Bios Update

Tomben

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.12.2004
Beiträge
29
Reaktionspunkte
0
hi,
ich habe einen Fujitsu-Siemens Rechner Scaleo T,
Technische Details
• Typ: Scaleo T ATX 500W
• Prozessor: AMD Athlon 64 Prozessor X2 Dual Core 3800+
• Motherboard: A8N-SLI
• Speicher: 2048 MB DDR RAM DDR 400 (4 x 512 MB)
• Fetsplatte: 200 GB SATA HDD (7.200 U/min)
• Grafik-Controller: Nvidia NV 7800GTX, 256 MB, Dual DVI, ViVo
• Audio: Soundblaster Audigy 2ZS
und habe festgestellt das Fuj..im Bios das Übertakten unmöglich gemacht hat.
Ist ein Bios Update möglich?
Hat jemand Erfahrung damit?
vielen Dank im voraus
Tomben
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
bei komplett PC sieht es meistens sehr schlecht aus mit übertakten, denn solche PCs kaufen meistens eher laien, die eh nicht übertakten wollen bzw. falls sie es versuchen zu wenig ahnung haben. falls es ein update gibt, dann bei fujitsu siemens. aber auch ein update heißt nicht, dass du dann neue übrtaktungsoptionen bekommst.

es ist mit sicherheit auch eine "spezial"-version vom A8N-SLI eingebaut, eben speziell für diese komplett-PC reihe, das ist fst immer so, und diese boards werden dann nicht vom boarhersteller supportet, sondern vom PCanbieter. daher sollte man auch nicht einfach ein BIOS für das normale A8N-SLI benutzen - das kann ins auge gehen.
 
TE
T

Tomben

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.12.2004
Beiträge
29
Reaktionspunkte
0
Herbboy am 13.05.2007 12:05 schrieb:
bei komplett PC sieht es meistens sehr schlecht aus mit übertakten, denn solche PCs kaufen meistens eher laien, die eh nicht übertakten wollen bzw. falls sie es versuchen zu wenig ahnung haben. falls es ein update gibt, dann bei fujitsu siemens. aber auch ein update heißt nicht, dass du dann neue übrtaktungsoptionen bekommst.

es ist mit sicherheit auch eine "spezial"-version vom A8N-SLI eingebaut, eben speziell für diese komplett-PC reihe, das ist fst immer so, und diese boards werden dann nicht vom boarhersteller supportet, sondern vom PCanbieter. daher sollte man auch nicht einfach ein BIOS für das normale A8N-SLI benutzen - das kann ins auge gehen.

besten Dank...hab ich mir schon gedacht!
merci
Tomben
 
Oben Unten