Bildergalerie - Silent Hunter 5: Mehr als 30 neue Screenshots zur U-Boot-Simulation

SebastianThoeing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2006
Beiträge
6.588
Reaktionspunkte
15
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,705472
 

xotoxic242

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.10.2005
Beiträge
2.675
Reaktionspunkte
30
Tja, ich hätte es mir sehr gerne gekauft.Da es aber Ubisoft ist und eine dauerhafte Internetverbindung erfordert also schon mit dem neuen Kopierschutz ausgestattet ist werde ich es mir wohl nicht kaufen.
Schade.
 

AvalonAsh

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.09.2003
Beiträge
487
Reaktionspunkte
0
Ja, da werd ich leider auch passen müssen. Bin eigentlich so aufgeschlossen, was Steam (entgegen aller Maulerei eine tolle Platform) und Onlineaktivierung angeht - Einmal bei der Installation gemacht und danach keine Schererein mehr. Find ich nicht wirklich schlimm.
Aber Pausieren oder gar back to desktop und Verlust des Spielstandes bei Verbindungsabbruch geht mal gar nicht! Da haben Raubkopierer IM SPIEL einen tatsächlichen Vorteil und sparen sich Frustmomente der ehrlichen Käufer.

Inakzeptabel!
 

keitaro

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.05.2008
Beiträge
28
Reaktionspunkte
0
Solange Ubisoft eine dauerhafte Internetverbindung verlangt,kann SH5 im Bunker vergammeln.Das gleiche gilt auch, wenn man es nur ein paarmal aktivieren oder es nicht weiterverkauft werden kann,weil die Aktivierung Personnenbezogen ist. Schade zwar um das Spiel,aber ich kann auch ohne Leben. Ubisoft sollte aber daran denken, das die gängelung der Spieler für viele kaufabschreckend ist, da sie ja unter generalverdacht stehen, ein Raubkopierer zu sein. Die wahren Raubkopierer wird es sowieso nicht abschrecken! Also wird Ubisoft auf lange Sicht der Verlierer sein (sinkende Verkaufszahlen):
 

HOTBLACK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.04.2006
Beiträge
271
Reaktionspunkte
6
Tja, da könnt ihr mir noch so viele Knochen vor die Nase halten. Das Spiel bleibt im Hafen.
 

lamora

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.12.2009
Beiträge
245
Reaktionspunkte
0
AW:

Ja, da werd ich leider auch passen müssen. Bin eigentlich so aufgeschlossen, was Steam (entgegen aller Maulerei eine tolle Platform) und Onlineaktivierung angeht - Einmal bei der Installation gemacht und danach keine Schererein mehr. Find ich nicht wirklich schlimm.
Aber Pausieren oder gar back to desktop und Verlust des Spielstandes bei Verbindungsabbruch geht mal gar nicht! Da haben Raubkopierer IM SPIEL einen tatsächlichen Vorteil und sparen sich Frustmomente der ehrlichen Käufer.

Inakzeptabel!
Jo, hast du recht, find Steam auch toll und Aktivierungen ok, aber das nervt... Naja werds mir vllt einfach kaufen und mir einen Crack ziehen, der das umgeht :-D Wirds mit Sicherheit geben. Und wer jetzt meint, damit ändere ich an der Einstellung der Publisher nichts, hat zwar Recht, aber da es diese Cracks auch noch in 10 Jahren geben wird, ist mir das egal ;)
 

Ruffnek

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.06.2004
Beiträge
142
Reaktionspunkte
2
AW:

ich habe schon einige spiele die über steam laufen . Und hab bisher noch keinen negativen punkt feststellen können.
Die steamaktivierung finde ich nicht schlimm . Sind sicherlich auch viele raubkopiere dabei die über steam meckern, das es umständlicher ist als spiele zu knacken die nicht steam benötigen. denk soagr das es verdammt schwierig ein spiel das dauerhaft ne aktive internetverbindung braucht als raubkopie bereitzustellen.
Und das ist auch gut so.
Ich kann nix schlechtes über steam berichten. Die Preise sind auch oft deutlich besser als die ladenpreise. Habe für Ghostbusters damals 7 euro bezahlt und im laden hat das spiel immer noch 39 € gekostet. denke das über kurz oder lang die ladenversionen ausgedient haben.

hoffe das bald raubkopiere überhaupt keine chance mehr haben an spiele zu kommen
 

Valarius

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31.08.2004
Beiträge
198
Reaktionspunkte
8
AW:

Ja... wieder so ein Spiel neben Assassins Creed 2 auf das ich mich gefreut habe...

