch toller finden, nur bekommen sie trotzdem keine aktuellen Filme mehr ^^

Ich hab letztens erst im TS darüber diskutiert und wir haben überlegt wann wir das letzte Spiel auf physikalischem Medium gekauft haben ... bei mir war es die (tolle) CE von Warhammer Online. 2007. :B

Gibt nur Nachteile. Man muss jedes mal zum zocken den Datenträger rauskramen (je nach Spiel), bei einer Neuinstallation wenn man mal wieder etwas ältreres spielen will muss man auf den Dachboden um die Box zu holen (Frauen ... als wenn Spieleboxen nicht als Deko durchgehen sollten... ^^), man muss 1 Tag warten bis es geliefert wird oder sogar noch 20km fahren (schlecht für die Umwelt und kostet extra ^^). Zudem sind die Spiele dann auch meist noch teurer.

Der einzige Nachteil bei digitalen Versionen ist, das man auf Steam angewiesen ist. Allerdings sind die Chancen das Steam pleite oder offline geht sehr sehr sehr gering :)
Ich will daraus jetzt keine Grundsatzdiskussion machen, aber offenbar sehe ich das mit den Vor- und Nachteilen halt anders als Du - oder ich gewichte sie zumindest unterschiedlich.

Dem einen sind Haptik und Optik halt (noch) wichtig, während der andere nicht mehr braucht als seine digitale Steam-Bibliothek, was ja auch vollkommen in Ordnung ist. Tatsache ist aber, dass ich mit Retail-Titeln, die ich auch bei Steam registrieren kann (und das sollte der Idealfall sein), absolut nichts verliere, da ich so uneingeschränkt auch alle Vorteile durch Steam nutzen kann. Zudem bekomme ich ein physisches Backup-Medium (das auch nicht zwangsgepatcht oder aus dem Steam-Angebot entfernt oder sonst etwas wird), während ich meine digital gekauften Spiele nach dem Spielen entweder manuell backupen oder eben bei jedem zukünftigen Spielen erneut herunter laden muss.

Es geht auch gar nicht darum, dass ich panische Angst vor einer Pleite von Steam oder einer plötzlichen Explosion deren Serverfarm hätte, aber ich mache mich - insbesondere, da ich eh vornehmlich Single Player unterwegs bin - generell ungerne abhängig von einer bestimmten Firma oder einer bestimmten Technologie, wenn ich das mit vertretbarem Aufwand vermeiden kann. Von den Problemen, die man im prüden Amerika - und damit auch bei Steam - mit Inhalten erotischer/sexueller Art hat, muss ich Dir sicher nichts erzählen und wenn es irgendwann nur noch Digital und kein Retail mehr geben sollte und 99% der Titel über Steam verkauft werden sollten, kann es ganz schnell passieren, dass Titel, die "zu erotisch" oder "zu unamerikanisch" oder - selbst für US-Verhältnisse - "zu gewalttätig" sind (siehe "Hatred"), ganz einfach gar nicht erst statt finden. Solche Quasi-Monopole sind immer schlecht. Im übrigen ist die Spielebranche keine Insel der Glückseligen. Steam ist einfach nur irgendeine Firma - die genauso Pleite gehen oder aufgekauft werden kann wie jede andere Firma auch ...

Von Deinen alten Spielen kannst Du übrigens einfach CD-Images erstellen - und brauchst dann weder Dachböden noch optische Laufwerke ...
 
Zuletzt bearbeitet:

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
9.666
Reaktionspunkte
4.348
Ich hätte von Gearbox ja lieber mal wieder ein neues Brothers in Arms, als schon wieder "nur" Borderlands :|
 

D-Wave

Gesperrt
Mitglied seit
27.02.2016
Beiträge
718
Reaktionspunkte
40
Unzählige Stunden mit dem Suchtmittel Borderlands... Gibts jemanden der alle Charaktere ohne Cheats aufs Maximum gebracht hat. ;D ?
 
Oben Unten