Bildergalerie - Fallout: New Vegas: Addon-Grafik oder aufpolierte NextGen-Optik?

FrankMoers

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.02.2007
Beiträge
2.415
Reaktionspunkte
4
Ort
Köln
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,745348
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.296
Reaktionspunkte
2.564
Hmmm, rein grafisch scheint sich da nicht viel verändert zu haben. Aber das ist meiner Meinung nach auch nicht nötig. Fallout 3 war grafisch ok (bis auf ein paar matschige Texturen), wichtig sind mir ohnehin eher Story, Atmosphäre und Gameplay. Ich hoffe nur, dass New Vegas zum Schluss nicht so einseitig wird wie Fallout 3. Irgendwann hatte man die
meisten Quests erledigt und wollte einfach nur die Gegend erkunden, fand aber (fast) überall nur das selbe ... Munition, Stimpaks und Zeug, das weniger nützlich ist. Aber das ist wohl das Problem der meisten Spiele ... irgendwann ist die Luft einfach raus. Dennoch war Fallout 3 ein tolles Spiel, das lange Spaß gemacht hat. Ich denke, ich werde mir auch
New Vegas zulegen.

*edit*
Wo sind eigentlich die Avatarbilder hingekommen? Ohne fühle ich mich so nackt ...
 

JackTheDipper

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13.05.2004
Beiträge
267
Reaktionspunkte
2
Hmmm, rein grafisch scheint sich da nicht viel verändert zu haben. Aber das ist meiner Meinung nach auch nicht nötig. Fallout 3 war grafisch ok (bis auf ein paar matschige Texturen), wichtig sind mir ohnehin eher Story, Atmosphäre und Gameplay. Ich hoffe nur, dass New Vegas zum Schluss nicht so einseitig wird wie Fallout 3. Irgendwann hatte man die
meisten Quests erledigt und wollte einfach nur die Gegend erkunden, fand aber (fast) überall nur das selbe ... Munition, Stimpaks und Zeug, das weniger nützlich ist. Aber das ist wohl das Problem der meisten Spiele ... irgendwann ist die Luft einfach raus. Dennoch war Fallout 3 ein tolles Spiel, das lange Spaß gemacht hat. Ich denke, ich werde mir auch
New Vegas zulegen.

*edit*
Wo sind eigentlich die Avatarbilder hingekommen? Ohne fühle ich mich so nackt ...
Das "Luft raus"- Problem hab ich bei mir ein wenig "behoben", indem ich mir ein paar Mods drauf gemacht hab. Neue/Bessere Texturen, andere Waffen, und dann dieser Settlers-Mod (Eigene Stadt von klein auf baun ^^) hat bei mir für frischen Spielwind gesorgt :).


Irgendwie gefällt mir die alte Grafik besser, die wirkt auf mich rauer und verursacht mehr ein kaltes Gefühl.
Die Vegasvariante sieht eweng "geweichzeichnert" aus (Dem sein Anzug wirkt so softy :B ).
Egal, so oder so, Fallout3 fand ich genial, da werd ich mir glaub auch Vegas gönnen (Man spart sich ja zur Zeit schön Geld wenn man diese ganzen Ubisoft-Kopierschutzspiele meidet :finger: )
 

Morathi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2004
Beiträge
674
Reaktionspunkte
16
Ach die Grafik kann genau die gleiche sein wie im Originalspiel. Hauptsache Hardcore-Modus, das allein is schon ein Kaufgrund (wenn man von etwa gleichbleibender Spielqualität ausgeht).
 

Mothman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2004
Beiträge
15.007
Reaktionspunkte
1.681
Ort
Berlin
Ich fand FO3 so genial, da braucht es meinetwegen keine neue Grafik. Außerdem will ich es ja auch noch auf meiner - mittlerweile alte - Mühle zum Laufen bringen.^^

Hauptsache diese post-apokalyptische Atmosphäre wird wieder so genial rübergebracht und die Freiheiten bleiben bestehen. Garniert mit ein paar neuen Waffen und Gegnern und ich wäre schon zufrieden.
 

dArKClaw89

Benutzer
Mitglied seit
10.12.2007
Beiträge
89
Reaktionspunkte
0
Ich denke auch: Ein neues Spiel braucht nicht zwangsläufig auch eine neue Grafik, wenn dafür ncoh weiter an Gameplay, Storry und ein paar Neuerungen gefeilt wird.

Ich kenne so einige Spiele bei denen ich für mehr Innovationen und Spieltiefe bei der Grafik abstriche gemacht hätte.
 

Flo66R6

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.08.2007
Beiträge
857
Reaktionspunkte
47
Ich fand Fallout 3 ziemlich super. Neue Grafik braucht es für mich auch nicht. Allerdings finde ich nicht, dass sich die Screenshots so extrem voneinander unterscheiden. Ich fand die Fallout 3 Grafik auch so schon sehr schön und passend. Mit einem HiRes Texture Mod waren auch die paar vorhandenen Schwächen ausgebügelt.

Ich denke ich werde es mir wieder kaufen und freue mich jetzt schon auf das Spiel. Ich würde mir jedoch zwei gameplaytechnische Änderungen wünschen:

1. Keine Levelbegrenzung mehr bzw. Max Level 60 oder mehr.
Meinetwegen könnten die Gegner dafür wieder mitleveln (wie bei Oblivion) oder man findet ein anderes System um das Balancing nicht zu ruinieren. Ich fand das bei Fallout 3 schon sehr schwach, dass (standardmäßig) bei LvL 20 feierabend war. Da hatte man ja gerademal (wenn überhaupt) die Hälfte des Spiels gesehen :hop:
Ohne entsprechenden Mod oder Konsolenbefehl hätte ich es nicht mehr weitergespielt. Irgendwie fehlt für mich der Reiz wenn ich meinen Char. nicht mehr weiter entwickeln kann.

