Battlefield 4 - Launch-Zustand war inakzeptabel, sagt Electronic Arts

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.138
Reaktionspunkte
963
Ort
10° 59′ O, 49° 29′ N
Jetzt ist Deine Meinung zu Battlefield 4 - Launch-Zustand war inakzeptabel, sagt Electronic Arts gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Battlefield 4 - Launch-Zustand war inakzeptabel, sagt Electronic Arts
 

Romim

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2013
Beiträge
300
Reaktionspunkte
43
Was für ein Blödsinn alles was Herr Wilson aufgezählt hat, abgesehen vom Levolution, gab es bereits in BF3. Das tolle Levolution soll also das Gesamte Gameplay Design verändert haben? Durch Levolution kann man doch auf manchen Maps nur ein paar Knöpfe drücken und/oder es geht etwas Großes kaputt. Das ist zwar cool anzusehen, wenn ein Wolkenkratzer zusammenfällt, trotzdem hat man sich an diesen Ereignissen relativ schnell satt gesehen. Und wie kann man bitte " übersehen " wenn ein Spiel nicht funktioniert und es auf sehr vielen Systemen abstürzt? Von "übersehen" kann man meiner Meinung nach bei kleineren Bugs reden, aber doch nicht bei ständigen Abstürzen. Soll er doch einfach sagen wie es war, sie haben das Spiel nicht genug getestet und es schnell vor COD released.

Immer diese Ausreden, da bekomme ich einen Würgereiz.

Das Spiel war für mich erst nach ca. 3 Wochen spielbar. Herausgekommen ist bei BF4 meiner Meinung nach eines der schlechtesten BF Spiele.

-Mieser Netcode ( durch letzten Patch etwas besser )
- Schlechtes Mapdesign im Rush Modus ( wenn man an Operation Spind und Zavod denkt )
- Man stirbt deutlich schneller als bei BF3 und kann dementsprechend kaum auf Beschuss reagieren, worüber sich die Camper freuen ( wie bei COD, campen= meistens win da nach 2-3 Schuss down )
- Fahrzeuge sind viel einfacher zu Zerstören, vorallem Luftfahrzeuge.
- Revivemechanik, welche das Gameplay noch schlechter macht.

Es gibt natürlich auch ein paar Punkte die BF4 besser macht als BF3, aber vom Gameplay her ist BF3 deutlich besser. Und ich bin kein Neuling ich habe beide Spiele intensiv gespielt ( BF4= Rang 112 K/D 3,00 BF3= Rang 136 K/D 6,15.
 

Kwengie

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.12.2010
Beiträge
2.616
Reaktionspunkte
143
Ort
Thylysium, Ancaria
"Denk daran, was Battlfield 4 war: 64-Spieler-Multiplayer, gigantische Maps, 1080p, Levolution, welches das gesamte Gameplay-Design veränderte. Es besteht die Möglichkeit, dass du Dinge während des Entwicklungsprozesses übersiehst. Und dann endest du bei einer Situation, wie wir sie mit Battlfield 4 hatten", erklärt Wilson.

und so weiter und so fort

Herr Wilson,
wie wäre es mal, die Wahrheit beim richtigen Namen zu nennen?
Es wäre richtig gewesen, wenn Sie und Ihre Firma erkannt hätten, daß es falsch ist, sich von einem anderen Spiel, in diesem Falle CoD, hetzen und plötzlich inspirieren zu lassen. Seit Battlefield 3 kommt doch nur noch Bockmist heraus und die ehemaligen Battlefield-Fans habt Ihr alle vergrault, weil Battlefield plötzlich wie CoD zu spielen sei.

... und hört bitte mit den angeblich "gigantischen Maps" auf.
Vergleicht die bitte mal mit El Alamein, Zatar Wetlands und vielen anderen und wenn man zu 64st auf einem Server spielt, dann erwartet man halt große Maps mit weit entlegenden Flaggen im Conquest.
Doch seit Battlefield 3 dürfen wir nur noch auf kleinen Maps mit ziemlich eng gesetzten Flaggen, die oft keine 90 Meter voneinander mehr entfernt sind, kämpfen und was ist mit dem Rest der Map???
Operation Firestorm hätte eine sehr schöne Map werden können, doch nein, alle Flaggen sind zentriert worden und der Rest der Map ist eher Schein als Sein.