Nur bei diesen Kopierschutz-Ideen von Ubisoft muss man einfach den Geldbeutel zu machen und einfach kein Spiel mehr kaufen. Eine permanente Internetverbindung finde ich eine Frechheit... Als Käufer wird man an die Wand gestellt und geärgert... Mal schauen wie lange es dauert bis die "Szene" diesen Kopierschutz ausgehebelt hat. Vielleicht rudelt Ubisoft dann zurück und das Spiel ist auch "normal" erhältlich ohne Zwang. DANN werde ich es mir kaufen.. vorher könnt ihr das vergessen!
 

Ruffnek

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.06.2004
Beiträge
142
Reaktionspunkte
2
AW:

also ich werd mir holen. hab flatrate. was stöhrt mich da ne permanente internetverbindung.

ich denke dieser kopierschutz ist unknackbar. da relavante daten nur auf den servern liegen. meine vermutung
 

xotoxic242

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.10.2005
Beiträge
2.675
Reaktionspunkte
30
AW:

also ich werd mir holen. hab flatrate. was stöhrt mich da ne permanente internetverbindung.

ich denke dieser kopierschutz ist unknackbar. da relavante daten nur auf den servern liegen. meine vermutung

Ach, und Dir ist´s egal ob Ubisoft und Co. ganz nebenbei während Du ne Mission spielst mal eben Stück für Stück Deine Platte Scannen?
Mir nicht.Mir gehts da ums Prinzip.Ich werde mir dieses Spiel erst kaufen wenn auf Gamecopyworld nen gescheiter patch gelistet wird der sowas unterbindet.
Man schmeißt sich Firewalls und Antispyware auf den Rechner und mit sowas öffnet man dann sein System.
Nä!
Ich sehe das ähnlich wie hier schonmal einer gepostet hat.Ich habe keine Problem mit Steam oder sonstige einmalige Internetaktivierung.Aber das was Ubisoft da macht ist lächerlich.

Edit: Aber..................ums denen nicht auch noch Geld dafür zu geben werd ich es mir garnicht kaufe hab ich mir grad so überlegt.Also warte ich noch ab.Vielleicht wirds nach geraumer zeit normal Spielbar sein.
 

AvalonAsh

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.09.2003
Beiträge
487
Reaktionspunkte
0
AW:

also ich werd mir holen. hab flatrate. was stöhrt mich da ne permanente internetverbindung.

ich denke dieser kopierschutz ist unknackbar. da relavante daten nur auf den servern liegen. meine vermutung
Die Kosten einer dauerhaften Verbindung sind hier auch nicht der springende Punkt. Flatrate werden wohl inzwischen die meisten Gamer haben. Das Problem ist die Reaktion des Kopierschutzes auf Verbindungsunterbrechungen. Und die kannst du auch mit Flatrate mehrmals am Tag haben. Im Normalfall merkt man das gar nicht, weil sich das im Sekundenbereich bewegt oder vielleicht mal wenige Minuten beim 24h Disconnect eines Routers. Bei Assassins Creed 2 ist es dann so, dass bei einer Verbindungsunterbrechung sofort das Spiel pausiert oder dich sogar auf den Desktop schmeißt. Geht die Verbindung dann wieder kannst du weiterzocken - ab dem letzten Savepoint. Nun stell dir mal vor, das passiert dir am Ende eines Bosskampfes oder hier eben kurz vor Einschlag des finalen, perfekt getimten Torpedos, nachdem du bereits langwierig aber mit chirurgischer Präzision die Eskorte zerlegt hast.

Da würd ich vor Frust das Netzwerkkabel durchbeißen und Brandbomben auf Ubisoft-Gebäude werfen wollen! In die Situation werd ich mich gar nicht erst bringen. Nichtmal original kaufen und dann den Schutz aushebeln käme da in Frage. Denn mit jeder verkauften Einheit fühlen die sich dann nur bestätigt, dass "der Kunde das neue System angenommen hat". Folglich ist das die reinste Aufforderung zum Raubkopieren. Dummer, dummer Schritt von Ubi und sehr bedauerlich, weil ich deren Games eigentlich sehr gerne mag. Hoffe die tun Splinter Cell nicht auch diesen Dealbreaker an.
 

