• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Blizzard: Survial-Spiel mit brandneuer Marke angekündigt

Matthias Dammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
10.806
Reaktionspunkte
6.729
Website
twitter.com
Hätten sie nicht dringend Bedarf an den genannten Leuten, hätten sie das Spiel vermutlich jetzt noch nicht enthüllt.
Es ist in der Industrie derzeit wohl recht schwierig neue Leute zu finden. Die Ankündigung der drei Star-Wars-Spiele von Respawn heute wird auch vor dem Hintergrund gesehen, dass diese vorrangig der Rekrutierung dient.

Interessant auch, dass wohl eine gewisse positive Stimmung rund um das Projekt herrscht:
- Extern eingebundener Inhalt An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Twitter. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 
G

Gast1649365804

Gast
Na mal sehen, was das wird. Vielleicht ja auch mal ein frisches Setting. Mit klassischem Survival kann ich nix anfangen.
 

Nevrion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.07.2020
Beiträge
882
Reaktionspunkte
411
Ich musste sehr lachen, auch wenn es eigentlich gar kein lustiges Thema ist.
Wem wurde jetzt eigentlich was nachgewiesen oder wer wurde rechtskräftig verurteilt? Bis auf eine Person, in der oberen Führungsriege, gegen dem konkrete, nachvollziehbare Vorwürfe im Raum standen, hab ich nichts mehr davon gehört.

Zum Spiel an sich: So kurz nach der Übernahme von Microsoft kommt mir das fast schon wie ein Akt der Verzweiflung vor. Die Konzeptgrafiken deuten für mich auf eine Overwatch-artige Machart hin, aber wenn ich jetzt drauf wetten müsste, würde ich entweder davon ausgehen, dass wir das Projekt recht bald eingestampft erleben werden oder in einem Format (Don't you have phones?), das keine Fanbase mehr an sich ziehen wird.

Blizzard hat's zuletzt einfach zu oft verkackt als das ich denen noch was zutrauen würde. Ich vermisste die Zeiten als Chris Metzen noch für das Story-Setting und Artworks mitverantwortlich war ...
 

Zybba

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
5.118
Reaktionspunkte
2.674
Mit survival games kann ich oft nicht so viel anfangen. Wenn Blizzard das (wie so oft) gekonnt vercasualisiert, könnte das interessant werden!
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.714
Reaktionspunkte
6.720
survival game? hätte da nen vorschlag: als frau bei activision-blizzard überleben. endgegner wär auch einfach.
In dem man dann vor dem Endgegner durch lange Tunnel in vielen Etagen läuft und überall grapschende Hände aus den Wänden springen und man dabei immer wieder durch den Boden nach unten fällt, damit es beim Aufsteigen Probleme gibt.
Das ganze Spiel funktioniert dann natürlich nur mit Touchscreen.
 

Frullo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.07.2008
Beiträge
3.217
Reaktionspunkte
1.805
Hm... heisst dann wohl: In fünf Jahren erscheint der Testbericht zum Spiel...
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
2.343
Reaktionspunkte
368
Oh, dass passt ja gut zum aktuellen Geschehen.

Eine neue IP von Blizzard ist immer eine spannende Sache. Das bekommt autom. viel AUfmerksamkeit. Auch das es sich um die erste AAA Umsetzung eines Survival Spiels im Sinne eines Grounded handeln soll klingt für mich erstmal positiv. Und ebenso das es ein ganz neues Universum bei Blizzard darstellen soll. Man braucht Abwechslung. :)

Good news für den Start in den Tag! :)
Mit survival games kann ich oft nicht so viel anfangen. Wenn Blizzard das (wie so oft) gekonnt vercasualisiert, könnte das interessant werden!

Wo "vercasualisiert" Blizzard denn?
Nur weil deren Spiele viele Nutzer haben ist das noch nicht Casual. Gerade WoW und die StarCraft Reihe folgen sehr komplexen Spielmechaniken (weswegen ein Konsolenport bei solchen Spielen ja nicht wenigen als unmöglich erscheint). Diese Spiele sind das Gegenteil von Casual. Es werden bei einigen Blizzard IPs Weltmeisterschaften im eSport ausgetragen. Auch das bedeutet alles andere als casual zu sein. ;)
 

Cobar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.10.2016
Beiträge
1.090
Reaktionspunkte
637
Hm... heisst dann wohl: In fünf Jahren erscheint der Testbericht zum Spiel...
Bei Blizzards Tempo würde ich nicht vor 2030 mit einem Spiel rechnen...

