Bildergalerie - Kurz, gut, teuer - Singleplayer-Spiele die trotz geringer Spielzeit den Kauf lohnen

SebastianThoeing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2006
Beiträge
6.588
Reaktionspunkte
15
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,744717
 

Tischlein

Benutzer
Mitglied seit
24.07.2008
Beiträge
71
Reaktionspunkte
0
Das ist genau der Grund warum ich solche Spiele nicht kaufe. Zwar haben sie gute Grafik und innovative Spieltiefen. Aber 50 Euro für 10 Stunden ist mir zuviel Geld. Daher warte ich lieber bis die Spiele für 9,99 zu haben sind, dann werde ich das eine oder andere auch kaufen.

Ich muss an einem Spiel lange freude haben und auch mal alternative Wege gehen können. Das ist bei dieses Spielen kaum,bis gar nicht der Fall.

Spiele die unter 10h Durchspielbar sind, sind mit 50 Euro viel zu hoch.
 

Mothman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2004
Beiträge
15.007
Reaktionspunkte
1.682
Website
www.yours-media.de
Spiele die unter 10h Durchspielbar sind, sind mit 50 Euro viel zu hoch.
Mir auch. Ich kann aber wirtschaftlich den Preis nachvollziehen, denn die Kosten der Herstellung sind ja nicht unbedingt geringer, nur weil es die Spielzeit ist.
Nur bei mir ist es so: Wenn ich ein Spiel so gut fand, dass mich die 10 Stunden (um bei dem Beispiel zu bleiben) total begeistert haben, dann will ich auch weiter spielen. Meist ist es doch so, dass diese Spiele dann aufhören, wenn es gerade erst richtig losgeht. Da hat man gerade die tollste Rüstung oder die beste Waffe und dann hat man nur noch 2 Gegner übrig, an denen man die neuen Items ausprobieren kann.^^
Das finde ich viel enttäuschender, als wenn das Spiel 80 Stunden braucht und es ab und zu mal etwas Leerlauf gibt. Ich will mich auch in aller Ruhe mit der Spielwelt befassen können und nicht wie auf dem Fließband durch das Spiel gefahren werden.
Lange Rede gar kein Sinn ( :B):
Ich mag Spiele auch lieber, wenn man "länger" für sie benötigt und mehr Zeit damit verbringen kann als einen Tag.
Ähnlich ist es bei mir auch mit Filmen....ich finde Spielfilme immer besser, wenn sie "Überlänge" haben...so 2-2,5 Stunden ist da für mich perfekt.
 

Prime85

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.05.2004
Beiträge
1.257
Reaktionspunkte
92
Website
www.gamesvote.de
Ich würde noch einen "Oldie" mit aufnehmen:

Star Wars: Republic Commando

Soweit ich mich erinnern kann, war die Spielzeit auch unter 10 Stunden und es hat mir trotzdem viel Spaß gemacht. Das Spiel gibt es für 10 € in der Pyramide.
 

Exar-K

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.08.2004
Beiträge
8.347
Reaktionspunkte
1.850
Um die Verkaufszahlen von Mirror's Edge ist es wirklich schade, denn das war ein tolles Spiel mit einer guten Geschichte. Ich hoffe ja, dass da trotzdem ein zweiter Teil kommt.
Ähnlich verhält es sich mit Prey, geiles Game, von dem ich gerne einen Nachfolger zocken würde.
 

pcdragonlive

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18.01.2010
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Ich hätte da noch beide Riddick Teile (da hatte ich nur etwa 6 Stunden und kann man auch schon zum Budgetpreis holen.)
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.448
Reaktionspunkte
3.848
Um die Verkaufszahlen von Mirror's Edge ist es wirklich schade, denn das war ein tolles Spiel mit einer guten Geschichte. Ich hoffe ja, dass da trotzdem ein zweiter Teil kommt.
Ähnlich verhält es sich mit Prey, geiles Game, von dem ich gerne einen Nachfolger zocken würde.

Mirror's Edge war top, trotz der relativ kurzen Spielzeit. Ich hab's sogar mehrmals hintereinander gespielt (ca. 4-5mal) und es wurde erst am Schluss langsam etwas langweilig. Dann lag's Monat oder so im Regal und ich hab's wieder rausgekramt. :B
 

baiR

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2008
Beiträge
2.729
Reaktionspunkte
87
Prey ist der Oldi unter den aufgeführten Spielen? :confused:
Max Payne 2 ist doch das älteste Spiel aus der Gallerie.