Ruffnek

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.06.2004
Beiträge
142
Reaktionspunkte
2
AW:

naja ihr könnt euch bei den raubkopierern bedanken! Die millionenverluste (oder gar Milliarden?)durch raubkopierer zwingen die firmen ja grade dazu sich immer kompliziertere Schutzmaßnahmen einfallen zu lassen.

Aber mir gehts um spiel. und wenn ich monate auf ein spiel warte, schreckt mich sowas auch nicht ab.
 

xotoxic242

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.10.2005
Beiträge
2.675
Reaktionspunkte
30
AW:

naja ihr könnt euch bei den raubkopierern bedanken! Die millionenverluste (oder gar Milliarden?)durch raubkopierer zwingen die firmen ja grade dazu sich immer kompliziertere Schutzmaßnahmen einfallen zu lassen.

Aber mir gehts um spiel. und wenn ich monate auf ein spiel warte, schreckt mich sowas auch nicht ab.

Und selbst wenn die 2010 ordentlich Gewinn machen würden, hieße das für die interne Firmenpolitik im Rahmen eines Qualitätsmanagements doch, das für 2011 eine weitere Gewinnsteigerung zu erzielen ist.
Sollte dies nicht erreicht werden MUSS es ja dann zwangsläufig an den Raubkopierern liegen und deshalb bezahlt man Leute die ein teures Kopierschutzsystem entwicklen und verkaufen.
Ich will damit sagen das die Raubkopierer immer herhalten müssen wenn es darum geht Gewinne zu steigern.Das paßt quasi immer.Obs auch immer so ist??? :B
Im übrigen beweisen doch andere Firmen das es auch anders geht und dennoch ordentliche Verkaufszahlen erzielen weil die Qualität des Produktes stimmt.

Generell sollte es auch für jedes Spiel eine Demo geben denn ansonsten kauft man die Katze im Sack.
Auf Tests kann man sich ja nur bedingt verlassen.


Ich wünsch Dir viel Spaß, vor allem, wenn Dir nach ner 3 Stunden Geleitzugkampagne das Internet abkackt.
:finger: Also immer schön Saven, falls das geht. ;)
 

totman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.07.2003
Beiträge
299
Reaktionspunkte
1
AW:

Und noch ein Spiel von "Zwangsoft" das ich kaufen wollte....
 

xotoxic242

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.10.2005
Beiträge
2.675
Reaktionspunkte
30
AW:

Lustig auch die Reaktionen im Silent Hunter Forum.Da wurden komplett alle Threads gelöscht die sich mit diesem Thema befassen.Ubi´s Reaktionen auf Kritik. :B
Die Diskussionen auch auf der Hauptseite von Ubisoft sind ebenfalls recht eindeutig.
 
P

PCG-SW

Guest
AW:

Au weh - es stimmt mich mehr als traurig, mitanzusehen, wie eine Spiele-Serie aufgrund von Kopierschutz-Maßnahmen des Publishers vor die Hunde zu gehen scheint. Ich habe jetzt über 30 Spielstunden in der Vorab-Version des Spiels zugebracht und mich dabei mehrfach über Speicherstandprobleme durch das Synchronisieren mit dem Ubisoft-Server geärgert - ich hoffe inständig, dass dies alsbald behoben wird. Dennoch habe ich üble Bauchschmerzen mit dem System, dass Ubisoft hier einsetzt. Es mag gute Gründe für eine solche Entscheidung geben - die Raubkopieproblematik ist nun mal "pain in the ass", ich als Privatperson bin jedoch entsetzt darüber, wie diese Form des Kopierschutzes aktuell derart in mein Spielerelebnis eingreift. Ich bin mehr als gespannt, wie sich das weiterentwickeln wird.

