Bildergalerie - Assassin's Creed 2: Höchste bis niedrigste Einstellungen - Die Grafik im Fokus

SebastianThoeing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2006
Beiträge
6.588
Reaktionspunkte
15
Website
www.pcgames.de
Bildergalerie - Assassin's Creed 2: Höchste bis niedrigste Einstellungen - Die Grafik im Fokus

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,705640
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.270
Reaktionspunkte
3.764
Auf niedrigster Detailstufe sieht's immernoch ganz passabel aus, muss ich sagen. Zumindest, wenn man dem Screen glauben schenken darf. ;)
 

MrPropper

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.06.2009
Beiträge
107
Reaktionspunkte
0
Ich erkenne kaum einen Unterschied. Die Grafik heutzutage stellt mich echt zufrieden. :.)

Und das, obwohl ich sonst eher eine Grafik-Hure bin.
 

LordHelmchen0815

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
04.09.2005
Beiträge
192
Reaktionspunkte
1
ich zocke für gewöhnlich auf 1920x1200 aber ich muss ehrlich sagen das ich auf solche sachen nicht umbedingt achte

mich hat mal n freund nach nem halben jahr zocken gefragt och ich in dem game schatten sehen kann wenn ich die leute anleuchte. naja bis zu diesem tag habe ich einfach nicht darauf geachtet

also wers bracht schön für ihn mir ist es eigentlich egal ob ich das wasser spiegeln sehe oder obs einfach ne braune pfütze ist

haupsache das game macht spass


würde heute noch worms zocken in 2d weils einfach n irsinnig lustiges game ist

oder nehmt mal die wii her

jedes game hat ne scheiss grafik aber der funfaktor ist so hoch das es nicht wirklich stört ob grafik gut oder nicht
 

DentonJC

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.10.2004
Beiträge
157
Reaktionspunkte
1
AW:

So machen Grafikvergleiche irgendwie keinen Sinn. Wenn, dann muss man zwei Grafikmodi in einem Bild nebeneinander betrachten können oder in der gleichen Darstellung zwischen den Bildern springen können, wie ich es hier ja auch schon desöfteren gesehen habe.

So sieht man kaum nennenswerte Unterschiede, das Spiel ist scheinbar auch mit den niedrigsten Grafikeinstellungen absolut zufriedenstellend. Viel interessanter ist die Frage, ob man durch die kaum spürbaren Qualitätsverminderungen eine spürbare Performance-Steigerung erreicht und das Spiel für Besitzer von schwächeren Systemen immernoch ein empfehlenswerter Titel ist.
 

AMOEBlUS

Benutzer
Mitglied seit
10.11.2009
Beiträge
84
Reaktionspunkte
1
AW:

So machen Grafikvergleiche irgendwie keinen Sinn. Wenn, dann muss man zwei Grafikmodi in einem Bild nebeneinander betrachten können oder in der gleichen Darstellung zwischen den Bildern springen können, wie ich es hier ja auch schon desöfteren gesehen habe.

So sieht man kaum nennenswerte Unterschiede, das Spiel ist scheinbar auch mit den niedrigsten Grafikeinstellungen absolut zufriedenstellend. Viel interessanter ist die Frage, ob man durch die kaum spürbaren Qualitätsverminderungen eine spürbare Performance-Steigerung erreicht und das Spiel für Besitzer von schwächeren Systemen immernoch ein empfehlenswerter Titel ist.
empfehlenswert ist es so oder so nicht. Habe erstaunlicherweise noch nicht mal einen Fanboy gesehen wie es sie sonst eigentlich immer gibt.
Vielleicht habe ich aber auch nicht gut genug geguck :O

Der Grafikvergleich so wie er hier dargestellt wird, ist wirklich nicht das gelbe vom Ei,

lg

A
 
M

moeykaner

Guest
AW:

sers,

weiss einer wie das bei assassins creed mit der pc steuerung aussieht? ist die gut gelungen oder sollte man doch eher auf nen xbox controller umsteigen?

ths schonma
 
Oben Unten