Wo "vercasualisiert" Blizzard denn?
Nur weil deren Spiele viele Nutzer haben ist das noch nicht Casual. Gerade WoW und die StarCraft Reihe folgen sehr komplexen Spielmechaniken (weswegen ein Konsolenport bei solchen Spielen ja nicht wenigen als unmöglich erscheint). Diese Spiele sind das Gegenteil von Casual. Es werden bei einigen Blizzard IPs Weltmeisterschaften im eSport ausgetragen. Auch das bedeutet alles andere als casual zu sein. ;)
Naja, WoW nicht casualfreundlich zu sehen ist schon extrem schwer, nachdem es da inzwischen eigentlich so gut wie keine Telentbäume mehr gibt, man alles hinterhergeworfen bekommt und man auch sonst so ziemlich alles ohne großen Aufwand (außer der aufzubringenden Zeit) erreichen kann.
Zu Starcraft kann ich nichts sagen (Spiele keine Strategiespiele), aber WoW ist sowas von casualisiert, noch mehr kann man kaum an der Hand geführt werden in einem MMORPG.
 

Carlo Siebenhuener

Videoredakteur
Teammitglied
Mitglied seit
01.04.2021
Beiträge
431
Reaktionspunkte
385
Mit survival games kann ich oft nicht so viel anfangen. Wenn Blizzard das (wie so oft) gekonnt vercasualisiert, könnte das interessant werden!
Wo "vercasualisiert" Blizzard denn?
Naja, WoW nicht casualfreundlich zu sehen ist schon extrem schwer...

Ich würde nicht unbedingt von "vercasualisieren" sprechen, sondern eher von Zugänglichkeit.
Im Grunde ist es so ein bisschen der Apple-Weg, den Blizzard (zu seinen Hochzeiten) gefahren ist. Sie nehmen bestehende Konzepte und machen sie aber super zugänglich für die Massen.
Das KANN, muss aber nicht unbedingt mit Casual Hand in Hand gehen. Wir werden hier sehen, ob das heutige Blizzard das noch kann.

Was ich jetzt aber mal mit Nachdruck prophezeien werde: Das Spiel wird Xbox exklusiv.
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
2.142
Reaktionspunkte
858
Survival Game und zwei Artworks. Damit kündigt man ein Spiel an? Das ist dann wohl noch Jahre entfernt und damit noch sehr uninteressant.
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
2.343
Reaktionspunkte
368
.

Was ich jetzt aber mal mit Nachdruck prophezeien werde: Das Spiel wird Xbox exklusiv.

Naja, es kommt definitiv auch für PC :) Mehr will ich garnicht. Blizzard Spiele zocke ich traditionell immer am PC. Dort kommen sie her, dort gehören sie hin. Auf der Plattform sind sie groß geworden. Mir persönlich tatsächlich vollkommen wurscht, ob die Playstation user da künftig leer ausgehen, aber für die Spieler dort ist es natürlich schade. Keine Frage.
 

Davki90

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.11.2012
Beiträge
1.015
Reaktionspunkte
145
Ein Survivalspiel von Blizzard, toll. Ihnen ist wohl kein anderes Genre eingefallen. Leider ist Blizzard nicht mehr das, was es mal war. :(
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
2.343
Reaktionspunkte
368
Ein Survivalspiel von Blizzard, toll. Ihnen ist wohl kein anderes Genre eingefallen. Leider ist Blizzard nicht mehr das, was es mal war. :(
Abwarten. Blizzard war mal DIE Ikone unter den Entwicklern. Die dürfen trotz der jüngsten Vergangenheit natürlich ambitioniert weiter an neuen Projekten arbeiten. Zumal man ja doch irgendwie hinschaut, wenn die mal eine neue IP ankündigen. Bis jetzt haben die ausschließlich epische Universen geschaffen, die noch heute große Relevanz haben. Daher lass die ruhig machen. Sollen sie einfach zeigen, dass sie es noch drauf haben. :)
 

Kasper1510

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20.03.2017
Beiträge
151
Reaktionspunkte
50
So lange deren CEO nicht den Platz frei macht für jemand anderes, kaufe ich nichts mehr von diesem Publisher.

Latte ob Microsoft die übernimmt, oder auch nicht.
 
Oben Unten