Battlefield 6: Gibt es etwa keine Singleplayer-Kampagne?

AndreLinken

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
719
Reaktionspunkte
35
Jetzt ist Deine Meinung zu Battlefield 6: Gibt es etwa keine Singleplayer-Kampagne? gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Battlefield 6: Gibt es etwa keine Singleplayer-Kampagne?
 

DiaboIo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.08.2007
Beiträge
7
Reaktionspunkte
5
Kann mir persönlich nicht egaler sein. Die waren schon immer GROTTENSCHLECHT und wurden von Teil zu Teil noch schlimmer. Streichen und das Budget besser verwenden. Kann den Schritt nur begrüßen. Wenn es denn stimmen sollte. (was ich hoffe)
 

Basileukum

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.08.2019
Beiträge
652
Reaktionspunkte
185
Eventuell kann ich meine Ausrüstung, wie die Handgranate etc., zur Waffenauswahl, auch wieder auf dem Mausrad bedienen, wie das normal für BF ist? :-D

Das interessiert mich mehr, war der Grund warum BF1 nach ner Stunde oder so von der Platte flog und BF5 erst gar nicht drauf kam. Das interessiert mich fast mehr als ein Singleplayer. Singleplayer gab es damals auch bei BF42 und BF Vietnam, da ließ man Bots auf der Singleplayermap erscheinen .... :-D :-D :-D
 

Bast3l

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.11.2011
Beiträge
292
Reaktionspunkte
62
Jo ohne SP ist das wirklich nix, wobei die Serie auch noch gravierende andere Probleme hat. BF1 habe ich ausgelassen und 5 nach paar Runden wieder deinstalliert.. ich vermisse BF2 und 3 schmerzlich, da hat BF noch richtig fun gemacht und man hatte immer ne Squad zusammen zum zocken.. heute sind die alle Militärshooter- mäßig bei COD unterwegs, so wie ich auch.
 

ZanDatsuFTW

Benutzer
Mitglied seit
23.12.2013
Beiträge
31
Reaktionspunkte
15
SP in BF brauch (fast) keiner, somit wäre das eine richtige Entscheidung seitens EA/DICE.
Die Resourcen haben sie dann hoffentlich in den MP gesteckt, wovon BF mehr profitieren würde.
 
Zuletzt bearbeitet:

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.276
Reaktionspunkte
1.176
Keine Kampagne? Kein Interesse.

Jo ohne SP ist das wirklich nix (...)

Wirklich? Das ist überraschend wo doch Tenor fast überall war "DICE soll das in Zukunft sein lassen mit ihren verdammten Kampagnen, das können die eh nicht..."

Ich war beider Kampagne von BF 3 damals noch recht unterhalten.. die von BF4 fand ich schon seltsam und eher nur noch als Grafikdemo tauglich, die von BF1 hab ich gar nicht mehr ausprobiert, bei der von BF5 konnte ich über weite Strecken nur den Kopf schütteln..

Wenn ich einmal Singleplayer-Schießbude mit Krachwumm Effekt und Pathos haben will dann nehme ich heutzutage persönlich lieber CoD, da hab ich wenigstens das Gefühl die wissen was sie tun.. ist zwar immer fremdschämig aber ich will ja meine CoD Erlebnisse auch nicht im nächsten Literaturkreis intellektuell auseinandernehmen.
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.020
Reaktionspunkte
6.306
Mir wären Bots im Multiplayer lieber. Dann könnte man die Maps alleine oder mit einem Freund spielen und man könnte ein Spiel auch noch zocken, wenn auf den Servern nichts mehr geht.
Das sollte eigentlich möglich sein, bei den alten BFs gabs welche und bei CoD gibt es ja auch fast immer welche.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
9.899
Reaktionspunkte
4.497
Mir wären Bots im Multiplayer lieber. Dann könnte man die Maps alleine oder mit einem Freund spielen und man könnte ein Spiel auch noch zocken, wenn auf den Servern nichts mehr geht.
Das sollte eigentlich möglich sein, bei den alten BFs gabs welche und bei CoD gibt es ja auch fast immer welche.
Du meinst Bots anstelle von Spielern, eben wie es bei CoD und einigen anderen Shootern die Option gibt, oder?
Oder wirklich Bots im Multiplayer MIT anderen Spielern zusammen, wie bei Titanfall z.B.?
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.020
Reaktionspunkte
6.306
Ich meine das so, dass man eben beim Multiplayer ein eigenes Spiel aufmacht, eine Map auswählt und die verschiedenen Slots dann eben mit Bots füllt.

Wie oben beschrieben liebe ich das, weil man dann einfach mal eine Runde alleine spielen kann oder mit einem Kumpel den MP mit Bots und der gute Nebeneffekt ist, dass man dann ein Spiel auch noch spielen kann, wenn es tot ist.

So kann man ja heute z.B. noch die alten Unreal Tournaments usw. spielen. Einfach Bots einschalten und auf die Map :)

Wie wichtig so etwas ist, das hatte ich damals bei Homefront bemerkt. Ich hatte den SP durchgespielt und wollte mal in den MP reinschauen, da waren damals insgesamt nur 9 Leute online :B:B Da es keine Bots gab, hatte ich keine Möglichkeit den mal zu spielen.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.276
Reaktionspunkte
1.176
Ich meine das so, dass man eben beim Multiplayer ein eigenes Spiel aufmacht, eine Map auswählt und die verschiedenen Slots dann eben mit Bots füllt.

(..)

Wie wichtig so etwas ist, das hatte ich damals bei Homefront bemerkt. Ich hatte den SP durchgespielt und wollte mal in den MP reinschauen, da waren damals insgesamt nur 9 Leute online :B:B Da es keine Bots gab, hatte ich keine Möglichkeit den mal zu spielen.

Uff. Schwierig. Das Problem ist dass die Entwickler der meisten MP Titel leider überhaupt keine Erfahrung haben ordentliche Bots zu implementieren. Unreal Tournament ist da speziell, das war ja ausgesprochenes Ziel von manchen Bot-Entwicklern die dann UT entsprechend modifiziert haben glaube ich, da kam einiges an Expertise zusammen.

Bei Dice habe ich da wenig Hoffnung, BF V HATTE ja sogar einen Bot-Mode .... wo man gegen die Bots spielte. Oder hat ihn noch sogar, ich weiß ohne nachzuschauen gar nicht mehr, ob dieser Modus noch drin ist.

War allgemein verhasst damals und spiele sich auch recht grützig.

Insofern ist der Ruf solcher Modi nicht der beste, ich glaube nicht, dass sie sich daran unbedingt versuchen werden, aber abwarten. Klingt eher als würden sie einen "Crowd-Pleaser" versuchen, sprich, Betonung auf (vermeintliche) Stärken, das "was die Community will" (mal sehen ob dann auch private server oder ein adäquater Ersatz wiederkommen), Bots gehören glaube ich weniger dazu.
 

Bast3l

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.11.2011
Beiträge
292
Reaktionspunkte
62
Ich war beider Kampagne von BF 3 damals noch recht unterhalten.. die von BF4 fand ich schon seltsam und eher nur noch als Grafikdemo tauglich, die von BF1 hab ich gar nicht mehr ausprobiert, bei der von BF5 konnte ich über weite Strecken nur den Kopf schütteln..
ja das unterschreibe ich genau so, hätte ich vielleicht dazu schreiben sollen.. die von BF3 ist tatsächlich woran sie sich orientieren sollten.
 
Oben Unten