Max Payne 2 sieht übrigens für einen 2003er Titel verdammt gut aus.
Ich hätte mit einer viel schlechteren Grafik gerechnet. Ich werde mir das Spiel bald mal kaufen denn ich habe bisher nur gutes von dem Spiel gehört.

Hoffentlich kaufen noch ein paar Leute Mirrors Edge.
Das Spiel war wirklich außergewöhnlich und atmosphärisch und hat eine menge Spaß gemacht. Allein deshalb ist das Spiel ein absoluter Kaufgrund.

Crysis lohnt sich auch, da kann mans richtig krachen lassen und die Atmosphäre kommt allein schon wegen der fast schon fotorealistischen Grafik zustande.
 

KabraxisObliv

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.222
Reaktionspunkte
13
Ich lese gerade den Metro 2033 - Roman und bin fürchterlich begeistert. :-D

Normalerweise schrecke ich vor Spielen mit wenig Spielzeit (unter 10 Stunden) auch eher zurück (egal ob nun mit oder ohne Multiplayer, da ich lieber Singleplayer oder Coop spiele). Eine Ausnahme war da Mirror's Edge, aber viel mehr fällt mir auch nicht ein mit wenig Spielzeit.
An Prince of Persia, der hier in der Liste ist, saß ich sicherlich auch 20 Stunden oder gar mehr. Eigentlich gar nicht so schlecht an Spielzeit. :)

Wie dem auch sei, das Spiel zu Metro 2033 wird sicherlich folgen und damit eine weitere "Kurze Spielzeit"-Außnahme in meiner Sammlung - dank des tollen Buches.
 

N-o-x

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.02.2007
Beiträge
897
Reaktionspunkte
0
Für mich lohnt kein Vollpreisspiel mit einer Spielzeit von unter 10 Stunden. Auch ein Max Payne 2 nicht.

Mirrors Edge war das erste Spiel dieses Jahrtausends, dass ich nachmittags installiert und am Stück bis zum Abend durchgespielt habe (insgesamt 5 Stunden). Am nächsten Tag habe ich es, weil's so genial war, gleich nochmal am Stück durchgespielt (in 2 Stunden, da man die Levels ja nun kannte). Macht 7 Stunden für 2 mal durchspielen. Ein unfassbar schlechtes P/L Verhältnis, trotz seit Jahren in der Form nicht erlebter Atmosphäre. Die Time Trials unterhalten leider auch nicht jeden. Und dann ist da ja noch die dämliche Online Aktivierung.
 

Witho

Benutzer
Mitglied seit
16.07.2007
Beiträge
42
Reaktionspunkte
0
was auffällt ist, dass kein einziges strategiespiel da ist...
 

Bl00dy3y3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2007
Beiträge
339
Reaktionspunkte
1
Also das enttäuschendeste Spiel davon ist Portal, hab im vorfeld nur gutes darüber gehört und dann hab ich es selber gezockt und war von der kurzen Spielzeit und den etwas zu leicht geratenen Rätsel enttäuscht, hatte aber doch ganz klar seinen eigenen Charm (besonders das Outro hat es mir angetan ^^).

Für PoP hab ich aber doch etwas länger gebraucht, oder es kam mir zumindestens durch den leicht monotonen Aufbau so vor.

Zu dieser Liste könnte man Call of Juarez Bound in Blood perfekt hinzufügen. Eine Laufzeit von 6-8 Stunden kommt drauf an ob man auch jede Nebenmission macht oder nicht und besticht durch seine gut in Szene gesetzte Story mit einer ordentlichen Priese Action.

Und waren nicht auch die letzten drei Tomb Raider Teile so um die 10 Stunden lang?

Und Max Payne kram ich auch gerne des öfteren nochmal heraus, dank seinen guten Texturen überzeugt es noch heute.
 

Havena

Benutzer
Mitglied seit
03.12.2004
Beiträge
47
Reaktionspunkte
0
sowas wie NFS Shift würde mir hier einfallen. Die Karriere ist locker in unter 10h zu schaffen. Dennoch ein gelungenes Spiel.
 

Birdy84

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.01.2005
Beiträge
1.267
Reaktionspunkte
14
Ich hätte da noch beide Riddick Teile (da hatte ich nur etwa 6 Stunden und kann man auch schon zum Budgetpreis holen.)
6 Stunden hast du für EFBB garantiert nicht gebraucht, jedenfalls nicht, wenn du normal gespielt hast. 10-12 Stunden setzt die PCG im Test an.

