Bildschirm 1 ohne Strom/Signal?!

Bishopsuey

Guest
Mitglied seit
30.10.2012
Beiträge
51
Reaktionspunkte
0
Hallo zusammen,
ich bräuchte mal Hilfe, denn ich bin hier am verzweifeln.

Mein Rechner hat 2 Monitore angeschlossen, jedoch bekommt Monitor 1 seit geraumer Zeit beim Starten des Rechners einfach kein Signal bzw. keinen Strom.
Das Ding bleibt einfach schwarz, ich komm auch nicht ins Menu mittels der Knöppe am Monitor. Monitor 2 ist auch schwarz, aber das ändert sich nach Passworteingabe von Windows, ist also normal.

Wenn ich dann entweder zig mal (6x+) die Kabel von Mon1 neu einstecke oder alternativ 4-5x den Rechner neu starte, klappt es irgendwann und Mon1 macht, was er soll.
Während er "aktiv" ist hat er nie Ausfälle.

Die Komponenten:
Intel i7 4790k
BeQuiet Netzteil mit über 600W, glaube 800 oder 850
Geforce GTX 970 Phantom (1 HDMI, 1 VGA, die anderen 2 modernen Slots [Name entfallen] klappen irgendwie nicht])
Mon1 Acer S271HL (verbunden über HDMI)
Mon2 BenQ E2200HD DVI (verbunden über VGA)

Ich hatte zwischenzeitlich ein HDMI Switch am Rechner hängen, um per Knopfdruck das Signal von Mon1 auf den TV zu werfen, das hat auch ne Weile gut geklappt.
Irgendwann dachte ich, als die Probleme auftraten, dass das Switch das Problem verursacht, aber das kann ich inzwischen ausschließen.
Ansonsten hängt noch das übliche Gamer-Leuchtezeug am Rechner, was ja auch Strom zieht, aber kann das wirklich ein Problem sein?
XBOX Controller für WIN, Teufel Headset, Logitech Maus, Logitech Tastatur, alles am leuchten. Braucht kein Schwein, macht es halt einfach.
Ferner nochn Funksender für die Wireless Maus, um den Fernseher zu bedienen und ne Powerbar, die ich am aufladen war mittels USB.

Das mit der Powerbar fiel mir gerade ein und jetzt frag ich mich, sind es vielleicht doch zu viele Komponenten, die überall am Rechner Saft saugen?
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.263
Reaktionspunkte
6.898
Mal ganz profan gefragt:
HDMI- und/oder Netzkabel des Monitors getauscht?

Gesendet von meinem 6070K mit Tapatalk
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.017
Reaktionspunkte
1.038
Monitor 2 ist auch schwarz, aber das ändert sich nach Passworteingabe von Windows, ist also normal.

Das ist vermutlich so, weil der Login-Screen auf Monitor 1 liegt. Du gibst also "blind" auf dem defekten (?) ein, dann wechselt halt die Ansicht bzw. Monitor 2 wird aktiviert.

Eventuell könntest du dein Leiden schon mal verringern wenn Monitor 2 zum Hauptmonitor gemacht wird in Windows falls nicht geschehen?

Oder die Anschlüsse tauschen (falls möglich) so dass Monitor 2 zu Monitor 1 wird (so das POST Messages vom BIOS auch sofort zu sehen sind.. was ich gegenwärtig vermute nicht der Fall ist?)

Das mit der Powerbar fiel mir gerade ein und jetzt frag ich mich, sind es vielleicht doch zu viele Komponenten, die überall am Rechner Saft saugen?


Halte ich angesichts von

... BeQuiet Netzteil mit über 600W, glaube 800 oder 850 ..

für unwahrscheinlich, zumal die Monitore selber ja keinen Saft ziehen großartig.

Geforce GTX 970 Phantom (1 HDMI, 1 VGA, die anderen 2 modernen Slots [Name entfallen] klappen irgendwie nicht])

Hmmm..... du meinst wahrscheinlich Display Port? (könnte hinkommen laut Typenblatt). Das die nicht gehen ist aber schon ein Warnzeichen. Würde mich jedenfalls interessieren warum nicht.

Ich würde mal sagen: Grafikkarte im Eimer (Worst Case..) , oder Monitor (auch nicht schön, je nachdem wie teuer der Monitor war) , oder eines der Kabel.

Fang mal mit dem günstigsten an was das tauschen angeht und dann immer weiter einkreisen.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Hast du mal den Monitor erst eingeschaltet, nachdem der PC schon mit dem Booten begonnen hatte? Bei meinem alten Monitor blieb das Bild manchmal schwarz, wenn er schon an war als man den PC startete.
 
TE
B

Bishopsuey

Guest
Mitglied seit
30.10.2012
Beiträge
51
Reaktionspunkte
0
Mal ganz profan gefragt:
HDMI- und/oder Netzkabel des Monitors getauscht?
HDMI hatte ich mal gewechselt, das Netzkabel nicht - werde ich mal austesten.


Ich würde mal sagen: Grafikkarte im Eimer (Worst Case..) , oder Monitor (auch nicht schön, je nachdem wie teuer der Monitor war) , oder eines der Kabel.
Fang mal mit dem günstigsten an was das tauschen angeht und dann immer weiter einkreisen.
Mon1 ist halt Qualitativ der bessere, daher der Hauptmonitor - Mon2 ist eben nur als Zweitschirm für Browser, Discord und für die Arbeit gedacht.
Ja, meinte Display Port. Hatte damals versucht, den Fernseher damit anzuschließen, bevor ich von dem HDMI Switch erfahren habe. Habe das dann verworfen.
Der Mon1 ist an sich dauerhaft an, dann müsst ich ihn vorm herunterfahren mal aus machen. Werde ich mal probieren.
Die Graka macht ansich keine Anstalten, dass da irgendwas kaputt wäre. Der Monitor tut ja normalerweise, wenn er erst mal an ist, auch ohne Probleme seinen Dienst.
Habe mir jetzt noch nen Tauschmonitor besorgt und schließe den morgen mal an, dann melde ich mich wieder.



Hast du mal den Monitor erst eingeschaltet, nachdem der PC schon mit dem Booten begonnen hatte? Bei meinem alten Monitor blieb das Bild manchmal schwarz, wenn er schon an war als man den PC startete.
Hm.. der ist an sich dauerhaft an, dann müsst ich ihn vorm herunterfahren mal aus machen. Werde ich mal probieren.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.285
Reaktionspunkte
8.523
Wenn der Monitor an ist und dabei keine Probleme macht, dann liegt es nicht am Stromkabel.
Während dem Rechnerstart ist nur ein Monitor an (wie andere schon schrieben)
Wenn Monitore alt werden, kann irgendein Kondensator in der Netzspannungsregulierung(oä?) langsam den Geist aufgeben, so das der Monitor längere Zeit erstmal gar nix anzeigt und dann (wirklich nach "längerer Zeit" also zB 20 Minuten) erst funktioniert.
 
TE
B

Bishopsuey

Guest
Mitglied seit
30.10.2012
Beiträge
51
Reaktionspunkte
0
Nach langem hin und her war es dann wohl doch der Monitor, der an Altersschwäche starb. Neuer Monitor macht jedenfalls keinerlei Anstalten.
 
Oben Unten