Viele Grüße
Stefan W., Oberleutnant zur See, Träger des Eisernen Kreuzes, 1. Klasse in SH 5 ;)
 

AvalonAsh

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.09.2003
Beiträge
487
Reaktionspunkte
0
AW:

ich als Privatperson bin jedoch entsetzt darüber, wie diese Form des Kopierschutzes aktuell derart in mein Spielerelebnis eingreift.
Treffend ausgedrückt!
Wie weiter unten schon geschrieben hab ich gegen Aktiverung und co ja gar nichts, denn das sind alles Dinge, die bei der Installation oder beim Starten des Spiels stattfinden. Aber das hier ist der erste Kopierschutz der direkt in das Spielerlebnis eingreift. Damit überschreitet Ubisoft eine Schwelle, über die ihnen wohl selbst aktivierungstolerante Personen wie ich nicht folgen wollen.
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.869
Reaktionspunkte
6.209
AW:

Das wirklich Schlimme dabei ist, dass wenn die Verkaufszahlen nicht stimmen, natürlich wieder nicht die Schuld beim Kopierschutz gesucht wird, sondern es sicher dann so ausgelegt wird, als sei das Interesse an einem solchen Spiel gering.
Gerade Simulationsfreunde haben es ja nicht leicht, weil die Spiele eh schon als Nischenspiele gelten, aber mit so einem Kopierschutz drängt man so ein Spiel endgültig ins aus.
Ist echt schade...und bei dem System tun mir vor allem die Entwickler leid, weil die dafür absolut nichts können, sondern darunter leiden müssen, dass irgendwelche "Superschlauen" bei Ubisoft sich zu diesem Kopierschutzsystem entschlossen haben.
 

Trancemaster

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.12.2001
Beiträge
962
Reaktionspunkte
0
AW:

naja ihr könnt euch bei den raubkopierern bedanken! Die millionenverluste (oder gar Milliarden?)durch raubkopierer zwingen die firmen ja grade dazu sich immer kompliziertere Schutzmaßnahmen einfallen zu lassen.

Aber mir gehts um spiel. und wenn ich monate auf ein spiel warte, schreckt mich sowas auch nicht ab.

Au wei,

ich habe immer so ein komisches Gefühl wenn ich auf Menschen treffe, die kritiklos alles hinnehmen was ihnen so erzählt wird.

Für Ubisoft sind "Raub"kopierer das, was für Frau von der Laien Kinderpornos sind - das Totschlagargument um alle Maßnahmen, egal ob legal oder halblegal, ergreifen zu können, um die Rechte Einzelner einzuschränken.

Ubisoft geht es nichts an, wann ich wie lange und vor allem, WO ich SH5, S7 oder AC2 spiele. Die ständige Internetverbindung dient nicht als KS, sondern wird sich im Laufe der Zeit zu einer Datensammelkrake entwickeln - ähnlich wie Steam. Und wo Daten gesammelt werden - da werden immer Begehrlichkeiten geweckt.
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.439
Reaktionspunkte
2.501
AW:

Au weh - es stimmt mich mehr als traurig, mitanzusehen, wie eine Spiele-Serie aufgrund von Kopierschutz-Maßnahmen des Publishers vor die Hunde zu gehen scheint. Ich habe jetzt über 30 Spielstunden in der Vorab-Version des Spiels zugebracht und mich dabei mehrfach über Speicherstandprobleme durch das Synchronisieren mit dem Ubisoft-Server geärgert - ich hoffe inständig, dass dies alsbald behoben wird. Dennoch habe ich üble Bauchschmerzen mit dem System, dass Ubisoft hier einsetzt. Es mag gute Gründe für eine solche Entscheidung geben - die Raubkopieproblematik ist nun mal "pain in the ass", ich als Privatperson bin jedoch entsetzt darüber, wie diese Form des Kopierschutzes aktuell derart in mein Spielerelebnis eingreift. Ich bin mehr als gespannt, wie sich das weiterentwickeln wird.

Viele Grüße
Stefan W., Oberleutnant zur See, Träger des Eisernen Kreuzes, 1. Klasse in SH 5 ;)
Kannst du vielleicht ein wenig näher auf die Probleme mit den Spielständen eingehen, wenn dir das erlaubt ist?
 

nikiburstr8x

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
7.031
Reaktionspunkte
10
AW:

Au weh - es stimmt mich mehr als traurig, mitanzusehen, wie eine Spiele-Serie aufgrund von Kopierschutz-Maßnahmen des Publishers vor die Hunde zu gehen scheint. Ich habe jetzt über 30 Spielstunden in der Vorab-Version des Spiels zugebracht und mich dabei mehrfach über Speicherstandprobleme durch das Synchronisieren mit dem Ubisoft-Server geärgert - ich hoffe inständig, dass dies alsbald behoben wird. Dennoch habe ich üble Bauchschmerzen mit dem System, dass Ubisoft hier einsetzt. Es mag gute Gründe für eine solche Entscheidung geben - die Raubkopieproblematik ist nun mal "pain in the ass", ich als Privatperson bin jedoch entsetzt darüber, wie diese Form des Kopierschutzes aktuell derart in mein Spielerelebnis eingreift. Ich bin mehr als gespannt, wie sich das weiterentwickeln wird.

