Blu Ray abspielprobleme

Darutarn007

Benutzer
Mitglied seit
28.01.2008
Beiträge
37
Reaktionspunkte
0
Guten Tag allerseits,

Hab folgendes kleines problem:
Hab mir zu Weihnachten schon ein Blu Ray laufwerk gegönnt. Damals hatte ich schon das Problem wenn ich irgendwas ins Laufwerk lege und ich den Inhalt anschauen (per explorer) oder abspielen möchte das sich mein ganzer PC aufhängt und nurnoch der Reset-Knopf hilft.
Dann habe ich gedacht es sei defekt und ich hab es einschicken lassen.
Nun hab ich ein neues Laufwerk (Liteon IHOS 104) welches soweit funktioniert.
Die beiliegende Software PowerDVD 8 spielt diesmal die Filme ab.
Als ich gestern aber mal ein paar kapitel vorspulen wollte, hing sich wieder alles auf.
Mir ist schon klar das ne menge Daten auf der Blu Ray sind und es sicher ein wenig dauert bis das laufwerk die richtige stelle eingelesen hat aber so lange ich auch warte es passiert nichts mehr.

Heute wieder einen film geguckt und nach ungefähr 80% des Films hängt sich plötzlich wieder alles auf.
Welches wichtige kleine Detail habe ich übersehen?

Allgemein hängt sich mein PC sehr schnell auf wenn ich irgendwas ... "hastiges" mit der Blu Ray anstelle.
Das ist doch nicht normal oder?

Sind Blu Rays so "empfindlich" das man nicht allzuweit vorspulen oder sonstiges damit anstellen kann ohne das sich der PC aufhängt?

Zu meinem PC:
Habe ein AMD Athlon 64 X2 6400+
4GB RAM
Geforce 8800GT (mit den Akutellen Treiber natürlich)
Windows 7 (allerdings noch die RC version)
HDCP Fähigen 22"Monitor mit 1920*1080

Ich hoffe das reicht fürs erste und ich hoffe jemand kennt sich besser mit diesem Thema aus als ich und kann mir ein paar meiner Fragen beantworten :)

Vielen Dank im Vorraus
Mfg
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.560
Reaktionspunkte
5.906
Also, bei nur RC würd ich mal schwer daruf tippen, dass es damit zu tun haben kann. Wenn ansonsten alle Treiber aktuell sind, updates drauf, jegliche evlt. störende Software aus (virenscanner, firewall...), dann bleibt ja nur das übrig.
 
TE
D

Darutarn007

Benutzer
Mitglied seit
28.01.2008
Beiträge
37
Reaktionspunkte
0
Gut dann werd ich morgen mal losfahren und mir Win7 holen.
Alles neu aufsetzen und ich hoffe die probleme sind damit erstmal behoben

Danke für deinen Tipp schonmal :)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.560
Reaktionspunkte
5.906
naja, ich hoffe, es liegt wirklich daran.
 
TE
D

Darutarn007

Benutzer
Mitglied seit
28.01.2008
Beiträge
37
Reaktionspunkte
0
Okay...
Das Problem scheint nicht behoben zu sein -.-
Gerade wieder einen Film reingehauen (Diesmal ein anderer) und nachdem ich
bissel geguckt habe und 2-3 Kapitel weitergegangen bin hängt sich wiederalles auf.. :<
Echt zum verrücktwerden
Nach der frischen Win7 installation können ja nicht so viele störende Faktoren da sein?!
Was muss man den alles haben?
Oo

Aber danke trotzdem für deine Hilfe Herbboy

Sonst jemand irgendwelche Vorschläge?
Bin offen für alles

Mfg
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.560
Reaktionspunkte
5.906
Also, das einzige wäre noch, dass irgendeine Software stört, oder du brauchst aktuellere codecs... ist in deinem PC irgendein IDE-Laufwerk mit drin? die beißen sich manchmal mit SATA, evlt. hat es auch damit zu tun?
 
TE
D

Darutarn007

Benutzer
Mitglied seit
28.01.2008
Beiträge
37
Reaktionspunkte
0
Ehm jo hab das neuste K-lite Codec pack installiert

Ja mein anderes Laufwerk ist noch ein IDE laufwerk. Dann sollte ich das mal rausnehmen?
 
TE
D

Darutarn007

Benutzer
Mitglied seit
28.01.2008
Beiträge
37
Reaktionspunkte
0
So langsam krieg ich zuviel -.-

Bringt alles nichts.
Jetzt hab ich es geschafft den prozess von Powerdvd zu beenden via tastmanager bevor sich alles aufhängt und jetzt erscheint das Laufwerk weder im Arbeitsplatz noch im Gerätemanager...wtf?

Nachm neustart ist es wieder da...

Was ist das für eine scheiße...


