Bioshock: Neuer Teil könnte ein Games-as-a-Service-Spiel werden

Darkmoon76

Autor
Mitglied seit
09.08.2016
Beiträge
347
Reaktionspunkte
85
Jetzt ist Deine Meinung zu Bioshock: Neuer Teil könnte ein Games-as-a-Service-Spiel werden gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Bioshock: Neuer Teil könnte ein Games-as-a-Service-Spiel werden
 

TheBobnextDoor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2013
Beiträge
2.847
Reaktionspunkte
1.100
Yay! Noch mehr Loot in einem Bioshock und endloser Content nach Abschluss der Handlung, sowas hat dem Spiel schon immer gefehlt.

Kann man sich nicht einfach auf den Shooterpart konzentrieren und dort innovative Ideen einfließen lassen?!
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.549
Reaktionspunkte
6.829
Es geht um immer mehr Kohle. AGs haben Vorteile aber dank geldgeiler Aktionäre sehr viele Nachteile. :(
 

BxBender

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.06.2003
Beiträge
348
Reaktionspunkte
107
Hört sich nach Game-Ass-Service an ^^

Mal im Ernst, nein, solche Spiele kaufe ich nicht.
So langsam sterben die guten Spiele aus.
Kaum ein AAA Spiel macht noch langfristig Bock.
Bei Ubisoft schlafe ich auch gerade wieder ein, oder verliere den Kontakt zur Storyline.
DOOM habe ich auch schon gefrustet gelöscht.
Komischerweise finde ich immer mehr Billigspiele, die mich mehr begeistern können, und sei es für 2 Euro ein 5 Stunden Spiel.
Aber dann ist es auch durch und hatte Spaß, ehe man wirklich was zum meckern finden kann.
 

Lucatus

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.06.2016
Beiträge
320
Reaktionspunkte
45
ne bitte nicht ich will ein Spiel mit einer verdammt guten Story haben keinen Service scheiße wo ich in Big Dady Rüstung 5 Gegner Wellen schaffen muss um ne spezielle knarre zu bekommen
 

Y0SHi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.05.2014
Beiträge
303
Reaktionspunkte
37
DOOM habe ich auch schon gefrustet gelöscht.

doom 2016 habe ich auf der ps4 schon mind. 5 mal durchgespielt. einer der besten shooter, die es gibt.

oder verliere den Kontakt zur Storyline.

story hat mich in einem spiel noch nie interessiert.
das setting muss passen und ein kurzer prolog langt mir dann auch schon.
die guten gegen die bösen... oder so.

was ich definitiv nicht benötige sind endlose c-movie cutscenes, jene ich so oder so überspringe.
in assassins creed odyssey bin ich (ich glaube lvl 70?) und habe keine einzige cutscene gesehen. zum glück kann man den rotz überspringen.
ist ja nicht auszuhalten.
alles endlos in die länge gestreckt und meist absolut nichtssagend ohne inhalt. echt schlimm.

da wird einem eine 5 minuten cutscene vorgesetzt, wenn man eine mini-quest annimmt. gehts noch?
skip skip skip skip skip !!! :top:
in horizon zero dawn habe ich auch viel übersprungen. so etwa 80%, also alle unnötigen zwischen-cutscenes.

spieleentwickler sind nun mal keine geschichtenerzähler und wenn dann ist das niveau durch die bank unter aller sau.
also richtig schlecht, wie ein richtig schlechter film der c-movie liga, besetzt mit amatuer-schauspielern.
einfach nicht auszuhalten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.319
Reaktionspunkte
8.539
in assassins creed odyssey bin ich (ich glaube lvl 70?) und habe keine einzige cutscene gesehen. zum glück kann man den rotz überspringen.
ist ja nicht auszuhalten.
alles endlos in die länge gestreckt und meist absolut nichtssagend ohne inhalt. echt schlimm.
Ähm, sorry, aber:
Wenn du die Cutscenes nicht gesehen hast, wie kannst du dir dann deren Qualität beurteilen? :O
 
M

Marty2Life

Guest
Och nö. Das geht dann doch mehr in die Richtung das Spiel mit unsinnigen Content zu füllen und zu strecken. Dann kann ich mir gut vorstellen das man zwischen hunderte von Waffen, Magie und unzähligen Anzügen wählen kann. Ein Crafting System und andere Basteleien. Dann kommt noch weil wir davon ganz .. ganz wenig haben... Multiplayer mit rein.

Mann, ich würde gerne mal sowas wie ein neues Bioshock spielen mit auffindbaren Tonaufnahmen und Ingame Notizen von Charakteren in einer Verdrehten Mystischen Welt. Eben halt als First Person Shooter.
 

weazz1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.08.2014
Beiträge
521
Reaktionspunkte
126
Wann checken die Publisher endlich, dass Games as a Service bei den Spielern nicht gut ankommt?! Gerade bei Bioshock möchte ich die Story genießen und fertig!
 

Davki90

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.11.2012
Beiträge
811
Reaktionspunkte
103
Games-as-a-Service muss wohl leider jedes neue Spiel bieten. Wenn es so ist wie AC Odyssey und nicht so wie Anthem oder Fallout 76, ist es mir eigentlich egal. Es muss aber auch einen Story-Modus haben, wo man am liebsten auch alleine durchspielen kann. Was währe ein Bioshock ohne Story? Kein richtiges Bioshock.
 

Y0SHi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.05.2014
Beiträge
303
Reaktionspunkte
37
Ähm, sorry, aber:
Wenn du die Cutscenes nicht gesehen hast, wie kannst du dir dann deren Qualität beurteilen? :O

hab ich doch , sieht dann etwa so aus.
da bekommt man schon was mit. also so am rande.

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.319
Reaktionspunkte
8.539
hab ich doch , sieht dann etwa so aus.
da bekommt man schon was mit. also so am rande.

[video]

Genau, "I have no idea who that is" zeugt absolut davon, daß man "was mitbekommen" hat.

PS: Dolles Video ... aber wie wär's mit irgendsowas wie einer Pointe? oder Witz? oder überhaupt irgendwas jenseits von "... whatever ...", was eine längere Dauer als 5 Sekunden rechtfertigen würde?
 
Oben Unten