Kurz, gut, teuer - Singleplayer-Spiele...
@Redaktion: Euer Aufhänger für diese Bildergalerie ist ok, aber nicht alle aufgeführten Spiele passen dort rein. BFBC2 war erstens eine Zeit lang günstig zu haben (und in uk immer noch) und besitzt zweitens als Kernelement einen Top-Multiplayer.
CoDMW2: Ist weder teuer, noch ein SP-only Spiel.
Crysis: Passt eventuell, bietet allerdings auch einen ungewöhnlichen MP.
PoP: Ist zwar nur SP, dafür aber langweilig und gegenüber der SoT Triologie enttäuschend.
 

Crusader91

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.09.2006
Beiträge
179
Reaktionspunkte
0
Website
www.sysprofile.de
Mit Mafia - City Lost Heaven habt Ihr das beste je programmierte Spiel vergessen :|
Habs zwar 2004 für 10 EUR bekommen, hätte aber auch 50 EUR gezahlt, jeden einzelnen Cent sowas von Wert!!...
*Werbung an* Heute für ca. 5 EUR verfügbar. Würde jedem das Spiel uneingeschränkt empfehlen. *Werbung aus*
 

Amanra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.10.2004
Beiträge
307
Reaktionspunkte
5
Kurze Spielzeit ist ein Thema, das mich immer ziemlich ärgerlich macht, und ich finde auch, das sich das viel negativer in Bewertungen z.B. der PC-Games niederschlagen muß. Da sollte man nicht quasi mit einem Lächeln drüber hinweggehen.
Denn wieso sollen sich einige Publisher noch Mühe geben und ein langes Spiel machen, wenn andere die gleichen Lorbeeren und wirtschaftlichen Erfolge mit Kurzspielen ernten??
Hinzu kommt bei mir persönlich noch, dass ich in die Spielewelten gerne richtig eintauchen möche. Wenn nun ein Kurzspiel richtig interessant und atmosphärisch ist, und dann ist der Spaß gleich vorbei, quält mich das mehr, als wenn ich das Game gar nicht gezockt hätte. Wenn das Spiel dagegen nur ok ist, finde ich es sowieso eine Frecheit und ein schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis
Da lobe ich mir meine 50-100 Stunden Rollenspiele, und es macht mir dabei auch nichts aus, zwischendurch mal wieder 5 Ratten zu töten, Bücher auszuliefern oder eine Viertelstunde Zutate für Tränke zu suchen. Und wenn ich durch bin kann ich vielleicht auch noch mal mit einem anderen Charakter spielen und das Ganze nochmal genießen.
 

Freakless08

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.03.2009
Beiträge
197
Reaktionspunkte
6
Kurze Spielzeit ist ein Thema, das mich immer ziemlich ärgerlich macht, und ich finde auch, das sich das viel negativer in Bewertungen z.B. der PC-Games niederschlagen muß. Da sollte man nicht quasi mit einem Lächeln drüber hinweggehen.
 
Seh ich genauso.
Vorallem nicht lineare Spiele mit mehreren verschiedenen Enden sollten gelobt werden (egal welches Genre).
 

DiePoente

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2010
Beiträge
473
Reaktionspunkte
10
Also Portal ist absolut empfehlenswert, und wer es durch hat sollte sich Portal Prelude und das Flashversion Mappack holen, dann hat man was für lange Tage. Die 15 € gehen da voll in Ordnung.

Oder gleich Orange Box für 20 € holen ;)
 

Arhey

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.10.2007
Beiträge
341
Reaktionspunkte
0
Ich will ja nicht meckern, aber außer Grafik hat Crysis nix mehr was überzeugt. (zumindest mich)

Ich finde Portal, Mirror's Edge und Batman Arkham Asylum genial, würd jedem empfehlen diese Titel zu holen.
Wobei man sagen muss, dass Batman durchaus länger als 5-10 Stunden spielbar ist, wenn man die ganzen Räsel löst usw.
 
O

ovi

Gast
Also das enttäuschendeste Spiel davon ist Portal, hab im vorfeld nur gutes darüber gehört und dann hab ich es selber gezockt und war von der kurzen Spielzeit und den etwas zu leicht geratenen Rätsel enttäuscht, hatte aber doch ganz klar seinen eigenen Charm (besonders das Outro hat es mir angetan ^^).
Auch wenn es jetzt nichts direkt mit dem Thema dieser Galerie zu tun hat, möchte ich dir gerne die Mod Portal-Prelude empfehlen. Wenn dir das auch zu leicht ist, bist du verdammt gut ;)
 

nikiburstr8x

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
7.031
Reaktionspunkte
10
Wobei man sagen muss, dass Batman durchaus länger als 5-10 Stunden spielbar ist, wenn man die ganzen Räsel löst usw.
 
