Bild friert ein

shooot3r

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.09.2009
Beiträge
405
Reaktionspunkte
0
hallo, habe ein echt nerviges problem. und zwar, friert mein bild sehr oft ein, und man kann nichts mehr machen. die tastatur reagiert nicht und die maus auch nicht mehr. das problem tritt oft auf, wenn ich etwas von der cd/dvd installieren will. letztes mal aber auch, wo ich mir einvideo bei my video angucken wollte. um das problem zu lösen. mache ich den pc aus und will ihn wieder hochfahren. der pc startet dann auch, die lüfter drehen sich und die leds leuchten. jedoch kommt am bildschirm dann die meldung " kein signal". habe schon die graka ausgetauscht, und habe das bildschirmkabel auch schon an miene onboardkarte gemacht. das problem bleibt aber trotzdem. im game bei CoD MW2 ist das problem auch einmal aufgetreten. und zwar wurder der bildschirm auf einmal schwarz , und über das headset war nur noch ein summen zu hören, mitten im spiel. weiß jemand worandas liegt?

mein system

amd phenom II 955
8 gb patriot DDR3 1333
700 ocz netzteil
asrock 880G Extreme3 Mainboard
Gainward Geforce 470 GTX
windows7 ultimate 64bit

habe noch eine zusatzfrage:
bei meiner alten radeon 4890 toxic hatte ich einen windows leistungsindex von 7,6 bzw 7,7. jetzt bei der gtx470, welche ja viel leistungstärker als die 4890 ist ist der leistungsindex wieder bei 7,6. wiekann das sein? müsste er nicht viel höher sein?

vielen dank schon mal

mfg
 

Sammis

Neuer Benutzer
Mitglied seit
04.11.2005
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Das klingt wirklich sehr kniffelig und äusserst ärgerlich. Spontan fallen mir mehrere Dinge ein die dafür verantwortlich sein könnten, ich schreib einfach mal ein paar:

Grafiktreiberproblem? Häufig gibt es Probleme wenn man einfach nur deinstalliert.
Grafktreiber richtig deinstallieren:
http://www.xps-forum.de/index.php?page=Thread&threadID=2717

Wie sieht es mit den Temps aus, alles im grünen Bereich?

Was für ein Antiviren Programm hast du installiert?

Netzteil defekt?

RAM defekt? Vielleicht mal die Module einzeln probieren.
 
TE
S

shooot3r

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.09.2009
Beiträge
405
Reaktionspunkte
0
also als antivirus programm habe ich avast. an der graka kann es nicht liegen, weil ich ja eine andere als vorher, als das problem auch schon aufgetreten ist, schon drin hatte. am netzteil eigentlich auch nicht. vorher hattte ich ein lc power 550 watt. da traten die probleme auch auf. treiber sind aktuell. am ram könnte es vllt wirklich liegen.

mfg
 
TE
S

shooot3r

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.09.2009
Beiträge
405
Reaktionspunkte
0
könnte es vielleicht am prozessor liegen? als ich letztes mal den kühler wechseln wollte, habe ich beim ausbau ein paar pinne etwas verbogen, die ich aber zum glück wieder grade biegen konnte.

mfg
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.579
Reaktionspunkte
5.906
das kann natürlich sein - vlt ist ein pin spröde/gerissen?
 
Oben Unten