2. Modifizierbare Waffen.
Ich wünsche mir ein System um vorhandene Waffen und andere Ausrüstungsgegenstände aufzuwerten. Etwa durch Aufsetzen von Zieloptiken, Aufbohren des Kalibers, Herstellung eigener (durchschlagskräftigerer) Munition, Magazinvergrößerung etc.

Auch ein Paar US Flinten wären ganz nett (z.B. M107 Sniper, M4A1 mit M203, M16A2, XM8 etc.). Irgendwie hat mir im ersten Teil nicht so wirklich eingeleuchtet, dass es fast nur russische Waffen gab. Gut, die Chinesen hatten die USA überrant, allerdings haben die US Truppen ja auch mit irgendetwas gekämpft.

Und Bethesda: bitte bitte bitte erhaltet die MOD Freundlichkeit des Spiels!

Wenn dann der Umfang des Spiels ähnlich ist wie von Fallout 3 und auf Zwangs-Onlineverbindung, Zwangsaktivierung, Installationslimits und 1000 weitere Programme die zwangsläufig gestartet sein müssen verzichtet wird, nur her damit!
 

anjuna80

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2005
Beiträge
1.749
Reaktionspunkte
19
Ich fand FO3 so genial, da braucht es meinetwegen keine neue Grafik. Außerdem will ich es ja auch noch auf meiner - mittlerweile alte - Mühle zum Laufen bringen.^^

Hauptsache diese post-apokalyptische Atmosphäre wird wieder so genial rübergebracht und die Freiheiten bleiben bestehen. Garniert mit ein paar neuen Waffen und Gegnern und ich wäre schon zufrieden.
Genauso sehe ich das auch. Grafische Verbesseruungen sind mit wurscht, der Rest muss wie im Hauptspiel stimmen, garniert mit neuen Inhalten :-D
 

boober72

Benutzer
Mitglied seit
21.11.2009
Beiträge
86
Reaktionspunkte
0
Ich denke auch das man sich diesen "Nachfolger" selbst mit "alter" Grafik mit gutem Gewissen zulegen kann, wenn man Rollenspiele mag. Die beweisen immer wieder, das sie gute Ideen für ihre Spiele haben und es stimmig zum Spiel auch eine Story gibt die passt und das Feeling dazu auch beim Spieler ankommt. Fallout 3 hat gefesselt und das es bei der Spiellänge dann doch auch mal eintönig werden kann und nicht alles Gold ist, ist locker zu verzeihen. Besser ging es kaum noch und hätte sonst sicher den Rahmen gesprengt, denn mehr geht bekanntlich immer. Ich denk (hoffe) das wird ein netter Ableger des Originals. Vor allem beruhigt, das es es bisher noch keine "Idiotie-Kopierschutz" Androhungen gegeben hat. Schon fast ein Kaufgrund um das zu belohnen.

Was ich hier bei den Antworten feststelle ist eh, das Grafik scheinbar echt überbewertet wird. Ich spiel auch immer noch echt alte Titel immer wieder gerne und optisch gruselig finde ich die dann auch nicht unbedingt.
Klar ist Top Grafik auch was geniales und vielleicht bei einigen Titeln auch angebracht, aber bei einem an sich guten Spiel stört mich auch ein wenig pixelig angehauchtes auf dem Schirm überhaupt nicht.

Mir reicht eigentlich das, was es aktuell an Qualität in der Grafik gibt durchaus aus und scheinbar bin ich mit dem denken auch nicht allein. Da gibt es andere Dinge die viel mehr stören und nerven.

Außerdem wird beispielsweise ein kommendes Crysis 2 doch wieder zu einem tiefen Griff in die Hardwarekiste zwingen, fürchte ich. Beim ersten war es ja nun wirklich so. Wir können echt froh sein, das es nicht so häufig neue Konsolen auf dem Markt gibt, sonst würde sich die Hardware- und Grafik-Schraube noch viel schneller drehen.
 
D

DestinysHand

Guest
Sehr gutes Spiel !
Bleibt hoffentlich auch gut!
Nur die Abwechslung in Sachen Umwelt und Umgebung hat mich damals gestört.
Ein paar mehr Videosequenzen ,die die Storyline etwas mehr in die Tiefe gehen lassen wären cool!
Ausserdem würden ein paar Fahrzeuge das ganze noch etwas interessanter machen .
Manchmal war das rumlaufen im Ödland schon etwas sehr langwierig wie ich fand.
Die Grafik war und ist OK ,obwohl ein wenig mehr Detailreichtum ihr schon gut tun würde .Ich denke allerdings einen Unterschied wird man erst auf bewegten Bildern feststellen können.
Die eine oder andere Spielerei wird sicherlich dazu gekommen sein.
Postapokalypse ich komme ... wenn die Previevs extrem gut ausfallen werde ich wohl vorbestellen ,an sonsten werde ich erstmal die Revievs abwarten und evtl den einen oder anderen Patch.
HF GL CYA---->PEACE!
 

Julezzzz

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18.01.2010
Beiträge
23
Reaktionspunkte
0
Hoffentlich wird die Grafik noch ein bisschen aufpoliert. Aber Fallout 3 Vegas wird auch so ein Top-Spiel!

Allerdings hoffe ich, dass sie wenigstens die Laufanimationen besser hinkriegen als in Fallout 3, da sahen die nämlich absolut erbärmlich aus. Als würden die Charaktere mit Rollschuhen durch die Gegend fahren.

Das war der Grund, wieso ich nie in der Third-Person Perspektive gespielt habe, obwohl ich es gerne hätte...
 
Oben Unten