Das Erkunden der Spielwelt in B:AA ist schon zeitaufwendig und macht Spass, nicht jedes Spiel im Action-Genre bietet eine etwas offenere Levelstruktur, die den Hang zum "Schatz suchen" fördert.

Wenn du natürlich nur durch's Spiel "tobst", isses recht schnell vorbei ^^.
 
H

hornboy

Gast
ich wart immernoch auf prey 2. tut sich da überhaupt was? am ende vom 1ser steht ja "to be continued"
prey is einer der geilsten shooter überhaupt gewesen!
 

anjuna80

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2005
Beiträge
1.749
Reaktionspunkte
19
Kurze Spielzeit ist ein Thema, das mich immer ziemlich ärgerlich macht, und ich finde auch, das sich das viel negativer in Bewertungen z.B. der PC-Games niederschlagen muß. Da sollte man nicht quasi mit einem Lächeln drüber hinweggehen.
Seh ich genauso.
Vorallem nicht lineare Spiele mit mehreren verschiedenen Enden sollten gelobt werden (egal welches Genre).
Auf die Spielzeit muss auf jeden Fall hingewiesen werden. Das vermisse ich auch bei einigen der kürzeren Tests. Da steht dann zwar, wie lange ihr das Spiel getestet habt, aber nicht, ob ihr es auch durchgespielt oder mittendrin abgebrochen habt (ok manchmal steht es dabei).
Aber auf die Wertung an sich sollte es keinen Einfluss nehmen. Jeder sollte entscheiden können, ob die Spielzeit mit dem Preis vereinbar ist. Ich werde beispielsweise lieber von Prey 5-7 Stunden super unterhalten, als bei Doom 15+ Stunden durch Gänge zu latschen, in denen zwar insgesamt genauso viel passiert wie in Prey, das Ganze aber durch leerlauf gestreckt wird.
Und das Genre spielt natürlich auch eine Rolle. In einem Shooter muss viel schneller etwas passieren und der Spieler durch Überraschungen bei Laune gehalten werden, als zum Beispiel in einem Rollenspiel. Wo dort der Spieler 2 Stunden eine kleine Stadt erkundet, Häuser durchsucht und Truhen öffet, hat der Shooterspieler schon die halbe Welt gerettet. Ein ganz anderer Aufwand und andere Anforderungen für einen Entwickler.
 

The__Terminator

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.04.2010
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Mir ist eigentlich egal wie lange der Einzelspielermodus ist so lange es nen guten Multiplayer hat wie mei Call of Duty Modern Warfare 2 kann ich Stunden lang Spielen.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.401
Reaktionspunkte
3.783
Mir ist eigentlich egal wie lange der Einzelspielermodus ist so lange es nen guten Multiplayer hat wie mei Call of Duty Modern Warfare 2 kann ich Stunden lang Spielen.
nur das der Grafikblender dafür auch eine Story hat die man komplett als Klappentext schreiben kann :rolleyes:
 

Asura

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.09.2006
Beiträge
18
Reaktionspunkte
0
Falls es irgendwen noch interessieren sollte... bis morgen kann man sich Portal kostenlos über Steam herunterladen. Vollversion, wird auch nach dem 24. nicht 'verfallen'.... alles was man braucht ist eben ein Steam-Account..
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Habe gerade vor fünf Minuten wieder "Voyager: Elite Force" durchgespielt.

Nach all den Jahren gehört es noch immer zu meinen liebsten Shootern und ich verbeuge mich vor "Raven Software", den "Königen der Quake Engines". ;)
(Einzig der Umstand, dass nur die hässlich texturierte "Seven" vorne und hinten ausreichend Polygone spendiert bekommen hat, stört mich. Kindsköpfe. Hehehe.)

Spielzeit habe ich jetzt nicht gemessen, war auch weit entfernt der 10 Stunden Marke.
Damals, zum Vollpreis, eigentlich nur in der "Collector's Edition" sinnvoll, ist es heute als "Green Pepper" Version ein richtiges Schnäppchen und, mMn, uneingeschränkt empfehlenswert.


Mein Paradebeispiel für "Kurz, gut, teuer" bleibt aber "Ninja Gaiden Shadow" für den Gameboy (den alten fetten).
Was haben die Module umgerechnet gekostet? Etwa 25€? Immer wieder nett für zwischendurch, brauchst du dafür vielleicht 15 Minuten, was einen Stundensatz von 100€ ergibt. Örks.
 
Oben Unten