Black screen, sound loop -> keine Anzeige - HILFE!

daniscudi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
02.10.2014
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Hallo zusammen!

Ich bin neu hier und hab ein ernsthaftes Problem. Folgendes:
Es kommt öfter vor, dass bestimmte Spiele auf meinem Rechner einfach abstürzen aber das Problem dabei ist, dass nach dem Absturz, auf meinem Monitor (Samsung SyncMasterFX2490HD) "kein Signal" steht.
Zu Beginn wird mein Bildschirm schwarz, dann kommt ein ganz komisches Geräusch (Sound loop) und dann erst steht "kein Signal" dran...
Diese Spiele in denen das Auftritt sind "Fallout 3", "Fallout: New Vegas", "Far Cry 3" und zu guter Letzt "The Elder Scrolls V: Skyrim". Natürlich ist alles ORIGINAL! durch Steam erworben worden.
Was mich irritiert ist, dass neue Spiele wie "Watch Dogs" einwandfrei funktionieren, auch "Thief", "Dead Space 3", "Alan Wake" oder "Battlefield 3" funktionieren perfekt.
Das Internet habe ich bereits auf den Kopf gestellt und keine passende Lösung gefunden.

kein Signal, sound loop, black screen -> mögl. Abhilfe - GameStar-Pinboard

Bei dieser Lösung beispielsweise wird gesagt, man solle die Takteinstellungen (GPU,Hochleistungsspeicher) reduzieren, ich hatte jedoch keinen Erfolg, außerdem ist mir dieser Vorschlag auch ein wenig zu riskant gewesen.

Mein Rechner und das System sind wie folgt aufgebaut:

Windowsedition = Windows 8.1 Pro
Arbeitsspeicher (RAM) = 8 GB (XMS3 Corsair)
Systemtyp = 64 Bit-Betriebssystem
Prozessor = AMD Phenom II X6 1090T Processor 3.20 GHz
Graphikkarte = HD RADEON 5870 (Der neueste Graphiktreiber)
Windowsedition = Windows 8.1 Pro
Netzteil = OCZ StealthXStream 2 700 Watt)
Mainboard = ASRock

Gekauft hab ich die Einzelteile vor ca. 3-4 Jahren.
Das Problem hatte ich jedoch bereits vor ca. 2 Jahren das erste Mal bei Fallout. Jedoch selten. Nun ist es so, dass das Problem bei Fallout beispielsweise immer noch selten auftritt bzw. um genauer zu sein nur an bestimmten Stellen (beim Zoomen mit einer Sniper z.B.)
Bei Far Cry und Skyrim tritt das Problem öfter auf und nach unbestimmter Zeit (mal nach 2 Min., mal nach einer Stunde).
Erwähnenswert wäre vielleicht auch, dass ich mir diese Woche ein neues Netzteil gekauft hab (beQuiet s7), da ein Freund meinte, dass das daran liegen könnte. Das Problem besteht immer noch... Also am Netzteil liegt es mit Sicherheit nicht. Die RAM-Karten habe ich mit dem Programm "Memtest86" getestet, die sind auch in Ordnung. Die Graphikkarte habe ich mit Hilfe des Programms Furmark getestet.

ICH VERZWEIFEL!! Fallout ist unter anderem mein Lieblingsspiel und Skyrim gefällt mir auch sehr, deshalb find ich es schade, dass ausgerechne diese Spiele abstürzen.
Was mir aufgefallen ist, ist dass die oben genannten Spiele mit dem Problem Open-World-Games sind aber vielleicht ist das auch irrelevant.


Ich hoffe ich kann mich auf eure Unterstüzung verlassen und jemand kennt sich mit dem Problem aus... Ich will endlich Skyrim spielen :(

Gruß Daniscudi
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.785
Reaktionspunkte
5.981
Sind denn auch die Mainboardtreiber aktuell? Kann es an einem anderen Programm liegen, das vlt stört - zB Virenscanner? Teste das zB mal ohne Virenscanner.

Kommt das Problem völlig willkürlich, also mal nach ner Stunde, mal nach ner halbe Stunde - oder ist es eher so, dass es meistens im jeweiligen Spiel nach einer gewissen Zeit passiert, zB bei Fallout 3 meistens nach ziemlich genau 20 Minuten?

Und vor allem: passiert es auch Mal nach SEHR kurzer Spielzeit?
 
TE
D

daniscudi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
02.10.2014
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Zuerst einmal vielen Dank für die Antwort! :)

Alle Treiber sind aktuell, an die Virenscanner habe ich auch gedacht aber an diesen kann es ebenfalls nicht liegen, da ich die meistens bereits nach dem Starten des Rechners schließe... Es ist einfach total nervig, wenn jede Datei "gefährlich" sein soll und immer die Meldung kommt. Außerdem funktionieren andere Spiele auch nicht, wenn der Echtzeitscanner von Avira aktiviert ist.
Also leider verursachen auch diese nicht das Problem :/


Naja nicht direkt willkürlich, bei Fallout beispielsweise ist es so, dass es nach bestimmten Aktionen passiert (Zoomen einer Sniper oder einschalten des V.A.T.S.- Modus) und sobald ich diese Aktionen meide ist es ok, jedoch häufen sich die Aktionen, wenn es vor einer Woche noch ok war xy anzusprechen, stürzt das ganze System ab, wenn ich heute xy wieder anspreche. Ich hoffe ich habe es verständlich bescrieben :-D
Bei Skyrim war es so, dass ich zu Beginn das Spiel lange spielen konnte und dann ist das System wieder abgestürzt und ich hatte kein Signal. Natürlich, so süchtig wie ich bin, wollte ich es nochmal versuchen, dann ist das System nach kürzerer Spieldauer abgestürzt und beim dritten Anlauf paar Sekunden nach laden des Savegames...
Ich hab Skyrim dann ca. 1 Jahr nicht angerührt und erst vor kurzem mal wieder damit angefangen. Glücklicherweise konnte ich lange spielen aber das Problem trat wieder auf. Es ist aber auch so, dass dort nach bestimmten Aktionen oder an bestimmten Stellen das Spiel abgestürz ist wie in Fallout.

Man kann also sagen, es ist teilweise willkürlich... denk ich mal?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.785
Reaktionspunkte
5.981
Also, das ist schwer zu sagen, woran es liegt. Du könntest natürlich mal Windows neu installieren, ob es dann wieder geht - wenn nein, dann müsste man eigentlich am besten mal eine andere Grafikkarte testen, und wenn das nix bringt, dann wird es wohl das Mainboard sein.
 
Oben Unten