Edit: Jetzt konnte ich nichtmal über den Vorspann hinwegschauen bevor sich die scheiße wieder aufhängt -.-
 

nikiburstr8x

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
7.031
Reaktionspunkte
10
Möglicherweise gibt's zu dem BluRay-Laufwerk ne aktuellere Firmware, die die Abspielprobleme beseitigt.
Google mal nach dem Namen des Laufwerks und hänge dann "Firmware Download" hintendran.
 
TE
D

Darutarn007

Benutzer
Mitglied seit
28.01.2008
Beiträge
37
Reaktionspunkte
0
Dafür gibt es keine Firmware updates.

Hab das Laufwerk gerade bei meinem Vatter in seinem älteren PC eingebaut.
Er hat win Xp und nur ein 2,2ghz dual core mit ner Radeon X1900.
Damit läuft alles ohne probleme Oo
Powerdvd installiert gepatcht und ich kann so viel hin- und herspulen wie ich will läuft alles perfekt Oo

Es muss ein Software problem sein..=/
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.560
Reaktionspunkte
5.906
Hast du denn mal das IDE-laufwerk rausgenommen (Strom+datenkabel ab reicht ja) ?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.560
Reaktionspunkte
5.906
dann weiß ich auch nix mehr. höchstens anderen SATA-port probieren. oder testweise mal wn XP, ob es damit geht.
 
TE
D

Darutarn007

Benutzer
Mitglied seit
28.01.2008
Beiträge
37
Reaktionspunkte
0
Also ich hab keine lust mehr ^^

Hatte erstma mein "Avast" iregndwie in verdacht. Hab dann mal Antivir geholt wie es mein vatter hat.
Damit ging es dann auch erstmal gut. Nach ... weiß nicht genau 30 min oder so hat sich Powerdvd aber wieder aufgehangen. Sprich Bild und Ton bleibt stehen der Timer unten rechts läuft aber weiter. Klick ich dann irgendwas an hängt sich Powerdvd auf. Ich kann mittlerweile das ganze dann via Taskmanager retten jedoch verschwindet dann das Blu ray laufwerk aus dem Arbeitsplatz/Geräte manager ( Wie ja schonmal erwähnt ^^)

Mir fällt auf das PowerDvD , laut G15 plugin, nur den ersten Cpu kern benutzt und der zu 100% ausgelastet ist und der zweite bei 10-20% rumdaddelt.
Hängt was damit zusammen?

Hab natürlich schon verschiedene Sata ports benutzt und kabel etc.

Aber schonmal danke für eure hilfe :)


Mfg
 

uududde

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14.03.2010
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Hi :)

ich habe mich hier angemeldet, da der Thread hier der einzig ist, in dem es um genau das selbe Problem geht mit dem ich zu kämpfen habe.

Mein HTPC ( ASUS P5N7A-VM ) mit Win7RC 64bit ( installiert auf ner Samsung 32GB slc IDE SSD ) lief seit letztes Jahr im Juni schön stabil. Ein früheres LG DVD-Laufwerk lief auch ohne Probleme. Dann kam zu Weihnachten ein LiteOn iHOS104 rein (über SATA) wofür ich das beiliegende PowerDVD installiert habe. Damit hatte ich auch anfangs keine Probleme. Spielte anfangs alles ab und hatte keine Probleme mit vor- und zurückspulen ( auf dem ASUS board stecken 4 GB Kingston RAM der mit einem E5200 zusammen arbeitet ).

Bloß irgendwann ende Januar hatte ich eine neuere Blu Ray ausgeliehen, die ein Update der PowerDVD software erforderlich machte. Vermutlich ein neuer Kopierschutz. Auf jedenfall hat das Update dank des laaaaahmen PowerDVD-Servers eine halbe Ewigkeit gedauert und danach alles nur noch schlimmer gemacht.
Denn anschliessend kam es sporadisch beim Abspielen zum einfrieren des Bildes wie hier im Thread schon beschrieben. Bei manchen Blu Rays tritt es gar nicht auf. Bei anderen nur ein mal. Bei wiederum anderen tirtt es regelmäßig ab einem gewissen Zeitpunkt regelmäßig alle 15min. auf (jeweils nach einem Neustart), bis zu 4mal hintereinander (das war schon recht zum Ende des Films).

Wie hier schon beschrieben friert das Bild ein, aber die angezeigte Zeit läuft weiter. Ein beenden von PowerDVD mit dem Taskmanager führt zu einem rausschmiss des Laufwerks aus dem Gerätemanager. Keine Chance das Laufwerk wieder zu initialisieren.
Nach einem Neustart ist das Laufwerk dann (meistens) wieder da und kann benutzt werden. Manchmal tritt das Problem nicht mehr auf, manchmal wie gesagt öfters hintereinander. Ab und zu kann es aber passieren dass man öfters Neustarten muss bis man wieder ein Laufwerk im Explorer entdeckt.