Viele Grüße
Stefan W., Oberleutnant zur See, Träger des Eisernen Kreuzes, 1. Klasse in SH 5 ;)
Kannst du vielleicht ein wenig näher auf die Probleme mit den Spielständen eingehen, wenn dir das erlaubt ist?
 
Nun, es ist immer noch eine Vorab-Version des Spiels. Sollten die Probleme aber auch in der Laden-Version nicht behoben worden sein, kann man solche Spiele wohl nur noch in einer Pyramiden-Version käuflich erwerben, wo dann hoffentlich dieser permanente Kopierschutz nicht mehr drin steckt. :o
 

Fire

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
215
Reaktionspunkte
3
AW:

Zu dem Thema ist "Das DRM" zu empfehlen :B :top:

Teil1: http://www.youtube.com/watch?v=UMfBSq8x2-M

Teil 2: http://www.youtube.com/watch?v=qu-Vgi5H3FA

Teil 3: http://www.youtube.com/watch?v=KUgS24uSFSk
 
P

PCG-SW

Guest
AW:

Au weh - es stimmt mich mehr als traurig, mitanzusehen, wie eine Spiele-Serie aufgrund von Kopierschutz-Maßnahmen des Publishers vor die Hunde zu gehen scheint. Ich habe jetzt über 30 Spielstunden in der Vorab-Version des Spiels zugebracht und mich dabei mehrfach über Speicherstandprobleme durch das Synchronisieren mit dem Ubisoft-Server geärgert - ich hoffe inständig, dass dies alsbald behoben wird. Dennoch habe ich üble Bauchschmerzen mit dem System, dass Ubisoft hier einsetzt. Es mag gute Gründe für eine solche Entscheidung geben - die Raubkopieproblematik ist nun mal "pain in the ass", ich als Privatperson bin jedoch entsetzt darüber, wie diese Form des Kopierschutzes aktuell derart in mein Spielerelebnis eingreift. Ich bin mehr als gespannt, wie sich das weiterentwickeln wird.

Viele Grüße
Stefan W., Oberleutnant zur See, Träger des Eisernen Kreuzes, 1. Klasse in SH 5 ;)
Kannst du vielleicht ein wenig näher auf die Probleme mit den Spielständen eingehen, wenn dir das erlaubt ist?
Naja, mit der Vorabversion kam es ein paar Mal zu einem Überschreiben von aktuellen, lokalen Spielständen durch ältere Spielstände vom Serverabgleich, so dass etliche Stunden Spielfortschritt beim Teufel waren. Da wusste ich aber auch zum Beispiel noch nicht, dass es im Ubi-Launcher einen kleinen Button gibt, mit dem man das Online-Speichern abschalten kann.

Heute habe ich ohnehin noch mal komplett von vorne angefangen, da heute die fertig verpackte Version bei uns eingetroffen ist. Ich habe aktuell das Online-Speichern aktiv - mal schauen, ob der Fehler noch mal auftritt. Am heutigen Tag jedoch nicht - bin aber auch noch nicht so viel zum Spielen gekommen.

Grüße aus der Deutschen Bucht ;)
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.439
Reaktionspunkte
2.501
AW:

Oh man, ärgerlich wenn mehrere Stunden Fortschritt beim Teufel sind, weil es Probleme mit der Synchronisation gibt.

Kann man nur hoffen, dass das in der Goldversion nicht mehr der Fall ist.
Wobei ich immer noch am Überlegen bin, ob ich es mir überhaupt holen werde.
 

xotoxic242

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.10.2005
Beiträge
2.675
Reaktionspunkte
30
AW:

Oh man, ärgerlich wenn mehrere Stunden Fortschritt beim Teufel sind, weil es Probleme mit der Synchronisation gibt.

Kann man nur hoffen, dass das in der Goldversion nicht mehr der Fall ist.
Wobei ich immer noch am Überlegen bin, ob ich es mir überhaupt holen werde.

Kaufs nich.Setz ein Zeichen.
Glaub mir, ich habe schon so lange auf das Spiel gewartet und mich darauf gefreut.Aber sowas lasse ich nicht mit mir machen.
 
Oben Unten