Das alte Battlefield-Feeling kam zumindest bei den DLCs zu Battlefield 3 annähernd auf.

Auf "Fehlerhafte Übertragung" bin ich nur gestorben, weil die einfach zu klein ist und es einfach ein Ding der Unmöglichkeit ist, daß die Feinde sich seit Battlefield: Bad Company 2 so nah an der anderen Base bewegen können.

Laßt von Euren krampfhaften Versuch ab, mit Battlefield besser als CoD zu sein.
Spiele, die man ungezwungen herstellt, werden gut!

... von wegen, wir werden mit Battlefield CoD in Grund und Boden stampfen.
Wir haben gesehen, wohin das führst: voreilliges Release und so weiter...


wie geil "Levolution",
wenn nur ein einzelnes Hochhaus gesprengt werden kann und in den DLCs hat man dieses "bahnbrechende Feature" einfach weggelassen, wie mir zu Ohren gekommen ist.
Darauf hat ja die Welt gewartet.


Denk daran, was Battlfield 4 war: 64-Spieler-Multiplayer, gigantische Maps...
das, was Sie anführen, hat in meinen Augen ein Battlefield 1942, Battlefield Vietnam sowie Battlield 2 oder Battlefield 2142 besser hinbekommen und diese Battlefields waren ebenfalls auf 64ger Multiplayergefechte ausgelegt gewesen.
und: diese Spiele waren Hits!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Kwengie

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.12.2010
Beiträge
2.616
Reaktionspunkte
143
Ort
Thylysium, Ancaria
Leute,
wieso wird die Formatierung von unter anderem neue Absätze nicht eingehalten, denn bei solchen Textblöcken wird das Lesen nur unnötig erschert.
 

mecenas77

Benutzer
Mitglied seit
07.10.2009
Beiträge
74
Reaktionspunkte
1
Und ich habe mir den Scheiß als "Premium-Version" gekauft und......zocke die ganze Zeit den 3. Teil :-/
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.757
Reaktionspunkte
6.168
Ort
Im Schattenreich ;)
"gigantische Maps" - Der Witz war echt gut. Mir kommen die Maps der neueren Spiele eher kleiner vor, als bei den uralten Teilen. Und wenn man sie mit ArmA z.B. vergleicht, dann sind das nur kleine Hasenkasten. Nichts mit gigantisch. :B
 

fdl-ananas

Benutzer
Mitglied seit
08.01.2009
Beiträge
59
Reaktionspunkte
40
Soso... Die Unterstützung von 1080p hat also soviele Ressourcen gefressen, dass man darüber eine anständige QA vergessen hat. Riiight.
Und was passiert wenn in Zukunft1600p oder gar 4k angeboten werden soll? Wird dann zur Entlastung der Programmierer einfach nur noch irgendwelcher Zufallscode auf die DVD gepresst?

Leute, wieso wird die Formatierung von unter anderem neue Absätze nicht eingehalten, denn bei solchen Textblöcken wird das Lesen nur unnötig erschert.
Jap, habe ich mich auch schon drüber gewundert. Hoffen wir das ist ein Bug und kein Feature...
 

SmokeOnFire

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.02.2014
Beiträge
172
Reaktionspunkte
25
Ach das Levolution haben sie doch direkt wieder weg gelassen. In den Addons gibt es kaum noch ernst zu nehmende Levelveränderung. Da kann man vielleicht mal ne Wand oder ein Haus kaputt machen, aber nur die Hauptkarten haben wenn überhaupt mal halbwegs spielflussverändernde Levolutioninhalte. In China Rising gibts gar nix. In Second Assault ists n Witz, n blöder Wüstensturm, ne große Mauer oder ein paar Feuer, Wow. In Naval Strik gibts wieder gar nix mehr. Große Verarschung.
 
Oben Unten