Dann kamen Meldungen, wegen eines Ablaufen der Testperiode vom Windows 7 RC und in Foren konnte man lesen, dass dies zu allerlei spontanen und seltsamen Problemen beim System führen kann.
Also habe ich letzte Woche Windows 7 ( Professional 64bit ) installiert, alle Updates gezogen (AntiVir läuft auch mit), den neuesten Nvidia Treiber installiert, dann PowerDVD installiert und bei der ersten Blu Ray musste ich gleich wieder patchen.

Bei der Blu Ray ForSenses - bei der es früher häufig zu Problemen kam sodass ich keine 10min. gucken konnte) lief es dann längere Zeit ohne Fehler. Die Blu Ray habe ich erst vor kurzem bei Amazon gekauft, wesshalb sie einen neueren Kopierschutz hat und ich sofort PowerDVD patchen musste. Dann ca 45min. später selbes Problem wieder.

Gestern habe ich dann eine Blu Ray eingelegt die schon länger auf dem Markt ist ( Serenity ) und daher einen noch nicht so neuen Kopierschutz hat. 1:22min im Film drin bei dem es langsam Richtung Finale ging -> ZACK
wieder freeze. Und danach kam das LiteOn Laufwerk nach dem zweiten Neustart immer noch nicht wieder sodass ich dann frustriert den Rechner ausgemacht hab.

Also so macht Blu Ray schauen echt keinen Spaß.

Ich bin dran und drauf das LiteOn Laufwerk wieder zum Shop zurück zu bringen und mit ein LG zu holen ( mit dem LG Blu Ray Brenner aus dem DesktopPC hatte ich noch nie Probleme ).

Weiss leider auch überhaupt nicht weiter. Ich vermute dass es an diesem neuen Patch für PowerDVD liegt denn das Problem trat auch bei dem Windows7RC erst nach dem patchen auf.
Aber warum schmeisst der dann das komplette Laufwerk aus dem Gerätemanager??
Und warum erscheint es dann nach Neustart manchmal trotzdem nicht wieder im Gerätemanager?

Ich müsste mal PowerDVD ohne Patch neu installieren und dann vielleicht längere Zeit ältere Blu Ray s ohne den neuen Kopierschutz schauen und testen ob es wirklich daran liegt.

Für andere Vorschläge bin ich aber auch offen.

Danke schonmal und viele Grüße...
 
TE
D

Darutarn007

Benutzer
Mitglied seit
28.01.2008
Beiträge
37
Reaktionspunkte
0
Endlich mal jemand der das selbe Problem hat wie ich. :)

Eine Lösung hab ich bis heute noch nicht gefunden.
Ich hab das Laufwerk jetzt meinem Onkel weitergegeben bei ihm läuft es ganz okay.

Mal sehen ob ich mir nochmal eins hole , wenn dann auf jeden fall eins von LG.
 

uududde

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14.03.2010
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Hallo,

ja das hatte ich mir auch gedacht als ich diesen Thread gefunden hatte :)

Hmm, also mit dem LG-Brenner ( GGW-H20L ) den ich seit über einem Jahr hab bin ich mehr als zufrieden. Hatte ich damals bei ebay für 120.- ersteigert und hatte noch nie Probleme... anders als bei dem LiteOn Teil... nie mehr...
ich werd am Freitag mal probieren PowerDVD neu zu installieren... kann nur immer am Wochenende (Pendler).

aber wenn es am Patch liegt isses ja auch keine Lösung... denn neuere Scheiben laufen dann wohl nicht mehr... bis PowerDVD was neueres rausbringt...

Ich überleg also auch schon ob ich mir einfach n anderes Blu Ray Laufwerk hole... eines welches wenigstens auch ne DVD Brenn funktion hat ^^
 

uududde

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14.03.2010
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
ok, ich hab letztes Wochenende die geupdatete Version von PowerDVD runtergeschmissen, zig Windows updates installiert, die Kiste neugestartet und dann PowerDVD nochmal von der CD installiert (ohne Updates)...

Serenity lief durch... ohne hänger...

also wenn das am Update liegt bekomm ich auch zuviel... wie geht das denn bitte schön? Liegt das dann an dem neuen Kopierschutz der durch PowerDVD "umgangen" wird? Wie kann das denn aber das Laufwerk komplett aus dem Gerätemanager schmeissen? Und auch noch sodass es nach einem Neustart teils immer noch nicht wieder auftaucht?

Naja... jetzt bin ich mal gespannt wieviele Blu Rays ich schauen kann bevor er vielleicht doch noch hängt (dann würde es nicht am Update liegen)... ansonsten kann ich aber keine neueren Blu Ray Scheiben schauen : (

Und wenn es doch am Update liegt muss man darauf hoffen dass PowerDVD bald ein neues rausbringt... oder sich das neue PowerDVD 10 dann zulegen und hoffen dass es dann besser wird : /
 
Oben Unten